Jugendpolitik

Beiträge zum Thema Jugendpolitik

Politik

Jugendpolitik
Bochumer Jugend - Die vernachlässigte Generation

Die Zahl der jungen Menschen in der Bochumer Stadtgesellschaft hat stark abgenommen und damit auch ihre Bedeutung. Während die Bedürfnisse der älteren Menschen häufig im Vordergrund der Stadtpolitik stehen, werden Anliegen der jungen Menschen viel zu wenig beachtet. 1980 waren noch 21,3 % der Bochumer und Wattenscheider jünger als 19 Jahre, Seit 2010 sind es nur noch knapp über 15 % (2010; 15,2%), 2019 immerhin wieder 15,7% (Altersstruktur der Bevölkerung in NRW 1980 bis 2019). Bei den Schulen,...

  • Bochum
  • 28.11.20
  • 1
Politik
Julia Jankovic, SPD-Ratskandidatin mit Oliver Kern, SPD-Oberbürgermeisterkandidat, Alexander Nolte, SPD-Ratskandidat und der prominente Gast aus Berlin Kevin Kühnert. Das war mal ein Termin ohne Wahlkampfgetöse aber mit großer Ernsthaftigkeit.
3 Bilder

Kevin Kühnert besucht Jugendhaus Rubensstraße in Holsterhausen

Am Freitag, den 04. September, besuchte Kevin Kühnert, stellv. Parteivorsitzende der SPD und Chef der Jusos, das Jugendhaus Rubensstraße. Das Haus wird seit 2011 durch den Arbeitskreis Jugend (AKJ) geleitet. Vor Ort sprach Kühnert mit Geschäftsführerin Pia Kötter, Erzieher Sebastian Meisberger sowie mit dem SPD Oberbürgermeisterkandidaten Oliver Kern und den SPD Ratskandidat*innen für Holsterhausen, Julia Jankovic und Alexander Nolte, über die Kinder- und Jugendarbeit in Essen. Kühnert, welcher...

  • Essen-Süd
  • 06.09.20
  • 1
  • 1
Politik

Jusos Wattenscheid unterstützen SPD Wahlprogramm
Wattenscheid wird jünger und bunter

An diesem Donnerstag trifft sich die Wattenscheider SPD zum Stadtbezirksausschuss um über das Programm zur Kommunalwahl zu beschließen - Natürlich unter Einhaltung der Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsregeln. Mit dabei werden auch die Wattenscheider Jusos sein. Diese blicken den Termin bereits jetzt gespannt entgegen: „Wir freuen uns auf einen besonderen Wahlkampf in schwierigen Zeiten. Aber vor allem freuen wir uns, dass die SPD am Donnerstag ein Wahlprogramm beschließen wird, das unsere...

  • Wattenscheid
  • 29.06.20
  • 1
Politik
Der amtierende Juso-Vorstand mit Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Waltraut Holzwarth (SPD).

Jusos Wesel: Mit vielen Ideen ins neue Jahr

Die Jusos Wesel starten ins neue Jahr und laden zu ihrer Jahreshauptversammlung am Sonntag, 2. Februar, um 11 Uhr ins Mehrgenerationenhaus am Schepersfeld ein. Dort wird die lokale SPD-Jugend einen neuen Vorstand wählen und sich inhaltlich auf das Kommunalwahljahr 2020 vorbereiten. „Wir möchten uns thematisch einbringen und jungen Menschen eine Stimme geben“, erklärt Juso-Vorsitzender Tim Brömmling. Schwerpunkte lege man zum Beispiel auf Bildung, Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche...

  • Wesel
  • 15.01.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Hanna Biskoping, Frank Arndt, Marijke Garretsen, Reiner Spangenberg, Ralf von Gratowski, Sophie Niehaus (vlnr.) und Kris Beer (nicht im Bild) bilden den neuen Vorstand des Jugendring Dortmund.

Vorstandswahl beim Jugendring Dortmund: Sophie Niehaus im Amt bestätigt

Dortmund. Auf seiner Vollversammlung am Montag, den 18.03. hat der Jugendring Dortmund seinen Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Sophie Niehaus (SJD – Die Falken) wurde in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt. Tobias Falke (BDKJ) legte nach fünf Jahren sein Amt als stellvertretender Vorsitzender nieder. Ihm folgen wird Kris Beer (ebenfalls BDKJ) als neue Stellvertreterin. Reiner Spangenberg (Jugendrotkreuz) bleibt stellvertretender Vorsitzender. Auch Kassierer Frank Arndt (AEJ) und...

  • Dortmund-City
  • 21.03.19
Politik
Das Programm wurde durch ein Team Jugendlicher mitgestaltet und geleitet.

150 Kinder und Jugendliche haben beim letzten Stadtweiten Jugendforum über Demokratie gesprochen und für deren Gefährdung sensibilisiert.
Jugendforum zeigt demokratische Vielfalt auf

Dortmund. In und um das Fritz-Henßler-Haus war wieder eine Menge los: Das Stadtweite Jugendforum stand unter dem Thema „Zeit für DemokratieRetter - #wirsindmehr“. Das hatten die Jugendlichen der Vorbereitungsgruppe erarbeitet. Rund 150 waren dem Ruf gefolgt und haben inhaltlich zum Thema gearbeitet. Unterschiedliche gesellschaftliche Initiativen luden im Rahmenprogramm zum Mitmachen und Informieren ein. Thematisch gearbeitet wurde an drei verschiedenen Stationen. Dabei war der Ansatz bei diesem...

  • Dortmund-City
  • 22.01.19
Kultur
Im Gestaltungsbeirat entstand die Idee der ersten Demokratiekonferenz in Mülheim.

Erste Demokratiekonferenz steigt am 1. Oktober

„Demokratie leben“, heißt ein Programm des Bundesfamilienministeriums. Mülheim beteiligt sich als eine von über 200 Städten daran. In diesem Rahmen richten das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) sowie das Amt für Kinder, Jugend und Schule mit seinem Bildungsbüro am 1. Oktober in der Willy-Brandt-Schule zum ersten Mal eine Demokratiekonferenz aus. „Wir haben eine politische Situation, die es notwendig macht“, findet CBE-Geschäftsführer Michael Schüring. Die Partner möchten dem Thema...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.09.18
Politik
Zum Ende des Forums konnte Paul Hofmann (rechts im Bild) dem Ausschussvorsitzenden Friedhelm Sohn eine Menge jugendlicher Wünsche und Forderungen mitgeben (Foto: Karsten Wickern).

Jugendforum Dortmund übergibt Forderungen an Politik

Rund 260 Kinder und Jugendliche haben beim letzten Stadtweiten Jugendforum Wünsche und Forderungen zu verschiedenen Themenfeldern formuliert. Dortmund. „Wir werden gespannt Eure Vorschläge aufnehmen!“ schloss Friedhelm Sohn seine Eröffnungsrede zum letzten Stadtweiten Jugendforum. Am Ende der Veranstaltung konnte der Vorsitzende des Ratsausschusses für Kinder, Jugend und Familie tatsächlich eine große Menge Wünsche und Forderungen der jugendlichen Teilnehmenden mitnehmen. Anders als in den...

  • Dortmund-City
  • 05.07.18
Politik
Lukas Mielczarek im Düsseldorfer Rathaus
2 Bilder

Von der Schul- an die Plenarbank: Düsseldorfer schaut hinter die Polit-Kulissen

Vom 28. bis zum 30. Juni findet in Düsseldorf der neunte Jugend-Landtag in Nordrhein-Westfalen statt. Auf den Plätzen des Hohen Hauses nehmen dann junge ParlamentarierInnen aus ganz NRW Platz, die von den Abgeordneten aus ihren Wahlkreisen in den Jugend-Landtag entsandt werden. Für die Düsseldorfer Grünen-Abgeordnete und Fraktionschefin Monika Düker nimmt in diesem Jahr Lukas Mielczarek an der besonderen Parlamentsversammlung teil. Der 18-jährige Abiturient interessiert sich seit langem für...

  • Düsseldorf
  • 28.06.18
Politik

Jusos beantragen Maßnahmen für Skate-Anlage am Mölderplatz

Die Jusos fordern gemeinsam mit dem SPD Ortsverein Wesel-Mitte-Büderich eine verstärkte Instandhaltung der Skate-Anlage auf dem Mölderplatz. Eine Gefahr gehe für die Nutzer der Anlage durch unebene Bodenplatten aus. „Teilweise sind die Platten deutlich sichtbar nach oben verschoben. Da schon kleine Unebenheiten können beim Skaten gefährlich werden können, muss hier im Sinne der Sicherheit etwas passieren“, erklärt der Juso-Vorsitzende Tim Brömmling. Zudem seien im Umfeld der Anlage regelmäßig...

  • Wesel
  • 30.01.18
Politik
Das neue Sprecherteam des Jugendrates: (v.l.) Lukas Mielczarek, Marvin Wittiber und Caroline Janßen
2 Bilder

Düsseldorfer Jugendrat wählte neues Sprecherteam

Der Düsseldorfer Jugendrat, die Interessenvertretung der Kinder und Jugendlichen in der Landeshauptstadt, hat am Donnerstag, 7. Dezember, ein neues Sprecherteam mit gewählt. Zum Sprecher wurde Lukas Mielczarek gewählt. 1. Stellvertreter wurde Marvin Witiber, 2. stellvertretende Sprecherin Caroline Janßen. Die Wahl war notwendig geworden, weil der inzwischen 4. Düsseldorfer Jugendrat zu Beginn der dreijährigen Legislaturperiode beschlossen hatte, das Sprecherteam jedes Jahr neu zu wählen. Der...

  • Düsseldorf
  • 10.12.17
Politik

Schwerte: Anstoß zum Schwerter Jugendforum

Schwerter Jugendliche treffen sich jetzt erstmalig, um gemeinsam „Politik zu machen“ - und zwar im Kulturhaus am Bahnhof : am 11.11.2017 – 18 bis 22 Uhr „Was wollen wir an Schwerte verändern, um es für uns attraktiver zu gestalten?“ – Dieser Frage geht eine Gruppe von Jugendlichen aus verschiedenen Ortsteilen seit September in regelmäßigen Treffen nach. Der erste Schritt ist bereits klar: Am 11.11. organisieren die engagierten Schwerter Jungbürger die Kick-Off Veranstaltung zum „Schwerter...

  • Schwerte
  • 09.11.17
Politik

U18: Auch in Dortmund haben Kinder und Jugendliche wieder die Wahl

Dortmund. In zwei großen Wahlen werden in diesem Jahr Richtungsentscheidungen für Land und Bund getroffen. Die Stimmen junger Menschen zu stärken ist das Ziel der U18-Wahl, bei der Kinder und Jugendliche neun Tage vor der Bundestagswahl in extra eingerichteten U18-Wahllokalen symbolisch ihre Stimme abgeben. In Dortmund sind mittlerweile 19 Wahllokale in Schulen, Jugendtreffs, bei Verbänden und Freizeiteinrichtungen im ganzen Stadtgebiet angemeldet. U18-Wahlen sind mehr als nur Simulationen,...

  • Dortmund-City
  • 05.09.17
  • 1
Politik

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Projekt U18-Wahl geht in die nächste Runde

Dortmund. Vor der Landtagswahl konnten junge Dortmunderinnen und Dortmunder bereits ihre Stimmen bei einer Wahl für Kinder und Jugendliche abgeben. Dass dies möglich war, lag an 23 Wahllokalen in verschiedenen Einrichtungen im ganzen Stadtgebiet, die ein Wahllokal eingerichtet hatten. Zur U18-Bundestagswahl werden wieder Einrichtungen und engagierte Menschen gesucht, die dieses große Demokratieprojekt möglich machen. U18: Eine Wahl für Kinder und Jugendliche. Neun Tage vor der Wahl zum 19....

  • Dortmund-City
  • 19.06.17
  • 1
Politik
In den inhaltlichen Workshops beim Jugendforum wurde beispielsweise das Thema für das nächste Jugendforum im September vorbereitet

Themenfeld „Schule als Lebensraum“ für das nächste Stadtweite Jugendforum festgelegt

Fast 150 Kinder und Jugendliche haben beim letzten Stadtweiten Jugendforum über Mitbestimmung diskutiert und inhaltlich gearbeitet. Dortmund. Der Gartensaal des Fritz-Henßler-Hauses war gut gefüllt. Fast 150 Kinder und Jugendliche hatten sich eingefunden zum Stadtweiten Jugendforum „Mitmachen lohnt sich – Du hast die Wahl!“ Eingeladen hatten das Jugendamt der Stadt Dortmund und der Jugendring Dortmund. Schon bei der Planung sind Jugendliche involviert gewesen. Auf und neben der Bühne des...

  • Dortmund-City
  • 30.05.17
Politik

Die Jugend möchte mitreden!

Junge Menschen sind Teil unserer Gesellschaft. Sie an unsere Demokratie heranzuführen und an Abstimmungsprozessen teilhaben zu lassen ist ein wichtiger Baustein der politischen Bildung. In Jugendparlamenten können Jugendliche lernen, wie politische Entscheidungsprozesse ablaufen und selbst ersten Einfluss auf die Entwicklung ihres Kreises nehmen. Die Kommunalpolitik betrifft die Jugendlichen am meisten - ob bei den Öffnungszeiten des kommunalen Schwimmbades, den öffentlichen Spiel- und...

  • Wesel
  • 20.12.16
  • 1
  • 2
Politik

Kinderarmut: Es reicht mit den Krokodilstränen

DIE LINKE kritisiert die Untätigkeit der Landesregierung gegen Kinderarmut. Mit der heute veröffentlichten Studie der Bertelsmann-Stiftung liegt nach denen der Hans-Böckler-Stiftung, des Kinderschutzbundes und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes hat nun die vierte Untersuchung vor, die belegt, dass die Kinderarmut in NRW auf hohem Niveau liegt und wächst. Selbstkritik oder gar eine Kursänderung der Landesregierung suche man aber weiter vergeblich. "Gegen Armut hilft Geld. Wir brauchen höhere...

  • Düsseldorf
  • 12.09.16
Politik
Die Jusos Kreis Unna diskutierten mit Frederick Cordes (unten Mitte), Vorsitzender der NRW-Jusos, über aktuelle landespolitische Themen.

Jusos diskutieren mit NRW-Vorsitzendem Frederick Cordes

Die Jusos Kreis Unna freuten sich, den Vorsitzenden der NRW-Jusos Frederick Cordes am Mittwoch zu ihrer Sitzung begrüßen zu dürfen. Trotz des heißesten Tags des Jahres kamen viele JungsozialistInnen und InteressentInnen nach Selm, um mit ihrem Landeschef zu diskutieren. Die Themenvielfalt war riesig: Von der Unterfinanzierung und Investitionspflicht der Kommunen über die Zukunft des dreigliedrigen Schulsystems und die Attraktivität der Berufsausbildungen bis hin zur Energiepolitik und einem...

  • Lünen
  • 22.07.16
Politik

Einschränkungen bei KiTa- und Schulausflügen: Lebensnahe Lösung dringend notwendig

Die Verschärfung der Regelungen für Ausflugsfahrten von KiTas und Schulen, die das Mülheimer Amt für Kinder, Jugend und Schule kurzfristig beschlossen hat, stößt bei der SPD-Fraktion auf Unverständnis. So sollen Reisebusse mit Zweipunkt-Sicherheitsgurten nicht mehr für Ausflüge genutzt werden dürfen, da die Verwendung von Kindersitzen nicht möglich ist. Während öffentliche Busse und Bahnen, welche über keine entsprechenden Sicherheitssysteme verfügen, von dieser Regelung nicht betroffen sind....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.06.16
  • 1
Politik

„Auf ein Bier mit Dir“ geht in die nächste Runde

Lünen. Der Juso-Stadtverband Lünen lädt am kommenden Freitag, 03.06., ab 20 Uhr wieder „Auf ein Bier mit Dir“ ein. Diesmal findet die Veranstaltung in den neuen Räumlichkeiten der Destille an der Cappenberger Straße (früher „Bei Norbert“) statt. Bei den vergangenen Aktionen in den letzten Monaten haben die Lüner Jusos viele interessante Gespräche geführt und gute Anregungen und Ideen für die politische Arbeit mitgenommen, die sie in ihre aktive Arbeit einfließen lassen. Juso-Vorsitzender Daniel...

  • Lünen
  • 01.06.16
  • 2
Politik

Jugendliche tauschen mit der Politik

Kreis Mettmann. Jugendliche aus dem ganzen Land können in diesen Tagen auf den Stühlen der Abgeordneten im Plenarsaal Platz nehmen und den Politikbetrieb hautnah erleben. Auch der Mettmanner FDP-Abgeordnete Dirk wedelt lässt sich in diesen Tagen von einem Jugendlichen „vertreten“. Sämtliche Kosten – auch Übernachtung und Verpflegung – werden vom Landtag übernommen. Bewerben können sich Schüler, Auszubildende, Studierende und junge Berufstätige direkt im Abgeordnetenbüro. Der Jugend-Landtag wird...

  • Düsseldorf
  • 10.03.16
Politik

Jusos Lünen: Fokus auf Neumitgliedergewinnung

Am vergangenen Wochenende fand die jährliche Klausurtagung des Juso-Stadtverbandes Lünen im Ferienpark Schloss Dankern statt. Neben der Aufarbeitung der Bürgermeisterwahl standen die Planungen für die kommenden Wochen und Monate auf dem Programm. Dafür erarbeiteten die 15 Teilnehmer konkrete Vorschläge, die auch auf der anstehenden Klausurtagung des SPD-Stadtverbandes diskutiert werden sollen. Juso-Vorsitzender Daniel Wolski: „Wir wollen der Motor der SPD Lünen sein, unsere Partei stetig...

  • Lünen
  • 26.10.15
  • 2
Politik

KiJuPa, Bildung und Ehrenamt rufen Dinslakener Jusos auf den Plan

Den Blick auch auf die Jugend richten, so sehen es die Dinslakener Jusos. Als SPD-Nachwuchsorganisation haben sie sich deshalb, auf der jährlichen Delegiertenkonferenz, für einige erste Belange der jungen DinslakenerInnen eingesetzt. KiJuPa soll mehr Geld erhalten So wird es - wenn es nach den Jusos geht - bald mehr Geld für die Jugendpartizipation in Dinslaken geben. Denn mit dem Kinder- und Jugendparlament sehen die SPD-Nachwuchspolitiker eine Chance für unentschlossene junge MitbürgerInnen,...

  • Dinslaken
  • 22.04.15
Politik
Die Mitglieder des neuen Juso-Vorstandes (v.l.): Alexander Pytlik, Kristina Grafen, Audrey Dilangu, Kevin Moritz und Patrick Müller (Vorsitz) - Fabian Schalm fehlend auf dem Foto

Juso-Vorstand mit neuer Frauenpower

Patrick Müller heißt der neue und alte Vorsitzende der Dinslakener Jusos. Die Jahreshauptversammlung, der SPD-Nachwuchsorganisation, bestätigte den 17-jährigen Schüler einstimmig, am 18.01.2015. Unterstützung erhält er durch die gewählten Beisitzer/innen: Kristina Grafen, Audrey Dilangu, Fabian Schalm, Kevin Moritz und Alexander Pytlik. „Wir konnten den Frauenanteil im Vorstand steigern und starten nun gemeinsam mit neuer Frauenpower im Vorstand.“, kommentiert Juso-Vorsitzender Müller die...

  • Dinslaken
  • 21.01.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.