Alles zum Thema Bundespräsident

Beiträge zum Thema Bundespräsident

Politik

Ist Joachim Gauck eine gute Wahl?

Die FDP ist nicht umgefallen, und so musste Kanzlerin Angela Merkel schließlich nachgeben: Der 72-jährige ostdeutsche Theologe Joachim Gauck soll Nachfolger des glücklosen Christian Wulff werden. Neben der CDU werden SPD, FDP und die Grünen seine Wahl unterstützen. Was meinen Sie, liebe Leserinnen und Leser, wird Joachim Gauck ein guter, vertrauenswürdiger und starker Bundespräsident sein? Stimmen Sie ab (unten auf dieser Seite).

  • Herne
  • 20.02.12
Politik
Christian Wulff
4 Bilder

Respekt für Wulff-Abschied?

Bundespräsident Christian Wulff hat heute um 11 Uhr seinen Rücktritt verkündet. Wulff sagte, er ziehe damit die Konsequenzen aus dem Vertrauensverlust in Politik und Bevölkerung der vergangenen Tage und Wochen. Die Kanzlerin kommentierte den Rücktritt 30 Minuten später „mit größtem Respekt und tiefstem Bedauern". Auch die heimischen Politiker haben das Geschehen in Berlin mitverfolgt. „Ich habe Respekt vor dieser Entscheidung. Mit seinem Rücktritt hat Christian Wulff die Verantwortung...

  • Hagen
  • 17.02.12
Politik
Christian Wulff am Freitag während seiner Rücktrittsrede. Foto. Schneidersmann

Polit-Jecken sind die schlimmsten

Pünktlich um 11.11 Uhr war gestern der Rücktritt vollzogen, und die Republik konnte sich wieder ihren Jecken widmen. Dabei kommt einem der ganze Polit-Zirkus manchmal noch viel jecker vor als jeder Rosenmontagszug - ob nun Guttenberg, Sauerland oder Wulff: Aussitzen, abwiegeln, abstreiten, so lange es eben geht. Und nun wird bereits die Nachfolge diskutiert: Gauck oder Beckenbauer? Wie wär‘s denn dann mit Margot Käßmann? Die Ex-Bischöfin von Hannover hat sich und allen anderen solche...

  • Ennepetal
  • 17.02.12
Politik
Live wurde der Rücktritt von Christian Wulff gestern Morgen von der Tagesschau übertragen.
Foto: Schneidersmann

Christian Wulff: "Den Bogen überspannt"

Es war genau 11.02 Uhr, als gestern Bundespräsident Christian Wulff und Ehefrau Bettina vor die Presse traten und das Staatsoberhaupt nach einer kurzen Erklärung im Schloss Bellevue seinen Rücktritt erklärte. Ein längst überfälliger Schritt, wie die wap in einer Bürger-Umfrage vor wenigen Wochen bereits feststellte. Doch wie sieht die Bewertung nun nach der gestrigen Demission aus? Die wap fragte bei den Bürgermeistern und heimischen Abgeordneten nach. Parlamentarischer Staatssekretär und...

  • Gevelsberg
  • 17.02.12
Politik

"Weggewulfft"

Wenn es um das Abgreifen persönlicher Vorteile geht, ist Christian Wulff offensichtlich vom „Stamme Nimm“. Wer an sich selbst nicht den kleinsten Ansatz von Habgier erkennt, möge symbolisch den ersten Stein werfen. Was ich viel schlimmer finde: Bis zuletzt hat der Bundespräsident beteuert, dass von ihm für Geld-, Urlaubs-, Auto- und Was-weiß-ich-Geschenke nie eine Gegenleistung eingefordert wurde. Das bedeutet, Wulff hält uns alle auch noch für doof! Wie bewerten Sie seinen...

  • Essen-Steele
  • 17.02.12
  •  5
Politik

Kapitel Wulff beendet - Was sagen Sie dazu?

Es war 11 Uhr am Freitag, als das Kapitel Christian Wulff sein Ende fand. Nach dem monatelangen Hickhack hat der Bundespräsident - wohl aufgrund des Versuchs, seine Immunität aufzuheben - die Konsequenzen aus der ganzen Reihe an Vorwürfen gezogen. Gestern wurde bekanntgegeben, dass die Staatsanwaltschaft Hannover die Aufhebung der Immunität von Christian Wulff beantragt hat. Gegen ihn wird wegen möglicher Vorteilsnahme und -gewährung im Amt ermittelt. Da für die Aufhebung der Immunität nur eine...

  • Herten
  • 17.02.12
  •  3
Politik

Bundespräsident Wulff tritt zurück

Bundespräsident Christian Wulff ist zurückgetreten. Hier die zeitliche Abfolge der Ereignisse am heutigen Freitag: 10 Uhr: Wie die Presseagentur dpa jetzt erfahren haben will, wird Bundespräsident Christian Wulff wohl zurücktreten. Die Entscheidung soll heute um 11 Uhr in einer Pressekonferenz auf Schloß Bellevue bekannt gegeben werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für 11.30 Uhr eine Erklärung angekündigt, das teilte das Bundespresseamt mit. Eine geplante Italienreise wurde dafür...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.02.12
  •  4
Politik
Originalfoto: Presse- und Informationsamt der Bundesregierung Christian Wulff
2 Bilder

Update: Gauck soll's richten! Was denken Sie?

War's das schon? Die Koalition "setzt" nach anfänglichem Zögern nun ebenfalls auf Joachim Gauck als nächsten Bundespräsidenten. Er wird damit von einem breiten Parteibündnis getragen. Also ein überparteilicher Kandidat - so wie es nach dem Wulff-Rücktritt auch angekündigt worden war. Dies wurde am Sonntagabend bekannt. Was denken Sie? So diskutierten die LK-Leser am Freitag nach dem Wulff-Rücktritt. Hier der Originaltext: "Nach dem Rücktritt" ist "vor der Wahl". Wer soll Christian...

  • Menden-Lendringsen
  • 17.02.12
  •  173
Politik

Wulff hat die Konsequenz gezogen, endlich!

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat nach intensiver Prüfung die Aufhebung der Immunität von Bundespräsident Wulff beantragt. Ein einmaliger Vorgang in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Natürlich, auch hier gilt die Unschuldsvermutung in unserem Rechtsstaat bis zum Ende der Ermittlungen. Aber konnte dieses "Amt Bundespräsident" das noch aushalten? Wulff hat die Konsequenz gezogen, endlich!

  • Hattingen
  • 17.02.12
  •  42
Politik

Wie lange noch, Herr Bundespräsident?

Es vergeht kaum noch ein Tag, an dem der Name unseres Bundespräsidenten Christian Wulff nicht mit einer negativen Meldung in Verbindung gebracht wird. Immer wieder kommen neue Details ans Tageslicht und immer wieder wird nur zögerlich geantwortet, wenn überhaupt. Vor allem in der Zeit, als Christian Wulff noch Ministerpräsident war, häufen sich die Negativ-Schlagzeilen. Doch jetzt ist er Bundespräsident und soll ein Vorbild sein. Doch wie ein Vorbild verhält er sich nun wirklich nicht. Und...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.01.12
  •  1
Überregionales
Foto: Hannes Kirchner

Prinz Günter II.: Das Lachen soll wieder zurückkehren!

Seine Tollität Prinz Günter II., Duisburgs närrisches Oberhaupt, im Kurzinterview: 1. Seit wann träumt Günter Hagemann davon, einmal Prinz Karneval zu sein? Ich war schon einmal Hofmarschall, 1996 bei Prinz Holger I.. Das war damals eine Supercrew, eine schöne Zeit, die ich in bester Erinnerung habe. Als ich im vergangenen Jahr vor der Entscheidung stand, das Amt zu übernehmen, habe ich allerdings zunächst zwei, drei Wochen darüber geschlafen. Der Prinz trägt ja eine Verantwortung, auch...

  • Duisburg
  • 20.01.12
Überregionales

Bundesverdienstkreuz verliehen

Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz würdigte jetzt das ehrenamtliche Engagement von Volker Luft im Namen des Bundespräsidenten mit der Verleihung des Bundesverdienskreuzes. „Volker Luft hat durch sein jahrzehntelanges Engagement vor allem im kirchlichen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben“, so die offizielle Begründung. Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2005 warVolker Luft als Studiendirektor am Heinrich-Heine-Gymnasium in Oberhausen tätig. Seine herausragenden pädagogischen...

  • Oberhausen
  • 17.01.12
Politik

Superstar, Super-Event, Super-Bürger, Super-Präsident

Deutschland sucht und sucht... den Superstar, das Supertalent, den besten Lehrer, den klügsten Schüler, das schlauste Bundesland...und inzwischen auch den Super-Präsidenten. Es ist schon verwunderlich, dass in den heutigen Zeiten der Superlative so ganz nebenbei alles den Bach herunter geht. Ob Politik oder Gesellschaft, ob Jung oder Alt, ob Deutschland oder Europa - das freudvolle Lachen bleibt einem im Halse stecken und der seit ewigen Zeiten vom Bürger viel benutzte Satz mit...

  • Gladbeck
  • 11.01.12
  •  6
Politik
Bundespräsident an seinem Schreibtisch! Hat er hier seinen Antrag auf Strafverfolgung, vor einem Jahr geschrieben,jetzt zurückgezogen?

Bundespräsident zieht Strafantrag zurück ! Verhandlung beim LG Dresden am 11.1.2012 geplatzt!

Ein "Spassvogel", der auf seiner Internetseite Frau Wulff mit "erhobenem Arm" gezeigt haben soll, mit Sprüchen, sinngemäß: "Nettes Blitzmädel", usw... muß am morgigen 11.1. nicht in Dresden vor Gericht erscheinen! Der Vorsitzende Richter der Staatsschutzkammer des Landgerichts hat den Termin aufgehoben! Die Verunglimpfung des Bundespräsidenten kann nur mit dessen Ermächtigung verfolgt werden, die jederzeit zurückgenommen werden kann (§ 90 Abs. 4 Strafgesetzbuch) Diese Ermächtigung soll...

  • Bochum
  • 10.01.12
Politik

Parallelen zwischen Strunk und Wulff

In der Ausgaben der NRZ vom 7.1. wurde u.a. der Xantener Bürgermeister Christian Strunk um seine Position zur Affäre Wulff gefragt. Die Antworten Strunks überraschen nicht. Zitat: "Ich halte das Spektakel, das um die Sache gemacht wird, für völlig übertrieben. Es gibt andere Probleme. (....) Das Amt des Bundespräsidenten ist so etwas wie ein Bundesnotar....... Das Amt wird durch die Person ausgeführt und diese Person kann auch mal einen Fehler machen." Zitat Ende. Ja, es gibt andere...

  • Xanten
  • 08.01.12
Politik
Tim Marius Kowalewski, Pressesprecher Piraten Partei Essen
3 Bilder

Umfrage unter Essener Parteivertretern: Ist Christian Wulff noch glaubwürdig?

Ein umstrittener Kredit, ein angeblicher Droh-Anruf bei der BILD und einige Ungereimtheiten in seinen Aussagen haben Bundespräsident Christian Wulff in die Kritik gebracht. Ein offenes Interview in den Öffentlich-Rechtlichen am vergangenen Mittwoch hat für Viele nicht unbedingt Klarheit gebracht. Wir fragten Parteivertreter in Essen, in wieweit sie den Bundespräsidenten noch für glaubwürdig halten. Essens FDP-Vorsitzender Ralf Witzel, MdL: „Die Zusage einer transparenten Aufklärung durch...

  • Essen-Süd
  • 06.01.12
  •  9
Politik
Da sitzt er, der Bundespräsident an seinem Schreibtisch. Soll er doch noch ein paar Jahre dort für seinen späteren "Ehrensold"  "dienen".

"Affäre Wulff" Ist denn das überhaupt eine Affäre Wulff oder eher eine Affäre „Bild“ und anderer Medien ?

„Affäre Wulff“ Ist denn das überhaupt eine Affäre Wulff oder eher eine Affäre „Bild“ und anderer Medien ? Ist es nicht bemerkenswert, dass dieselben Zeitgenossen, in den Printmedien, die Wulff jahrelang hofierten und hochjubelten ihn jetzt demontieren? Da verdient man wohl dreimal ? Erst Auflagensteigerung in der Phase 1 ,toller „Hecht“, Klasse Frau etc. Dann Auflagensteigerung in der Phase 2, Demontage des vorher verhängten „Heiligenscheines“, dann Phase 3,Nachtreten und zum Absturz...

  • Bochum
  • 05.01.12
  •  15
Kultur
Gelsenkirchener Sternsinger: Mit Begeisterung bringen sie den Segen zu den Menschen und engagieren sich für Gleichaltrige in aller Welt. Foto: Krebber/BDKJ GE

Sternsinger ziehen durch Gelsenkirchen / Rotthauser Gruppe besucht den Bundespräsidenten

Rund um den Dreikönigstag am 6. Januar ziehen wieder hunderte Jungen und Mädchen aus den katholischen Gemeinden in Gelsenkirchen als Hl. Drei Könige verkleidet von Tür zu Tür. Dabei bringen die Sternsinger den Segen „Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus“ mit einem Kreidezeichen über den Haus- und Wohnungstüren zu den Menschen und sammeln für Not leidende Gleichaltrige in aller Welt. Die Kinder der Rotthauser Gemeinde St. Maria Himmelfahrt bringen den Segen sogar nach...

  • Gelsenkirchen
  • 30.12.11
Politik
Unter den siebzig eingeladenen Bürgern zur Aufzeichnung der Weihnachtsansprache im Schloß Bellvue waren die Dortmunder Abgesandten des Vereines Africa Positive anwesend. Die Vielfalt der  Gäste spiegelte die bunte Gesellschaft wider.

Besuch beim Bundespräsidenten

Die Dortmunderin Veye Tatah, Chefredakteurin des Magazines Africa Positive, war zur Weihnachtsansprache von Bundespräsident Wulff ins Schloß Belleveu eingeladen. Der Verein Africa Positive an der Rheinischen Straße 147 ist seit 13 Jahren Träger verschiedener Projekte im Bereich politischer und außerschulischer Bildung. Integration und zahlreiche interkulturell Aktivitäten sind die Ziele, für die sich die Mitglieder engagieren. Interkulturell setzt sich der Verein aus deutschen und...

  • Dortmund-City
  • 23.12.11
Politik
Urlaub machen - wunderbar. Aber auch hochrangige Politiker sollten die Tugend des Selberzahlens nicht ganz vernachlässigen.

Klebriger Präsident

Ein Geständnis zum alten Jahr: Ich kann Ansprachen nicht ausstehen. Vielleicht hört man in unserem Beruf zu viele davon. Normalerweise mache ich deshalb um die Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten bzw. die Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin einen Bogen. Normalerweise weiß ich nicht mal genau, wer wann spricht. In diesem Jahr ist das anders. Danke dafür, Hr. Wulff. Diesmal bin ich fast versucht, zumindest an Weihnachten einzuschalten. Fast. Denn wenn ich es täte, dann um Antworten zu...

  • Essen-Nord
  • 23.12.11
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.