Prozession

Beiträge zum Thema Prozession

Kultur
Als Alternative zum Feiertagsgottesdienst bietet die Pfarrei St. Peter und Paul in Hattingen Corona-konform eine Rad- beziehungsweise Wander-Route mit Impulsen, auf der sich jeder nach Lust und Laune vor, an oder nach dem Fest auf den Weg machen kann. Mitzubringen ist nur ein Smartphone.

„Momentma(h)l“: Corona-konformes Angebot zu Fronleichnam der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul in Hattingen
Mit dem Smartphone auf Fronleichnams-Tour in Hattingen

Als Alternative zum Feiertagsgottesdienst bietet die Pfarrei St. Peter und Paul in Hattingen Corona-konform eine Rad- beziehungsweise Wander-Route mit Impulsen, auf der sich jeder nach Lust und Laune vor, an oder nach dem Fest auf den Weg machen kann. Mitzubringen ist nur ein Smartphone. „Momentmah(h)l“ heißt ein neues und Corona-konformes Angebot der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul zu Fronleichnam. Zwar ist an diesem Feiertag ein Gottesdienst mit Besuchern im Pfarrgarten von St. Peter...

  • Hattingen
  • 20.05.21
LK-Gemeinschaft
An Ostern sind zu den Gottesdiensten Anmeldungen zur Sitzplatzvergabe nötig.

Palmweihen ohne Prozession
Breites Angebot für Ostergottesdienste in Kalkar

Die beiden Pfarreiräte von Heilig Geist und St. Clemens haben in diesen Tagen kleine Dankespäckchen aus dem Weltladen an 37 Ordnungsdienste in den Kalkarer Gemeinden auf den Weg gebracht. Die beiden Pfarreiratsvorsitzenden Roswitha Schoemaker und Christoph van Kempen haben dazu lobende Briefe verfasst.  Kalkar. Nicht immer war es ein leichter Dienst, Menschen im Gottesdienstraum auf ihre Pflichten hinzuweisen. In allen Kalkarer Kirchen hat es sich bewährt, die Kommunion nur am Platz mit dem...

  • Kalkar
  • 26.03.21
Natur + Garten
Blick auf den Dyckhof
19 Bilder

Unterwegs in der Umgebung
Ein sonniger Wintertag in Niederdonk

Ländliche Idylle in Meerbusch Bei Schnee und Eis ist man am besten in der Umgebung unterwegs. Bei herrlichem Winterwetter habe ich einen Spaziergang im ländlichen, religiös geprägten Ortsteil Niederdonk gemacht.  Anziehungspunkt ist die Wallfahrtskapelle "Maria in der Not". Die KapelleSeit dem 17. Jahrhundert wird  von einem wundertätigen Gnadenbild, der Pietà, berichtet. Die Mini-Kapelle wurde im Lauf ihrer Geschichte mehrfach erweitert.  In den 1960er Jahren erhielt sie ihr heutiges Aussehen....

  • Düsseldorf
  • 10.02.21
  • 20
  • 6
Kultur
3 Bilder

Haben die Himmelträger heute den nötigen Corona-Abstand?
Erinnerung an Fonleichnam in der Pfalz

("Es ist immer dasselbe: Plötzlich ist Fronleichnam und man hat sich noch gar keine Gedanken gemacht.") Hochachtung vor dem Brauchtum kann man haben, auch wenn man den Inhalt nicht (mehr) teilt. Der Grund liegt wohl in der liebevollen Gestaltung durch die Mitmenschen und in der Erinnerung an die Kindheit. Wie lange war es her, dass ich Fronleichnam hautnah erlebt hatte? Was wir da in diesem kleinen Dorf am Rande der Haardt gesehen haben, entfaltete sich wie ein geträumter Besuch in der Welt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.20
  • 1
  • 1
Kultur
4 Bilder

GEDENKEN AUCH OHNE PROZESSION
DAS HAGELKREUZ IN STERKRADE

Wäre Corona nicht, so würde heute die Sterkrader Hagelkreuzprozession stattfinden. Diese wird traditionell am Sonntag vor Pfingsten begangen.  Dennoch steht das Hagelkreuz an diesem Tag im Mittelpunkt; auch ohne Prozession. Es ist ein bedeutender Teil der langen Sterkrader Siedlungsgeschichte.  Im Jahr 1704 gab es ein schlimmes Unwetter mit Hagel und Sturm, welches über die Region hinweg zog.  Es war schrecklich für die Menschen, es gab verheerende Ausmaße.  Viele verloren ihr Hab und Gut. Die...

  • Oberhausen
  • 24.05.20
Blaulicht

Heftiger Streit unter Sportschützen
Hagener muss sich wegen Totschlags vor Landgericht verantworten

Ein 37-jähriger Hagener muss sich in der kommenden Woche wegen Totschlags vor dem Landgericht Hagen verantworten. Er soll in den frühen Morgenstunden des 1. Dezember 2019 in seiner Hagener Wohnung seinen besten Freund erschossen haben. Der Angeklagte und das spätere Opfer sollen seit langem befreundet gewesen sein. Als Sportschützen sollen sie Waffen als gemeinsames Hobby gehabt haben. Der Freund des Angeklagten soll diesen abends mit einer Flasche Wodka aufgesucht haben. Im Verlaufe der Nacht...

  • Hagen
  • 22.05.20
LK-Gemeinschaft

Prozessauftakt am 13. März
Hemeraner muss sich wegen Vergewaltigung vor dem Landgericht Hagen verantworten

Der 34-jährige Dietrich K. aus Hemer muss sich ab dem 13. März unter anderem wegen Vergewaltigung vor dem Landgericht Hagen verantworten. Er soll die später Geschädigte im Jahr 2016 über ein Internetportal kennengelernt und sich mit ihr angefreundet haben. Auch soll es zu einvernehmlichem Geschlechtsverkehr zwischen beiden gekommen sein. Am 5. Mai 2017 soll ein viertes Treffen der beiden, dieses Mal in der Wohnung des Angeklagten in Hemer, stattgefunden haben. Dabei soll der Angeklagte...

  • Hemer
  • 06.03.20
Kultur
Die Hagelfeierprozession zieht durch Niederwenigern.
6 Bilder

Hagelfeierprozession in Niederwenigern
"Neue Wege gehen"

"Neue Wege gehen" lautete das Leitwort bei der traditionellen Hagelfeierprozession am Sonntag in Niederwenigern. Verlief der Prozessionsweg bisher "rund ums Dorf", so verlief der Weg diesmal über die Stationen Freiwillige Feuerwehr, evangelische Kirche, katholischer Kindergarten sowie Seniorenheim St. Mauritius. Auf den jeweiligen Ort bezogen wurden dort biblische Texte und Fürbitten vorgetragen und der Segen erteilt, der jeweils mit drei Böllerschüssen angekündigt wurde. Zur HistorieDie...

  • Hattingen
  • 25.06.19
Kultur

Fronleichnahm
Mit Jesus auf dem Weg durch Kupferdreh

Kupferdreh. Fronleichnam in in der Gemeinde St. Josef Fronleichnam ist ein Fest der Freude. „Fron“ ist mittelhochdeutsch und heißt „herrlich“, „lichnam“ heißt „lebendiger Leib“. Fronleichnam heißt also so viel wie: herrlicher, lebendiger Leib. Es geht also um die Freude über die Auferstehung Jesu. So feiern katholische Gläubige am zweiten Donnerstag nach Pfingsten, dass Christus in der Eucharistie lebendig ist. In diesem Jahr feiern die Gemeinden St. Georg (Heisingen) und St. Josef...

  • Essen-Ruhr
  • 14.06.19
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Auch in diesem Jahr zieht die Große Borbecker Prozession wieder durch die Straßen des Ortsteils.
4 Bilder

Start ist um 9.30 Uhr mit der Eucharistiefeier in St. Maria Rosenkranz
Große Prozession zieht am Sonntag wieder durch Borbeck

Der Prozessionstag in Borbeck rückt mit Riesenschritten näher. Am kommenden Sonntag, 26. Mai, zieht die Große Borbecker Prozession wieder durch den Stadtteil. Start ist um 9.30 Uhr mit der Eucharistiefeier in St. Maria Rosenkranz. Anschließend führt der Weg der Gläubigen über die Germaniastraße, die Zink- und Flandernstraße, durch die Grünanlage und die Oskar-Pannen-Straße, durch Leimgardtsfeld, Stolberg- und Marktstraße bis zum Alten Markt. Dort erfolgt der Schlusssegen. Mittagessen und...

  • Essen-Borbeck
  • 22.05.19
Reisen + Entdecken
Der Maibaum wird traditionell durch die Iämpeströter aufgebaut.

Hasper Maifest 2019
"Ein richtiges MAI-Light": Hasper Heimatfreunde feiern zwei Tage unter dem Maibaum

Der Hasper Heimat- und Brauchtum Verein (HHBV) lädt auch in diesem Jahr zum Tanz in den Mai mit großem Maifest ein. Wieder einmal zeigen die Hasper den Freunden aus den umliegenden Nachbarprovinzen wie ein anständiges Fest gefeiert wird. Am Dienstag , 30. April, ab 18 Uhr wird traditionell der Tanz in den Mai eingeläutet. Die Band „Crunchic - Cover mit Biss“ verwandelt ab 19.30 Uhr mit ihren Pop-, Rock- und Party-Klängen den Hüttenplatz in einen Hexenkessel. Partystimmung ist garantiert! Für...

  • Hagen
  • 26.04.19
Kultur
5 Bilder

Palmsonntag in Frohnhausen
Prozession der Gemeinde St. Elisabeth

Am Palmsonntag zogen Priester, Messdiener und der Kindergarten um 10.30 Uhr von der Kirche zum Kreuz. Die Gemeinde St. Elisabeth war eingeladen mitzugehen oder um 10.45 Uhr zum Kreuz zu kommen. Von dort zog die Gemeinde nach der Segnung dann in einer Prozession zur Kirche mit anschließender Eucharistie und Passionsspiel der Kommunionkinder vor und in der Kirche.

  • Essen-West
  • 16.04.19
  • 1
Kultur
Zu einer ökumenischen Lichterprozession zum Abschied des Bergbaus lädt die St. Dionysius Gemeinde am 4. Oktober, 19 Uhr, ein. Treffpunkt ist an der Grotte, die der Katholische Knappenverein 1911 zu Ehren ihrer Patronin weihen ließ.
2 Bilder

Knappenverein Borbeck macht Bau der Lourdes Grotte möglich

2018 ist ein historisches Jahr für das Revier. Es wird in die Geschichte eingehen. Als Jahr, das für das Ende des Steinkohlebergbaus steht. Zum Gedenken daran findet am Donnerstag, 4. Oktober, eine ökumenische Lichterprozession in Borbeck statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr an der Lourdes Grotte der St. Dionysius Kirche. Eine besondere Einladung geht dabei an Knappen- oder Schützenvereine sowie kirchliche Vereine mit Fahnenabordnungen Die Organisatoren der Lichterprozession haben sich ganz bewusst...

  • Essen-Borbeck
  • 16.09.18
Überregionales
Unzählige Hände fassen mit an, um die 890-jährige Tradition der Umtragung der Gebeine des Werdener Ortsheiligen, Friesen- und Sachsenmissionars Liudger auch im Jahr 2018 lebendig zu erhalten.Fotos: Bangert
10 Bilder

Ludgerus-Prozession in Werden

Wenn sich am ersten Sonntag im September die Ludgerus-Prozession auf den Weg macht, fassen unzählige Hände mit an, um die 890-jährige Tradition der Umtragung der Gebeine des Werdener Ortsheiligen, Friesen- und Sachsenmissionars Liudger auch im Jahr 2018 lebendig zu erhalten. In auffälliger Ausstattung präsentieren sich dann auf Werdens Straßen die Eucharistische Ehrengarde, Schützenbrüder, Ordensschwestern, Messdiener und natürlich die anwesenden Priester und Bischöfe in liturgischer Kleidung....

  • Essen-Werden
  • 03.09.18
Überregionales

Ablauf der Magdalenenprozession in Menden-Bösperde

Menden. Die 321. Magdalenenprozession, welche sich bis in Jahr 1697 zurück verfolgen lässt, führt in der Gemeinde St. Maria Magdalena Bösperde zum Kapellenberg, um dort an einem Festhochamt teilzunehmen. Begonnen wird am Samstag, 21. Juli, um 17.30 Uhr mit einer Vesper in der Kirche St. Maria Magdalena, welche vom Kichenchor mitgestaltet wird. Am Sonntag, 22. Juli, ist um 8.30 Uhr Treffen an der Josefschule in Menden und die Prozession zur Antoniuskapelle beginnt. Das Festhochamt ist für 9.30...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.07.18
Überregionales
Das Ludgerusfest gehört zu den wichtigsten Festen in  Werden.

Ludgerusfest 2018

Auftakt des diesjährigen Ludgerusfestes in Werden ist der ökumenische Gottesdienst mit Schreinerhebung am Freitag, 31. August, um 19 Uhr. Die Predigt hält Oberkirchenrätin Henrike Tetz vom Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland. Am Sonntag, 2. September, feiern die Heilige Messe um 10 Uhr mit der Gemeinde der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, und der Bischof von Essen, Dr. Franz-Josef Overbeck. Die Vesper mit der Rückführung des Schreins um 18 Uhr wird von den Essener...

  • Essen-Werden
  • 27.06.18
Kultur
Bei der gemeinsamen Prozession der Rentforter Gemeinden St. Josef und St. Franziskus zogen die Gläubigen zu Fronleichnam durch die Straßen. An diesem Tag wird dem letzten Abendmahl gedacht. Foto: Braczko

Fronleichnam: Feierliche Prozessionen in ganz Gladbeck

Auch in diesem Jahr zeichneten die acht katholischen Gemeinden in ganz Gladbeck für die Durchführung der traditionellen Fronleichnamsprozessionen am gleichnamigen Feiertag verantwortlich. in Stadtmitte waren dies die Gemeinden St. Lamberti und St. Johannes, in in Schultendorf und Zweckel die Gemeinden Christ-König und Herz-Jesu und in Brauck und Butendorf die Gemeinden St. Marien sowie Heilig Kreuz. Unser Foto entstand allerdings bei der gemeinsamen Prozession der Rentforter Gemeinden St. Josef...

  • Gladbeck
  • 05.06.18
  • 2
Überregionales
Prozession in Olfen an Fronleichnam

Olfen: Fronleichnamsmesse in Olfen

Am Fronleichnamstag, 31. Mai, wird die hl. Messe um 9 Uhr am Haus Katharina, Kirchstraße 19 gefeiert. Bei Regen findet die Messe in der Kirche statt. Der Prozessionsweg ist wie folgt vorgesehen: Haus Katharina, Südwall, Wasserburg, Altar Sängerlinde, Sängerlinde, Neustraße, Westwall, Altar Funnenkampstraße, Funnenkampstraße, Marktplatz, Kirchstraße, Oststraße, Altar Vitus-Stift, Schlusssegen. Die Gemeinde bittet darum, dass die Anlieger der betreffenden Straßen diese festlich schmücken. Dazu...

  • Datteln
  • 30.05.18
Überregionales
Fronleichnamsprozessionen gibt es in vielen Orten. Bei derjenigen in der Innenstadt steht eine Premiere bevor.

Premiere bei der Fronleichnamsprozession in der Essener City

Bei einer Statio an der Marktkirche beten katholische und evangelische Christen am Donnerstag, 31. Mai, dem Fronleichnamstag, erstmalig gemeinsam um den Segen für die Stadt.  Die Evangelische Stadtkirche beteiligt sich mit einer eigenen „Statio“ an der Prozession. Um 10 Uhr beginnt das Fest mit einer Messe mit Bischof Franz-Josef Overbeck auf dem Burgplatz am Dom – eine Stunde später als in den vergangenen Jahren. Musikalisch gestalten alle drei Chöre am Essener Dom sowie Bläser der Essener...

  • Essen-Süd
  • 27.05.18
  • 2
Überregionales

Bittprozession zur Heiligenfeldkapelle

Die Frauen der kfd Endorf gehen am Montag, 14. Mai, eineBittprozession zur Heiligenfeldkapelle. Treffpunkt ist um 15 Uhr in der St. Sebastian Kirche. Von dort geht es zur Huxenwegkapelle und weiter über den Scheedweg am Friedhof vorbei, in Richtung Heiligenfeldkapelle. Nach einer kurzen Erfrischung findet dort um16 Uhr eine Marienandacht in der Kapelle statt. Wer nicht mitlaufen kann ist herzlich eingeladen zur Andacht dazu zu kommen. Fahrdienst möglich Bei Bedarf wird auch gerne ein Fahrdienst...

  • Sundern (Sauerland)
  • 11.05.18
Natur + Garten
Durch eine Verkettung mehrerer Umstände stürzte dieser Baum nach Beendigung der Kreuztracht auf den Prozessionsweg. Foto: Stadt Menden

Glück bei Kreuztracht: Baum stürzt nach letzter Prozession um

Menden. "Die Natur kennt weder Feiertage noch Prozessionen", informiert der Mendener Stadt-Pressesprecher Johannes Ehrlich. "Trotz sorgfältiger Kontrollen ist an diesem Wochenende ein Baum auf den Weg gestürzt, der noch kurz zuvor von den Teilnehmern der Kreuztracht genutzt wurde. Dieser Vorfall zeigt, dass im Wald immer Vorsicht geboten ist und sich Natur nie zu 100% kontrollieren lässt." Hier sein Pressebericht:   Eines gilt das ganze Jahr über: Im Wald ist immer Vorsicht geboten und es gilt...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.04.18
Überregionales

Der Prozessionsweg auf dem Kalvarienberg in Menden

Menden. Die VHS Menden-Hemer-Balve bietet am Samstag, 7. April, zwischen 11 und 13.15 Uhr eine historische Wanderung auf den Spuren der Mendener Kreuztracht über den Kapellenberg an.In über 300 Jahren Kreuzverehrung in Menden hat sich bis heute die weit über ihre Grenzen bekannte Karfreitagsprozession als fester Bestandteil des religiösen Lebens in Menden entwickelt. Ihr Ursprung ist eng mit dem damaligen Wunsch der Mendener verbunden, eine Kapelle auf dem Rodenberg zu errichten. Am 18. April...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 31.03.18
  • 1
Überregionales
90 Bilder

Die große Kreuztracht

Menden. Nachdem am Gründonnmerstag um 21 Uhr die Kreuztracht 2018 gestartet worden war und die Gläubigen bereits die ganze Nacht hindurch stündlich die Rekonstruktion des Leidensweg Christi beschritten hatten, beteiligten sich rund 2.500 Christen an der "Großen Prozession" am Karfreitagmorgen. Auch Bürgermeister Martin Wächter folgte dem Kreuzträger von der St. Vincenzkirche bis hoch hinauf zur Antoniuskapelle. An den einzelnen Stationen gedachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Gebet den...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.03.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.