IGW

Beiträge zum Thema IGW

Überregionales
IGW: Technischer Prokurist Gerd Rademacher (v. li.), Aufsichtsratvorsitzende Renate Brunswicker und Geschäftsführer Holger Lohrbach.

IGW-Ziele: Modernisierung und preiswerter Wohnraum

Zufrieden blickt die Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH (IGW) zurück auf das Geschäftsjahr 2011. Auch die Mieter haben in einer Befragung mit 87 Prozent bestätigt, dass sie zufrieden sind, und die Rücklaufquote liegt bei 12,6 Prozent. 49 Prozent haben den Wunsch nach Modernisierungen geäußert. "Es ist nicht mehr die Zeit, in der Mieter eine halbfertige Wohnung beziehen möchten, in der sie selber renovieren müssen. Sanierte Wohnungen, möglichst in Stadtnähe sind gefragt", erklärt...

  • Hemer
  • 07.07.12
Überregionales
5 Bilder

IGW: Ein Waschhaus wird Fünfzig

Das Waschhaus der Iserlohner Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft ist fünfzig geworden. Es wurde 1962 in Gerlingsen für rund 20 000 Mark errichtet und 1962 für weitere 25 000 Mark saniert. Es wird von rund 200 Familien genutzt. Dabei dient es auch als Ort der Kommunikation. Sechs Waschschleuderautomaten, eine Schleuder, eine Muldenmangel, zwei Hemdenbügler und drei Trockern gehören zum Waschhaus. "Seit 50 Jahren", so IGW-Geschäftfsführer Holger Lohrbach in einer kurzen Ansprache vor den...

  • Iserlohn
  • 24.06.12
Politik

Mieter und SPD zufrieden mit der IGW

Der Geschäftsführer der Iserlohner Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft (IGW), Holger Lohrbach, referierte auf Einladung der SPD-Fraktion über die aktuelle Lage und die Ziele der Gesellschaft. Großen Zuspruch der SPD-Fraktion erhielt Holger Lohrbach insbesondere bei den bereits umgesetzten und geplanten Renovierungsmaßnahmen. „Die IGW muss gerade aufgrund des demografischen Wandels attraktiv bleiben. Investitionen in diesem Bereich sind notwendig und zukunftsgerichtet“, so die SPD-Vertreter....

  • Iserlohn
  • 11.02.12
Politik
35 Bilder

Kleiner, feiner Festakt: 120 Jahre IGW

Lob gab es, sehr viel Lob sogar für die Iserlohner Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft (IGW), die ihr 120-jähriges Bestehen in den SASE-Räumen mit einem kleinen, aber feinen Festakt feierte. Renate Brunswicker als Vorsitzende des Aufsichtsrates skizzierte die 120-jährige Firmengeschichte in recht anschaulicher und durchaus humorvoller Weise. Geschäftsführer Holger Lohrbach ging auf die aktuelle Situation ein und unterstrich die vielen Bemühungen, die Objekte so herzurichten, damit sich die...

  • Iserlohn
  • 11.06.11
Politik
12 Bilder

Wo sich Ratten wohl fühlen

Eine Leserin griff nach ihren Worten "aufgeregt und angewidert" zum Telefon: "In den Keller-Abgängen des Schlieperdorfes wird Müll entsorgt. Ich habe dort auch schon Ratten gesehen." Zur Erinnerung: Das Schlieperdorf gehört der Iserlohn Gemeinnützigen Wohnungsgesellschaft, die das Gelände gerne freimachen und dort neue Wohnungen errichten würde. Doch noch hat "der Denkmalschutz" einen etwas längeren Atem. Denn es gibt Pläne einiger weniger Iserlohner Alt-Ideologen, das einmalige Ensemble zu...

  • Iserlohn-Letmathe
  • 17.03.11
Politik
36 Bilder

Schlieperblock - Abbruch gestoppt - vorerst

Den Bestand erhalten - oder abreißen und neu bauen? Was letztlich mit den Häusern im Schlieperblock geschehen wird, entscheidet sich wohl erst im vierten Jahres-Quartal. Denn mit Peter Treudt und Klaus Stinn haben sich zwei Uralt-Ideologen gemeldet, die den Abriss zusammen mit einer Handvoll anderer Mitstreitern verhindern wollen. Sie möchten gerne im Schlieperblock eine Modernisierung der Häuser für stadtnahes und modernes soziales Zusammenleben erreichen. Die Iserlohn Gemeinnützige...

  • Iserlohn
  • 05.09.10
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.