Dietmar Drosdzol

Beiträge zum Thema Dietmar Drosdzol

Politik
Zum zweiten Mal innerhalb von nur zwei Wochen waren die Gladbecker am  27. September zum Gang zur Wahlurne aufgerufen. Ein Aufruf, dem aber nur gerade einmal rund 30 Prozent der Wahlberechtigten gefolgt sind.
5 Bilder

Stimmenauszählung der Stichwahlen "Bürgermeister Gladbeck" und "Landrat Recklinghausen" abgeschlossen
Die Entscheidungen sind gefallen: Bettina Weist (SPD) wird Gladbecks erste Bürgermeisterin / Michael Hübner (SPD) scheitert hauchdünn als Landrat-Kandidat

Die Entscheidungen sind gefallen, Überraschungen bei den Stichwahlen um das Bürgermeisteramt in Gladbeck und den Posten des Landrates in Recklinghausen gab es nicht. Zum zweiten Male innerhalb von nur zwei Wochen ging damit in Gladbeck der zweite Wahlsonntag zu Ende. Dieses Mal durften die Wahlberechtigten aber nur zwei Kreuze machen. Zur Entscheidung stand die Wahl des Gladbecker Bürgermeisters und des Recklinghäuser Landrates an. Bekanntlich hatte keiner der Kandidaten im ersten Wahlgang am...

  • Gladbeck
  • 27.09.20
  • 1
  • 1
Politik

Alle Generationen im Blick

Dietmar Drosdzol, Bürgermeisterkandidat der CDU, spricht sich für eine Politik aus, die die Anliegen aller Generationen im Blick hat. Dabei möchte er ein gutes Miteinander und ein gutes Zusammenleben fördern, jedoch gleichzeitig auch die Interessen der einzelnen Generationen nicht vernachlässigen. Kinder und Familien Für Dietmar Drosdzol gilt auch auf kommunaler Ebene „Vorrang für Familien“ als Grundsatz. Daher möchte er für sie Freiräume und Entfaltungsmöglichkeiten schaffen, insbesondere beim...

  • Gladbeck
  • 25.09.20
  • 2
  • 1
Politik
Zu einem moderierten Dialog der beiden verbliebenen Kandidaten um den Posten des Gladbecker Bürgermeisters lädt die Gewerkschaft ver.di am Dienstag, 22. September, ab 16.30 Uhr in die Stadthalle an der Friedrichstraße ein.
3 Bilder

Weist und Drosdzol am 22. September in der Stadthalle
Gladbecker Bürgermeister-Kandidaten stellen sich

Der Gewerkschaft ver.di sei Dank: Am Dienstag, 22. September, geben die beiden verbliebenen Kandidaten für das Amt des Gladbecker Bürgermeisters in der Stadthalle ihre Visitenkarten ab. Ab 16.30 Uhr werden sich Bettina Weist (SPD) und Dietmar Drosdozol (CDU), die bekanntlich am Sonntag, 27. September, in einer Stichwahl gegeneinander antreten, für die Dauer voraussichtlich von einer Stunde zu einem moderierten Dialog an der Friedrichstraße treffen. In der Talkrunde sollen die Themen...

  • Gladbeck
  • 15.09.20
  • 1
Politik

Stärkere Einbindung der Gladbecker Bürgerinnen und Bürger in politische Prozesse
Dietmar Drosdzol will in Gladbeck einen politischen Neuanfang wagen

Das Interesse an politischen Entscheidungsprozessen möchte Dietmar Drosdzol, Bürgermeisterkandidat der CDU, weiter verstärken. Nach einem möglichen Wahlsieg möchte er, dass seine Politik vor allem durch Transparenz, Ehrlichkeit und Bürgernähe geprägt ist. „Für die Bürgerinnen und Bürger soll messbar sein, was wir als Politik in welcher Zeit erreicht haben“, sagt Drosdzol. Die politischen Entscheidungen in einer Kommune wie Gladbeck prägen die Lebensumstände der Bürgerinnen und Bürger wesentlich...

  • Gladbeck
  • 11.09.20
  • 1
Politik

Neue Ideen und Ansätze für eine Wirtschaftsförderung in der Region
Förderung der heimischen Wirtschaft in stärkerer Zusammenarbeit

Statt alleine auf eine lokale Wirtschaftsförderung zu setzen, möchte CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol die Förderung der heimischen Wirtschaft regional in stärkerer Zusammenarbeit mit den Nachbarstädten Gladbecks sowie mit dem Kreis Recklinghausen angehen. „Als kreisangehörige Stadt und in direkter Nachbarschaft zu Städten wie Bottrop, Essen und Gelsenkirchen ist Gladbeck keine einsame Insel, sondern Teil eines großen Ganzen“, betont Drosdzol. Daher möchte der Bürgermeisterkandidat der...

  • Gladbeck
  • 09.09.20
Politik
Der stv. Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion Franz-Josef Thorwesten, Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol und der Fraktionsvorsitzende Peter Rademacher stellten das CDU-Wahlprogramm vor. Foto: CDU

CDU wirbt mit Investitionen in Bildung und Sicherheit
Wahlprogramm für Gladbeck vorgestellt

18 Schwerpunkt-Themen umfasst das Wahlprogramm der CDU Gladbeck zur Kommunalwahl am 13. September 2020 und gilt für die Jahre 2020 – 2025. Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol und der Fraktionsvorsitzende Peter Rademacher stellten dies nun vor. Im Wahlprogramm werden wie erwartet unter anderem die Finanzen, digitale Infrastruktur, Wirtschaft, Arbeitsplätze, Stadtplanung, Schule, Kultur und Sicherheit angesprochen. "Sollte die CDU stärkste Fraktion im Rat der Stadt werden und Dietmar Drosdzol...

  • Gladbeck
  • 27.07.20
  • 1
Politik
Mit einem elf Punkte umfassenden "100-Tage-Sofort-Programm" will der CDU-Bürgermeisterkandidat Dietmar Drosdzol beim Gladbecker Wahlvolk punkten.

CDU-Kandidat Drosdzol legt sein 100-Tage-Sofortprogramm vor
Mit 11-Punkte-Plan zum Bürgermeister?

Dass Dietmar Drosdzol als Spitzenkandidat der Gladbecker CDU in die Kommunalwahlen geht, ist schon seit vielen Monaten bekannt. Und natürlich möchte der überzeugte Christdemokrat auch das Amt des Bürgermeisters erobern. Und Drosdzol ist überzeugt davon, dass er aus der Wahl am 13. September als Sieger hervorgehen wird. "Ich werde dann..." verspricht er. Nicht "Ich würde dann...". Und dabei soll auch das "100-Tage-Sofort-Programm" helfen, mit dem der CDU-Politiker einen politischen Neuanfang in...

  • Gladbeck
  • 02.06.20
Politik
Fraktionsvorsitzender Peter Rademacher (links) und NRW-Generalsekretär Josef Hovenjürgen gratulierten Dietmar Drosdzol (Mitte) zur Wahl. Foto: CDU

Dietmar Drosdzol tritt als Bürgermeisterkandidat der CDU an
Gladbeck: "Ein Vorteil, nicht aus der Verwaltung zu sein"

Dietmar Drosdzol wurde mit großer Mehrheit zum Bürgermeisterkandidaten der CDU Gladbeck gewählt. Mitte der Woche fand im Gasthaus „Alte Post“ eine Mitgliederversammlung des CDU Stadtverbandsvorstandes statt. Nach den Vorstandswahlen vor gut einem Monat war es nun bereits die zweite Mitgliederversammlung in kurzer Zeit. Wesentlicher Tagesordnungspunkt war die Kür des Bürgermeisterkandidaten. Die CDU hatte sich sehr frühzeitig entschlossen ihren Kandidaten auf den Schild zu heben. Neben...

  • Gladbeck
  • 22.11.19
Politik
Mit ihrem Stadtverbandsvorsitzenden Dietmar Drisdzol präsentierte die Gladbecker CDU ihren Bürgermeistrekandidaten für die Kommunalwahlen im Jahr 2020. Obiges Foto zeigt von links nach rechts Dietmar Drosdzol gemeinsam mit Robert Ernst (Vorsitzender der Jungen Union Gladbeck), Ministerin Ina Scharrenbach, Jürgen Zeller (Vorsitzender der Senioren-Union Gladbeck) und Peter Rademacher (Vorsitzender der CDU-Fraktion Gladbeck).

Christdemokranten gehen zuversichtlich in den Wahlkampf
CDU will mit Dietmar Drosdzol das Gladbecker Rathaus erobern

Zumindest in der Vorstellung ihres Bürgermeister-Kandidaten ist die Gladbecker CDU der SPD einen Schritt voraus: Im Rahmen eines "Politischen Frühschoppens" auf dem Hof Zeller an der Forststraße zwischen Rentfort-Nord und Zweckel präsentierten die Christdemokraten ihren Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl 2020. Dann will man nach 16-jähriger Regentschaft durch Ulrich Roland (SPD) das Ruder im Rathaus am Willy-Brandt-Platz übernehmen. Dietmar Drosdzol (Vorsitzender des...

  • Gladbeck
  • 19.08.19
Politik
Die Berechnungsweise der "Grundsteuer B" steht auf dem Prüfstand. Die CDU warnt bereits vor deutlich höheren Wohnnebenkosten in Gladbeck, während die SPD die Bedenken der Christdemokraten eher als "Schwarzmalerei" betrachtet.

Grundsteuer-Berechnung auf dem Prüfstand: Drohen auch in Gladbeck bald steigende Mieten?

Gladbeck. Drohen Hausbesitzern und auch Mietern in Gladbeck schon bald höhere Grundsteuer-Zahlungen? Der CDU-Stadtverband jedenfalls schlägt bereits Alarm und mahnt bereits eine Senkung der Hebesätze an. Die Christdemokraten berufen sich dabei auf Meldungen, wonach das Bundesverfassungsgericht die bisher geltende Berechnungsweise für die "Grundsteuer B" in Kürze als verfassungswidrig einstufen könnte. Denn die Berechnungsweise basiert auf Einheitswerten aus dem Jahr 1964 und bei einer...

  • Gladbeck
  • 27.01.18
  • 3
Politik
Dietmar Drosdzol, Stadtverbandsvorsitzender der CDU Gladbeck.

Streitfall KARO: CDU wittert Drohung des Bürgermeisters

Der jährliche Neujahrs- und Wirtschaftsempfang ist in Gladbeck seit je her auch Bühne für politische Ausblicke und anstehende Debatten. Bei den Gladbecker Christdemokraten hat Bürgermeister Ulrich Roland in diesem Jahr mit seinen Worten über die kommenden Bürgerbegehren für Irritation gesorgt. In seiner Ansprache bezog Roland unter anderem Stellung zum geplanten Autobahnausbau und zur möglichen Schließung der Jugendeinrichtung KARO. Die CDU sei bekanntlich für den Ausbau der B 224 zur A 52 und...

  • Gladbeck
  • 20.01.16
  • 3
  • 2
Politik
Bürgermeister Ulrich Roland
2 Bilder

Marktplatz: Roland kündigt verstärkte Präsenz von KOD und Polizei an

Dietmar Drosdzol, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Gladbeck, beklagte Ende April in einem Brief an Bürgermeister Ulrich Roland das Verweilverhalten einiger Gladbeck Bürger, die sich am Marktplatz aufhalten und dort Alkohol konsumieren. Dies würde nicht zu einem positiven Erscheinungsbild des Eingangsbereich der Innenstadt beitragen. Roland nahm nun einem Schreiben Stellung und verweist darauf, dass dieses von Drosdzol angesprochene Problem in vielen Städten im Bundesgebiet zu...

  • Gladbeck
  • 05.06.15
  • 1
  • 1
Politik

Kommentar: CDU Gladbeck will Trinker vom Marktplatz verbannen

Wenn es nach Dietmar Drosdzol, dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzendem der CDU Gladbeck ginge, wären sie bald einfach von der Bildfläche verschwunden: Die Rede ist von denjenigen Gladbecker Bürgerinnen und Bürgern, die sich regelmäßig am Bunker am Markt und am Marktplatz niederlassen und dort über längere Zeit Alkohol trinken. In einem Brief an Bürgermeister Ulrich Roland beklagt Drosdzol, dass hierdurch ein Bild der Stadt entstehe, "das sicherlich nicht zum positiven Erscheinungsbild des...

  • Gladbeck
  • 04.05.15
  • 5
  • 3
Politik
CDU-Ratsherr Dietmar Drosdzol verteidigt die Entscheidung einiger Gladbecker Fraktionen, den Wirtschaftsausschuss zu boykottieren.

Ausschussboykott: Drosdzol fordert Lösung im Fall Breßer-Barnebeck

Die Protestaktion der Gladbecker Fraktionen der CDU, der LINKE, der BIG und der Sozialen Liste gegen die Ernennung Peter Breßer-Barnebecks zum Referatsleiter der Wirtschaftsförderung hatte es am Dienstag (2. Juli) in sich: Die Mitglieder boykottierten den Wirtschaftsförderungsausschuss und nahmen an der Sitzung nicht teil. Und dass, obwohl Bürgermeister Ulrich Roland in einem Schreiben ausdrücklich "auf die Verpflichtung zur Teilnahme an Sitzungen des Rates und seiner Ausschüsse“ hinwies....

  • Gladbeck
  • 03.07.13
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.