Cybermobbing

Beiträge zum Thema Cybermobbing

Blaulicht
5 Bilder

Sicher surfen
Internetprävention hilft gegen Grooming, Mobbing oder Sexting

Vor Corona war Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig gern gesehener Gast an den weiterführenden Schulen im Kreis Kleve. Im Klassenverband oder vor Lehrer oder Eltern informierte er über Internetkriminalität. Situationsbedingt findet die Internetprävention zurzeit in Telefonaktionen statt oder bei einem persönlichen Gespräch mit dem Stadtanzeiger. Vor wenigen Tagen fand die dritte Telefonaktion statt, zwei Stunden morgens und zwei Stunden nachmittags, sie wurde laut Hellwig gut angenommen: „Ich...

  • Rees
  • 08.06.21
LK-Gemeinschaft
HKH Stefan Hellwig berät am Telefon.

Direkter Draht zum Experten
Info-Hotline zum Thema "Sicheres Surfen im Netz"

Aufgrund des Erfolgs der beiden vorherigen Telefonaktionen informiert Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig von der Kriminalprävention der Kreispolizeibehörde Kleve auch am Donnerstag, 20. Mai, wieder darüber, wie man sich im Internet sicher bewegt und seine Accounts vor einem Zugriff durch Unberechtigte schützt. Kreis Kleve. In der Zeit von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr steht er unter Tel. 02821/504-5000 bei Fragen rund ums sichere Surfen im Netz zur Verfügung. Das Informationsangebot...

  • Kleve
  • 17.05.21
Politik

Sicher durchs Netz!
Medienkompetenz in Grundschulen und Kita!

Digitale Medien, insbesondere die Nutzung von Smartphones und Tablets, spielen im Alltag von Schülerinnen und Schülern der Primarstufen seit Jahren eine prägende Rolle. Spätestens seitdem die Hersteller die neuen Smartphones mit noch mehr Technik und Funktionen ausgestattet haben, begegnen auch Lehrkräften verstärkt Phänomene wie „Cybermobbing“ und „Spiele“, die mit einer deutlich steigenden Tendenz im Schulalltag verzeichnet werden. Häufig nutzen Lehrkräfte aber auch die Vorteile, die der...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.04.21
  • 1
Ratgeber
Er ist Experte für Internet Prävention: Stefan Hellwig.

Sicherheit im Netz
Polizei-Experte berät am "Safer-Internet-Day"

1234567 - die Zahlenreihe ist leicht zu merken und gehört daher zu den am häufigsten genutzten Passwort-Codes. Aufgrund ihrer Einfachheit birgt sie aber auch ein großes Sicherheitsrisiko und macht es Cyberkriminellen leicht, Zugangsdaten für Online-Dienste zu hacken. Kreis Kleve. Wie man sich im Internet sicher bewegt und seine Accounts mit individuellen Passwörtern vor einem Zugriff durch Unberechtigte schützt, darüber informiert Kriminalhauptkommissar Stefan Hellwig von der Kriminalprävention...

  • Kleve
  • 08.02.21
Kultur
Die "Medienscouts" (von links nach rechts: Philipp Hörne, Anton Wawrzik, Moris Kaletta) machen Schülern die Risiken im Internet bewusst, helfen bei rechtlichen und technischen Fragen, und geben Anleitung zu einem reflektierten Medienverhalten. Dafür wurde das Ratsgymnasium nun ausgezeichnet. Foto: Schule

Ratsgymnasium lehrt bewusste Mediennutzung
Pfadfinder im Online-Dschungel

Bereits seit 2014 gibt es am Ratsgymnasium Medienscouts, also Schülerinnen und Schüler, die nach einer Ausbildung an der Schule als kompetente Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Fragen im Bereich Medien zur Verfügung stehen. Für die seitdem kontinuierlich erfolgreiche Arbeit hat das Ratsgymnasium nun die Auszeichnung „Medienscouts-Schule NRW“ erhalten. Das Rats gehörte 2014 mit zu den ersten Schulen in Gladbeck, die bei dem Projekt mitmachten. Es war nicht schwer, Interessenten zu...

  • Gladbeck
  • 04.02.21
Ratgeber
Zu einer Aktion gegen Cyberbullying ruft die Stadt Iserlohn auf.

„Gemeinsam gegen Cyberbullying!“
Iserlohner Aktion gegen Gewalt im Internet

"Gemeinsam gegen Cyberbullying!" – So lautet der Titel einer Gemeinschaftsaktion unter der Leitung der mobilen Jugendarbeit der Stadt Iserlohn gegen Gewalt im Internet. Mit dabei sind alle städtischen Kinder- und Jugendtreffs sowie Einrichtungen aus der Region, wie zum Beispiel das Jugendzentrum "Nachrodter Kurve" und Einrichtungen aus Hemer. Gemeinsam wollen sie am Freitag, 27. November, ein Zeichen gegen Cyberbullying setzen und zugleich eine Aktion starten: An diesem Tag werden alle...

  • Iserlohn
  • 26.11.20
Ratgeber
Auch unter klicksafe.de gibt es Informationen wie man seine Kinder vor Angriffen im Internet schützt.

Kinder im Netz schützen
Online-Seminar für Eltern

HAGEN. Der Elternabend "Virtuellen Gefahren sicher gegenüberstehen - Kinder schützen" am Donnerstag, 26. November, um 18 Uhr kann aufgrund der aktuellen Corona-Infektionszahlen nur online stattfinden. Das städtische Beratungszentrum Rat am Ring und der Stadtsportbund Hagen laden alle Interessierten dazu ein, virtuell teilzunehmen. Den passenden Link gibt es nach der Anmeldung. Was machen Kinder im Internet und was ist eigentlich unter "Cybermobbing", "Cybergrooming" oder "Sexting" zu verstehen?...

  • Hagen
  • 18.11.20
Ratgeber
"Girlpower- Deine Grenzen setzt Du selbst!" So ist das Motto des Aktionstages im Dietrich-Keuning-Haus.

Ein "girlpower"- Aktionstag im Dortmunder Keuning-Haus
Weltmädchentag- "Deine Grenzen setzt Du selbst"

Mehr als ein Drittel aller Mädchen und Frauen in Deutschland haben schon einmal sexuelle oder körperliche Gewalt erlebt. Mit Cybermobbing und Cybergrooming hat die Gewalt auch Einzug ins Internet genommen. Der Weltmädchentag der UNO weist weltweit auf Benachteiligungen von Mädchen hin, Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren sind am Donnerstag, 8. Oktober, ab 16 Uhr zum Aktionstag eingeladen. Eine Rechtsanwältin Gesa Stückmann (live zugeschaltet) und eine Schulpsychologin werden nicht nur einen...

  • Dortmund-City
  • 30.09.20
LK-Gemeinschaft
Studierende der Hochschule Rhein-Waal waren zu Besuch im Grafschafter Gymnasium und erklärten den Fünftklässlern den richtigen Umgang mit Cybermobbing und Cybergrooming. Foto: Eva Meiwes

Studierende erklären den Fünftklässlern die Medienwelt
Kindgerechte Workshops

Im Rahmen des interdisziplinären Projekts „IT Awareness‟ von Studierenden der Informatik und der Psychologie der Hochschule Rhein-Waal wurden die Schüler des fünften Jahrgangs des Grafschafter Gymnasiums besucht, um sich zu medienerzieherischen Themen auszutauschen. Gemeinsam mit Prof. Dr.-Ing. Greveler wurden im Vorhinein kindgerechte Workshops zu den Themen Smartphone-Nutzung, soziale Netzwerke, Cybermobbing und Cybergrooming entwickelt. Je fünf Studierende pro Klasse kamen dann in die Schule...

  • Moers
  • 03.03.20
Ratgeber

Projekt "Cyberstress" ging in Dinslaken an den Start…

Theaterstück "Klick und Kill" an Dinslakener Schulen Am 19.06. startete in Dinslaken das Projekt „Cyberstress“ des Arbeitskreises Mädchenarbeit und des Jungenarbeitskreises Dinslaken mit dem Theaterstück „Klick&Kill“ der Bühnengold GmbH aus Berlin. Das sehr emotionale Stück zeigt die Liebesgeschichte eines jungen Paares, die dramatisch endet und dabei die Gefahren im Umgang mit den heute so selbstverständlichen sozialen Medien deutlich macht. Gezeigt wurde das Stück den Schüler*Innen der...

  • Dinslaken
  • 05.07.19
Ratgeber
Auch Kinder und Jugendliche können Opfer von Mobbing über das Internet werden.

Cybermobbing-Workshop für Kinder und Jugendliche
Gladbeck: Wenn der Hass aus dem Netz Kinder trifft

Gemeinheiten, Rufmordkampagnen und Nachstellungen über das Internet können nicht nur Erwachsene treffen, sondern auch Kinder und Jugendliche. Daher bietet die Kinder- und Jugenduniversität in Gladbeck nun einen hilfreichen Workshop an.  "LOL - laughing out loud!" ist der Titel eines Cybermobbing-Workshops, der am Dienstag, 26. März, zwischen 9 und 17 Uhr im Rahmen der Kinder- und Jugenduniversität veranstaltet wird. LOL entstammt der Chatsprache und bedeutet „laughing out loud“. Das...

  • Gladbeck
  • 22.03.19
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.03.19
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Recklinghausen
  • 13.03.19
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Hattingen
  • 13.03.19
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Witten aktuell
  • 13.03.19
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Essen
  • 13.03.19
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Dortmund
  • 13.03.19
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Bochum
  • 13.03.19
  • 1
  • 2
Kultur

Theater zum Umgang mit dem Internet für die ganze Familie
"Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet

Sonntag, 17.03.2019 - 15.oo Uhr: Theater Traumbaum: "Cybermobb- in´s Netz gegangen" vom menschlich-unmenschlichen Umgang im und mit dem Internet ab 11 Jahre Dauer: 55 Minuten + Nachbereitung Eintritt: 5.- € Eigentlich könnte das Internet die Vorstufe zum Paradies sein. Alle haben Zugriff auf das gesamte Wissen der Welt, jeder kann mit jedem kommunizieren! Und doch wird es mehr und mehr zur Büchse der Pandorra.  Cybermobbing grassiert, keiner ist vor einem Shitstorm sicher, Hatespeech...

  • Herne
  • 13.03.19
Ratgeber
Profiler Suzanne Grieger-Langer klärt über die neuen Formen des Mobbing und wie man sich wehren kann auf.

Schlammschlacht im Alltag
Gegen Cybermobbing: Lesung von Suzanne Grieger-Langer

Lesung von Suzanne Grieger-Langer in Essen Am Sonntag, 16. Juni, um 18 Uhr stellt Profiler Suzanne Grieger-Langer im Colosseum Theater Essen ihr neues Buch vor: „Cool im Kreuzfeuer – Schlammschlachten, Cybermobbing und Rufmordkampagnen souverän überstehen“. Cool im Kreuzfeuer möchte sowohl packende Unterhaltung sein, als auch über ein ernstes Thema unseres Alltags informieren. Es ist ein Krimi, eine erschütternde Tragödie, die fast jeden ereilen kann. Aggressoren, Mobber und Trolle greifen den...

  • Essen-West
  • 07.03.19
Ratgeber
Die Stadtteilbibliothek Scharnhorst.

Kostenloser Kurs in der Stadtteilbücherei Scharnhorst
Anmeldung erforderlich zum Elternabend in Sachen Cybermobbing

Der Eigenbetrieb Kulturbetriebe, Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, lädt interessierte Eltern für Donnerstag, 28. März, um 17.30 Uhr zur Informationsveranstaltung "#Augen auf - Cybermobbing begegnen" in die Stadtteilbibliothek Scharnhorst, Mackenrothweg 15, ein. Eine Anmeldung ist erforderlich (s.u.). Beim Elternabend bieten Studierende der Technischen Universität (TU) Dortmund im Rahmen der „Get Online Week 2019“ einen 60-minütigen kostenlosen Kurs zum Thema „Cybermobbing“ an. Inhaltlich...

  • Dortmund-Nord
  • 26.02.19
Ratgeber
Herzlichen Glückwunsch: Mit Beendigung des letzten Workshops sind die Jugendlichen nun fertig ausgebildete Medienscouts.
Foto: Michael de Clerque

40 Jugendliche sind künftig Ansprechpartner für ihre Mitschüler
Neue Medienscouts erhalten ihre Zertifikate

In einer vom Medienzentrum des Kreises koordinierten fünfteiligen Workshopreihe haben in den vergangenen vier Monaten 40 Achtklässler und 20 Beratungslehrer aus zehn Schulen im Kreis Mettmann von und mit erfahrenen Medienpädagogen gelernt, wie sie als Medienscouts ihren Mitschülern zur Seite stehen können und welche Konzepte sich an Schulen in NRW bereits bewährt haben. In der Aula des Otto-Hahn-Gymnasiums wurden die Zertifikat an die Medienscouts und ihre Beratungslehrer übergeben. Medien sind...

  • Monheim am Rhein
  • 30.01.19
Ratgeber

Seminar im CCDo-Bildungszentrum Brackel
Cyber-Mobbig – Muss das sein?

Der aus dem englischen stammende Begrifft beschreibt die verschiedenen Formen von Belästigung, Bedrängung, Verleumdung und Nötigung von Menschen im Internet. Durch scheinbare Anonymität und die vielfältige Vernetzung von sozialen Netzwerken, Nachrichtendiensten wie WhatsApp und anderen Plattformen ist Cyber-Mobbing immer häufiger zu beobachten. Vor allem der oft weitläufige und schnelle Verbreitungskreis im Internet ist für Betroffene oftmals problematisch. Mit einem Seminar zum Thema...

  • Dortmund-Ost
  • 14.01.19
Politik

„bildmachen“ – überzeugt Schüler/innen der Gesamtschule Hamminkeln
Gegen "Hate Speech" und "Shitstorms": Projekt soll Jugendliche aufklären und schützen

Digitale Gewaltformen und radikale Propaganda konfrontieren die Gesellschaft immer zunehmender. Falschinformationen, Hate Speech, und Shitstorms gehören zum digitalen Alltag. Extremistische AkteurInnen buhlen in den sozialen Medien besonders um die Aufmerksamkeit der Jugendlichen. Um diesem etwas entgegen zu setzen, hat die städtische Jugendeinrichtung JuZe Hamminkeln das Projekt „bildmachen“ der Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V. für SchülerInnen der zehnten Klasse nach...

  • Hamminkeln
  • 23.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.