Alles zum Thema Macht

Beiträge zum Thema Macht

Kultur
Herrschen ist für Edward und Richard ein blutiges Geschäft.

In den Netzen von Macht und Intrige: Tim-Fabian Hoffmann erweckt im Rottstr5-Theater zwei von der Herrschaft korrumpierte Könige zum Leben

Das Bühnenbild der raffinierten Collage „Richard / Edward / II – Die Entmachteten“ im Rottstr5-Theater täuscht Transparenz vor, legt in Wahrheit aber einen milchigen Schleier, der schließlich verscheucht wird, über alles. Die Textfassung hat Hoffmann auf der Basis von Christopher Marlowes Drama „Edward II.“ und William Shakespeares Schauspiel „Richard II.“ selbst erarbeitet; die Regie teilt sich der Schauspieler mit Simon Krämer. Die Verfehlungen der beiden Könige und die Ränke ihrer Gegner...

  • Bochum
  • 09.09.18
  • 126× gelesen
Politik
3 Bilder

Der „Lattenrost“..., ein urologischer Fachbegriff ...?

Natürlich völliger Irrsinn. Ähnlich, wie dem Volke versucht wird zu erklären, dass wir in einem Rechtsstaat leben, in dem alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Hier fehlte im Gesetzestext nur noch, dass der Zitronenfalter Zitronen faltet und die britische Königin eine Vorbildfunktion für ihr Volk darstellt. Ähnlich verhält es sich bei Sportgrößen (Lewis Hamilton, Christiano Ronaldo usw.), die sich als soziale Wohltäter feiern lassen. Sie alle heucheln Anstand und Moral und haben in diversen...

  • Goch
  • 08.11.17
  • 159× gelesen
  •  2
  •  2
Kultur
Claire (Johanna Wieking, links) und Solange (Philine Bührer, rechts) sind ihrer Herrin (Nermina Kukic) in Hassliebe verbunden.

"Die Zofen" im Prinzregenttheater sind ein unwiderstehliches Theatererlebnis

Das Prinzregenttheater bringt als erste Inszenierung der Spielzeit 2017/2018 Jean Genets „Die Zofen“ auf die Bühne – ein subtiles Spiel um Macht und Unterwerfung. Die Schwestern Claire (Johanna Wieking) und Solange (Philine Bührer) dienen als Zofen bei der gnädigen Frau (Nermina Kukic). Deren Ehemann haben die beiden Dienerinnen ins Gefängnis gebracht, vielleicht um ihn als Verbrecher glorifizieren zu können. Überhaupt bleiben die Motive der beiden jungen Frauen vage; über ihre Vorgeschichte...

  • Bochum
  • 07.10.17
  • 111× gelesen
Kultur
Maria Stuart (Johanna Eiworth) ist eine starke Frau in einer Welt, in der die Spielregeln von Männern gemacht sind.
2 Bilder

Schillers "Maria Stuart" in den Kammerspielen des Schauspielhauses zeigt zwei Frauen im erbitterten Kampf um Macht

Manche behaupten ja, der modernen Frau werde ihr eigener Körper, den es zu stählen gilt, zum Gefängnis. Die Anfangssequenz von Heike M. Götzes Inszenierung des Schiller-Klassikers „Maria Stuart“ lässt an diese These denken: Maria (Johanna Eiworth) rennt sich auf einer Bühnenkonstruktion, die wie ein übergroßes Fitnessgerät wirkt, die Seele aus dem Leib. Im Zweikampf mit ihrer Kontrahentin, der englischen Königin Elisabeth (Bettina Engelhardt) , steht Maria Stuart, Königin von Schottland, für...

  • Bochum
  • 27.09.17
  • 125× gelesen
Kultur
Johanna Eiworth (links) und Bettina Engelhardt spielen die Hauptfiguren in Heike M. Götzes Deutung von Schillers "Maria Stuart".

Zwei mächtige Frauen: Schauspielhaus zeigt "Maria Stuart" in den Kammerspielen

"Schillers 'Maria Stuart' ist eines der wenigen Stücke dieser Spielzeit, die zuvor bereits am Schauspielhaus gelaufen sind - während der Intendanz von Elmar Goerden, mit Imogen Kogge als Elisabeth", ordnet Dramaturg Simon Meienreis ein. Heike M. Götze bringt das Stück um den Kampf zweier mächtiger Frauen am Samstag auf die Bühne der Kammerspiele. Intendant Olaf Kröck hat die Spielzeit 2017/2018 bekanntlich zur Saison der Bochumer Erstaufführungen ausgerufen - und da gehört "Maria Stuart" neben...

  • Bochum
  • 21.09.17
  • 536× gelesen
Politik
KINDER an die MACHT!
3 Bilder

KINDER-H Ä N D E...!

... DIE WELT gehört in K I N D E R H Ä N D E dem Trübsinn ein ENDE WIR werden in GRUND und Boden gelacht! KINDER an die MACHT!!! ... frei nach Herbert Grönemeyer als ich heute eine Wand bemalt mit diesen bunten KINDERHÄNDEN sah... dachte ich nicht nur sofort an Grönemeyers´80ziger Jahre Song, sondern eben auch daran, wie schön es doch vielleicht wäre, wenn in dieser, unseren WELT viel MEHR glückliche, gesunde, fröhliche... KINDER regieren würden ... und nicht...

  • Essen-Ruhr
  • 22.08.17
  • 152× gelesen
  •  22
  •  16
Kultur
Jack (Alexija Selimovic, im Vordergrund) reißt die Macht an sich.

"Schulen in Bewegung" zeigt mit "Der Herr der Fliegen" eine beeindruckende Parabel auf die Macht von Feindbildern

Schüler sechs verschiedener Schulformen bringen „Der Herr der Fliegen“ nach William Goldings berühmtem Roman aus dem Jahr 1954 auf die Bühne und betätigen sich dabei als Schauspieler, Bühnen- und Kostümbildner und Videokünstler: Dabei kann es sich nur um die neueste Auflage von „Schulen in Bewegung“, dem Projekt des Jungen Schauspielhauses unter der künstlerischen Leitung von Martina van Boxen, handeln. Nachdem im vergangenen Jahr mit Andreas Steinhöfels „Der mechanische Prinz“ ein aktuelles...

  • Bochum
  • 09.06.17
  • 158× gelesen
Kultur
Der König ist in die Bredouille geraten.

Patienten und Mitarbeiter der Psychiatrie zaubern dem Publikum im Theater Unten mit ihrer Inszenierung "Der König ohne Reich" ein Lächeln des Erstaunens und der Erkenntnis ins Gesicht

Eines Morgens erwacht der König und er hat kein Reich mehr. Nur die Krone ist ihm geblieben. Er macht sich auf, um das wiederzufinden, was seinen Status begründet: Ländereien, Untertanen, Nationalhymne. Das ist die Situation, die im Drama „Der König ohne Reich“ des 2009 verstorbenen belgischen Autors und Regisseurs Marcel Cremer den Ausgangspunkt für zauberhafte Spielereien bildet. Dieses Stück hat Regisseurin Sandra Anklam mit 13 Patienten und Mitarbeitern des LWL-Klinikums für Psychiatrie in...

  • Bochum
  • 24.03.17
  • 131× gelesen
  •  1
Politik

(Un)heimliche Macht der Senioren

Vor kurzem wurde noch die Forderung erhoben, Menschen ab dem 70.Lebensjahr den Führerschein abzunehmen. Jetzt warnen selbsternannte Experten vor der angeblichen Macht der Senioren und Seniorinnen, die angeblich die Politik zum Nachteil anderer Bevölkerungsgruppen beeinflussen. Was man alles aus den Statistiken heraus interpretieren kann, zeigt der Artikel in der NRZ vom 18.03.2017. Falsche Interpretation von Statistiken Denn hier heißt es ganz klar, dass die Gruppe der über 60jährigen...

  • Essen-Borbeck
  • 23.03.17
  • 27× gelesen
Politik

Meinung Macht Manipulation

Journalismus auf dem Prüfstand. Sieben junge Journalis- tinnen und sieben Journalisten stellen ihren eigenen Beruf auf den Prüfstand und gewähren einen Einblick in ihre Arbeit. Die einzelnen Autoren schreiben jeweils einen Artikel. Die Über- schrift deutet oft nur die Tiefe und Breite der Abhandlung an. Die Vielschichtigkeit der Sichtweisen fordert den Leser auf, seine eigene Vorstellungen zu bedenken und zu prüfen. Was ist dran an der Medienschelte oder ist es die fehlende Distanz des...

  • Düsseldorf
  • 02.03.17
  • 68× gelesen
Kultur

Warum?

Ich betrachte den kleinen Planeten, der in der Schwerelosigkeit vor mir schwebt. Fast perfekt rund, sieht er aus wie eine schöne blaue Kugel. Er strahlt Frieden, Ruhe und Glück aus. Er ist vollkommen – auf den ersten Blick. Ich könnte damit spielen, ihn wie einen Ball hin und her hüpfen lassen. Ich könnte ihn wie einen Stein in die Weite des Alls schleudern, könnte ihn auch vernichten. Aber ich tue es nicht. Ich ziehe ihn näher heran und sehe ihn mir genauer an. Viele Lebewesen...

  • Hemer
  • 14.01.17
  • 85× gelesen
  •  3
  •  7
Politik

Wann erwacht der Rest von Amerika?

"Er ist ein Schwindler, ein Quatschkopf, ein Trottel, der nicht weiß, wovon er spricht." Dieser Satz stammt nicht etwa aus einem mittelmäßigem Hollywood-Streifen, sondern aus einer Wutrede, die Schauspieler und Oscar-Gewinner Robert De Niro jetzt auf Donald Trump gehalten hat. In einem einminütigen Video kritisiert De Niro den Präsidentschaftskandidaten, der unbedingt ins Weiße Haus will, obwohl, wie er von sich selbst behauptet, törichte Dinge sagt.

  • Essen-Ruhr
  • 09.10.16
  • 94× gelesen
  •  16
  •  9
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Ein Versprechen für die Zukunft – Trudeau und May oder Trump

(Hagen, 18.07.2016) In ihrer ersten Ansprache als Regierungschefin an das britische Volk stellt Theresa May klar: „Meine Regierung“, sagt sie „wird nicht das Interesse der Reichen oder Mächtigen oder Privilegierten im Auge haben, sondern Eures." Sie will Großbritannien in eine neue Zukunft führen. Premierminister Trudeau erlangte in Kanada einen erdrutschartigen Wahlsieg, weil er versprach, die Steuern für Vermögende zu erhöhen, um mehr in die Infrastruktur zu investieren. Er will Kanada in...

  • Hagen
  • 18.07.16
  • 27× gelesen
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Agenda News: Moloch EU – Großbritannien tritt aus

Der Schock sitzt tief, dass Cameron mit seinen EU-Plänen gescheitert ist. Pfund und Aktien sind abgestürzt. Politiker müssen eine Kettenreaktion befürchten. Die Briten verlassen eine Union, die keine gemeinsame Wirtschafts-, Finanz-, Banken-, Verteidigungs-, Einwanderungs- und Sozialpolitik hat. Selbst bei der Mehrwertsteuer konnte man sich nicht auf einen Satz einigen. Das wird nichts daran ändern, dass es in der EU so weiter geht In Brüssel kämpfen 28.000 Lobbyisten mit ihren...

  • Hagen
  • 24.06.16
  • 35× gelesen
  •  1
  •  1
Politik
Bild: Agenda 2011-2012

Agenda 2011-2012 - Donald Trump, ein Glücksfall für die Zivilgesellschaft

Donald Trump hat erreicht, dass die Menschen bis im letzten Winkel der Welt nun wissen, was Konservatismus bedeutet. Konservatismus ist der Sammelbegriff für politische und geistige Bewegung. Altes erhalten und bewahren, die Wiederherstellung früherer gesellschaftlicher Ordnung, um Macht und Reichtum zu sichern. Seit dem Sklaventum ist ihnen soziale Gerechtigkeit fremd. Sie wollen nicht in Sozialsysteme investieren - die Gesundheitsreform von Obama und gleichgeschlechtliche Ehen werden als ...

  • Hagen
  • 30.05.16
  • 46× gelesen
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Sturmtruppen besiegen die Macht

Möge die Macht mit uns sein, so dachten sich wohl auch die 3 der Stadtspitze in Kamp-Lintfort am Donnerstag, kurz vor dem Sturm der Alten Weiber auf das Rathaus. In der Figur des Obi Wan Kenobi (Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt) Darth Vader (1. Beigeordnete Dr. Christoph Müllmann) und Chewbacca (Kämmerer Martin Notthoff), stellten mit Laserschwertern bewaffnet, sie sich der herannahenden Truppen der "Alten Weiber". Mit Trommel und viel Lärm näherten sie sich dem Rathaus und wurden...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.02.16
  • 174× gelesen
  •  6
  •  3
Politik

Abschied von Helmut Schmidt

Ich sitze vor dem Fernseher, um am Abschied von Helmut Schmidt teilzunehmen. Die Rede des Hamburger Bürgermeisters Olaf Scholz hat mich berührt, weil sie "menschelte", was ja in Reden von Politikern selten geworden ist. Ich verbeuge mich vor dem Menschen und Politiker Helmut Schmidt, der als eine moralische Instanz für Entscheidungen und Taten stand, die nicht nach Machterhalt und Sympathie buhlten, sondern allein seiner Überzeugung entsprachen. Ich bedauere, dass wir heute nicht mehr mit...

  • Gladbeck
  • 23.11.15
  • 92× gelesen
  •  2
  •  10
Politik
3 Bilder

Die Habgier: Eine Unart des Menschen oder ein Segen...?

Alle Elemente einer Charakterstruktur formen den Menschen. Wir teilen jene Strukturen ein in gute und schlechte Elemente, wobei wir uns gar nicht im Klaren sind, dass es auch die schlechten Anteile sind, die uns ein Zusammenleben ohne Eskalation ins Uferlose ermöglichen lassen. Dies mag jeder Zeitgenosse natürlich dahingehend selbst werten, wann die Uferlosigkeit beginnt, und wie hoch das Maß der Erträglichkeit des Einzelnen gesteckt ist. Doch die Geschichte hat immer wieder gezeigt, dass...

  • Goch
  • 12.10.15
  • 82× gelesen
  •  2
  •  1
Sport
Ins Netz gegangen!?
2 Bilder

Antisepptisch

Gibt es gegen die dunklen Geschäfte rund um die Führungsetage des Fußballweltverbandes ein wirksames Heilmittel? Wenn sich der Fifa-Chef schon nichts vorschreiben läßt – sollte man ihm dann besser etwas verschreiben? Antisepptisch mit zwei p? So 'nen Fehler sieht man selten! Tun da nicht die Augen weh? Sollt' man nicht den Autor schelten? Gemach! Es hat schon einen Grund, so lest nur weiter bis ganz hinten: Die siebte Strophe tut ihn kund, ganz ehrlich – ohne...

  • Hamminkeln
  • 10.10.15
  • 108× gelesen
  •  1
Politik

Klever Wochenblatt entschied Klever Bürgermeisterwahl bereits am Samstag, den 12. September 2015

Die Klever wählten mit warmem Herzen statt kühlem Sachverstand. Sie wählten Frieden, Freiheit und Frau statt Macht und Männlichkeit. Damit setzten sie ein deutliches Zeichen. Es war kein Abwenden von der CDU, sondern sie hatten das Klever Wochenblatt vom Samstag, dem 12. September 2015 aufmerksam gelesen, in dem sich die Kandidaten in einer Umfrage geäußert hatten. Dr. Artur Leenders begann seine Äußerung mit dem Wort "Ich", ein No-Go. Udo Janssen mit der Bitte: "Wählen Sie mich!" Sonja...

  • Kleve
  • 14.09.15
  • 337× gelesen
  •  1
Politik
Bild. Agenda 2011-2012

Homo-Ehen, das ist doch in Ordnung

Hagen, 8.6.2015 Konservative wollen die bestehende gesellschaftliche Grundordnung bewahren oder frühere Ordnung wieder herstellen. Sie haben einen Touch von Sklavenhaltern und ausgeprägter Geldgier. Sie wollen nicht, dass Beamte für ihren Ruhestand selbst sorgen und Beiträge in die Renten-/Pensionskassen einzahlen. Sie wollen Niedriglöhne, Dumpinglöhne, Leiharbeit, Minijobs und Werk-Verträge. Sie wollen die Beträge zur Renten-, Krankenversicherung und die Lohnnebenkosten senken, um Kosten zu...

  • Hagen
  • 08.06.15
  • 125× gelesen
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Warum?

- Gedanken - Ich betrachte den kleinen Planeten, der in der Schwerelosigkeit vor mir schwebt. Fast perfekt rund, sieht er aus wie eine schöne blaue Kugel, er strahlt Frieden, Ruhe und Glück aus. Er ist vollkommen – auf den ersten Blick. Ich könnte damit spielen, ihn wie einen Ball hin und her hüpfen lassen. Ich könnte ihn wie einen Stein in die Weite des Alls schleudern, könnte ihn auch vernichten. Aber ich tue es nicht. Ich ziehe ihn näher heran und sehe ihn mir genauer an. Viele...

  • Hemer
  • 12.05.15
  • 91× gelesen
  •  1