Spatenstich

Beiträge zum Thema Spatenstich

Wirtschaft
Frank Steffens, Geschäftsführer der Bauunternehmung Brüninghoff, Christopher Naujoks, Architekt, Dr. Bernd Pitschak, Geschäftsführer Hydrogenics GmbH, Bodo Klimpel, Landrat Kreis Recklinghausen, Hendrik Wüst, Verkehrsminister NRW, Janine Feldmann, Geschäftsführerin HTVG, Carsten Löcker MdL und Matthias Müller, Bürgermeister der Stadt Herten trafen sich zum offiziellen ersten Spatenstich.

Starker Neuzugang
Cummins-Niederlassung Hydrogenics produziert zukünftig in Herten

Der globale Brennstoffzellenhersteller Cummins mit der Niederlassung Hydrogenics in Gladbeck verlagert diese nach Herten und expandiert. Cummins Inc. wird verstärkt in Brennstoffzellentechnologie investieren, die nach Ansicht des Unternehmens für Antriebsstränge im Schienen- und Schwerlastverkehr und für stationäre Stromversorgungsanwendungen in den von ihm bedienten Märkten von wachsender Bedeutung sein wird. Die Hertener Technologieentwicklungs- und Vermögensverwaltungsgesellschaft...

  • Herten
  • 20.11.20
Politik

Imagepflege
Spatenstich oder Scherenschnitt

Ist diese Präsentation noch zeitgemäß? Zeitungen aber auch regionale Fernsehsender berichten häufig über Eröffnungen von Gebäuden, Freigabe von Autobahnen, Brücken, Straßen, Spielplätzen, Neubaumaßnahmen bis hin zu Baumpflanzungen und präsentieren dann medienwirksam abgelichtete Politiker aller gewählten Parteien, Vorstände oder Vertreter von Gesellschaften mit Helm, Spaten oder Schere ausgestattet zu diesen Ereignissen. Werbung kennt vermutlich keine Grenzen Hier stellt sich doch die...

  • Herne
  • 16.11.20
  • 4
  • 1
Politik
Endspurt für die Hertener Wohnstätten Genossenschaft: Zum finalen Spatenstich besuchte Fred Toplak Anfang der Woche mit Vorstandsmitglied Peter Griwatsch die Baustelle des Großbauprojekts „Grünknie“ in Disteln.

Finaler Spatenstich
Der Endspurt läuft

Endspurt für die Hertener Wohnstätten Genossenschaft: Zum finalen Spatenstich besuchte Fred Toplak Anfang der Woche mit Vorstandsmitglied Peter Griwatsch die Baustelle des Großbauprojekts „Grünknie“ in Disteln. Im vierten Bauabschnitt entsteht in der Kirchstraße nun ein Gebäude mit insgesamt sechs Wohnungen und dazugehörigen Stellplätzen. Als Bezugstermin für das finale Gebäude ist voraussichtlich September 2021 angesetzt. Die Hertener Wohnstätten Genossenschaft wurde 1919 gegründet und hat...

  • Herten
  • 28.10.20
Natur + Garten
Zum obligatorischen Spatenstich am vergangenen Freitag kamen alle Beteiligten an dem Projekt auf das Gelände im Wohngebiet Geitbecke, wo der intergenerative Spiel- und Bewegungspark in den kommenden drei Monaten entstehen soll.

Spielbeginn im Frühjahr
Bauarbeiten am intergenerativen Spiel- und Bewegungspark in Hemer sind gestartet

Es war seit längerem der große Wunsch vieler Hemeraner Familien im Wohngebiet Geitbecke. Vergangene Woche erfolgte nun der erste Spatenstich des intergenerativen Spiel- und Bewegungsparks. Von André Günther Bereits im Jahr 2017 wurden seitens der Eltern und Kinder im Wohngebiet Geitbecke Wünsche und Vorstellungen an die Stadt Hemer herangetragen, den Spielplatz vor Ort zu erweitern und neuzugestalten. Nach einstimmiger politischer Entscheidung des Kinder- und Jugendhilfeausschusses wurden...

  • Hemer
  • 30.09.20
Politik
Frank Dudda, Schulleiter Lothar Heistermann und Michael Kruse nahmen gemeinsam mit Schülern der Hans-Tilkowski-Schule am Spatenstich teil. Foto: Frank Dieper/Stadt Herne

Spatenstich auf dem Gelände der Hans-Tilkowski-Schule
Der Hof wird schöner

Mit einem symbolischen Spatenstich hat Oberbürgermeister Frank Dudda an der Hans-Tilkowski-Schule die Umgestaltung des Schulhofes begleitet: Mit der Aktion „Schulhofträume“ fördern das Deutsche Kinderhilfswerk und Unternehmen die Sanierung des Schulgeländes mit 20000 Euro. Der Förderverein der Schule konnte sich im Wettbewerb gegenüber mehr als 280 Mitbewerbern behaupten. Mit der Förderung sollen unter Beteiligung der Schüler Sitzmöglichkeiten geschaffen und Bepflanzungen angelegt werden....

  • Herne
  • 25.09.20
LK-Gemeinschaft
Der symbolische Spatengriff: Schon bald wird an dieser Stelle das neue Schwelmer Kulturzentrum stehen.
2 Bilder

Ein gutes Stück Zukunft
Gäste und Bürger verfolgten feierliche Grundsteinlegung für Schwelms neues Kulturzentrum

Bei schönstem Spätsommerwetter wurde unlängst an der Römerstraße 10 der Grundstein für Schwelms neues Kulturzentrum gelegt. In ihrem Grußwort skizzierte Schwelms erste stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Sartor den langen, „langen Weg“, den „unsere Stadtgesellschaft mit ihren Bürgern“ zurückgelegt habe, um Schwelm in eine gute Zukunft zu führen. „Die Zentralisierung der Verwaltung“, so die stellvertretende Bürgermeisterin, „die wir in den letzten Jahren energisch umgesetzt haben, hat...

  • wap
  • 23.09.20
Wirtschaft
Spatenstich für die Umbauarbeiten am Schafstall mit Landrat Makiolla (r.).
2 Bilder

Aus dem alten Schafstall wird eine Kunstwerkstatt

Mit dem jüngst durchgeführten Spatenstich für die Umbauarbeiten des ehemaligen Schafstalls auf Haus Opherdicke wird nun Platz geschaffen für eine Kunstwerkstatt, für die Museumspädagogik und für Lagerräume.  Das Museum im Haus Opherdicke in Holzwickede wird erweitert und soll für den Ausstellungsbetrieb leistungsfähig gemacht werden.Der ehemalige Schafstall des kreiseigenen Gutes liegt dem Haupthaus gegenüber und wird derzeit als Abstellraum und Unterstand zum Beispiel für Gerätschaften...

  • Unna
  • 11.09.20
Kultur
Mit Vertretern aus Politik, Schule und Verwaltung hat Oberbürgermeister Ullrich Sierau am Sunderweg mit dem ersten Spatenstich den Startschuss für den Bau der neuen Lessing-Grundschule am Sunderweg und das Schulbauprogramm insgesamt gegeben.

Stadt Dortmund investiert 1,1 Mrd. €/ Lessing-Schule als Prototyp
Spatenstich für Musterschule

Nicht nur der Nordstadt gab Oberbürgermeister Ullrich Sierau jetzt nicht nur den Startschuss für den Bau der neuen Lessing-Schule, die von der Gneisenaustraße zur Speestraße zieht, der Spatenstich ist auch Auftakt für ein 1,1 Milliarden Euro-Investitionsprogramm in die Bildung. Viele Schulen sind zu klein, zuletzt mussten fliegende Bauten aufgestellt werden, da Container nicht rechtzeitig geliefert werden konnten.  „Mit einem Gesamtbauvolumen von über 1,1 Mrd. Euro wird die Stadt bis...

  • Dortmund-City
  • 17.08.20
Vereine + Ehrenamt
Den ersten Spatenstich zur Modernisierung des Caritas-Sozialkaufhauses an der Oesterlandwehr machen (v.l.) Caritas-Vorstandsvorsitzender Georg Rupa, Stadterneuerungsamtsleiterin Susanne Linnebach und Planungsdezernent Ludger Wilde.

„Kleiderladen“ im Dortmunder Bernhard-März-Haus in der alten Kokosweberei wird ausgebaut
Erster Spatenstich für Caritas-Sozialkaufhaus am Borsigplatz

Anfang August erfolgte an der Osterlandwehr 12 der offizielle erste Spatenstich für ein neues Caritas-Sozialkaufhaus durch Stadtrat Ludger Wilde, Susanne Linnebach, der Leiterin des Amtes für Stadterneuerung und Georg Rupa, Vorstandsvorsitzender Caritasverband Dortmund. Bei günstigem Verlauf wird die Bauzeit etwa ein Jahr betragen. Nötig wurde die Sanierung der Immobilie unter anderem aus energetischen Gründen. So werde beispielsweise auf eine gute Dämmung geachtet. „Durch die Ertüchtigung...

  • Dortmund-City
  • 17.08.20
LK-Gemeinschaft
Planungsbüro, Baufirma, Stadtbetrieb und Stadtverwaltung freuen sich über den Startschuss.

Kosten betragen rund 1,9 Million
Umgestaltung des Stadtsaalumfeldes: Spatenstich ist der Baumaßnahme erfolgt

In der vergangenen Woche wurde mit der Umgestaltung des Stadtsaalumfeldes, ein weiterer Baustein aus dem Integrierten Stadtentwicklungskonzept Innenstadt-Alt-Wetter, gestartet. Das Konzept, welches in mehreren Werkstätten zusammen mit den Bürger durch das Landschaftsplanungsbüro Brandenfels erarbeitet und aufgrund der Anregungen angepasst wurde, sieht die Neuaufteilung der Platzfläche und Einbeziehung der Gustav-Vorsteher-Straße als sogenannte Mischverkehrsfläche vor. Der Platz wird mit...

  • Hagen
  • 15.08.20
Sport
Mit dem Kunstrasenfeld geht es los. Seine Fertigstellung ist für den Spätherbst geplant. Aber auch die Arbeiten zum Bürgerpark könnten bereits in diesem Jahr beginnen, wenn alles glatt läuft.
2 Bilder

Kunstrasenfeld macht den Anfang - Bürgerpark entsteht im zweiten Bauabschnitt
Endlich: Jetzt wird gebaut am Schemmannsfeld

Werner Engels und seine Mitstreiter haben einen langen Atem bewiesen. Doch ihr Einsatz hat sich gelohnt. Jetzt ist auf dem Gelände des SC Frintrop am Schemmannsfeld offiziell der symbolische Spatenstich für den Umbau der Anlage erfolgt. Aus dem Fußballplatz soll langfristig eine moderne inklusive Sportanlage mit angeschlossenem Bürgerpark werden. von Christa Herlinger Lange haben die Frintroper um die Finanzierung ihrer ungewöhnlichen Idee kämpfen müssen. Jetzt kann gebaut werden. Im...

  • Essen-Borbeck
  • 07.08.20
Ratgeber
Beim Spatenstich der Lennerenaturierung (v.l.): Bezirksbürgermeister Hohenlimburg Hermann-Josef Voss, Alexander Horn (WBH), Christian Hauschulte-Oberdieck (Firmeninhaber), Oberbürgermeister Erik O. Schulz, Henning Keune (Technischer Beigeordneter) und Gerald Fleischmann (WBH).

Für die Natur
Lenne wird renaturiert: Erster Bauabschnitt dauert bis Ende des Jahres

Ein natürlich fließendes Gewässer umgeben von einem idyllischen Auenvorland: Dieses Ziel möchten die Stadt Hagen und der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) mit der Renaturierung der Lenne erreichen. Bis voraussichtlich Ende des Jahres läuft nun der erste von drei Bauabschnitten. Der Umsetzungsfahrplan "Untere Lenne" fördert die Entwicklung von naturnahen Sohl- und Uferstrukturen. Für die Lenne bedeutet das, dass der Fluss aufgeweitet und der Uferbereich aufgebrochen wird. Aufgrund der...

  • Hagen
  • 06.08.20
LK-Gemeinschaft
Der Spatenstich für das neue Bauvorhaben des AWO-Kreisverbandes erfolgte am gestrigen Donnerstag, vl. Vorstandsmitglied Christa Kirchhoff, Anke Haps (Geschäftsführerin Haps Bauunternehmung), Ibrahim Yetim (AWO-Präsident Kreis Wesel), Jochen Gottke (Vorstandsvorsitzender AWO-Kreisverband Wesel), Architekt Ralf Kerst und Thorsten Kamp (Beigeordneter der Stadt Moers).

AWO-Kreisverband Wesel baut neues Wohnprojekt für Senioren an der Käthe-Kollwitz-Straße in Repelen
„Die Wartelisten sind voll, der Bedarf ist groß“

Der AWO-Kreisverband Wesel startet ein neues Bauprojekt in Repelen. Geplant ist ein Mehrfamilienhaus für seniorengerechtes Wohnen an der Käthe-Kollwitz-Straße. Nun erfolgte der erste Spatenstich und auch die Bagger rollten an. Fertig gestellt werden soll das Projekt im Sommer 2021, zum Winter dieses Jahres wird der Rohbau mit Dach fertig sein. Das Gesamtvolumen der Kosten beläuft sich auf insgesamt 800.000 Euro, die von der AWO ohne Zuschüsse finanziert werden. Fünf Wohneinheiten sollen in...

  • Moers
  • 10.07.20
Politik
Spatenstich für die Fotografen: (v.l.) Peter Meis (Leiter Standortsicherheit EDEKA), OB Daniel Schranz, NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst und Dr. Sandra Strohbücker (Geschäftsführerin Logport). Fotos: Klaus Bednarz
10 Bilder

Logportstraße nähert sich der Fertigstellung
"Spatenstichnachholtermin"

Für Oberbürgermeister Daniel Schranz war es ein "Spatenstichnachholtermin" an einem der "idyllischsten Orte Oberhausens". Von Klaus Bednarz Eigentlich war die offizielle Besichtigung der Baustelle "Logportstraße" nebst Ministerbesuch schon für den März vorgesehen. So konnte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst sich erst am Montag ein Bild vom aktuellen Stand der Bauarbeiten machen, schließlich fördert das Land die für die Stadt Oberhausen so wichtige Infrastrukturmaßnahme. Sie dient der...

  • Oberhausen
  • 30.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Hermann Tecklenburg und Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt mit dem designten Karl&Leo Logo, das auch auf dem Gebäude zu finden sein wird. Foto: privat
2 Bilder

Bauunternehmen Tecklenburg plant "Karl & Leo"-Projekt in Kamp-Lintfort
Erstes Grundstück im Rathausquartier verkauft

Das erste Grundstück im Rathausquartier wurde nun an das Bauunternehmen Tecklenburg verkauft. Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt und Hermann Tecklenburg trafen sich nun, um den symbolischen Startschuss für das Projekt zu geben. Auf dem rund 1.600 Quadratmeter großen Grund entsteht das Projekt „Karl & Leo“, dass sich passend zur Markgrafenstraße an die Vornamen ehemaliger Markgrafen anlehnt. „Das Konzept von Karl & Leo hat nicht nur die Stadtverwaltung, sondern auch den...

  • Kamp-Lintfort
  • 25.04.20
Kultur
Daniel Zimmermann (links), Gemeinde-Schatzmeister Mohamed Arab und Architekt Dr. Abdel-Hamid (rechts) beim Spatenstich.
Foto: Michael de Clerque

Neues Domizil der "Islamischen Gemeinde in Monheim und Umgebung"
Spatenstich für marokkanische Moschee

Ein Augenblick, den sicher die meisten der gut 250 Mitglieder der "Islamischen Gemeinde in Monheim und Umgebung" sehnlichst erwartet haben: vergangene Woche war Spatenstich für ihre Moschee an der Opladener Straße  auf dem ehemaligen Menk-Gelände. "Das wird ein schönes Gebäude", so Vorstandsmitglied Said Talbi. Bürgermeister Daniel Zimmermann betont: "Ich freue mich, dass es losgeht. Es ist ein Zeichen des Rates, dass Moscheevereine zum Stadtbild gehören. Deswegen haben wir das Grundstück...

  • Monheim am Rhein
  • 15.04.20
Politik
Virtueller Spatenstich. Foto: Stadt Kamen
3 Bilder

Historisches Ereignis: So etwas gab es noch nie
Virtueller Spatenstich für Kamener Solarhaus

Trotz der Corona-Krise gehen viele Projekte weiter, so auch das in der Wilhelm-Bläser-Straße, wo ein Solarhaus entstehen soll. Doch einen traditionellen ersten Spatenstich gab es diesmal dabei nicht. Die Kontaktverbotssperre zeigt auch hier ihre Auswirkungen. Die geplante Veranstaltung anlässlich des traditionellen ersten Spatenstichs wurde abgesagt und lediglich virtuell durchgeführt. Umso mehr freut sich die Bürgermeisterin Elke Kappen nun auf das Richtfest gemeinsam mit Ratsvertretern und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.04.20
LK-Gemeinschaft
Der kleine Matteo geht dem Bürgermeister beim ersten Spatenstich gerne zur Hand.
3 Bilder

Stichtag im "Schwimm In" in Gevelsberg
Badepause bis 2021

Bürgermeister Claus Jacobi und Geschäftsführerin Marta Domek hoben das erste bisschen Erde für den symbolischen ersten Spatenstich auf dem Freibadgelände des "Schwimm In" in Gevelsberg aus und gaben so den Startschuss für den Umbau des Freibadbereichs. von Nina Sikora Wenn das Freibadgelände in Gevelsberg umgebaut wird, packen sogar die jüngsten Bürger mit an - wie der kleine Matteo Petsch. Der Vierjährige war extra mit Arbeitshandschuhen zum symbolischen ersten Spatenstich im "Schwimm...

  • wap
  • 11.03.20
Politik
Nahmen gemeinsam den ersten Spatenstich vor: (von links) Axel Schäfer, Thomas Eiskirch, Minister Hendrik Wüst, Serdar Yüksel und Dirk Griepenburg (Straßen.NRW). Foto: Peter Mohr

Erster Spatenstich in Bochum - Arbeiten zum Radschnellweg beginnen
Das Fahrrad ist modern

Es ist ein Mammutprojekt, das nun auch in unserer Stadt so richtig angekommen ist. Die Rede ist vom Radschnellweg Ruhr, der in naher Zukunft Duisburg und Hamm miteinander verbinden soll - auf einer Länge von mehr als 100 Kilometern. Am Donnerstag wurde der erste Spatenstich für einen zunächst 900 Meter langen Abschnitt vorgenommen, der vom Westrand der Bochumer Innenstadt von der Jacob-Mayer-Straße aus Richtung Osten bis zur Bessemer Straße führt. Rund 2,5 Millionen Euro Baukosten sind...

  • Wattenscheid
  • 06.02.20
LK-Gemeinschaft
Uwe Galka und Stefan Berth (Rotterdam Bau), Hadi Hand (Architekt Bergblau), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Vonovia Geschäftsführer Mario Stamerra, Alexander Rychter (Verbandsdirektor, VdW Rheinland Westfalen) beim Spatenstich in Rüttenscheid.
2 Bilder

Nach dem Abriss geht es an der Rüttenscheider Straße weiter
Erster Spatenstich für neues Wohn- und Geschäftshaus in Rüttenscheid

 Nach dem Abriss des Bürogebäudes an der Rüttenscheider Straße/ Ecke Folkwangstraße errichtet das Wohnungsunternehmen Vonovia an dieser Stelle jetzt ein neues Wohn- und Geschäftshaus mit 23 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten. Der Standort befindet sich direkt neben dem Büro des Vonovia Geschäftsbereichs West, das als ein Teil des ursprünglichen Bürokomplexes erhalten und umfassend modernisiert wurde. Den ersten Spatenstich für den Neubau nahmen Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen und...

  • Essen-Süd
  • 26.01.20
Politik
Das Startsignal für die Baumaßnahme: Der Spatenstich.
6 Bilder

Start für Großprojekt ihn Hüsten
Feierlicher Spatenstich zum Baubeginn am Karolinen-Hospital

„Der Bau des Notfall- und Intensivzentrums auf dem Gelände des Hüstener Karolinen-Hospitals ist zwingend notwendig, um für die Anforderungen der Zukunft gewappnet zu sein“, erklärte Prof. Dr. med. Norbert Roeder, der Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikums Hochsauerland, in seinem Grußwort. Von Peter Benedickt Neben zahlreichen Ehrengästen gaben auch der Sprecher der Geschäftsführung, Werner Kemper, Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner, Landrat Dr. Karl Schneider und...

  • Arnsberg
  • 21.01.20
WirtschaftAnzeige
Von links nach rechts: Uwe Galka und Stefan Berth (Rotterdam Bau); Hadi Hand (Architekt Bergblau), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Vonovia Geschäftsführer Mario Stamerra und VdW Verbandsdirektor Alexander Rychter beim Spatenstich in Essen Rüttenscheid.

Erster Spatenstich für neues Wohn- und Geschäftshaus in Essen-Rüttenscheid

• Oberbürgermeister Thomas Kufen und Vonovia Geschäftsführer Mario Stamerra vor Ort • Neubau von 23 Wohnungen und 2 Gewerbeeinheiten • Wohnflächen zwischen 35 und 156 Quadratmeter Bochum, 16.01.2020. Nach dem Abriss des Bürogebäudes an der Rüttenscheider Straße/ Ecke Folkwangstraße errichtet das Wohnungsunternehmen Vonovia an dieser Stelle jetzt ein neues Wohn- und Geschäftshaus mit 23 Wohnungen und zwei Gewerbeeinheiten. Der Standort befindet sich direkt neben dem Büro des Vonovia...

  • Essen
  • 17.01.20
Sport
Daniel Zimmermann, Karl-Peter Ruess und Werner Geser beim Spatenstich.
Foto: Tim Kögler

Neuer Rasenplatz fürs Monheimer Rheinstadion
Erster Spatenstich

Ein neuer Rasenplatz fürs Rheinstadion samt Tribüne und Funktionsgebäude - das lässt sich die Stadt 5,55 Millionen Euro kosten. "Das ist ein wirklich schönes Geschenk zum 110-jährigen Jubiläum unseres Vereins", schwärmte Werner Geser (rechts), Präsident des 1. FC Monheim, beim symbolischen Spatenstich mit Bürgermeister Daniel Zimmermann und Karl-Peter Ruess, zweiter Vorsitzender des 1. FC Monheim. Der neue Rasenplatz, der voraussichtlich im September fertiggestellt sein wird, liegt dann...

  • Monheim am Rhein
  • 14.01.20
Politik

MIT begrüßt vorzeitigen Baubeginn
Bau der A40-Brücke: "Eine gute Nachricht"

„Das ist endlich mal eine gute Nachricht.“ Noel Schäfer, Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Moers, gehört zu den regelmäßigen „Staustehern“ in beiden Richtungen vor der A40-Rheinbrücke. Dass jetzt der erste Spatenstich zu einem vorgezogenen Baubeginn des Brückenneubaus in Essenberg erfolgte, ist für Schäfer das Licht am Ende des Tunnels einer Kette von Einschränkungen und Provisorien. "Zeit ist für viele Unternehmer Geld und der regelmäßige Zeitverlust an den...

  • Moers
  • 13.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.