Kripo

Beiträge zum Thema Kripo

Ratgeber
Langfinger können ganz schön lange Arme haben.

Augen auf und Tasche zu!

Die Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises gibt wegen des "Taschendieb-Booms" folgende Tipps: Zumeist gehen Taschendiebe in Teams von mehreren Tätern arbeitsteilig vor. Dabei nutzen sie Tricks oder schlagen nach einem selbst verursachten Gedränge zu. Auf Seite der Opfer sind überwiegend Frauen betroffen. Das Repertoire der Taschendiebe ist äußerst umfangreich, fast täglich werden neue Finessen bekannt: Der Rempel-Trick: Das Opfer wird im Gedränge angerempelt oder "in die Zange"...

  • Menden-Lendringsen
  • 27.07.11
Ratgeber

Haus und Hof sinnvoll sichern in der Urlaubszeit

Viele Menschen sorgen sich - insbesondere vor der Reisezeit - um die Sicherung ihrer Wohnungen. Kurz vor einem Urlaub lassen sich umfangreiche Sicherungsmaßnahmen im Wohnbereich kaum noch realisieren; Sie aber können Zeichen längerer Abwesenheit vermeiden und mit Hilfe von Freunden oder Nachbarn Ihr Haus oder Ihre Wohnung ständig bewohnt erscheinen lassen. Die Kreispolizeibehörde Wesel gibt konkrete Tipps: - Wenn Sie verreisen, vermeiden Sie alle Hinweise auf Ihre Abwesenheit: Ihr...

  • Wesel
  • 18.07.11
  •  1
Überregionales

Raubüberfall: Wer kennt diese Person?

Die Kripo Kalkar fahndet jetzt mit einem auf Grund von Zeugenaussagen gefertigten Montagebild des Landeskriminalamtes nach dem Täter des Raubüberfalls vom 5. Juli 2011. Am Dienstag (5. Juli 2011) um 10.20 Uhr hatte ein unbekannter Mann versucht, einen in einem Mehrfamilienhaus an der Gabriele-Münter-Straße wohnhaften 74-Jährigen zu berauben. Trotz des brutalen Vorgehens des Täters konnte der 74-Jährige den Angreifer letztendlich ohne das verlangte Geld aus der Wohnung drängen und in die...

  • Kleve
  • 11.07.11
Überregionales

Klever Geldfälscher (25) sitzt jetzt in Haft

In den vergangenen Wochen bezahlte ein zunächst unbekannter Mann in Kleve und Umgebung in verschiedenen Geschäften mit Falschgeld. Die Ermittlungen der Kripo Kalkar richteten sich nach kurzer Zeit gegen einen 25-jährigen Mann aus Kleve. Nach Erhalt eines von der Staatsanwaltschaft Kleve beantragten Durchsuchungsbeschlusses, konnten bei der Wohnungsdurchsuchung eine gefälschte Banknote sowie diverse geschredderte Überreste von Fälschungsversuchen falscher 10- und 20-Euro-Scheine sichergestellt...

  • Kleve
  • 05.07.11
Überregionales

Seitenscheibe eingeschlagen

Zu einem PKW-Aufbruch kam es in Emmerich am Samstag (28.05.), in der Zeit von 11:25 Uhr bis 11:45 Uhr. Ein unbekannter Täter schlug die Seitenscheibe eines Fiat ein und entwendete aus dem Fahrzeug eine Handtasche. Hinweise bitte an die Kripo Emmerich, 02822/7830

  • Emmerich am Rhein
  • 28.05.11
Überregionales

Anschlag vereitelt

Einen Anschlag auf das Fußballstadion von Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund habe das Bundeskriminalamt vereitelt, heißt es auf der Internetseite von n-tv. Laut dpa sei Sprengstoff in der Nähe des Stadions gefunden worden. "Die Ermittler nehmen einen Verdächtigen fest. Es soll sich um einen 25-jährigen Deutschen handeln. Offenbar sollten am Samstag beim Spiel gegen Hannover 96 mehrere Sprengsätze explodieren. Die Partie ist mit 80.000 Zuschauern ausverkauft.", heißt es...

  • Wesel
  • 31.03.11
  •  5
Ratgeber
Das Bild von der Überwachungskamera.

Polizei fragt: Wer kennt diese beiden Einbrecher?

Am Freitag (26.11.2010), zwischen 18.00 Uhr und 21.55 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in Büroräume an der Reeser Landstraße ein. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie Bargeld und eine EC-Karte. Mit dieser Karte hoben die Täter um 21.57 Uhr an einem Automaten einer Bankfiliale, Großer Markt, Geld ab. Hierbei wurden die Täter fotografiert. Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wesel (Telefon: 0281/107-0) in Verbindung zu setzen.

  • Wesel
  • 24.01.11
Überregionales

Täter hebelten Bürofenster auf

Bisher unbekannte Täter hebelten in der Zeit von Freitag, 21. Januar, 18.45 Uhr bis Samstag, 22.Januar, 9.05 Uhr auf der Altkarerstrasse ein Bürofenster auf und gelangten so in das Innere des Raumes. Ohne Tatbeute konnte der Täter unerkannt flüchten. Hinweis zu der Tat werden erbeten an die Kripo in Kleve, Tel.: 02821-504-0

  • Kalkar
  • 23.01.11
Ratgeber
Davor haben wir alle Angst. Aber sie ist begründet, wie aktuelle Vorfälle zeigen. (Foto gestellt)
3 Bilder

Achtung Eltern!!!

Sowohl in (Hamminkeln-)Brünen als auch in Wesel soll ein Mann mit Auto gewesen sein, der Kinder anspricht, ob sie nicht mit im Auto fahren wollen. Leider habe ich dazu noch keine genaueren Informationen. Es ist auch nicht bekannt, ob es sich jeweils um die gleiche Person handelt. Es heißt in Brünen wurde einen Junge auf dem Heimweg angesprochen. Es könnte sich um ein Auto mit Kennzeichen aus dem Rheinland handeln. Die Polizei wurde lt. der Schule in Brünen über den Vorfall...

  • Hamminkeln
  • 21.09.10
  •  25
Überregionales

Haus angesteckt und Suizid verübt

Die Hintergründe der Explosion eines Zweifamilienhauses in Bochum-Harpen sind geklärt. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei jetzt mit. Die Ermittler des Bochumer Brandkommissariates KK 11 gehen von der Einzeltat eines verheirateten, kinderlosen 50-jährigen Herners aus. Dieser Mann hat sich, etwa eine Stunde nach der Tat, durch den Sprung von einer Autobahnbrücke der A 45 im Bereich Lüdenscheid selbst das Leben genommen. Der nicht vorbestrafte Herner ist in einer anderen Ruhrgebietsstadt...

  • Herne
  • 21.09.10
Ratgeber
Dies Aufnahmen machte die Überwachungskamera in einer Bank von dem Täter.
2 Bilder

Kripo fahndet und warnt: Vorsicht vor EC-Karten-Betrüger!

Nach dem Diebstahl einer Geldbörse in einem Düsseldorfer Bürogebäude und dem widerrechtlichen Einsatz einer dabei erbeuteten EC-Karte, steht für die Ermittler fest, der gesuchte Täter zeichnet seit 2005 für mindestens 30 Taten in unterschiedlichen Städten verantwortlich. Jetzt fahndet die Polizei mit Bildern aus den Überwachungskameras – unter anderem in Wesel. Anfang Dezember des vergangenen Jahres landete die Anzeige eines 50-jährigen Büroangestellten auf dem Schreibtisch der Düsseldorfer...

  • Wesel
  • 28.07.10
  •  1
Überregionales
Die Kripo Goch fahndet nach diesem Mann. Foto: Kripo

Unterschlagung - Kripo Goch fahndet nach einem Mann

Die Gocher Kripo fahndet derzeit nach einem Mann, der an einem Geldausgabeautomaten an einer Gocher Bank Bargeld unterschlagen hatte. Bereits Ende Januar 2010 hatte ein Bankkunde versucht, an einem Geldausgabeautomaten Bargeld abzuheben. Dabei hatte der Kunde versehentlich nicht das Bargeld aus dem Geldschacht entnommen. Ein nachfolgender unbekannter Mann nahm später das zurückgelassene Bargeld aus dem Schacht und verschwand. Von dem unbekannten Täter konnten seinerzeit Bilder aufgezeichnet...

  • Goch
  • 28.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.