Schulbetrieb

Beiträge zum Thema Schulbetrieb

Sport

Anpassung der Öffnungszeiten im Lehrschwimmbecken
Schwimmunterricht in Ense startet wieder

Im Rahmen des Beginns des neuen Schuljahrs 2020/2021 startet auch der Schwimmunterricht der drei Enser Grundschulen wieder im Lehrschwimmbecken Niederense. Durch den Schulbeginn werden die Öffnungszeiten ab dem 17. August entsprechend angepasst. Nach wie vor ist im Lehrschwimmbecken nur ein eingeschränkter Badebetrieb möglich. Zur Koordinierung und Strukturierung des Badebetriebes werden weiterhin Termine vergeben, da sich während des öffentlichen Badebetriebes nur eine bestimmte Anzahl an...

  • Ense
  • 16.08.20
Politik
2 Bilder

Stuckmann: Dank an die Gelsenkirchener Schulen für ihren Einsatz

Karl: Entzerrten Unterrichtsbeginn nutzen „Die CDU Gelsenkirchen wünscht allen Schülerinnen und Schülern einen guten und sicheren Start in das neue Schuljahr. Wir danken den Gelsenkirchener Schulen für ihren Einsatz, die trotz großer Herausforderungen einen guten Start in das neue Schuljahr ermöglicht haben“, so Malte Stuckmann, Oberbürgermeisterkandidat der CDU Gelsenkirchen. Für das heute begonnene Schuljahr hat das Land NRW einen umfangreichen Maßnahmenkatalog vorgelegt. Zentraler...

  • Gelsenkirchen
  • 12.08.20
Ratgeber

Wasserrohrbruch behoben
Unterricht an der Grundschule Halden startet morgen

Gute Neuigkeiten für die Schüler der Grundschule Halden: Nach Absprache mit der Gebäudewirtschaft der Stadt Hagen kann der Schulbetrieb morgen, 13. August, beginnen. Nach dem gestrigen Wasserrohrbruch startet die Grundschule Halden somit einen Tag später ins neue Schuljahr. Die Einschulung der neuen Erstklässler findet morgen wie geplant statt.

  • Hagen
  • 12.08.20
Politik
Schulministerin Gebauer will den Schülern nach den Ferien eine "neue schulische Normalität" ermöglichen.

Jeder 10. Lehrer unterrichtete nicht in der Schule / Zusätzliche Stellen sollen besetzt werden
Nach den Ferien neue Normalität

In knapp vier Wochen soll auch in Dortmund der Regelbetrieb trotz Coronavirus an den Dortmunder Schulen wieder starten. Doch wie soll zum Schulstart nach den Ferien der akute Mehrbedarf an Lehrern angesichts Kollegen, die zur Risikogruppen zählen, gedeckt werden? Der Stadt-Anzeiger fragte beim Ministerium für Schule und Bildung NRW und bei der Bezirksregierung nach. "Nach den vorliegenden Daten aufgrund der jüngsten Abfrage durch das Ministerium für Schule und Bildung waren in Kalenderwoche...

  • Dortmund-City
  • 20.07.20
Ratgeber
Eine Schülerin der Gesamtschule Borbeck wurde jetzt positiv auf das Corona-Virus getestet. Der Schulbetrieb ist nicht betroffen, teilt die Stadt Essen mit.

Lehrpersonal und Schulbetrieb sind nicht betroffen
Schülerin der Gesamtschule Borbeck positiv auf Corona-Virus getestet

Am Standort der Oberstufe der Gesamtschule Borbeck gibt es seit Ende letzter Woche eine bestätigte Corona-Erkrankung. Eine Schülerin wurde positiv auf das Virus getestet. Das teilt die Stadt Essen jetzt aktuell mit.  Im Rahmen der Umfeldanalyse wurden zwei weitere Personen aus dem Umfeld beprobt. Beide Testergebnisse sind negativ ausgefallen. Bei insgesamt fünf Personen wurde eine häusliche Quarantäne angeordnet. Lehrpersonal und Schulbetrieb sind nicht betroffen.

  • Essen-Borbeck
  • 03.06.20
Wirtschaft
DSW21 setzt auf 10-Minuten-Takt und will durch mehr Fahrten Abstand ermöglichen DSW21 setzt künftig mehr Busse ein als vor Corona.

DSW 21 reagiert auf Lockerungen im gesellschaftlichen Leben
Ab sofort rollen mehr Busse als zuvor

Die Lockerungen in vielen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens gehen weiter, Schüler kehren schrittweise in die Schulen zurück. Seit  Montag ( 18.Mai) hat der Busbereich bei DSW21 noch einmal zugelegt: Mit Taktverdichtungen, Kapazitätserweiterungen und zusätzlichen Einsatzwagen werden rund 104 Prozent des Angebots vor der Corona-Pandemie erreicht. Damit soll es Fahrgästen möglich sein, Abstand zu halten. Aktuell fahren die Busse im gewohnten Fahrplan, ergänzt durch Verstärkungen im...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Ratgeber
Erst in der vergangenen Woche wurde der Präsenzunterricht wieder aufgenommen. An einer Grundschule im Essener Norden ist jetzt eine Infektion mit dem Coronavirus bekanntgeworden. Der Unterrichtsbetrieb läuft weiter. Nach umfangreichen Prüfungen durch die Untere Gesundheitsbehörde.

Kollegiumsmitglied erkrankt - Schüler nicht betroffen
Corona-Virus an Grundschule im Essener Norden

Seit wenigen Tagen haben die Grundschulen im Stadtgebiet damit begonnen, den Präsenzunterricht in einem rollierenden System für die Schüler der einzelnen Jahrgänge wieder aufzunehmen. Jetzt gibt es  an der Grundschule Nordviertel eine Erkrankung an dem Coronavirus. Betroffen ist ein Mitglied des  Lehrerkollegiums.  Schüler sind davon nicht betroffen. Das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde hat heute eine umfangreiche Umfeldanalyse durchgeführt. Bei insgesamt zwölf weiteren Personen, unter...

  • Essen-Borbeck
  • 14.05.20
Ratgeber
Ab der kommenden Woche wird's auch in Duisburg stufenweise immer mehr Corona-Lockerungen geben.

Corona-Lockerungen nach dem NRW-Stufenplan
Das alles ändert sich in Duisburg

Die neue Fassung der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen hat auch für das Leben in Duisburg zahlreiche Auswirkungen.  Grundsätzlich gelten auch künftig die entsprechenden Abstands- und Hygieneregeln. Die Einhaltung der Coronaschutzverordnung wird wie bisher durch das Bürger- und Ordnungsamt mit Unterstützung der Polizei nachgehalten. Für Duisburg bedeutet dies: => Ab dem 11. Mai dürfen sich im öffentlichen Raum Personen aus zwei verschiedenen Haushalten treffen. Die...

  • Duisburg
  • 08.05.20
  • 1
Politik
Diese vier Schülerinnen absolvieren (wie rund 400 weitere) aktuell ihre Abiturprüfungen.
8 Bilder

Schulbetrieb trotz Corona - Wie läuft's am Berufskolleg Wesel, der größten Schule im Kreis Wesel?
"Das 'Lernen auf Distanz' stößt nach vier bis fünf Wochen in einigen Klassen an seine Grenzen."

Beim Schulbetrieb scheiden sich die Geister: Die behördlichen Coronaauflagen können eigentlich kaum erfüllt werden. In vielen Situationen - vor allem in den Pausen und bei der An- und Abreise - kommen sich die Schüler viel zu nahe. Kann das gutgehen? Und wie steht's um die digitalen Ressourcen, die als Ersatzlödungen herhalten müssen? So fragen sich viele kritische Mitdenker. Wir hörten uns um in der größten Schule im Kreis Wesel, dem Berufskolleg in Wesel-Feldmark. Lesen Sie das Interview...

  • Wesel
  • 30.04.20
  • 1
  • 1
Politik
Unterricht geht nun anders.
2 Bilder

Coronavirus in Deutschland - aktuelle Zahlen
Uneingeschränkter regulärer Schulbetrieb nicht vor den Sommerferien

Laut KMK ( Kultusministerkonferenz) Einen regulärer Schulbetrieb in Deutschland ist vor den Sommerferien laut den Ministern nicht geplant. Ein Mix aus Lernen und Präsenzunterricht soll ausgebaut werden. Nach Meinung der Länderminister hat der Schutz vor Ansteckung höchste Priorität. Nach jetzigen Stand ist es nicht möglich den erforderlichen Abstand von 1,50 Meter einzuhalten. Zum Schulstart : Strenge Hygienemaßnahmen seien unabdingbar allerdings ein Mundschutz sei nicht...

  • Bochum
  • 28.04.20
  • 11
  • 2
Politik
Ab morgen geht der Schulbetrieb wieder los. Zunächst erst für die Abschlussklassen. Archivfoto: Jungvogel

Schulpsychologische Beratungsstelle beantwortet Fragen
Morgen beginnt der Schulbetrieb wieder

Der Kreis Unna öffnet seine Schulen schrittweise: Ab Donnerstag, 23. April können Schüler*Innen der Abschlussklassen den Unterricht wieder besuchen. In Zeiten der Corona-Pandemie stellen sich für die jungen Leute, ihre Eltern und so manche Lehrkraft allerdings viele Fragen rund um den Schulbesuch. Die schulpsychologische Beratungsstelle für den Kreis Unna gibt ihnen bei Bedarf einige Hinweise. Abschlussprüfungen Die Herausforderung, ihre Abschlussprüfungen in dieser außergewöhnlichen Zeit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.04.20
Politik
Wann die Stadtbibliothek wieder öffnet, soll nächste Woche mitgeteilt werden.

Kitas, Schulbetrieb, VHS, Bibliothek, Theater, Museen und mehr
So geht's in der Stadt Duisburg weiter

Kindertagesstätten und Tagespflege bleiben grundsätzlich weiter geschlossen. Die Notbetreuung in Kindertagesstätten und Tagespflege wird ab dem 23. April auf weitere Schlüsselpersonen ausgeweitet. Es bleibt dabei, dass auch der neue Personenkreis der Kita/ der Tagespflege eine Bescheinigung vom Arbeitgeber vorlegen muss, aus der hervorgeht, wann und zu welchen Zeiten genau man unabkömmlich ist. Schulbetrieb findet ab Donnerstag, 23. April, statt in den Abschlussjahrgänge 10 und Q2 (12/13)...

  • Duisburg
  • 17.04.20
Wirtschaft

Radio Essen Interview
Thomas Kufen zu den Corona Lockerung in Essen

Interview bei Radio Essen Angela Hecker, fragt OB Thomas Kufen und Peter Renzel Heute Morgen standen Thomas Kufen und Peter Renzel Hörern von Radio Essen für Fragen bereit. Die wichtigste Frage war wie geht es am Montag den 20.4.2020 mit den Geschäftseröffnungen in Essen weiter? Hierzu konnte Thomas Kufen nur sagen, dass die Regeln der Bundesregierung vom 15.04.2020 gelten. Geschäfte bis 800 qm dürfen wieder öffnen, ob größere Geschäfte auch im Limbecker Platz öffnen dürfen,...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
Ratgeber
Die zurzeit verwaisten Klassenzimmer sollen sich in den nächsten Wochen nach und nach wieder mit Schülern füllen.

Aktuelle Informationen der Stadt Iserlohn
Schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Das nordrhein-westfälische Schulministerium hat Donnerstagabend, 16. April, noch nähere Informationen zur schrittweisen Wiederaufnahme des Schulbetriebes an die Städte und Gemeinden herausgegeben. Ab 23. April Unterricht für alle Abschlussklassen Darin wird mitgeteilt, dass nach entsprechenden Vorbereitungen der Unterricht zunächst für Schülerinnen und Schüler aus Abschlussklassen ab Donnerstag, 23. April, wieder aufgenommen wird. Dabei gehe es an allen weiterführenden Schulen um Prüfungen...

  • Iserlohn
  • 17.04.20
Politik
Gesperrt ist die Petri-Grundschule mitsamt Schulhof, auch noch über die Osterferien hinaus. Denn der allgemeine Schulbetrieb soll erst ab dem 4. Mai wieder aufgenommen werden.
2 Bilder

In die Dortmunder Grundschulen kehren zuerst die 4. Klässler zurück
Schrittweise Schulöffnung

Noch ist der Schulhof der Petri-Grundschule an der Beurhausstraße verwaist. Doch schrittweise soll es den Schulen ab dem 4. Mai wieder ermöglicht werden, mehr Kinder, als in Notgruppen, zu unterrichten. Laut der Lockerungs-Strategie von Bund- Und Ländern sollen jedoch zuerst ab Montag die Schüler, die vor Prüfungen stehen, also Abiturienten und Abschlussklassen schon ab Donnerstag, 23. April, wieder in die Schulen zurück kehren können. In den Grundschulen, wie hier, soll zuerst wieder...

  • Dortmund-City
  • 16.04.20
Politik

Schulbetrieb wieder aufnehmen - Link zum gesamten Gutachten der Nationalen Akademie der Wissenschaften
Leopoldinas Empfehlungen für die Öffnung der Schulen - wie werden Merkel & Co. damit umgehen?

Wie es im Umgang mit Corona weitergeht, wird die Politik im Laufe der Woche entscheiden. Womöglich wird das virtuelle Treffen von Kanzlerin und Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten am Mittwoch schon Ergebnisse zeitigen. Es ist bekannt, dass Angela Merkel viel Wert auf den Rat von Leopoldina legt, der nationalen Akademie der Wissenschaften. Und deren erwartetes Gutachten liegt seit heute, Ostermontag, vor. Hier die wesentlichen Empfehlungen, was die Schulen betrifft: Schulen sollen...

  • Rheinberg
  • 13.04.20
  • 1
Politik

Coronavirus: Anfrage der Linksfraktion im Kreistag Wesel
Über Risiken, wenn der Lehrbetrieb nach Ostern wieder aufgenommen wird

Die Linksfraktion im Kreistag Wesel prescht mit einer Frage voran, die vielen Menschen auf den Nägeln brennt und fragt nach Sicherheitsmaßnahmen und Risiken für die Wiederaufnahme des Lehrbetriebs an den kreiseigenen Förderschulen und Berufskollegs. Zur Eindämmung der exponentiellen Durchseuchung der Bevölkerung mit dem SARS-CoV-2-Virus, hatte die NRW-Landesregierung am 13.03.2020 u.a. veranlasst, den Lehrbetrieb an den Schulen bis zum 19.04.2020 niederzulegen und die Einrichtungen zu...

  • Dinslaken
  • 31.03.20
LK-Gemeinschaft
Seit Juli 2018 werden verschiedenste Baumaßnahmen in den Gebäudeteilen des Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums in Velbert umgesetzt. Ende dieses Jahres möchte man damit fertig sein.
6 Bilder

Fachbereich Immobilienservice der Stadt Velbert ist vor Ort
Baumaßnahmen in Velberter Schulen

Wer glaubt, dass in den großen Sommerferien Ruhe in den Schulen der Stadt eingekehrt ist, der hat sich getäuscht. Nur statt des üblichen Treibens lernender Schüler und lehrender Pädagogen gibt es aktuell konzentriertes Arbeiten verschiedener Experten zu sehen. So auch im Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (NEG) an der Friedrich-Ebert-Straße 81 in Velbert. Bereits seit Juli vergangenen Jahres wird hier die Sicherheitsbeleuchtung, das Netzwerk und die Brandmeldeanlage auf den neuesten Stand gebracht...

  • Velbert
  • 22.07.19
Überregionales

AKTUALISIERT: Viel Rauch auf dem Schulklo - Schulbetrieb in Voerde gestört

Am Mittwoch, 28. Februar, wurden um 9.16 Uhr die Einheiten Friedrichsfeld, Spellen und Voerde alarmiert. Einsatzort war das Gymnasium Voerde, wo in den Toilettenräumen eine massive Rauchentwicklung wahrgenommen worden war, die sich auch auf die dort angrenzenden Räumen ausbreitete. Der Grund: Auf einer der Schultoiletten wurde gekokelt. Die Schule hat Strafanzeige gestellt. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren bereits das gesamte Schulgebäude sowie der angrenzende Kindergarten...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 28.02.18
Ratgeber

Diakonie: Noch Plätze frei für ein Freiwilliges Soziales Jahr als Ergänzungskraft in Schulen

Das Diakonische Werk Wesel hat für das Schuljahr 2017 / 2018 noch freie Stellen für ein Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) zu besetzen. Aufgabe der Freiwilligen ist es, den Kindern und Jugendlichen mit Förderbedarf und auch den Lehrkräften als Ergänzungskraft im Unterricht in den Integrationsklassen zur Seite zu stehen. In den Grundschulen erstreckt sich die Betreuung auch auf den Offenen Ganztag, z. B. zur Hausaufgabenhilfe, die weiterführenden Schulen (Haupt- und Gesamtschule) sind...

  • Wesel
  • 21.05.17
Politik
Der Unterricht an der Hardenberg-Hauptschule wird bis 2018 fortgeführt.

Schulbetrieb geht weiter

An der Hardenbergschule geht der Unterricht noch zwei Jahre länger weiter als geplant. Mit Auslaufen der Nevigeser Hauptschule war eigentlich vorgesehen, dass die letzten drei Jahrgänge im Sommer 2016 an die Martin-Luther-King-Schule wechseln und dort ihre Schullaufbahn beenden. Allerdings musste die Velberter Schule jetzt zum neuen Schuljahr mit 62 Schülern erheblich mehr aufnehmen als erwartet und daher drei Eingangsklassen statt nur einer bilden. Bei der Schulverwaltung geht man davon...

  • Velbert
  • 11.12.15
Ratgeber

Sturm über Mülheim (III): Schulen und Kitas bleiben morgen geschlossen

Während die Mülheimer Feuerwehr mit Unterstützung der Detmolder Kollegen versucht, alle Meldungen wegen der Sturmschäden abzuarbeiten, wird erst so langsam das Ausmaß der Schäden sichtbar. Die Stadt warnt auch weiterhin davor, Gefahrenbereiche zu betreten. So sollten städtische Grünanlagen und Wälder nicht betreten werden. Aktualisierung um 16.15 Uhr: Schäden können noch nicht beziffert werden Fast jedes städtische Gebäude wurde beschädigt. Insbesondere die an den Schulen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.14
  • 1
Kultur
Dirk und Agnes Peters mit Fabrice und Schulleiterin Marita Eckmann. Sie wollen Fabrice auf jeden Fall an der Sonnenschule anmelden.
50 Bilder

Alles wurde genau unter die „Lupe“ genommen - Am Tag der offenen Tür in der Sonnenschule

Samstag 24. Mai 2014 I 09:00 bis 12:00 Uhr „Sonnenschule - Die Schule die Kinder stark macht“ Großeltern, Eltern, zukünftige Schulanfänger mit ihren Geschwistern und Freunden waren zum Tag der offenen Tür in die Sonnenschule gekommen. Heute hatten alle die Gelegenheit, einmal den Schulbetrieb, der bereits zum zweiten Mal als Europaschule ausgezeichneten Sonnenschule, zu erleben. Alles war bestens vorbereitet und so konnten alle einmal richtig „Schnuppern“. Zur Begrüßung hatte...

  • Unna
  • 25.05.14
  • 1
  • 2
Überregionales

Karl-Ziegler-Schule: Provisorischer Betrieb gesichert

Der Schulbetrieb des am vergangenen Freitag durch einen Brand beschädigten Karl-Ziegler-Gymnasiums kann wieder aufgenommen werden. Wie die für die derzeitige Sanierung und den Betrieb des Karl-Ziegler-Gymnasiums verantwortliche STRABAG Real Estate Montag mitteilte, werde das Berufskolleg Kluse vorübergehend als Ausweichquartier für das nach dem Brand nicht mehr nutzbare Schul-Containerdorf fungieren. Das Berufskolleg habe – zunächst für die Dauer von zwei Wochen – entsprechende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.