Musiktheater

Beiträge zum Thema Musiktheater

Kultur
2 Bilder

Open Air an der Sonnenschule in Kamen
Musiktheater mit Abstand unter freiem Himmel

Trotz Corona sind der Sonnenschule in Kamen kulturelle Angebote für die Schüler*Innen sehr wichtig. Daher erhielten die vier ersten Klassen heute Besuch von Pekka Piffpaff und der jungen Oper Dortmund bei einer Mitmach-Lesung. Zum Inhalt des Stückes: Aufgrund von Corona darf der siebenjährige Pekka nicht mehr draußen spielen und seine beste Freundin Calli treffen und stürzt sich kurzerhand in seiner Fantasie in diverse Abenteuer. In einem davon ist er Kapitän auf hoher See und muss sich...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.09.20
Politik
Taner Ünalgan, SPD-Stadtverordneter und Mitglied im Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss

Politik in Gelsenkirchen
„Haltestelle Musiktheater konsequenterweise auch am Kennedyplatz modernisieren“

 Im Zuge des dritten Bauabschnittes der Ebertstraße wurde auch die Haltestelle „Musiktheater“ der Straßenbahnlinien 107, 301 und 302 am Bildungszentrum umgebaut und modernisiert. Auf der anderen Straßenseite, am Kennedyplatz direkt am Musiktheater im Revier, befindet sich der Haltestellenaufgang weiterhin in einem deutlich in die Jahre gekommenen Zustand. Aus diesem Grund erklärt Taner Ünalgan (27), SPD-Stadtverordneter und Mitglied im Stadtentwicklungs- und Planungsausschuss: „Die...

  • Gelsenkirchen
  • 08.09.20
Kultur
FREMD4.0- Musiktheater mit Musikern aus vier Ländern.
Video

VolXbühne mit vielseitigem Start
Saison beginnt mit viel Live-Musik

Die neue Spielzeit startet an der VolXbühne am Samstag, 29. August, ab 17 Uhr, mit einer großen Veranstaltung am Spielort Adolfstraße 89a: UMSONST und DRAUSSEN geht es los mit viel Live-Musik, gespielt von leidenschaftlichen Musikern. Das Minimaltrio, mit Peter Eisold an den Drums, Carlos Boes (Sax, Querflöte) und  Peter Deinum (Kontrabass) macht den Auftakt an diesem Nachmittag. Jazz vom Feinsten wird zu hören sein. Karten gibt es für die Saisoneröffnung nicht. Einfach vorbeikommen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.08.20
  • 1
Kultur
Operettenfreunde können sich auf die Fledermaus freuen, als Musical steht Cabaret auf dem neuen Spielplan.
Video

Dortmunder Oper stellt Spielplan für 2020/2021
Oper plant neue Saison

Der neue Spielplan 2020/21 der Dortmunder Oper wird 11 Premieren, drei Uraufführungen, zwei Deutsche Erstaufführungen und zwei Festivals beinhalten. In der ersten Spielzeithälfte bis Weihnachten stehen gleich drei Klassiker des Musiktheaters auf dem Programm. Mit George Bizets "Carmen" wird Nikolaus Habjan als neuer Hausregisseur der Oper Dortmund debütieren. Klassiker des Musiktheaters Das Musical "Cabaret" nimmt die 1920er und 1930 er Jahre ins Visier. Unter der Regie von Gil Mehmert...

  • Dortmund-City
  • 29.04.20
Kultur

Eine Musiktheaterinszenierung über die Träume der Essener
Essener StadtTRÄUME - Das Stückchen Himmel über meinem Leben

Beim Shoppen in der City, Barhopping in Rüttenscheid oder zu Hause im verkehrsberuhigten Wohngebiet, heftig beim Fußball an der Hafenstraße oder gechillt im Grünen und sonntags vielleicht in der Kirche – das in Essen beheimatete Ensemble Ruhr möchte wissen, was Essener Bürgerinnen und Bürger über ihren Stadtteil denken und welche Träume und Sehnsüchte sie mit ihrem Nachbarn verbinden. In Büchern, die seit April für zwei Monate in sechs Stadtteilen Essens unterwegs waren und von Buchpaten...

  • Essen-Nord
  • 07.10.19
Blaulicht

Polizei und Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen im Einsatz
Linienbus in Gelsenkirchen in Brand geraten

Am Mittwochmorgen hat im Gelsenkirchener Stadtzentrum ein Bus gebrannt.  Der Linienbus geriet auf der Florastraße in Höhe des Musiktheaters in Brand. Polizeimeldungen zufolge seien ein Sachschaden in noch unbekannter Höhe entstanden und Personen nicht verletzt worden. Folgen sind noch zu sehen, da die Brandstelle abgestreut wurdeAus dem Polizeibericht: Der Bus stand an einer Haltestelle in Höhe des Musiktheaters. Ein aufmerksamer Zeuge merkte gegen 5.10 Uhr eine Rauchentwicklung im...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.19
Kultur
Bei den Auftritten der internationalen Straßentheaterkünstler ist auch Fausto Giori zu erleben.

Micro!-Festival bringt drei Tage internationales Theater mit Musik auf den Friedensplatz
Straßen-Theater live

Das Kulturfestival zum Ausklang des Sommers: Das Micro!-Festival verschenkt vom 23. bis 25. August wieder drei Tage Weltmusik und Straßentheater auf dem Friedensplatz – umsonst und draußen. Es ist längst eine beliebte Dortmunder Tradition. Jedes Jahr am letzten Wochenende der Sommerferien gibt es noch einmal einen guten Grund, sich im Trubel der Innenstadt zu tummeln. Denn wohl kein anderes Festival vereint so viele außergewöhnliche Künstler aus den unterschiedlichsten Ländern zu einem...

  • Dortmund-City
  • 10.08.19
  • 1
  • 2
Kultur
28 Bilder

ENTERTAINMENT - AKROBATIK - LIVE-MUSIK
LOVELY BASTARDS and friends präsentiert 'Varieté in Concert'

Premieren-Show im GOP. Noch bis zum 7.Juli präsentiert das Essener Varieté-Theater LOVELY BASTARDS - eine herrlich freche und vielschichtige Show mit großartigen Artisten und einer überzeugenden Live-Band von internationalem Format, die von Musical, Rock bis Klassik, einfach alles spielen kann - choreografisch und auf den Punkt genau im Einklang mit den artistischen Darbietungen. Phasenweise hat der Besucher das Gefühl in einem Musical oder Rockkonzert zu sitzen, weil einige Songs nicht nur...

  • Essen
  • 15.05.19
  • 1
Politik

Land gibt mehr Geld für Kultur aus

Hensel: Musiktheater im Revier erhält für das Projekt „Puppentheater“ 663.920 Euro Das Land hat den Kulturetat von 200 Millionen Euro auf 300 Millionen Euro bis 2022 aufgestockt. Teil dieser Stärkungsinitiative ist auch die Neustrukturierung der Förderung für kommunale Theater und Orchester. Das Programm „Neue Wege“ gehört dazu und wächst bis zum Jahr 2022 auf insgesamt zehn Millionen Euro jährlich an. 31 Städte und Gemeinden, darunter auch das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen,...

  • Gelsenkirchen
  • 14.05.19
Kultur
Ben Dahlem hält das Traumbuch in der "Zweibar" auf der Rüttenscheider Straße 63 bereit.
2 Bilder

So klingen Essener StadtTRÄUME
So klingt Essen - Kammerorchester Ensemble Ruhr vertont Sehnsüchte

Auf eine ganz besondere Musiktheaterinszenierung dürfen sich alle Essener Bürger und Bürgerinnen freuen. Denn das von der Bundesregierung ausgezeichnete Kammerorchester Ensemble Ruhr zeigt in diesem Jahr erneut, wie es die klassische Musik „raus aus dem Konzertsaal – hin zu den Menschen“ bewältigt. Das Orchester aus der Region für die Region, das übrigens das einzige professionelle, von den Musikern gemeinsam geleitete und ohne Dirigenten auftretende Kammerorchester im Ruhrgebiet ist, ist...

  • Essen-Süd
  • 04.05.19
Kultur
Das Mendener Musiktheater „Mendories“ mixt munter die unterschiedlichsten Stilrichtungen wie Klassik, Moderne, Rap und HipHop. In diesem Chor sind Sänger aus unterschiedlichen Nationen sowie auch Gruppen aus Hemer, Hagen und Niederachsen aktiv. Foto: Privat
3 Bilder

Das multinationale Musiktheater "Mendories" mixt munter Klassik, Moderne, Rap und HipHop
Erinnerungen und Emotionen - in Noten ausgedrückt

Menden. Die Vorbereitungen für das Mendener Musiktheater „Mendories“ laufen auf vollen Touren. „Mendories“, das ist Menden und seine Historie, Menden und seine Storys in musikalische Theaterform zusammengefasst. Die Premiere dieser ganz neuen kulturellen Initiative des Vereins „Aktivokal“ ist am Freitag, 29. März, auf der Wilhelmshöhe. Der Mendener Komponist Professor Schmoll ist engagiert für das Musiktheater Menden. Schmoll ist selbstverständlich auch gebürtiger Mendener, wenn auch als...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.03.19
Kultur
Das Theaterkollektiv subbotnik prräsentiert auf der Basis der Sagen um Troja gemeinsam mit einem Chor aus jungen Menschen ein originelles, spannendes und poetisches Musiktheater-Erlebnis.
Foto: Christian Herrmann

Finale der Antiken-Trilogie im Theater an der Ruhr als poetisches Erlebnis
Troja als Beispiel für Macht und Geldgier

Die Antike hält wieder Einzug ins Theater an der Ruhr. Wenn sich am kommenden Dienstag, 5. Februar, 11 Uhr, der Premieren-Vorhang zu „Städte. Kampf um Troja“ öffnet, wird zugleich der Abschluss einer Trilogie des Theaterkolletivs subbotnik auf die Bühne gebracht, die vor allem junge Menschen ein- und mitnimmt. „In der Schule spielt die Antike kaum noch eine Rolle“, bedauert Sven Schlötcke, Künstlerischer Leiter des Bühnenhauses am Raffelbergpark. Dabei sei sie doch so etwas wie die Folie, in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.02.19
Kultur
Nostalgisches Papiertheater präsentiert Hans-Günter Papirnik mit großer Liebe zum Detail.
4 Bilder

Musiktheater mit nostalgischem Touch
Papirniks Papiertheater unterwegs und nah an den Menschen

Hans-Günter Papirnik, ein Mann, der viele Jahre mit einem Marionettentheater große und kleine Leute unterhielt, ist seit 2012 mit einem ganz besonderen Theater unterwegs. Als Mensch, dessen Herz für nostalgische Dinge schlägt, entdeckte er das Papiertheater für sich. Modellkirmeswagen dient als perfekte Bühne So kam es, dass der Kunst- und Deutschlehrer ein Modell eines Kirmeswagens zur Bühne mit vielen technischen Raffinessen umbaute. Ob Beleuchtung, Beschallung, Vorhang, Häuserkulissen oder...

  • Essen-Süd
  • 26.12.18
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Daniel Kallauch und sein schräger Spaßvogel Willibald wollen mit ihrer Show die Alpener begeistern.

Kallauchs Mitmach-Musik-Familienshow in der Kirche St. Ulrich Alpen

Jede Menge Spaß und Unterhaltung für Klein und Groß, direkten Bezug zu kindlichen Lebenswelten und aktuelle Rock- und Pop-Musik – das alles erwartet die Besucher beim Auftritt von Daniel Kallauch am Donnerstag, 28. Juni, um 17 Uhr in der St. Ulrich Kirche Alpen. Alpen. Mit seiner neuen Show "Ganz schön stark" tourt der Musiker, Komiker und Kinderstar derzeit durch Deutschland. Er bringt dabei ganze Familien erst zum Lachen, dann in Bewegung und schließlich zum Nachdenken. Denn mit seinem...

  • Alpen
  • 12.06.18
Überregionales
Engagiert sich für sauberes Trinkwasser in Äthiopien: BVB-Legende Neven Subotic.
2 Bilder

Ur-Gesteine der Dortmunder Musikszene spielen im Piano für Neven-Subotic-Stiftung

Ein flotter musikalischer Dreier für den guten Zweck steigt am Samstag, 17. Februar 2018, im Musiktheater Piano. Auf der Bühne des traditionsreichen Lütgendortmunder Musiktheaters spielen die Bands „The Schangels & Schanglettes“, „The Roughtones“ und als Special Guests „The Kleingünthers“, allesamt Urgesteine der Dortmunder Musikszene, um Geld für die Neven-Subotic-Stiftung zu sammeln. „Wer die Mitwirkenden kennt, die da ab 20 Uhr auf der Bühne stehen, weiß: mehr Stimmung und Party geht...

  • Dortmund-Süd
  • 16.02.18
Kultur
Ismael spielt Stefan Stara (Mitte), in den anderen Rollen sind Dirk Weiler, der auch Kapitän Ahab gibt, und Adrian Kroneberger (links) zu sehen.
2 Bilder

Harte Seemannswelt: Am 2. Dezember feiert das Kinder-Stück "Moby Dick" Premiere im Kleinen Haus

Wer kennt sie nicht, die Geschichte von Kapitän Ahab, der Jagd auf Moby Dick macht, dem weißen Wal, der ihm einst ein Bein abgerissen hat? Aus diesem Stoff wird ein großes Bühnen-Abenteuer inszeniert, als Musiktheater für Kinder. Frei nach Hermann Melvilles epischem Roman entwickelten 1996 der Autor Tom Sijtsma und der Komponist Guus Ponsioen die Vorlage für ein atmosphärisches Kammerspiel für Kinder ab acht Jahren. Die blutrünstige Angelegenheit des Walfangs wird ausgeblendet und der...

  • Gelsenkirchen
  • 28.11.17
Kultur
Szene aus Tosca.

Tosca - Opern-Krimi mit musikalischen Hits im Theater Hagen

Am Samstag, 28. Oktober, um 19.30 Uhr findet die zweite Musiktheaterpremiere im Theater Hagen statt: Die Aufführung des populären Opern-Krimis „Tosca“ von Giacomo Puccini - in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Für die musikalische Einstudierung und Leitung einer Neuinszenierung am Theater Hagen zeichnet erstmals der neue Generalmusikdirektor Joseph Trafton verantwortlich. In der Regie von Roman Hovenbitzer, der Ausstattung von Hermann Feuchter (Bühne) und den Kostümen von Anna...

  • Hagen
  • 26.10.17
  • 1
Kultur
Als erste Opern-Premiere der Spielzeit wurde "Die verkaufte Braut" gespielt, Szene mit dem Opernchor.
2 Bilder

Turnstunde im Aalto: "Die verkaufte Braut"

"Wenn ich geahnt hätte, was Smetana aus meiner Operette machen wird, hätte ich mir mehr Mühe gegeben und ihm ein besseres und inhaltsvolleres Libretto geschrieben", äußerte sich Karel Sabina selbstkritisch über "Die verkaufte Braut", die 1866 erstmals aufgeführt wurde. Mit wenig Erfolg. Zur tschechischen Nationaloper sollte sich das Werk erst später entwickeln. Die Komische Oper in drei Akten feierte jüngst als erstes Werk der Spielzeit Premiere am Aalto-Musiktheater. Die Zuschauer dürfen...

  • Essen-West
  • 23.10.17
  • 1
  • 1
Kultur
Mit großer Begeisterung proben rund 100 junge Sängerinnen und Sänger das Kindermusiktheater "Tinte, Tod und Teufel". Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Ellen Bischke
12 Bilder

Tinte, Tod und Teufel: Kindermusiktheater feiert Uraufführung auf Zollverein

100 Kinder aus verschiedenen Essener Chören, dazu professionelle Solisten und Orchestermusiker und ein außergewöhnlicher Bühnenraum: Das Kindermusiktheater „Tinte, Tod und Teufel“ ist ein außergewöhnlicher Beitrag zum diesjährigen Reformationsjubiläum. Im Auftrag des Evangelischen Kirchenkreises Essen haben die Komponistin Karin Haußmann und der Autor Holger Metzner eine beeindruckende Kinderoper verfasst, gedankenreich und bewegend, anspruchsvoll und mitreißend. Die Uraufführung findet am...

  • Essen-Nord
  • 10.06.17
  • 1
Kultur
Im Gemeindesaal an der Auferstehungskirche wird ein Kindermusiktheater zum Reformationsjubiläum geprobt. Pressefoto: Fotoagentur Roth/Kirchenkreis Essen
10 Bilder

Reformationsjubiläum: Hundert Kinder aus allen Essener Stadtteilen proben für das Kindermusiktheater "Tinte, Tod und Teufel" - Kartenvorverkauf hat begonnen!

Anlässlich der Erinnerung an den Beginn der Reformation vor fünfhundert Jahren hat die Evangelische Kirche in Essen das Kindermusiktheater „Tinte, Tod und Teufel“ in Auftrag gegeben. Hundert Kinder aus allen Stadtteilen proben bereits intensiv für die beiden Aufführungen, die am 17. und 18. Juni 2017 jeweils um 17 Uhr in Halle 12 auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zollverein stattfinden werden. Karten zum Preis von 15 Euro, ermäßigt 12,50 Euro, sind ab sofort erhältlich. Moderne Oper für...

  • Essen-Süd
  • 18.03.17
Kultur
6 Bilder

Irischer Abend mit GLENGAR im SCALA Kulturspielhaus

Fritz „Fiddle“ Wesemann und Peter „Paddy“ Schmalöer nahmen das Publikum bereits zum 3. Mal mit auf eine musikalische Reise nach Irland. Das Irische Folk-Duo GLENGAR aus Dülmen , 1998 gegründet, steht sowohl für irische Traditionals wie Jig’s, Reel’s und Hornpipes, als auch für gefühlvolle Balladen und schmetternde Sauf- und Rauflieder zum Mitsingen. Nur mit einer Zugabe durften Glengar nach drei Sets die Bühne unter begeistertem Aplaus...

  • Wesel
  • 18.02.17
  • 17
  • 14
Kultur
Elena Ubrig, Yvonne Forster, Bernhard Glose und Linda Bockholt haben zwei Stunden Zeit, die Welt zu verzaubern.

Das Prinzregenttheater begeistert mit "Die Schöne und das Biest" kleine und große Zuschauer

Das Prinzregenttheater bringt das durch den Disney-Film aus dem Jahre 1991 auch in Deutschland hinlänglich bekannte französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest“ auf die Bühne. Dabei wagt Intendantin Romy Schmidt in ihrer ersten Regiearbeit dieser Theatersaison einen erfrischend anderen Blick auf die Geschichte um einen Jüngling, der von einer Fee verzaubert worden ist und nur durch die Liebe einer Frau Erlösung finden kann. Dabei begeistert allein schon die Bühnenästhetik. Wer sich an...

  • Bochum
  • 03.12.16
Kultur
Selbst die Häuser sind in Nalus Welt aus Plastik.

Theater für Herz und Verstand: "Nalu und das Polymeer" im Theater Unten

Polymere sind die Hauptkomponente zur Herstellung von Kunststoffen. Martina van Boxen versetzt die großen und kleinen Zuschauer im Theater Unten in eine Welt, die vielleicht gar nicht so weit von der Realität entfernt ist, wie es zunächst scheint: In „Nalu und das Polymeer“ leben Menschen in nicht allzu ferner Zukunft auf einer Insel, auf der Plastik der einzige verbliebene Rohstoff ist. Van Boxen, die das Stück geschrieben hat und auch Regie führt, zeigt ein trostloses Leben. Unvermittelt...

  • Bochum
  • 04.10.16
Natur + Garten
10 Bilder

Samstag, 1. Oktober 2016 Zum Sonnenuntergang auf die Himmelsleiter

Vom alten Rathaus Gladbeck radelt man nach Brauck und am Fuß der begrüntenBraucker Halden vorbei weiter zum Nordsterrnpark. Der Rhein-Herne-Kanal wird überquert und man kommt durch eine historische Zechensiedlung in den Stadtgarten Gelsenkirchen. Dann führt die Radroute durchg den Mechtenbergpark mit den Klangsteinen in den Rheinelbepark. Bei untergehender Sonne fährt oder schiebt man (ca. 500 m ) bald durch dichten Birkenwald aufwärts zur Himmelsleiter, oder auch Himmelstreppe, auf der...

  • Gladbeck
  • 01.09.16
  • 2
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.