Fabian Schneider

Beiträge zum Thema Fabian Schneider

Politik

„Ein Teil tut nicht weh!“ – Junge Union Dinslaken sammelte für Dinslakener Tafel e.V.

Unter dem Motto „Ein Teil tut nicht weh!“ hat die Junge Union Dinslaken (JU) am vergangenen Wochenende eine Lebensmittelsammelaktion für die Dinslakener Tafel durchgeführt. Vor dem EDEKA E-Center der Familie Bienemann sammelte die JU über 750 kg Lebensmittel, die die Bürgerinnen und Bürger nach ihren Einkäufen der Tafel überlassen hatten. Darüber hinaus haben die Bürgerinnen und Bürger 342,79€ an die Tafel gespendet. Laut der Dinslakener Tafel ist dies die höchste Spendensumme, die jemals bei...

  • Dinslaken
  • 17.03.18
Politik
4 Bilder

Junge Union Dinslaken: ProZent GmbH leistet hervorragende Arbeit für Dinslaken

Am vergangenen Sonntag besuchte die Junge Union Dinslaken (JU) die kommunale Sanierungsgesellschaft ProZent GmbH, die u.a. für die Sanierung von Schulen und Kindertagestätten in Dinslaken zuständig ist. Darüber hinaus beauftragte der Rat die ProZent GmbH mit der Sanierung der Kathrin-Türks-Halle und der dazugehörigen Tiefgarage. Walburga Wüster, Geschäftsführerin der städtischen Tochtergesellschaft, informierte die Mitglieder der JU über die Struktur des Unternehmens sowie über bereits...

  • Dinslaken
  • 05.03.18
Politik

CDU Dinslaken beantragt kommunale Maßnahmen zum Schutz von Bienen und anderen Nektar tragenden Insekten

Dinslaken. Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Dinslaken hat einen Antrag gestellt, der kommunale Maßnahmen zum Schutz von Bienen und anderen Nektar tragenden Insekten fordert. Fabian Schneider, Pressesprecher der CDU-Fraktion, begründet den Antrag wie folgt: „Bienen und andere Nektar tragende Insekten nehmen eine unverzichtbare Position in unserer Natur ein. Durch ihre Funktion als Bestäuber tragen sie zum Fortbestand unserer Natur bei. Laut Bundesamt für Naturschutz sind 70% aller...

  • Dinslaken
  • 17.11.17
Politik
2 Bilder

Phil Brüggemann und Siegbert Weide sind neue „Sachkundige Bürger“ der CDU-Fraktion

Die CDU-Fraktion hat zur Halbzeit der Ratsperiode personelle Ergänzungen vorgenommen und mit Phil Brüggemann und Siegbert Weide zwei neue sachkundige Bürger in die Fraktion aufgenommen. Phil Brüggemann (20), seines Zeichens stellv. Vorsitzender der Junge Union Dinslaken und Student der Betriebswirtschaftslehre, wird stellv. Mitglied im Planungs-/Umweltschutz-/Grünflächen-/ und Stadtentwicklungsausschuss sowie stellv. Mitglied im Ausschuss für öffentliche Sicherheit, Ordnung und...

  • Dinslaken
  • 17.10.17
Politik

Junge Union Dinslaken unternahm eine Lohberger-Stadtteiltour

Lohberg ist ein Stadtviertel mit viel Geschichte, Tradition und interessanter Architektur. Am vergangenen Sonntag machte sich die JU-Dinslaken auf, um die Gartenstadt zu erkunden. Begleitet wurden die jungen Christdemokraten von der Stadtplanerin und Stadtteilführerin Anja Sommer, die selbst in Lohberg lebt und so persönliche Erfahrungen mit einbringen konnte. Der Rundgang begann im Ledigenheim, dem Ausgangspunkt jedes Arbeitstages für bis zu 500 Bergleute. Die Teilnehmer konnten sich so...

  • Dinslaken
  • 26.07.17
Politik

Junge Union Dinslaken begrüßt geplante Verlängerung des Feierabendmarkts

Die Junge Union Dinslaken (JU) begrüßt den Plan von Svenja Krämer (städtische Wirtschaftsförderung), den Feierabendmarkt auch 2018 auszurichten. Ende 2015 hatte die JU das Thema „Feierabendmarkt in Dinslaken“ ins Rollen gebracht und gemeinsam mit der CDU-Fraktion den Antrag in den Stadtrat eingebracht. Fabian Schneider, Vorsitzender der Jungen Union Dinslaken: „Die Weiterentwicklung und Umsetzung unseres Antrags ist Svenja Krämer und ihrem Team wunderbar gelungen. Es wurden hochwertige...

  • Dinslaken
  • 24.07.17
Politik

Wahlen des Fraktionsvorstands: CDU setzt auf Kontinuität

Die Dinslakener CDU-Fraktion hat auf ihrer Tagesklausur am vergangenen Wochenende den Fraktionsvorstand neugewählt. Turnusgemäß geschieht dies in der CDU-Fraktion am Anfang und zur Halbzeit einer Ratsperiode. Alle Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Fraktion wird weiterhin angeführt von Heinz Wansing. Zu seinen Stellvertretern wurden Stefan Buchmann und Karl-Heinz Elspass wiedergewählt. Als Geschäftsführer fungiert weiterhin Michael van Meerbeck. Für die Finanzen ist...

  • Dinslaken
  • 03.07.17
Politik

Junge Union nimmt DIN-Tage-Standgebühren für ansässige Gastronomen und die Gestaltungssatzung ins Visier

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat sich in ihrer letzten offenen Vorstandssitzung mit dem Thema „Gastronomie in der Innenstadt“ beschäftigt und hatte dazu Hannelore Pillekamp, Eigentümerin des „König am Altmarkts“, zu Gast. Pillekamp zog ein erstes begeistertes Fazit zum bisherigen Verlauf des Feierabendmarktes, der aufgrund eines Antrags von JU und CDU in Dinslaken nun zweimal im Monat bis Oktober stattfindet: „Ich habe viele neue Gäste, die den Weg zu uns sonst nicht gefunden haben. Der...

  • Dinslaken
  • 05.06.17
Politik
2 Bilder

AfD-Aufforderung zum Kirchenaustritt sorgt bei der CDU Dinslaken für Entsetzen

Der Aufruf der AfD an ihre Mitglieder aus der Kirche auszutreten, sorgt bei der Dinslakener CDU für Entsetzen. Rainer Hagenkötter, neugewählter CDU-Vorsitzender, betont: „Die CDU steht an den Seiten der christlichen Kirchen. Solche Aufforderungen sind unerträglich und zeigen einmal mehr, was für ein undemokratisches Gesellschaftsbild innerhalb der AfD herrscht. In einer Demokratie ist es wichtig, dass auch aus der Gesellschaft heraus Stellung bezogen wird und dadurch gegebenenfalls auch...

  • Dinslaken
  • 25.04.17
Politik

Junge Union Dinslaken unterstützt Volksbegehren „G9-jetzt-NRW“ und Bürgerbegehren „DINAmare – Ausbau jetzt“!

Die Junge Union Dinslaken (JU) unterstützt sowohl das momentan laufenden Volksbegehren „G9-jetzt-NRW“, welches sich für die Rückkehr zum Abitur an Gymnasien in NRW nach 13 Jahren (G9) ausspricht, als auch das Bürgerbegehren der Schwimmsportvereine, das sich für den Ausbau des DINamare einsetzt. Aus diesem Grund ruft die JU zur gemeinsamen Unterzeichnung des Volksbegehren „G9-jetzt-NRW“ am kommenden Sonntag, 30. April um 13:30 Uhr im Bürgerbüro Hiesfeld, Jahnplatz 1 46539 Dinslaken, auf....

  • Dinslaken
  • 25.04.17
Politik

CDU und Junge Union loben Wirtschaftsförderung und City-Management

Die CDU-Fraktion blickt zufrieden auf die aktuellen Entwicklungen in der Dinslakener Innenstadt. Stefan Buchmann, Sprecher der CDU im Ausschuss für Liegenschaften und Wirtschaftsförderung, findet lobende Worte: „Die Wirtschaftsförderung und das City-Management rund um Svenja Krämer und Antje Vancraeyenest leisten sehr gute Arbeit. Die Dinslakener Innenstadt entwickelt sich gut, trotz allgemein schwierigen Rahmenbedingungen im Einzelhandel. Beispielsweise werden die Gründe für leerstehenden...

  • Dinslaken
  • 03.04.17
Politik

CDU zum Freibad Hiesfeld: SPD spielt mit falschen Fakten

Die SPD hat der Dinslakener CDU in einer Pressemitteilung zur Diskussion über die Bäderlandschaft, bezugnehmend auf die Frequenz des Freibads Hiesfeld, vorgeworfen: „Ein Grund für diesen massiven Rückgang der Eintritte sei unter anderem, dass der Besuch im DINamare mit einem durchschnittlichen Eintrittspreis von 3,03 Euro fast doppelt so teuer ist wie ein Besuch im Freibad, der durchschnittlich 1,65 Euro gekostet hat. Diesen Tatbestand will die CDU wohl nicht zur Kenntnis nehmen und setzt sich...

  • Dinslaken
  • 29.03.17
Politik

CDU: SPD betreibt in Sachen Freibad reine Kirchturmpolitik

Dinslaken. Die Entscheidung der SPD-Fraktion, in Hiesfeld ein neues Freibad zu bauen, wird von der CDU scharf kritisiert. Dazu der Fraktionsvorsitzende Heinz Wansing: "Das ist keine sachgerechte Politik. Hier wird das Kirchturmdenken des letzten Jahrhunderts der Vernunft einer modernen Infrastruktur vorangestellt. Es werden viele Millionen Steuergelder ausgegeben, ohne das Bäderproblem zu lösen. Es bleibt bei der Mangelverwaltung statt eines Bäderkonzeptes, das den Bedürfnissen der breiten...

  • Dinslaken
  • 03.03.17
Politik

Junge Union Dinslaken traf Dr. Palotz zum Thema: "städtische Baumaßnahmen"

Bau- und Planungsdezernent Dr. Thomas Palotz wae zu Gast bei der offenen Vorstandssitzung der Jungen Union Dinslaken (JU) und stand den Anwesenden zu Themen wie der Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes sowie der Sanierung der Kathrin-Türks-Halle und der Augustastraße Rede und Antwort. Palotz betonte eingangs die Bedeutung der Kathrin-Türks-Halle für Dinslaken als kulturellen Anker der gesamten Stadt und führte den ausgearbeiteten Entwurf zur Sanierung der Kathrin-Türks-Halle, den JU-Mitgliedern...

  • Dinslaken
  • 01.03.17
Politik

Junge Union Dinslaken unterstützt Volksbegehren gegen „Turbo-Abi G8“

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat auf ihrer Klausurtagung intensiv über das sogenannte „Turbo-Abi G8“ diskutiert und bezieht klar Stellung gegen das „Turbo-Abi G8“ und spricht sich für eine Wiedereinführung des Abiturs nach 13 Jahren aus. Deshalb unterstützt die JU das Volksbegehren der Initiative „G9-jetzt“ und fordert die Dinslakenerinnen und Dinslakener auf sich am Volksbegehren zu beteiligen. Meike Janßen, stellvertretende JU-Vorsitzende: „Die JU fordert die Abschaffung des Turbo-Abis....

  • Dinslaken
  • 27.01.17
Politik
2 Bilder

Junge Union Dinslaken wählte neuen Vorstand

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat auf der vergangenen Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Bevor die Wahlgänge eröffnet worden sind, berichtete der Vorsitzende Fabian Schneider vor über 40 Mitgliedern und Gästen über die zahlreichen Aktivitäten der JU im vergangenen Jahr. Dazu zählten unter anderem die zahlreichen offenen Vorstandssitzungen mit Gästen, wie Kämmerer und Dezernent Dr. Palotz, Lea Eickhoff vom Fantastival oder Bürgermeister Dr. Heidinger, der Antrag auf...

  • Dinslaken
  • 10.01.17
Politik

Junge Union Dinslaken trifft Bürgermeister Dr. Heidinger (SPD)

„Willkommen in der Höhle des Löwen“, so begrüßte Fabian Schneider, Vorsitzender der Jungen Union Dinslaken, den sozialdemokratischen Bürgermeister Dr. Heidinger in der CDU-Geschäftsstelle. Zum Abschluss einer Reihe von vielen offenen Vorstandssitzungen, standen dieses Mal gesellschaftspolitische Themen auf der Tagesordnung. So diskutierten die JU-Mitglieder mit Heidinger über zahlreiche Themen, insbesondere über die gesellschaftlichen Herausforderungen, denen sich die junge Generation in...

  • Dinslaken
  • 03.01.17
Politik

Junge Union: Bädersituation muss allen Dinslakenern gerecht werden

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat in ihrer vergangenen offenen Vorstandssitzung intensiv über das vorliegende Bäderkonzept für Dinslaken diskutiert. Handlungsbedarf wird vor allem im Bereich des DINamare gesehen. Fabian Schneider, Vorsitzender der Jungen Union: „Mit Blick auf die aktuelle Haushaltslage und auf die Bedarfe ganz Dinslakens im Schwimmbereich muss festgehalten werden, dass der Standort „Freibad Hiesfeld“ und das Lehrschwimmbecken an der Bismarckstraße nicht zu halten sind....

  • Dinslaken
  • 06.12.16
Politik

Junge Union unternahm 1. Jungunternehmer-Tour durch Dinslaken

Die Junge Union (JU) wollte sich mit der 1. Jungunternehmer-Tour über die Innenstadtentwicklung informieren sowie junge Menschen besuchen, die sich in Dinslaken selbstständig gemacht haben oder in leitenden Positionen sind. Zuerst führte Svenja Krämer von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Stadt die JU durch die Dinslakener Innenstadt. Sie berichtete von dem gelungenen Start des offenen WLan-Netzes, das aufgrund eines gemeinsamen Antrags von JU und CDU eingerichtet worden ist. Gute...

  • Dinslaken
  • 12.10.16
Politik

Junge Union und CDU: DIN Tage müssen attraktiver werden

Die Junge Union (JU) hat die Diskussionen um die DIN Tage in den letzten Tagen aufmerksam verfolgt und dazu die CDU-Fraktion mit ins Boot geholt. Seit Jahren treffen sich die JU-Mitglieder am Eröffnungstag der DIN Tage, um das Stadtfest gemeinsam zu besuchen und Eindrücke zu sammeln. Die sachliche Kritik an den DIN Tagen, insbesondere durch Jüngere, decken sich mit den Eindrücken der JU. Aus diesem Grund hat die JU einen Antrag entworfen, der in der CDU-Fraktion volle Unterstützung fand. In...

  • Dinslaken
  • 02.09.16
  •  2
Politik

Museum Voswinckelshof: CDU fordert freien Eintritt für alle

In der kommenden Sitzung des Kultur- und Partnerschaftsausschusses steht die Erhöhung der Eintrittspreise des Museums Voswinckelshof auf der Tagesordnung. Die CDU-Fraktion hat das Thema in der letzten Fraktionssitzung diskutiert und beschlossen der Erhöhung der Eintrittspreise nicht zu zustimmen. Fabian Schneider, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Wir werden in der Sitzung des Kultur- und Partnerschaftsausschusses beantragen die Eintrittspreise für die Dauerausstellung im Museum...

  • Dinslaken
  • 02.09.16
Politik

Junge Union: Dinslakener Fantastival: „Eines der größten Aushängeschilder unserer Stadt“

Kurz vor dem Start des Fantastivals 2016 hatte die Junge Union (JU) die Geschäftsführerin der Freilicht AG, Lea Eickhoff, zur offenen Vorstandssitzung zu Gast. Lea Eickhoff berichtete in einem spannenden Vortrag, wie sie bei der Planung des Fantastivals mit Künstlern in Kontakt kommt, auf welchen Grundkomponenten die Finanzierung des Fantastivals basiert und wie stark das Fantastival von Ehrenamtlichen abhängig ist. Einen spannenden Ausblick gab Lea Eickhoff auch auf ihr neustes Projekt: die...

  • Dinslaken
  • 12.07.16
Politik

Offene Vorstandssitzung der Jungen Union zum Thema: Mobilität und Wohnen in Dinslaken

Die Junge Union Dinslaken (JU) lädt zur offenen Vorstandssitzung am Sonntag, 20. März um 15:00 Uhr in die CDU Geschäftsstelle, Gartenstraße 41 46535 Dinslaken, ein. Im Mittelpunkt der offenen Vorstandssitzung steht das Thema "Mobilität und Wohnen" in Dinslaken. Die Veranstaltung steht auch im Zeichen der Jungen Union Kreis Wesel, die sich in diesem Jahr dem Rahmenthema "Connected - Infrastruktur im Kreis Wesel" widmet. Als Referenten konnte die JU den Bau- und Planungsdezernenten Dr....

  • Dinslaken
  • 16.03.16
Politik

Pressemitteilung der CDU-Fraktion zum Thema: Wohnungen für Flüchtlinge

Die CDU-Fraktion hat sich in dieser Woche schwerpunktmäßig mit dem Thema zusätzlicher Wohnbauflächen in der Stadt beschäftigt. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende, Heinz Wansing gegenüber der Redaktion: „Spätesten seit der Diskussion im Sozialausschuss hat das Thema die Politik und die Bevölkerung erreicht. Viele Bürger, insbesondere im Averbruch, sind besorgt um die Entwicklung ihres Wohnumfeldes. Dieses Thema wird in absehbarer Zeit viele Wohnbereiche in unserer Stadt betreffen, deshalb...

  • Dinslaken
  • 11.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.