Kettwig

Beiträge zum Thema Kettwig

Politik
Elias Hahn lädt gerne ein zu einem Waldspaziergang mit Pilzsuche.
Foto: Henschke

Elias Hahn ist neuer Stadtbezirksvorsitzender der Jungen Union
Junge Menschen begeistern

Als neuer Stadtbezirksvorsitzender der Jungen Union wirbt Elias Hahn für den Erhalt von Landwirtschaft und Wäldern sowie verstärkten Denkmalschutz: „Wenn es gelänge, junge Leute für diese Themen und ihre Vereinbarkeit mit der Union zu begeistern, wäre das großartig.“ Mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung studiert der 24-Jährige BWL an der WHU Otto Beisheim School of Management. Ein konservativ geprägtes Umfeld. Der Großvater war noch Landwirt, der Enkel wuchs in einem um 1700...

  • Essen-Werden
  • 24.11.20
Vereine + Ehrenamt
Der Tennisclub am Volkswald e.V. profitiert vom Programm „Moderne Sportstätte 2022“ von einer Förderung in Höhe von 202.698 Euro, das freut die Tennisspieler.

Staatssekretärin Milz gibt weitere Förderentscheidungen bekannt
Gute Nachricht für Sportvereine in Heidhausen, Werden und Kettwig

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des Programms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Von dem einzigartigen Förderprogramm für Sportstätten profitieren bereits mehr als 1.000 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen. Eine gute Nachricht für den Tennisclub am Volkswald. Gefördert wird die Modernisierung der Sportanlagen und des Clubhauses in Höhe von 202.698 Euro. Freuen dürfen sich auch der Kettwiger Sportverein, gefördert...

  • Essen-Werden
  • 23.11.20
Politik
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Stephan Sülzer zeigte sich irritiert über die Absage der Grünen. 
Foto: Archiv
2 Bilder

In der BV IX werden noch tragfähige Mehrheiten gesucht
Gemeinsam etwas bewegen

Anders als in den Vorjahren, droht der Bezirksvertretung im Essener Süden ein dauerhaftes Ringen um Mehrheiten. Die Sondierungsgespräche von CDU und Grünen fanden jedenfalls ein abruptes Ende. Anders als im Stadtrat verweigerten sich die Bezirks-Grünen nämlich einer festen Kooperation mit der CDU und brachen die Gespräche ab. Gegenseitig warf man sich vor, zu viele „rote Linien“ gezogen zu haben. Der neue Fraktionssprecher der Grünen Ludger Hicking-Göbels teilte mit, dass es an inhaltlichen...

  • Essen-Werden
  • 18.11.20
Sport
Der Spiel- und Trainingsbetrieb der Handballjugend ist ausgesetzt. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Wie reagieren die Sportvereine auf den zweiten Lockdown?
Erneute Zwangspause

Und wieder hat es die Amateurvereine erwischt. Nahezu der gesamte Freizeitsport wurde in eine erneute Corona-Zwangspause geschickt, auch in Kettwig, Mintard und Werden. Der Deutsche Olympische Sportbund erinnerte die Politik daran, dass Sport für ein starkes und stabiles Immunsystem sorge. Das gelte besonders für die rund 14 Millionen Kinder und Jugendlichen in Deutschland. Elementar wichtig innerhalb und außerhalb der Schulen. Der organisierte Vereinssport sei aufgrund umfangreicher...

  • Essen-Werden
  • 17.11.20
Politik
Es passt nicht: Die Grünen haben die Sondierungsgespräche mit der CDU beendet.
2 Bilder

Bezirk IX: Sondierung zwischen CDU und Grünen beendet
"Nicht auf Augenhöhe"

Die Grünen haben die Sondierungsgespräche mit der CDU abgebrochen und sich gegen eine feste Kooperation in der Bezirksvertretung IX entschieden. Es habe an ausreichend großen inhaltlichen Schnittmengen gefehlt, teilt die BV-Fraktion mit. Ihr Vorsitzender Ludger Hicking-Göbels sagt nicht ohne Bedauern: "Es ist in den geführten Gesprächen letztlich nicht zu einer ausreichenden Vertrauensbasis und zu einem Umgang auf Augenhöhe gekommen." Gleichwohl wünscht er sich eine konstruktive...

  • Essen-Kettwig
  • 12.11.20
Vereine + Ehrenamt
Mit Schließung der Unterkunft an der Ruhrtalstraße haben die AGs von Kettwig hilft vorerst ihre Arbeit eingestellt und suchen neue Möglichkeiten.
Foto: Henschke
2 Bilder

Wie steht es um die Hilfsvereine in Kettwig und Werden?
Hilfe für Geflüchtete

Wie steht es eigentlich um die Hilfe für Geflüchtete? Wie sieht aktuell die ehrenamtliche Arbeit aus in Kettwig und Werden? Corona hat die Helfer fest im Griff. So entschied der Vorstand von Werden hilft: „Wir sind zu der Auffassung gelangt, dass es sinnvoll ist, die Mitgliederversammlung aufgrund der Pandemie weiter zu verschieben. Wir wollen unsere über hundert Mitglieder auf keinen Fall durch eine Versammlung gefährden.“ Werden hilft Die Vorsitzende Ulla Lötzer trat aus persönlichen...

  • Essen-Werden
  • 11.11.20
Natur + Garten
Regelmäßig muss Grün und Gruga "Risikobäume" fällen.

Grün und Gruga Essen setzt Maßnahmen zum Schutz der Bürger um
Fällung von Risikobäumen im Bezirk IX

Bäume im Straßenraum unserer Stadt erfüllen wichtige ökologische Funktionen und verbessern das Stadtklima. Von ihnen können aber auch Gefahren ausgehen. Um diese abzuwehren, werden städtische Bäume regelmäßig kontrolliert. Dabei unterscheidet die Stadt zwischen Risikobäumen mit unterschiedlicher Dringlichkeit: Von Bäumen mit Priorität 1 geht eine akute Gefahr aus, sodass sie sofort gefällt werden müssen. In ganz Essen werden 37 Bäume gefälltZum Schutz der Bürgerinnen und Bürger müssen...

  • Essen-Kettwig
  • 06.11.20
Politik
Der zugemüllte Depotcontainer-Standort am Kettwiger Schwimmbad.
Foto: Henschke
2 Bilder

Bezirksvertretung IX befasste sich mit unappetitlichen Fällen
Lärm- und Müllsünder

Lärmbelästigung, zugemüllte Privatgrundstücke und Container-Standorte: Die Bezirksvertretung hatte sich mit etlichen unappetitlichen Fällen im Essener Süden zu befassen. Anwohner der Laupendahler Landstraße in Werden hatten sich über Lärmbelästigungen durch die Außengastronomie des Restaurants „Buona Vida“ beschwert sowie über nächtliche Partys auf dem Gelände des am anderen Ruhrufer liegenden Kanuclubs. Der hatte mittgeteilt, wegen Corona schon seit längerem sein Vereinsheim nicht mehr für...

  • Essen-Werden
  • 30.10.20
Politik
Maskenpflicht auch auf dem Platz und Blumensträuße zum Abschied prägten das Bild bei der Sitzung der Bezirksvertretung. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Bezirksvertretung verabschiedete viele Mitglieder
Maskenpflicht und Blumenstrauß

Die 47. Sitzung der Bezirksvertretung für den Stadtbezirk IX war eine ganz besondere. Maskenpflicht auch auf dem Platz und ständiges Querlüften waren im Rathaus Kettwig Vorboten der immer näher rückenden scharfen Corona-Einschränkungen. Auf einigen Plätzen wartete schon ein Blumenstrauß auf die Bezirksvertreter. Denn diese letzte Sitzung in alter Zusammensetzung war für viele der Kommunalpolitiker ein Abschied. Bezirksbürgermeister Benjamin Brenk wird der BV erhalten bleiben und resümierte...

  • Essen-Werden
  • 28.10.20
Sport
Die Kettwiger und Werdener Handballer haben erst einmal Pause.
Foto: Bangert

Die Handballer bestreiten vorerst keine Spiele mehr
Pause bis ins nächste Jahr?

Mindestens bis zum 15. November bestreiten die Handballer keine Spiele mehr. Der Landesverband hat den Ligabetrieb unterbrochen. Was sagen die Vereine? Wie schon im März hatten sich die Ereignisse der Corona-Lage überschlagen. Die Entscheidung wurde allerdings unabhängig von gesetzlichen Bestimmungen gefällt, denn NRW erlaubt weiterhin Kontaktsport. Es gab Stimmen für einen Abbruch der Saison, aber auch andere, die auf keinen Fall aufhören wollten. Beide „Lager“ untermauerten ihre Haltung...

  • Essen-Werden
  • 26.10.20
Sport
Die Mintarder Damen grüßen von der Tabellenspitze der Landesliga. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Die Mintarder Fußballerinnen grüßen von der Tabellenspitze
Sieg im Spitzenspiel

Viel wurde über eine drohende Corona-Unterbrechung diskutiert. Und doch gab es trotz  strömenden Regens strahlende Gesichter: alle Teams konnten ihre Spiele gewinnen und die Mintarder Damen grüßen von der Tabellenspitze. SV Rosellen gegen DJK Mintard Damen 1:2 Im Spitzenspiel lagen die DJK-Damen zur Halbzeit mit 0:1 hinten und guter Rat war teuer. Trainer Torsten Eichholz wechselte doppelt aus und wollte mit Elena Lazzarini und Melissa Greding neuen Schwung bringen. Eine gute...

  • Essen-Werden
  • 26.10.20
Sport
Der FSV Kettwig durfte nur eine Halbzeit lang ran, lag da aber schon mit 8:0 vorn. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Spielausfälle und Kurzarbeit der Kettwiger Fußballer
Nach acht Stück war Schluss

Die Pandemie rückt wieder näher. So mussten die Spiele zweier Kettwiger Teams aufgrund von Vorsichtsmaßnahmen in Verbindung mit dem Coronavirus verschoben werden. Die erste Mannschaft des FSV spielte nur eine Halbzeit. FSV Kettwig I gegen FC Kray II 8:0 27 Minuten lang hielt das Schlusslicht tapfer dagegen, dann zog Louis Huth aus 25 Metern ab und überraschte den Keeper. Fast schon zu einfach legte Markus Mencel bereits eine Minute später nach. Nach einer halben Stunde köpfte Constantin...

  • Essen-Werden
  • 19.10.20
Sport
Charlotte Falke war gegen den ETB insgesamt zehnmal erfolgreich. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Werdener Handballerinnen gewannen das Derby
Ein Arbeitssieg

Die Werdener Handballerinnen gewannen das Derby. Den Grün-Weißen Herren gelang endlich der erste Sieg und die Kettwiger Reserve spielt ganz oben mit. Mit der Heimpartie gegen den Cronenberger TG musste bereits zum dritten Mal ein Match des Kettwiger Verbandsligisten aufgrund eines Corona-Falles beim Gegner abgesetzt werden. Für den 21. Oktober ist ein Nachholspiel gegen den Tabellenletzten Haaner TV II angesetzt, drei Tage später geht es ins Derby zur SG Überruhr. HSG Werden / Phönix I...

  • Essen-Werden
  • 13.10.20
Sport
In der Nachspielzeit rettete Mathias Lierhaus der DJK wenigstens noch einen Punkt. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Mintarder Fußballer jubeln über den späten Ausgleich
Fußball verrückt

Die Mintarder Damen holten ihren vierten Saisonsieg und finden sich als Aufsteiger im Spitzentrio der Landesliga wieder. Die blau-weißen Herren glichen in allerletzter Sekunde aus. Union Nettetal gegen DJK Mintard Damen 0:3 Überlegener Auswärtssieg der Mintarderinnen bei der bis dahin punktgleichen Union. Nach wenigen Minuten übernahmen die Gäste das Spiel und wurde in der 27. Minute belohnt. Hannah Schröder passte zur mitgelaufenen Lara Masloch, die von der Strafraumlinie flach in ins...

  • Essen-Werden
  • 13.10.20
Sport
Den Kettwiger Hauptangreifer Pascal Müller bekamen die Grün-Weißen einfach nicht in den Griff.
Foto: Bangert

Lokalderby der Handballer ging wieder an Kettwig
Nicht in den Griff bekommen

Im Prinzip könnten die Werdener Handballer die Punkte schon im Voraus fein säuberlich verschnürt die paar Kilometer stromabwärts senden. Das Lokalderby ging erneut an den Kettwiger SV II. DJK Werden I gegen Kettwiger SV II 26:32 Tore: Holtmann 6, Sichelschmidt 5, Hebmüller 4, Vollmer 4, Jachens 2, Pfeffer 2, Rademacher 2, Risch / Müller 13, R. Schinke 6, Bach 4, Beede 3, S. Schinke 3, Vogt 2, Schmitz. Die Grün-Weißen können gegen die Kettwiger Reserve nicht gewinnen. Die Werdener...

  • Essen-Werden
  • 07.10.20
Blaulicht
In Kettwig kam es zu einem schweren Unfall, die Polizei sucht Zeugen.

Polizei sucht flüchtigen Fahrer und Zeugen
Pedelec-Fahrer wird in Kettwig von LKW geschnitten und stürzt

Ein 74-jähriger Pedelecfahrer fuhr am Montagnachmittag, 14. September, gegen 14.25 Uhr auf der Charlottenhofstraße in Fahrtrichtung Heiligenhaus, als er von einem LKW mit rotem Anhänger geschnitten wurde. Der LKW-Fahrer fuhr in die gleiche Richtung und wollte den Radfahrer überholen. Als er zum Überholvorgang ansetzte, kam ihm eine Autofahrerin entgegen, so dass der LKW wieder nach rechts einscherte und dabei dem Pedelecfahrer so nahe kam, dass dieser auszuweichen musste. Mann verletzte...

  • Essen-Werden
  • 05.10.20
Sport
Mit 5:1 überrollten die Mintarder ihre Gäste. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Mintarder Fußballer mit dem ersten Punktspielsieg
Aufwand wurde belohnt

Was für ein befreiender Sieg für den Mintarder Landesligisten. In der Aue wurde der ESC Rellinghausen in Grund in Boden gespielt. Auch die blau-weißen Damen waren erfolgreich. DJK Mintard I gegen ESC Rellinghausen 5:1 Stets hatte Trainer Fabio Audio betont, dass die eher schwachen Auftaktresultate nicht die wirklichen Spielanteile wiederspiegelt hatten. Nun belohnten sich seine Blau-Weißen endlich für den enormen Aufwand. Immer wieder stellte die DJK mit hohem Tempo die Abwehr der Gäste ...

  • Essen-Werden
  • 05.10.20
Vereine + Ehrenamt
Barbara Scharenberg (l.) und Hedwig Reinhard vom Förderverein der ökumenischen Hospizgruppe. 
Foto: Henschke

Beim Welthospiztag am 10. Oktober wird zugehört
Ein offenes Ohr

Am 10. Oktober ist Welthospiztag, initiiert durch die „Worldwide Hospice and Palliative Care Alliance“ und unterstützt von der Weltgesundheitsorganisation WHO. Ein offenes Ohr und Zeit zum Zuhören gibt es bei der ungewöhnlichen Aktion der „Gesprächsbänke“. Von 10 bis 13 Uhr sitzen ehrenamtliche Hospizbegleiter auf Bänken und warten auf Gesprächspartner: In Kettwig stehen die Gesprächsbänke an Weberbrunnen und Märchenbrunnen, Rathaus und Evangelischer Kirche. In Werden warten die Zuhörer am...

  • Essen-Werden
  • 30.09.20
Politik

Ratsfraktion Tierschutz Essen: Fassade der alten Post erhalten
Baumaßnahme Joseph-Breuer-Straße - Markthalle als Nutzungskonzept

Seit Jahren bewegt das Thema Überplanung des alten Postgeländes einschliesslich des historischen Gebäudekomplexes sowie der angrenzenden Parkfläche (ehemalige alte Parkpalette) die Werdener Bürgerschaft. Mehrfach wurde die Thematik im Bau- und Verkehrsausschuss sowie ASP (Ausschuss für Stadtentwicklung und Stadtplanung) bereits vor Jahren debattiert. Der Rat der Stadt entscheidet nun in der September-Ratssitzung über Verkauf und Überplanung des Grundstückes.  Sorge: 'Schuhkarton' inmitten...

  • Essen-Werden
  • 29.09.20
Sport
Mit dem 2:0 köpfte Dennis Paede den FSV Kettwig zum Sieg. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Die Kettwiger Fußballer stürzten den Spitzenreiter
Vorbildliche Mentalität

So möchte Trainer Slavko Franjic seinen FSV Kettwig sehen: der überraschende Sieg über den bisher verlustpunktfreien Tabellenführer wurde aber getrübt durch eine Verletzung. FC Remscheid gegen DJK Mintard I 0:0 Die Zuschauer im Röntgen-Stadion sahen ein gutes Spiel. In der ersten Halbzeit hatten die Mintarder spielerisches Übergewicht, was sich nach dem Wechsel sogar noch verstärkte. Nur noch sporadisch kamen die Remscheider nach vorne. Überlegt und strukturiert trugen die Blau-Weißen ihre...

  • Essen-Werden
  • 29.09.20
Sport
Beim Tabellenführer konnte Bastian Hebmüller achtmal einnetzen. 
Foto: Bangert

Die Grün-Weißen hielten gut mit in Saarn
Knappe Niederlage

Spielankündigungen der Handballer sind zurzeit nur mit Vorsicht zu genießen. Immer wieder müssen Partien wegen des Verdachts auf Covid 19-Infektionen abgesagt werden. Erneut traf es die Kettwiger Verbandsligisten, auch das Spiel der HSG-Damen fiel aus. VfR Mülheim Saarn gegen DJK Werden I 30:27 Tore: Hebmüller 8, Jachens 5, Pfeffer 3, Rademacher 3, Sichelschmidt 3, Holtmann 2, Vollmer 2, Mallach. Gegen den starken Gegner liefen die Löwentaler immer wieder einem Rückstand hinterher. Der...

  • Essen-Werden
  • 28.09.20
Sport
Der neunfache Torschütze Pascal Müller war einer der Sieg-Garanten der Kettwiger Reserve. 
Foto: Bangert

Kettwiger Handball-Reserve gewann beim Letzten
Der erste Saisonsieg

Mit einer guten Leistung hielten die HSG-Damen lange mit, dann setzte sich der Favorit Bottrop doch durch. Der Kettwiger Reserve reichte eine eher durchwachsene Leistung zum ersten Saisonsieg. Die Kettwiger Verbandsligisten dagegen mussten pausieren, da beim Gegner ein Corona-Verdacht bestand. Der für Samstag avisierte Gegner Haaner TV wird aus dem gleichen Grund nicht antreten dürfen. Die Kettwiger ärgern sich über die Zwangspause, wollten sie doch mit ihrem schnellen und attraktiven...

  • Essen-Werden
  • 23.09.20
Kultur
Roger Löcherbach und eine seiner jüngsten Holzarbeiten.
Foto: Henschke
2 Bilder

Kettwiger und Werdener Künstler öffneten ihre Ateliers
Kunst tritt aus dem Schatten

Wer möchte hinter die Kulissen freikünstlerischer Gestaltung blicken? Die 22. Essener „Kunstspur“ stellte nicht nur diese eine Frage. Es brennt unter den Fingernägeln: Wie präsentiert sich Kunst in Pandemie-Zeiten? Zu viele Ausstellungen mussten abgesagt werden, viel zu oft versank Kunst im Schatten. Doch nun ist in Kettwig und Werden ein buntes Spektrum künstlerischer Arbeiten zu entdecken: Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Druckgrafik und vieles mehr. Etliche Künstler haben spontan...

  • Essen-Werden
  • 22.09.20
  • 1
Sport
Mit einem Kantersieg überraschte die DJK ihre Gäste von der holländischen Grenze. 
Foto: Bangert

DJK-Fußballerinnen mit einem Kantersieg
Ein Befreiungsschlag

So langsam darf man bei den blau-weißen Herren von einem verpatzten Start sprechen. Ihre Kolleginnen dagegen ballerten sich den Frust der Vorwoche von der Seele. DJK Mintard Damen gegen TSV Kaldenkirchen 11:1 Was für ein Befreiungsschlag. Hart war Trainer Torsten Eichholz ins Gericht gegangen mit seinen Schützlingen, die ihm beim 0:4 in Wuppertal zu früh aufgegeben hatten. Nun war die Gelegenheit, es besser zu machen. Als Tabellenführer der abgebrochenen Saison hätte Kaldenkirchen...

  • Essen-Werden
  • 22.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.