frauenberatung

Beiträge zum Thema frauenberatung

LK-Gemeinschaft
Martina Leyer. Foto: Agentur für Arbeit Hamm

Arbeitsagentur zieht Bilanz anlässlich des Weltfrauentages
Über 58.600 Frauen in Beschäftigung

Zum Weltfrauentag am 8. März wirft die Arbeitsagentur einen Blick auf die Situation von Frauen auf dem Arbeitsmarkt in Unna. Die gute Botschaft lautet: Wer über einen Wiedereinstieg in den Beruf nachdenkt, profitiert von einer sehr guten Ausgangslage. Die weniger gute Botschaft: In MINT-Berufen (MINT steht hier für Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft und Technik) sind Frauen wesentlich seltener vertreten. Kreis Unna. Die Statistik spricht für sich: Seit 2013 ist die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.03.20
Sport
In der Grundschule Im Reitwinkel findet ein WenDo-Kurs für Mädchen statt.

"WenDo" für Mädchen

Jeweils an den Montagen 2. , 9., 16. und 23. September, sowohl 7. Oktober, findet unter der Leitung von Carmen Uhlenbrock von 16 bis 17.30 Uhr der Kurs "WenDo - Hier bin ich! – Mädchen treten selbstbewusst auf" für Mädchen von 7 bis 10 Jahren in der Grundschule Im Reitwinkel, Feldstraße 13a, statt. Im WenDo geht es um die eigenen Stärken und um die Situationen, in denen man Angst hat, ein "komisches Gefühl" im Bauch bekommt, sich schämt oder vor Wut platzen könnte. Die Mädchen lernen unter...

  • Recklinghausen
  • 28.08.19
Ratgeber
Geschlossen ist die AWO Frauenberatung (Sandstraße 36) in der Zeit vom 29. Juli bis 9. August.

Für telefonische Terminabsprache ist die Verwaltung auch in dieser Zeit erreichbar
Weseler Frauenberatung ist geschlossen

Geschlossen ist die AWO Frauenberatung (Sandstraße 36) in der Zeit vom 29. Juli bis 9. August. Für eine telefonische Terminabsprache ist die Verwaltung auch in dieser Zeit immer montags und dienstags zwischen 9 und 13 Uhr unter der Telefonnummer 0281/46095914 oder per Mail: frauenberatung@awo-kv-wesel.de erreichbar. Ab Montag, 12. August, ist die Beratungsstelle wieder wie gewohnt zu den üblichen Öffnungszeiten für alle Frauen geöffnet: Montag 10 bis 13 Uhr, Dienstag 10 bis 13 Uhr sowie 14...

  • Wesel
  • 25.07.19
Kultur
Jawahir Cumar, Gründerin des Vereins "stop mutilation e.V.", berichtete von ihren Erfahrungen als Begleiterin und Beraterin von betroffenen Frauen in Deutschland, aber auch von ihren eigenen als Betroffene.
  2 Bilder

Infoveranstaltung in Arnsberg
Weibliche Genitalverstümmelung – auch bei uns ein Thema

Rund 80 Interessierte -  u.a. aus Schulen, Kindergärten, Medizin sowie Flüchtlings- und Migrationsarbeit - informierten sich jetzt in Arnsberg über dieProblematik der weiblichen Genitalverstümmelung in Deutschland. Inzwischen leben hier schätzungsweise 65.000 Mädchen und Frauen mit einer Genitalverstümmelung; ca. 15.500 weitere sind davon bedroht, teilte die Bezirksregierung Arnsberg in einer Pressemitteilung mit.  Weltweit sind 200 Millionen Frauen und Mädchen betroffen, vor allem...

  • Arnsberg
  • 13.04.19
Ratgeber
Karola Enners stellte das Jahresprogramm der Frauenberatung Arnsberg vor.

Frauenberatung Arnsberg stellt Jahresprogramm vor
Von Cybergewalt bis Genitalbeschneidung

Ein breit gefächertes Programm bietet die Frauenberatung Arnsberg in diesem Jahr wieder an: Die Angebote beinhalten Veranstaltungen und Vorträge zu verschiedenen Themen. "Highlights sind unter anderem die Fachtagungen", kündigte Karola Enners bei der Vorstellung des Jahresprogramms an. So findet beispielsweise am 11. April eine Fortbildung zum Thema "Weibliche Genitalbeschneidung" in Kooperation mit der Bezirksregierung und dem Zonta Club Arnsberg statt. "Das ist ein Thema, das in Deutschland...

  • Arnsberg
  • 16.03.19
Politik

Weitere Planungen
Kreis Recklinghausen fördert Frauenberatungsstellen und Frauenhäuser

Kreis Recklinghausen. Im Kreis Recklinghausen bieten vier Frauenberatungsstellen und fünf Frauenhäuser mit insgesamt 50 Plätzen Frauen und ihren Kindern Beratung und Schutz. Der Kreis hat die Frauenberatungsstellen in diesem Jahr mit rund 46.000 Euro gefördert. Damit konnte die Personalkostenlücke geschlossen werden und die Einrichtungen im Bestand erhalten bleiben. Der Sozial- und Gesundheitsausschuss hat auch für das Jahr 2019 die Unterstützung der Beratungsstellen beschlossen....

  • Dorsten
  • 05.12.18
Kultur
Filmszene.

Recklinghausen: "Kirche und Kino" zeigt "Tully"

Zum Abschluss der Reihe "Kirche und Kino" hat man am Mittwoch, 5. Dezember, um 20 Uhr im Cineworld, Kemnastraße 3, die Gelegenheit, Charlize Theron in einer eher ungewohnten Rolle zu sehen. In "Tully" ist die Oscar-Preisträgerin kein Sexsymbol, nicht stark und kämpfend. Als Marlo und junge Mutter zeigt sie sich am Rande des Nervenzusammenbruchs. Ausgelaugt haben sie die ersten beiden Kinder, und jetzt kommt noch ein Drittes hinzu. Doch mit der Anstellung der Nacht-Nanny Tully, gespielt von...

  • Recklinghausen
  • 02.12.18
Ratgeber

"Digitale Gewalt: Wie kann ich mich schützen?": Infoveranstaltung für Frauen

 Die Frauenberatung in Arnsberg lädt am Mittwoch, 10. Oktober, 16.00 bis 17.30 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung ein zum Thema "Digitale Gewalt – Wie kann ich mich schützen? Was hilft, wenn mir etwas passiert ist?" Das Internet ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Vermittlung von Nachrichten, Kommunikationswege, Kennenlernen und Recherchen werden im digitalen Raum einfacher und schneller, viele neue Möglichkeiten erleichtern den Alltag. Der digitale Raum, der einen hohen...

  • Arnsberg
  • 07.10.18
  •  1
Ratgeber

"Essen - (m)ein Problem": Noch Plätze frei in Gruppe der Frauenberatung Arnsberg - Start am 12. September

Es sind noch Plätze frei bei der Gruppe "Essen – (m)ein Problem" der Frauenberatung Arnsberg. Start ist am Mittwoch, 12. September. Der Kurs findet jeweils von 16.15 bis 17.45 Uhr statt (6 x, 14-tägig), die Leitung Dipl.-Pädagogin Karola Enners. Anmeldung unter Tel. 02931/ 2037. “Mein Tag besteht aus Kalorienzählen und der Beschäftigung mit Essen.“ Essstörungen sind machtvoll und fangen harmlos an, denn eine gute Figur wird von vielen mit Erfolg gleichgesetzt. Die ständige Beschäftigung mit...

  • Arnsberg
  • 09.09.18
Ratgeber
Die Mitarbeiterinnen der Distel e.V.: Bia Peitz, Diplom Pädagogin und Beratung für Frauen mit Essstörungen, Luisa Posiert Psychotherapeutin Beratung für Frauen mit Essstörung, Lena Graeser, Psychotherapeutin und Mitarbeiterin des Projektes, Anja Aufermann, Psychotherapeutin. Fotos: Frisch Lena Graeser, Psychotherapeutin und Mitarbeiterin des Projektes in ihrem Büro.
  2 Bilder

„Ist Luisa hier?“

„Luisa ist hier“ und damit bist du nicht alleine! Das ist die Botschaft, die der Distel e.V. mit seinem Sitz auf der Julienstraße 26 in Rüttenscheid sendet. Dabei handelt es sich um eine psychologische Beratungsstelle für Frauen in allen Lebenslagen. Nun startet der Verein ein neues Projekt zur Prävention von sexualisierte Gewalt. Als Frau alleine in der Dunkelheit nach Hause gehen. Für einen Großteil unter dem weiblichen Geschlecht immer noch kaum vorzustellen und wenn dann nur mit Angst...

  • Essen-West
  • 10.09.17
  •  1
Überregionales
Elke Honselmann (links) und Christina Kerckhof (Mitte)  überreichten den Scheck an Stephanie Kattenborn von der Frauenberatung. Foto: Jarych

EN-Kreis: 800 Euro für "Frauen helfen Frauen"

Der Einsatz hat sich gelohnt: Vier Schwelmerinnen, Elke Honselmann (links), Christina Kerckhof, Katharina Vogt und Andrea Haberstroh hatten einen Tag lang im Blumenladen "fleur" Café, Kuchen und Kreatives verkauft, um damit die Arbeit gegen Gewalt an Frauen zu unterstützen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Einen Scheck über 800 Euro konnte jetzt Stephanie Kattenborn (rechts) von der Frauenberatung EN entgegen nehmen. Und die nächste Aktion ist auch schon in Planung: Im Herbst soll...

  • Ennepetal
  • 05.07.17
Politik
Die Teilnehmer des Runden Tisches.

Wenn Glück zur Seelenhölle wird: Aus der Tagung des Runden Tisches Häusliche Gewalt

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen am 25. November hat der Runde Tisch gegen häusliche Gewalt an Frauen und Kindern im Kreis Wesel einen Fachtag zum Thema „Häusliche Gewalt und sexualisierte häusliche Gewalt“ veranstaltet. Anhand eines Fallbeispiels zur Vorgehensweise bei der Beratung, erklärten Frau Getzlaff, von Frauen helfen Frauen e.V. Moers und Frau Peipe-Termath von der Frauenberatungsstelle Wesel, die Vielschichtigkeit ihrer Tätigkeit. Frau Sasse,...

  • Wesel
  • 25.11.16
Ratgeber
NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (2. von rechts) war zu Gast bei der Frauenberatungsstelle Impuls (von links): Marion Claaßen, Maria Peeters, Hildegard Wolff und Bruno Jöbkes.Foto: Steve

Land NRW unterstützt Frauenberatungsstelle Impuls im Kreis Kleve

Das platte Land ist längst kein Ort der Glückseligkeit mehr. Diese Gewissheit ist sogar ministrabel abgesegnet. Gesagt hat dies die NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens bei ihrem Besuch in Goch: "Wer glaubt, dass es hier keine Gewalt gäbe, dem kann man nur sagen, dass die Zeiten vorbei sind." Sechs Jahre lang ist Barbara Steffens Landesministerin, in dieser Woche besuchte sie zum allerersten Mal eine Frauenberatungsstelle. Auch für die Impuls-Mitarbeiterinnen ein Novum, wie Maria...

  • Goch
  • 24.10.16
Ratgeber

Beratung für SIE!

Frauen helfen Frauen - Die Frauenberatungsstelle in Arnsberg ist für Frauen in Not da. Über 400 Frauen ließen sich im vergangenen Jahr beraten - insgesamt über 1450 Einzelberatungen. Doch Uschi Plenge und Ursula Hoffmann bieten noch mehr ...! Frauen helfen Frauen e.V.: Frauenberatung in Arnsberg Ziel der Frauenberatungsstelle ist die Verbesserung der weiblichen Lebensrealität durch frauenspezifische Beratungs- und Gruppenarbeit sowie Öffentlichkeitsarbeit. Dass es den sympathischen...

  • Arnsberg
  • 05.03.15
  •  2
Kultur
Foto: onebillionrising.de

One Billion Rising im Südkreis

Weltweit wird jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens geschlagen, gedemütigt, zu sexuellen Handlungen gezwungen, kontrolliert, bedroht oder vergewaltigt. Am Samstag, 14 Februar, soll das Schicksal dieser eine Milliarde Frauen auch im Ennepe-Ruhr-Kreis in den Blickpunkt der Öffentlichkeit gerückt werden. „One Billion Rising“ ist ein globaler Streik, ein Akt weltweiter Solidarität verbunden mit der Einladung raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende dieser Gewalt zu fordern. Die...

  • Schwelm
  • 20.01.15
  •  1
Ratgeber
Bürgermeister Theo Brauer und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kleve, Yvonne Tertilte-Rübo (re), unterstützen die Frauenberatungsstelle in der Turmstraße. Hier werden von Wohnungsnot betroffene Frauen beraten.

Wenn Frauen keine Wohnung finden, hilft die Beratungsstelle

Seit 2006 haben Frauen, die von Wohnungsnot betroffen sind, in Kleve die Möglichkeit, eine FrauenFachberatungsstelle (FFbs) gem. §67-69 SGB XII aufzusuchen, die ihnen in einem geschützten Rahmen Hilfen in ihren schwierigen Lebenslagen bieten kann. Die Einrichtung dieser im gesamten Kreis Kleve einzigen Beratungsstelle ist der großen Unterstützung von Bürgermeister Theo Brauer, des Kämmerers Willibrord Haas und der Gleichstellungsbeauftragten Yvonne Tertilte-Rübo zu verdanken. Diese sahen...

  • Kleve
  • 16.09.13
Politik
Nach Worten von Stadtverbandssprecher Philipp Euler bleibt die Gladbecker LINKE nach wie vor bei ihrer ablehnenden Haltung zum Thema „Aufnahme in den Solidarpakt II“.

LINKE befürchtet Kaufkraftverlust

Gladbeck. Die Gladbecker LINKE bleibt bei ihrer bisherigen Einstellung und lehnt den so genannten „Stärkungspakt II“ ab, in den die Stadt Gladbeck mit Hilfe drastischer Sparmaßnahmen in den nächsten Jahren (der STADTSPIEGEL berichtete) aufgenommen werden möchte. Zwei Drittel der städtischen Schuldenlasten würden auf Konnexitätsverstößen durch Bund und Länder basieren, führt LINKE-Stadtverbandssprecher Philipp Euler aus. „Bund und Länder haben Beschlüsse gefasst, die den Kommunen zusätzliche...

  • Gladbeck
  • 23.08.12
Politik
Maria Peeters und Hildegard Wolff mit einem Quadratmeter Mut! Foto: Geib

Frauenberatungsstelle verkauft Raum

Die Frauenberatungsstelle Impuls im Kreis Kleve in Goch braucht Geld und das seit Jahren schon. Die finanzielle Situation verbessert sich nicht wirklich, im gegenteil: Trotz Landesmitteln benötigt die Einrichtung weitere 46000 Euro, um ein angemessenes psycho-soziales Beratungsangebot ausschließlich für Frauen und Mädchen ab 16 Jahren anbieten zu können. Darum verkauft die Beratungsstelle jetzt quadratmeterweise Mut. gesucht werden Raumpaten und -patinnen, die jeweils mindestens für ein Jahr...

  • Goch
  • 29.04.11
Vereine + Ehrenamt
Hier darf gelacht werden: Denn auch im neuen Jahr geht es in der Frauenberatungsstelle munter weiter.

Action in der Frauenberatung

Das neue Programm der Frauenberatungsstelle ist da. Auch im ersten Halbjahr 2011 finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Neben Vortragsveranstaltungen zum Thema Trennung/Scheidung und Wingwave bietet das Programm kreative Angebote und Kurse wie Yoga, Acrylmalerei und künstlerisches Gestalten. Darüberhinaus beinhaltet das Programm einige Besonderheiten: Ein Wochenendseminar im Frauenbildungshaus Zülpich unter dem Thema „Neue Impulse für mich“ sowie eine Fortbildung für Fachkräfte mit dem...

  • Marl
  • 26.01.11
Ratgeber
Große Freude bei allen Beteiligten wegen der Eröffnung der Frauenberatungsstelle in der Freiwilligenagentur, August-Bebel-Straße 20.   Foto: Römer

Frauenberatung neu in Hattingen

Hätten Sie gedacht, dass Hattingen quasi eine „Hochburg“ häuslicher Gewalt an Frauen ist? Immerhin 17 Prozent aller Fälle im Ennepe-Ruhr-Kreis kommen allein von hier. Früher mussten Frauen zu den bereits bestehenden Beratungsstellen nach Schwelm oder Witten „anreisen“. Ab sofort gibt es eine Frauen-Beratungsstelle in der ersten Etage der Freiwilligenagentur an der August-Bebel-Straße 20. Zunächst geht es eine enge Wendeltreppe nach oben. Dort befindet sich der gemütliche Beratungsraum am...

  • Hattingen
  • 18.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.