Berlin

Beiträge zum Thema Berlin

Politik
Dagmar Freitag (MdB)

"Zerrissenheit der Koalition ist Schuld!"

Zu den gescheiterten Verhandlungen über die Neuregelung der Hartz-IV-Regelsätze erklärt die heimische Bundestagsabgeordnete Dagmar Freitag: Die Verhandlungen sind in der vergangenen Nacht an der Zerrissenheit der schwarz-gelben Koalition gescheitert. „Es ist offensichtlich, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel ihrer Arbeitsministerin von der Leyen den Auftrag gegeben hat, die Verhandlungen zum Scheitern zu führen“, so Dagmar Freitag, „denn CDU/CSU und FDP sind in wichtigen Punkten...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.02.11
Kultur

Computerspiel Museum erröffnet

Computerspiele sind Kunst und auch ein Kulturgut. Vor 2 Jahren beschloss der Kulturrat Computerspiele als Kulturgut anzuerkennen, genauso wie (Literatur,) Malerei, Musik oder Film. Nun wurde in Berlin am 20.01.2011 ein Computerspiele-Museum in der Karl-Marx-Allee eröffnet. Auf 670 m² wird die Technik- und Kulturgeschichte der Computerspiele erlebbar gemacht. Hier kann man das erste weltweite Computerspiel spielen, ein Spiel aus 480 blinkenden Dioden, die von einer Konsole gesteuert wurden....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.01.11
Politik
Greenpeace-Aktivisten Kerstin Depiereux und Thorsten Unterhuber vor dem Brandenburger Tor
3 Bilder

Gegen Gentechnik und Dioxin in Lebensmitteln, Greenpeace in Berlin

Vor dem Hintergrund des aktuellen Dioxin-Skandals der Futtermittelindustrie und passend zur Messe „Grünen Woche“ beteiligten sich Greenpeace-Aktivisten aus Mülheim an der bundesweiten Großdemonstration, die in Berlin unter dem Motto "Wir haben es satt! Nein zu Gentechnik, Tierfabriken und Dumping-Exporten" stattfand. Bauern, Verbraucher, Tierschutzaktivisten und Umweltschützer sowie Engagierte für Nord-Süd-Gerechtigkeit demonstrierten gemeinsam in der Bundeshauptstadt für eine neue...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.11
Kultur
38 Bilder

Berlin bereitet sich wieder auf eine tolle Silvesterparty vor. Auf diesem Weg an Euch viele gute Wünsche für 2011

Die letzten Vorbereitungen auf der sogenannten Fanmeile werden gerade getroffen und morgen startet wie jedes Jahr eine Riesenparty am Brandenburger Tor. Aber auch in der näheren Umgebung findet man sehr schöne, winterliche Ansichten. Ich wünsche allen LK-Freunden auf diesem Weg ein frohes, erfolgreiches und gesundes 2011

  • Essen-Werden
  • 30.12.10
  •  3
Kultur
33 Bilder

Nachweihnachtliches aus Berlin

Auch nach den Feiertagen kann man in Berlin noch einen Weihnachtsmarktbummel unternehmen. Das entschädigt mich ein wenig für den Vorweihnachtsstress, der keine Zeit für einen Weihnachtsmarktbesuch ließ. Nicht sehr viel anders erging es mir in diesem Jahr mit festlich geschmückten Einkaufspassagen. Alles kam zu kurz und ich freue mich, dass ich zwischen den Jahren zumindest was den Kommerz angeht, noch so richtig aus dem Vollen schöpfen konnte. Und natürlich möchte ich euch auch einen...

  • Essen-Werden
  • 30.12.10
Ratgeber
16 Bilder

Einstimmung auf den 2. Advent!

Dieser Bildbeitrag soll die Leser vom Lokalkompass auf einen schönen und friedlichen 2. Advend einstimmen. Wenn wir aus dem Fenster schauen haben wir schon eine weiße Winter- landschaft. Es ist Glühweinzeit. ( Berlin ist immer ein Reise wert )

  • Kamp-Lintfort
  • 04.12.10
  •  5
Politik
Insatllation "Aennes letzte Reise" Klinikmuseum, Aenne Lehnkering ermordet am 7. März 1940
2 Bilder

Die Namen der T4-Opfer werden weitergeleitet

Von Herrn Heinz Oberbanscheidt erhielt ich folgende Nachricht mit der Bitte diese im Lokalkompass zu veröffentlichen: "Nach langen Bemühungen erreichte mich die Mitteilung der Leitenden ärztlichen Direktorin der LK Bedburg, dass der LVR Köln endlich zugestimmt hat, die Namen der in Grafeneck ermordeten T4-Opfer aus Bedburg nach dort weiterzumelden. Durch Eintrag in das dortige Totengedenkbuch kann den Opfern nun wenigstens durch Namennennung ein Stück ihrer menschlichen Würde und...

  • Bedburg-Hau
  • 29.11.10
Politik
Gedenktafel Klinik Bedburg-Hau (Foto: GvM)

T4-Opfer - Stillstand bei der Aufarbeitung?

Von Herrn Heinz Oberbanscheidt erhielt ich nachfolgende Nachricht mit der Bitte diese zu veröffentlichen: "Endlich wenigstens im kleinen Rahmen die Öffentlichkeit, die die T4-Opfer aus Bedburg verdienen. In aller Kürze: bis heute sind die Namen der Menschen, die von hier aus in Grafeneck vergast wurden, nicht nach dort gemeldet, obwohl sie bekannt sind und ihre Weitergabe in 2009 zugesichert wurde. Die Namen können also nicht im Grafenecker Gedenkbuch veröffentlicht werden. Grund der...

  • Bedburg-Hau
  • 23.11.10
  •  6
Kultur

Vom Ende eines Mythos

Eine Legende ist enttarnt: Die These, dass das Auswärtige Amt in den Jahren des Dritten Reichs eine Zentrale des Widerstands war, hat sich in der Bundesrepublik erstaunlich lange halten können. Die Historiker Eckart Conze, Norbert Frei, Peter Hayes und Moshe Zimmermann räumen in ihrem Werk „Das Amt und die Vergangenheit. Deutsche Diplomaten im Dritten Reich und in der Bundesrepublik“ mit diesem Mythos auf – und zwar gründlich. Das Selbstbild des Auswärtigen Dienstes ist vielfach noch heute...

  • Herdecke
  • 17.11.10
Politik

Handwerk ist Schlüsselfaktor für innovative Gebäudetechnik

Manfred Stather, der Präsident des Zentralverbandes Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), bezeichnete am Mittwoch in Berlin das installierende Handwerk als Schlüsselfaktor für die Marktdurchdringung energieeffizienter und klimaschonender Gebäudetechnik. Auf dem Kongress "Innovative Gebäudetechnik 2010" im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung forderte der oberste Interessenvertreter von 50.000 Unternehmen des Sanitär- Heizungs- und Klimahandwerks in Deutschland von der Politik ein...

  • Düsseldorf
  • 17.11.10
Kultur
Hinterhofidylle, noch gibt es sie in Prenzelberg
32 Bilder

Streifzug durch Berlin

Ich habe heute einmal in meinen Berlin Bildern gekramt und ein paar davon möchte ich euch heute hier vorstellen. Sie sind vielleicht nicht unbedingt das, was man als Touri sieht, aber es ist Berlin mit meinen Augen.

  • Essen-Werden
  • 12.11.10
  •  2
Kultur
mit dem Auge kaum erkennbar, die Kamera bringt es ans Licht, die Beleuchtung des benachbarten Radisson Hotels reflektiert die Rückseite des Doms
7 Bilder

Nächtliches Berlin

Berlin ist immer wieder ein Erlebnis. Auch wenn ich sehr häufig dort bin, es gibt immer wieder eine Ecke, die neu entdeckt wird, oder eine Seite an dem Bekannten, die sich in neuem Licht zeigt- Besonders bei Nacht. Diese Bilder sind am letzten Wochenende bei einem Streifzug entstanden. Besonders interessant fand ich das Bild vom Dom in Blau. Mit dem Auge kann man es gar nicht erkennen, aber die Kamera sammelt ja alles verfügbare Licht und so entstand dieser Effekt. Ausgehend von der...

  • Essen-Werden
  • 09.11.10
  •  2
Politik

Der Vorschlag von Schäuble gefährdet die niederbergischen Kommunen.

Die Einführung eines von den Städten selbstbestimmbaren Anteils an der Einkommenssteuer, wie von Finanzminister der schwarz-gelben Bundesregierung gefordert, wäre für finanzschwache Kommunen wie Velbert, Wülfrath und Mettmann ein einziges Desaster, wie SPD-Regionalratsmitglied Volker Münchow meint: „Für den niederbergischen Raum ist eine solche Regelung eine Katastrophe. Die Städte des niederbergischen Raums leiden bereits jetzt unter Abwanderung nach Düsseldorf oder Ratingen. Die Bürger von...

  • Velbert
  • 09.11.10
Sport
Ein wenig verbeult im Ziel am Verkehrshaus in Luzern

Geschafft - Der 1.Marathon

Hundekaputt, aber unendlich glücklich - so fühlte ich mich nach meinem ersten Marathon am Sonntag in Luzern am Vierwaldstätter See. Um es vorweg zu sagen: Ich habe 4:07:13 Stunden gebraucht, bin auf dem 1138. Platz in der Gesamtwertung gelandet und habe den 30. Platz in der M60-Wertung belegt. Einfach nackte Zahlen, die nicht annähernd ausdrücken, was man geleistet hat und wie es war. Mit dem Schiff haben wir um 7.30 Uhr vom Luzerner Bahnhof zum Start am Verkehrshaus übergesetzt. Die Sonne...

  • Iserlohn
  • 02.11.10
  •  5
Sport

Wer gewinnt den DFB-Pokal?

Tja, soviel zum Thema Fußballsachverstand. Da begeistern uns Mainz und Dortmund Woche für Woche in der Fußball-Bundesliga. Doch im DFB-Pokal kriegen sie nichts auf die Kette. Der BVB flog in Offenbach (2:4) nach Elfmeterschießen raus, Mainz strich gegen Alemania Aachen die Segel, Hamburg ging in Frankfurt 2:5 unter und Leverkusen verlor 5:6 nach Elfmeterschießen in Gladbach. Die Kellerkinder der Bundesliga dagegen feierten Siege. Neben Schalke (glanzloses 1:0 beim FSV Frankfurt) und Stuttgart...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.10.10
  •  4
Politik
Die Gruppe aus Rees vor dem "Roten Rathaus" in Berlin. Fotos: Privat
5 Bilder

Bahnchef Grube entscheidet nicht über drittes Gleis

Rees. Das hätte sich André Stempel sicherlich auch nicht träumen lassen, dass Bahnchef Rüdiger Grube die Probleme der Menschen entlang der Bahntrasse Elten-Oberhausen versteht. Das gab er jedenfalls beim Besuch einer Delegation aus Rees in Berlin bekannt. Grube hatte die Klasse 6c der Realschule im April bei einer Demonstration am Emmericher Bahnhof eingeladen. Es war die Eröffnung des Informationscenters im Emmericher Bahnhof, zu dem der neue Bahnchef persönlich nach Emmerich gekommen war....

  • Emmerich am Rhein
  • 22.10.10
Politik
Wir, vor dem Konzerthaus Gendarmenmarkt
7 Bilder

Was hat der BVB mit der Preisverleihung der Quadriga 2010 in Berlin zu tun?

Na, eigentlich gar nichts, aber der Fernsehmoderator und Journalist Jörg Thadeuz konnte es nicht lassen, dem Bayern und Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer bei den einführenden Worten, das Ergebnis vom Wochenende im Fußball zu verkünden. 2:0 für den BVB. Das Lachen der Besucher und Gäste, brauchte keinen Kommentar mehr. Beim der diesjährigen Preisverleihung waren sogar vier Gäste aus Menden mit dabei, die Mendener Malerin Margit Hübner, der Autor Detlef Albrecht und Mirka Stefan Elfert,...

  • Menden (Sauerland)
  • 05.10.10
Kultur
Filmplakate.....
21 Bilder

Jahrhundertfilm "Metropolis" live begleitet von der Neuen Philharmonie Westfalen

Cineasten und Musikfans werden am 01.Oktober 2010 im Recklinghäuser Ruhrfestspielhaus gleichermaßen auf ihre Kosten kommen,wenn dort das wichtigste Werk der deutschen Filmgeschichte,Fritz Langs monumentales Meisterwerk "Metropolis" live begleitet von der NPW zur Aufführung gelangt. Nach über 80 Jahren kann der Film nun wieder in der nahezu kompletten Uraufführungsfassung gezeigt werden. "Metropolis" gilt als bedeutendster Vorläufer aller späteren Science-Fiction-Filme,und die kühnen...

  • Recklinghausen
  • 19.09.10
Politik
Greenpeace Mülheim demonstriert vor dem Reichstag in Berlin (v.l.: Oliver Riemann, Kerstin Depiereux, Nina Gnuschke, Kathy Dittmer, Fabian Merthin, Thorsten Unterhuber, Marian Dabringhausen, Fabienne Elscheid, Christian Beck und Nora Schmitz)
2 Bilder

Greenpeace-Mülheim am Reichstag

Die erst im April gegründete Greenpeace-Gruppe Mülheim war am Samstag stark in Berlin vertreten. Gemeinsam mit drei Mitgliedern aus Essen machten sich acht Mülheimer auf den Weg in die Bundeshauptstadt. Schon um 4.30 Uhr trafen sich die Aktivisten aus Mülheim am Hauptbahnhof, um gemeinsam nach Dortmund zu fahren, wo um 6 Uhr der große Sonderzug eingesetzt wurde. Auf der Fahrt nach Berlin stimmten sich die Gruppen ein, wurden bei der Ankunft von den Menschenmassen sehr beeindruckt....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.09.10
Sport
Jimmy Roy in seinem Element im letzten Heimspiel gegen Ingolstadt.

Roosters: Reine Kopfsache

Momentan zeigen die Iserlohn Roosters in der DEL zwei Gesichter, wie sie unterschiedlicher nicht sein können . Vor eigenem Publikum spielte das Team von Trainer Uli Liebsch bislang begeisterndes Eishockey. Mit Leidenschaft, Tempo, Selbstbewusstsein und hoch konzentriert wurde Düsseldorf und Ingolstadt mit klaren Niederlagen wieder nach Hause geschickt. Das soll auch am Freitag gegen Krefeld wieder gelingen, wo es ein Wiedersehen mit Rick Adduono geben wird. Mit einer ähnlichen Leistung wie...

  • Iserlohn
  • 15.09.10
Politik
Teilnehmer der Berlinreise auf der Dachterrasse des Reichtags mit Dr. Heider (MdB)

Frauenunion der CDU Mark folgt der Einladung des Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Heider nach Berlin.

Zu einer viertägigen Reise nach Berlin hatte der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Mattias Heider die Frauen-Union der CDU Märkischer Kreis eingeladen. 19 Frauen rund um Kreisvorsitzende Bernadette Böger folgten dieser Einladung nach Berlin. Mit von der Partie war zudem die CDU Attendorn. Ein perfekt organisiertes und strammes Programm stand für die Märker während des viertägigen Aufenthaltes an, und das wurde begeistert gemeistert. Ein hochinteressantes Informationsgespräch wurde am zweiten...

  • Hemer
  • 28.08.10
Politik
Nach dem Besuch der NRW-Landesvertretung in Berlin

Balver und Neuenrader erkunden Berlin

Bericht über die 34. Reise der CDU-Neuenrade nach Berlin. Alle Ampeln in Berlin sprangen auf „Rot“, wenn sich der Neuenrader Bus näherte. Wohl kein politischer Stopp, denn ansonsten war bei der 34. Fahrt der CDU-Neuenrade, wie bei den vorhergehenden Reisen, wieder alles im grünen Bereich: Die Stimmung war bestens, die Betreuung während der Busfahrten unübertrefflich, Unterkunft und Verpflegung im Hotel optimal, und Petrus gab mit herrlichstem Wetter seinen Segen. Gut gelaunt, dazu...

  • Balve
  • 17.07.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.