Störche in Olfen

Beiträge zum Thema Störche in Olfen

LK-Gemeinschaft
  8 Bilder

Störche in Olfen
Neues von den Jungstörchen in Olfen (Teil 5)

Den 3 Jungstörchen in der "Alten Aue" Olfen geht es sehr gut. Sie sehen gut genährt aus. Am Sonntag, 12. Juli 2020 haben sie ihren Horst zum ersten Mal fliegend verlassen um ihre neue Heimat zu erkunden. Es war noch ein kurzer Aufenthalt auf der Erde, aber sie haben ohne Mühe den Rückflug zum Horst geschafft. Noch ist Pension Mama für sie da. Aber in den nächsten 14 Tagen werden sie genug Erfahrung sammeln und sich auf den Flug gen Süden vorbereiten.

  • Lünen
  • 14.07.20
  •  19
  •  6
LK-Gemeinschaft
Headline
  5 Bilder

Störche in Olfen
Störche in Olfen (Alte Aue) Teil 3

Am 29. Mai 2020 fand die Beringung der 4 von 5  Jungstörchen in der "Alten Aue" bei Olfen statt. Diesmal unter Ausschluß der Öffentlichkeit, zwecks Corona. Zur Zeit befinden sich noch 3 Jungstörche im Horst. Wie ich fachkundig erfahren habe, gibt es zur Zeit große Probleme bei der Versorgung. In verschiedenen Gebieten haben die Altvögel schon die Brutstätte verlassen. Ich hoffe das Beste für die 3 Kleinen, die ersten Flugversuche finden statt.

  • Lünen
  • 12.06.20
  •  20
  •  5
LK-Gemeinschaft
Wir haben Hunger, Hunger, Hunger . . .
  2 Bilder

Störche in der alten Aue bei Olfen
4 Junge Störche

Seit gestern ist bekannt, dass sich 4 Jungstörche in der "Alten Aue" bei Olfen befinden. Für die Eltern viel Arbeit. Ca. 4,5 - 5 kg  Nahrung müssen pro Tag herangeschafft werden. Hoffentlich wird es nicht zu trocken.

  • Lünen
  • 18.05.20
  •  18
  •  7
LK-Gemeinschaft
  9 Bilder

Störche in Olfen
Fremdstorch will Storchennest besetzen

Bisher hatte das Storchenpaar noch Glück. Das Heim war aufgeräumt und man machte es sich gemütlich. Doch plötzlich tauchte ein Fremdstorch auf und wollte den Horst besetzen. Es gelang den beiden aber den Eindringling zu vertreiben. Für die Zukunft ist also noch Wachsamkeit angesagt. Es gelang mir diesen Angriff festzuhalten. Anbei ein paar Bilder vom Angriff.

  • Olfen
  • 23.02.20
  •  41
  •  13
LK-Gemeinschaft
  7 Bilder

Störche 2020 in Olfen
Die Störche in der alten Steveraue sind wieder präsent

Seit ca. Samstag, 8. Februar ist der Horst in der alten Steveraue bei Olfen wieder in fester Storchenhand. Der Brutvogel konnte bereits identifiziert werden. Es ist die Ring.-Nr.  5 X 828. Man nennt ihn auch den "Rebell", der wieder in seine Heimat gefunden hat. In vergangenen Jahren hat er immer seinen Horst erfolgreich verteidigt, daher der Name. Mittlerweile ist auch das Weibchen eingetroffen, und wie im richtigen Leben, eine Frau im Haus, da räumen wir doch erst einmal auf. Und dies...

  • Olfen
  • 13.02.20
  •  27
  •  12
LK-Gemeinschaft
  3 Bilder

Die Jungstörche verabschieden sich langsam . . .
Störche sammeln sich zur Vorbereitung auf den Flug gen Süden . . .

Ca. 30 Jungstörche haben sich heute auf einem Feld gesammelt, nehmen noch einmal reichlich Nahrung auf, bevor die Reise Richtung Süden beginnt. Leider wurden diese Aufnahmen aus dem Auto erstellt, möchte sie aber euch nicht vorenthalten. Meine 4 aus Olfen sind auch dabei. Guten Flug und vielleicht bis zum nächsten Jahr!

  • Lünen
  • 29.07.19
  •  20
  •  6
Natur + Garten
Dieses Storchenpaar (in der Nähe von Friedhof und Tennisanlage) ist zurück aus dem "Winterurlaub". Foto: Werner Zempelin
  11 Bilder

Olfen: Die Störche sind wieder zurück - Steveraue als Fotomotiv

Ein schönes Fleckchen im südlichen Münsterland lockt immer mehr Naherholungssuchende an, besonders aus dem Ruhrgebiet: Olfens Steveraue mit Heckrindern, Konikpferden, Eseln und Störchen, stellt sich als Fotomotiv zur Verfügung. Beide Storchen-Horste sind wieder mit zwei Paaren besetzt, so dass der Nachwuchs auch nicht mehr so lange auf sich warten lassen wird. Die Fotos zeigen die beiden Storchenpaare (in der Nähe des Friedhofes und in der Nähe der Füchtelner Mühle), die dieses schöne...

  • Olfen
  • 15.03.16
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Storchen-Nachwuchs in der Steveraue am Friedhof-Horst. Foto: Werner Zempelin
  4 Bilder

Olfener Steveraue lockt viele Naturfreunde an: Der Nachwuchs bei den Störchen ist da

Olfen - Die ruhige Zeit für die beiden Storchenpaare in der Steveraue ist vorbei: Der Nachwuchs ist geschlüpft und will gefüttert werden. Bei der Kökelsumer Brücke nahe der Füchtelner Mühle scheinen es wieder drei Jungstörche zu sein, während am Friedhof-Horst zwei junge Störche ausgemacht wurden. Die Fotos entstanden am Pfingstsonntag – leider kam es dabei nicht zu dem „fliegenden“ Wechsel auf dem Horst, der sich immer mal wieder beobachten lässt. Dabei wird unter freudigem Geklapper...

  • Olfen
  • 24.05.15
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Storchenpaare wieder zurück in Olfens Steveraue - hier am Friedhof-Horst. Foto: Werner Zempelin
  3 Bilder

Storchenpaare wieder zurück in Olfens Steveraue

Olfen - Die beiden Horste in der Steveraue von Olfen sind wieder besetzt. Während das Storchenpaar am Friedhof-Horst sich gerade erst kennenlernt, sind die Störche an der Füchtelner Mühle bereits beim Brüten. Besonders an den Wochenenden finden sich an den beiden Beobachtungspunkten immer mehr Besucher aus der nahen und weiteren Umgebung ein, um mit Fotoapparaten und Ferngläsern „bewaffnet“, die zwei Storchenpaare zu beobachten. So ist ein Besuch der Steveraue in diesen Tagen für jeden...

  • Olfen
  • 14.03.14
Natur + Garten
Storchennachwuchs in der Olfener Steveraue. Foto: Werner Zempelin
  12 Bilder

Nachwuchs in der Olfener Steveraue bei den Störchen und Rindern

Olfen - In der Steveraue gibt es derzeit wieder viel zu entdecken. Es ist es jetzt „amtlich“, dass an dem Storchenhorst am Friedhof zwei junge Störche heranwachsen (siehe Foto). Der andere Horst an der Kökelsumer Brücke ist zwar auch durch ein Storchenpaar besetzt, aber da der Horst besonders hoch gebaut wurde, schaut noch kein Köpfchen heraus. Wildhüter Norbert Niewind vermutete am letzten Freitag aber, dass „mindestens zwei Junge im Nest liegen“. Weiteren Nachwuchs kann man den Heckrindern...

  • Olfen
  • 27.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.