SOS Kinderdorf

Beiträge zum Thema SOS Kinderdorf

LK-Gemeinschaft
Karin Lotto freut sich über die erfolgreich bestandene Prüfung der 14 Alltagsbegleiter in Corona-Zeiten.

Alles anders und trotzdem erfolgreich
Perspektive: Abschluss für 14 Alltagsbegleiter

„Diesmal war alles anders und trotzdem erfolgreich“, fasst Karin Lotto, Leiterin der Pflegeschule des SOS-Kinderdorfs Niederrhein, die Besonderheiten des Qualifizierungskurses Alltagsbegleitung, der in den vergangenen sechs Monaten in Kleve stattgefunden hat, zusammen. 14 Frauen und Männer aus Bedburg-Hau, Goch, Emmerich am Rhein, Kalkar und Kleve haben gelernt, wie sie ältere Menschen im Alltag unterstützen und begleiten können. Fast alle haben schon eine Anstellung gefunden und sich neue...

  • Kleve
  • 01.03.21
Vereine + Ehrenamt
 SOS-Anleiter Dieter Cleff (rechts) stapft auch durch den Schnee, um seinen Schützlingen wie Lea Lüdemann eine Kochtüte mit frischen Zutaten und Rezepten vorbeizubringen. Foto:SOS-Kinderdorf Niederrhein

SOS-Kinderdorf Niederrhein setzt auf alternative Lernformen
Kochtüten im Lockdown

KLEVE. Wenn Dieter Cleff samt Mundschutz und mit vollbepackter Tüte an der Türe von Lea Lüdemann in Kleve klingelt, freut sich die 19-Jährige schon sehr. Denn Dieter Cleff ist nicht nur Koch, sondern auch ihr Anleiter bei der Berufsvorbereitung, die Lea derzeit am Klapheckenhof des SOS-Kinderdorfs Niederrhein in Kleve-Kellen absolviert. In den Tüten befinden sich frische Zutaten wie Kartoffeln, Zucchini, Karotten, Knoblauch und Joghurt, die Lea nach Anleitung zu leckeren Kartoffel-Gemüse-Rösti...

  • Kleve
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Daniel van Erps Herz schlägt für den Garten- und Landschaftsbau.
2 Bilder

Berufliche Perspektiven
Beim SOS-Kinderdorf gestartet – bei Domus gewachsen

Daniel van Erp hat allen gezeigt, dass Menschen mit Lernschwäche durchaus ihren beruflichen Weg gehen können. Nicht zuletzt dank der guten Zusammenarbeit des SOS-Kinderdorfs Niederrhein und dem Integrationsunternehmen DOMUS der Lebenshilfe Kleve. Kreis Kleve. Offenheit ist eine starke Basis fürs Leben. Das Selbstvertrauen kommt dann irgendwann hinzu. Wenn Daniel van Erp (39) heute von seiner Lernschwäche und einem nicht einfachen Lebensweg spricht, dann mag der Zuhörer kaum glauben, welche...

  • Kleve
  • 11.02.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Warmes Mittagessen für Kinder in Essener Familien mit besonderem Bedarf
Paritätische Mitgliedsorganisationen unterstützten Initiative #Essen hält zusammen

Kitas sind im Pandemiebetrieb, Schulen geschlossen – das sind die Orte, wo sonst viele Kinder im Alltag warm zu Mittag essen. Deshalb organisiert die Initiative „Essen hält zusammen“ seit dem 1. Februar die Lieferung von rund 380 täglichen Mittagessen für Kinder in Essener Familien mit besonderem Bedarf. Zwei Mitgliedsorganisationen im Paritätischen Essen unterstützen die Aktion: SOS-Kinderdorf Essen und die Werkstatt Solidarität Essen liefern auf zwei Touren aus. Insgesamt werden so zusammen...

  • Essen
  • 03.02.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Herbert Stauber (v.) Leiter des SOS-Kinderdorf Essen hält den symbolischen Scheck umgeben von Jörg Möller, Geschäftsführer der Trivero Auktions- und Handels GmbH (l.) und Michael Scheil, Geschäftsführer des Restaurants Chefs und Butchers (r.). Im Hintergrund Bettina Möller und Stefan Burchhardt, Inhaber der Fleischerei Bremen; Rafael Moreno Paredes, Koch bei Chefs & Butchers und die Vertretrer von FrisurKultur und Personal Stitching by Anja Stinshoff. Foto: SOS-Kinderdorf e.V.

Winterzauber & Weihnachtsmarkt to go für den guten Zweck
Chefs & Butchers übergibt 6.000 Euro an das SOS-Kinderdorf Essen

Seit Beginn der Corona-Pandemie stellt Chefs & Butchers Geschäftsführer Michael Scheil seinen Gästen ein breites Take Away – Angebot zur Verfügung. Mit einem zusätzlichen Angebot kam jetzt eine 6.000 Euro Spende zusammen, die vergangene Woche an der SOS-Kinderdorf Essen übergeben worden ist. Für die vier Wochenenden vor Weihnachten haben er und seine Mitarbeiter sich mit der Adventshütte, vor den Toren des Chefs & Butchers, ein zusätzliches Angebot ausgedacht, welches sowohl den verloren...

  • Essen-Borbeck
  • 15.01.21
Vereine + Ehrenamt

Unermüdlicher Einsatz
Weihnachtsbäume für guten Zweck

Noch bis zum 24. Dezember verkauft Gerda Grenda Weihnachtsbäume aus dem Sauerland und spendet den Erlös an die SOS-Kinderdörfer. Ob frisch geschlagene Nordmanntanne, Nobilis und Edeltannen von ein bis sechs Metern Größe - jeder findet hier einen Baum, der zu ihm passt. Unterstützt wird die 86-Jährige auch von Herbert Wünsche. Direkt neben dem Bonhoeffer-Gymnasium, an der Gerresheimer Straße 58 in Hilden, verkauft Gerda Grenda täglich zwischen 10 und 18 ihre Bäume. Das hat hier Tradition:...

  • Hilden
  • 16.12.20
Vereine + Ehrenamt
Daniel Biesterveld (links) und Rouven Flug machen sich bei „Fit durch den Arbeitsalltag“ auf den Weg und werden dabei von SOS-Mitarbeiterin Annette Jacobs tatkräftig unterstützt.
© SOS-Kinderdorf e.V. / Foto: Katrin Wißen

Das SOS-Angebot hilft, berufliche Perspektiven aufzubauen
Stadtrallye zum fit werden

Wenn sich die Teilnehmenden des beruflichen Bildungsangebots „Fit durch den Arbeitsalltag“ des SOS-Kinderdorfs Niederrhein auf den Weg machen, dann machen sie dies im doppeldeutigen Sinn. Denn einerseits haben die gesundheitlich beeinträchtigten Männer und Frauen in den letzten Wochen eine Stadtrallye mit Quizfragen zu markanten Orten in der Klever Innenstadt ausgearbeitet, die sie jetzt schon mehrfach abgelaufen sind. KREIS KLEVE. Zum anderen sind die Stadtrallye und viele andere Projekte, die...

  • Gocher Wochenblatt
  • 10.12.20
Vereine + Ehrenamt
13 Kinder, die derzeit nicht bei ihrer Familie leben können, haben im SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause gefunden. 60 Kinder besuchen die Kita Krönchen. Foto: SOS-Kinderdorf
5 Bilder

60 Dortmunder Kinder besuchen die SOS-Kinderdorf-Kita Krönchen, 13 leben hier
Zuhause im Kinderdorf

Fast unbemerkt hat das SOS-Kinderdorfzentrum Dortmund an der Kronprinzenstraße einen Hort für Kinder geschaffen. Pandemiebedingt, ohne große Eröffnungsfete, öffnete das Zentrum. Eigentlich war schon Ende Juni ein großes Eröffnungsfest im neuen Kinderdorf geplant, aber in Corona-Zeiten ist alles anders. Ein Begegnungszentrum im Dorf sollte zum Treffpunkt fürs ganze Viertel werden. „Wir hatten schon so viele Anfragen, auch zu Angeboten, wie Lesepaten und Tanzkursen, und hätten gern das Zentrum...

  • Dortmund-City
  • 31.10.20
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Der Unterstützungsbedarf ist groß.

Ehrenamtler gesucht
Wer hilft bei den Hausaufgaben im SOS-Kinderdorf?

Kleve.  Das SOS-Kinderdorf Niederrhein sucht Ehrenamtler zur Unterstützung bei den Hausaufgaben und für die offenen Nachhilfeangebote in Kleve. Gerade jetzt ist der Unterstützungsbedarf für die Kinder und Jugendlichen im Bereich des schulischen Lernens besonders groß. Bei Krankheit oder Unterrichtsausfall müssen die Inhalte auch im SOS-Kinderdorf in Kleve-Materborn nachgeholt werden. „Bei uns leben sechs bis acht Kinder gemeinsam in einer Kinderdorffamilie oder Wohngruppe. Da braucht es jede...

  • Kleve
  • 22.09.20
Politik
Marc Buchholz kandidiert für die CDU für den Posten des Mülheimer Oberbürgermeisters.

Dezernent Marc Buchholz betont, nichts an Rat und Ausschüssen vorbei zu entscheiden
Chancen erhalten

Um zu wissen, dass der Wahlkampf mitunter der täglichen Arbeit nicht gut tut, muss man nicht auf das Trumpsche Spektakel in den USA schauen. In Mülheim musste das nun Marc Buchholz, Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur und zugleich OB-Kandidat der CDU erfahren. Von Andrea Rosenthal "Die Arbeit eines städtischen Dezernenten darf nicht nur, sie muss sogar kritisch hinterfragt werden", schickte Marc Buchholz dem Pressegespräch voraus. Einzig über die Art wie die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.07.20
Sport
Die T-Shirts können zum Stückpreis von 19 Euro erworben werden.

Mit Supporter T-Shirts
ETB unterstützt das SOS-Kinderdorf Essen

Die Fußballabteilung von Oberligist ETB Schwarz-Weiß hat jetzt Supporter-T-Shirts herausgebracht. Durch den Verkauf der Shirts erhalten das SOS-Kinderdorf Essen und der ETB Unterstützung in diesen schwierigen Zeiten. Von jedem verkauften T-Shirt spendet der ETB über die die App der I do-Spenden Community fünf Euro an das Projekt „Mittagstisch für sozial benachteiligte Kinder“ vom SOS-Kinderdorf Essen, in dem 60 Mädchen und Jungen montags-freitags die Möglichkeit haben, ein warmes gesundes...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
Kultur
Marc der Steuernde begrüßt die Kids im Kinderdorf. 
Fotos: SOS-Kinderdorf Niederrhein / Katrin Wißen
2 Bilder

Bunter Nachmittag mit dem Klever Kanevalsprinz Marc der Steuernde
Große Karnevalsfeier im Materborner Kinderdorf

Materborn. Wenn jede Menge Superhelden, Einhörner und Zauberer zu fetziger Musik wild tanzen, lachen und Spaß haben, ist Karneval im SOS-Kinderdorf in Materborn. Wenn dann auch noch ein waschechter Prinz mit Garde und Tanzgruppe vorbeischaut, geht die Party richtig los. „Ich begrüße euch mit einem dreifachen, kräftigen Helau“, ruft Marc der Steuernde, Klever Karnevalsprinz den kleinen Jecken zu – und „Helau“ schallt es mindestens 60 Mal von den Mädchen und Jungen zurück, die im Kinderdorf...

  • Kleve
  • 19.02.20
Vereine + Ehrenamt
Seit zehn, 20, 25 und 30 Jahren engagieren sich die geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des SOS-Kinderdorfs Niederrhein. 

Foto: Katrin Wißen

SOS-Kinderdorf Niederrhein ehrt 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Seit vielen Jahren engagiert

Das SOS-Kinderdorf Niederrhein hat jetzt 34 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement geehrt. Zu den Jubilaren zählen pädagogische Fachkräfte, Anleiter *innen der beruflichen Bildung, Reinigungskräfte, Verwaltungsbeschäftigte, Erzieher*innen, Ausbilder*innen, Bereichsleiter*innen und zwei Kinderdorfmütter. Sie allesamt sorgen seit Jahrzehnten dafür, dass Kinder, Jugendliche und Familien im Kreis Kleve professionell unterstützt werden und neue Perspektiven für ihr Leben...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.12.19
Politik
3 Bilder

Europawahlkandidat besuchte SOS-Kinderdorf Niederrhein

Am vergangenen Freitag besuchte der Grünen Kandidat für die Europawahl im Mai, Jan Ovelgönne, das SOS-Kinderdorf Niederrhein in Kleve. Ovelgönne war schwer beeindruckt über das was hier auf die Beine gestellt wurde und gerade auch in den letzten Jahren, mitten im Quartier, an der Kalkarer- und Kermisdahlstraße. Und Ovelgönne kann sich darüber auch ein fachmännisches Urteil erlauben, denn er arbeitet als Sozialarbeiter in einer Psychiatrischen Klinik im Sauerland. Nach einem informellen Gespräch...

  • Kleve
  • 01.04.19
Politik

Neue Kita in Stoppenberg
Baubeginn für die erste Kita des SOS Kinderdorf in Essen

Spatenstich in Stoppenberg: Die Allbau GmbH beginnt mit dem Bau der neuen Kita Am Schroerkotten. Betreiben wird die Einrichtung die Mitgliedsorganisation des Paritätischen SOS-Kinderdorf e.V.. Es wird die erste Kita des Sozialwerks in Essen. In der Nordstadt betreibt die Organisation bereits das SOS-Kinderdorfzentrum als Anlaufstelle für die Menschen. Wenn der Kita-Bau in Stoppenberg plangemäß verläuft, werden hier vom August 2020 an Kinder in vier Gruppen mit 80 Plätzen betreut werden können....

  • Essen
  • 16.03.19
  • 1
  • 2
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Ehemaliger Keppelner schenkt dem SOS-Kinderdorf in Kleve 15.000 Euro

Heinrich de Haas aus Rostock wuchs am Niederrhein auf Goch/Kleve. Das SOS-Kinderdorf Niederrhein erhält für seine Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien viele Spenden, ob von Unternehmen und Privatpersonen. Jetzt hat ein Privatmann alles getoppt: Heinrich de Haas hat dem SOS-Kinderdorf Niederrhein jetzt 15.000 Euro gespendet. Als Jugendlicher wuchs der heute 87-Jährige in Keppeln auf, spielte Fußball beim örtlichen Verein. Nach seiner Tischler-Ausbildung, die er in Goch absolvierte, zog...

  • Gocher Wochenblatt
  • 30.01.19
Überregionales
Petra Horn, Vorstandsmitglied der SOS-Kinderdörfer, und Titus Dittmann, Gründer der Initiative Skate-aid, arbeiten gut im Team zusammen. Foto: Maria Wedel

Partnerschaft zwischen SOS-Kinderdorf und Initiative Skate-aid

Dass Gegensätze sich manchmal prima ergänzen können, zeigt die Partnerschaft zwischen dem SOS-Kinderdorf und der Initiative Skate-aid. Von Felix Fießer Unterschiedlicher könnten beide kaum wirken: Titus Dittmann, Gründer der Initiative Skate-aid, im Kapuzenpulli und Beanie, während Petra Horn, Vorstandsmitglied der SOS-Kinderdörfer, Hemd und Sakko trägt. Er gestikuliert viel, will Emotionen im Zuhörer wecken. Sie ist präzise, kommt schnell auf den Punkt. Dittmann hat die Vision, Horn bringt die...

  • Düsseldorf
  • 26.10.18
  • 1
Überregionales
Alltagsbegleiter freuen sich über ihren Abschluss. Foto: privat
2 Bilder

100 Prozent Spaß gemacht - SOS-Kinderdorf Niederrhein qualifiziert 23 Alltagsbegleiter

Mit Stolz und Freude haben 23 Teilnehmende aus Kleve, Weeze, Emmerich, Uedem, Goch, Kalkar und Bedburg-Hau den Qualifizierungslehrgang „Alltagsbegleitung“ absolviert und jetzt ihr Zertifikat im SOS-Kinderdorf-Zentrum „Kalkarer 10“ in Kleve erhalten. KREIS KLEVE. In den vergangenen sechs Monaten wurden sie dort am Fachseminar für Altenpflege intensiv geschult, so dass sie sich nun in Altenheimen, in der ambulanten Pflege oder auch bei der Betreuung Demenzkranker professionell einbringen können....

  • Kleve
  • 21.09.18
Überregionales
Seit einem Vierteljahrhundert verkauft Gerda Grenda (vorne rechts), unterstützt von vielen Helfern, Tannenbäume zugunsten der SOS-Kinderdörfer.

25 Jahre Engagement für SOS-Kinderdörfer

Seit einem Vierteljahrhundert verkauft Gerda Grenda (vorne rechts) an der Gerresheimer Straße 58 Weihnachtsbäume für den guten Zweck: Der Erlös geht an die SOS-Kinderdörfer. Viele Hildener sind längst Stammkunden, darunter Altbürgermeister Günter Scheib (3.v.l.). Er nutzte den Jubiläums-Abend am vergangenen Sonntag, um Grenda und ihren Helfern für den jahrzehntelangen Einsatz zu danken. Und erzählte, wie sie vor 25 Jahren erstmals im Rathaus darum bat, ihre Flyer auslegen zu dürfen. Bettina...

  • Hilden
  • 14.12.16
Vereine + Ehrenamt

Alle Jahre wieder

Blumenschmuck für Garaths Südosten Mit der Aktion „Blühendes Düsseldorf“ begann Pro Düsseldorf gemeinsam mit dem städtischen Garten-, Friedhofs und Forstamt vor 11 Jahren mit dem Aufstellen von Blumenkübeln in den Düsseldorfer Stadtteilen. Eine stattliche Zahl von fast 600.000 Stück wurde in all den Jahren von freiwilligen Helfern aufgestellt. In diesem Jahr begann die Aktion am 1. Juni. Die dritte Station ist Garath. Mit den Kindern des SOS-Stadtteiltreffs – Kinder und Jugendhilfe - wurde die...

  • Düsseldorf
  • 26.06.16
  • 1
Überregionales
Bedanken sich bei ihren Patienten für die großartige Unterstützung (von links): 

Dr. Karl-Heinz Huthmacher (Praxisinhaber), Kathrin Surmann (angestellte Zahnärztin), 
Dr. Sabine Püttmann-Isfort (Praxisinhaberin) und Michael Scharf (angestellter Zahnarzt).

Zahnärzte stellen dicken Scheck aus

Wieder einmal konnte die Gemeinschaftspraxis Dr. Huthmacher/Dr. Püttmann-Isfort einen ganz dicken Scheck ausstellen. Durch die Zahngoldspenden ihrer Patienten kamen diesmal 10.247,06 € für die SOS-Kinderdörfer zusammen. Dadurch erhöht sich der Gesamtbetrag der Spenden in den 32 Jahren des Bestehens der Praxis auf insgesamt 83.375,20 € Das Geld stammt aus dem Erlös der Altgoldsammlung der Praxis. Schon seit der Praxisgründung im November 1983 wurden alte Kronen und Brücken, für die die Patienten...

  • Marl
  • 11.12.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Top der Woche

Die „Casa Velbert“, eine Schule für Straßenkinder im SOS-Kinderdorf in Peru, konnte dank vieler Unterstützer fertig gestellt werden. In dem Kinderdorf, das in der Hauptstadt Lima liegt, haben fast hundert Jungen und Mädchen ein neues Zuhause gefunden, können zur Schule gehen oder in Werkstätten eine Berufsausbildung machen. Unser Top!

  • Velbert
  • 25.07.15
Überregionales
Heinz Driehsen, Technischer Leiter SOS-Kinderodrf, Falko van den Bruck, Leiter SOS-Kinderdorf, Heinz Wrede, Architekt, und Florian Zitzke, Architekt (v.li.), erläutern das Konzept für den neuen SOS-Kindergarten an der Kalkarer Straße.

SOS-Kinderdorf investiert 2,05 Millionen Euro in neuen Kindergarten

Kleve. Sechs Jahre lang wurde am Projekt getüftelt bis die Idee ausgereift war. Im Januar 2015 wurde die Baugenehmigung erteilt - inzwischen sind die Rohbauarbeiten für einen neuen SOS-Kindergarten an der Kalkarer Straße weit fortgeschritten. Falko van den Bruck, Leiter des SOS-Kinderdorfs, fasst die Intention für den Neubau zusammen: „Wir wollten drei Komponenten zusammenführen: Zum einen den Kindergarten, ein Familienzentrum und einen Treffpunkt für Ehrenamtliche.“ Gebaut wird dort, wo...

  • Kleve
  • 30.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.