stayathome

Beiträge zum Thema stayathome

Sport
Die Turnerinnen und Turner des SV Menden halten sich zu Hause fit.

Trotz geschlossener Turnhalle keine Langeweile
SV Menden Turner nehmen "Challenge" an

Auch wenn die Turnhalle schon lange geschlossen ist, Langeweile haben die Turnerinnen und Turner des SV Menden nicht. Viele von ihnen halten sich zu Hause fit, auch wenn der Schulsport und das wöchentliche Training fehlen. Wann die Turn-Wettkämpfe wieder stattfinden, könne keiner voraussagen. Nachdem kürzlich der TuS Lendringsen seine Fotostrecke veröffentlicht hat, sahen es die Turnerinnen und Turner des SV Menden als eine Herausforderung an, diese „Wir bleiben zu Hause – Challenge“ als...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.05.20
RatgeberAnzeige

EUTB® Kreis Kleve berät auch in Zeiten der Corona-Pandemie
Video-Beratung für Menschen mit Behinderung und chronisch Erkrankte

Kreis Kleve. Menschen mit Behinderung, Chroniker und Langzeiterkrankte laufen gerade jetzt Gefahr, mit ihren Bedürfnissen ins Hintertreffen zu geraten. Sie dürfen auch in dieser Zeit nicht diskriminiert oder ungleich behandelt werden. Unter keinen Umständen dürfen ihnen Teilhabe- und Gesundheitsleistungen vorenthalten oder der Zugang zu gesundheitlicher Versorgung verwehrt werden. Unabhängige Beratung erhalten Sie von der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve –...

  • Kleve
  • 29.04.20
LK-Gemeinschaft
Ulrike Westkamp geht mit gutem Beispiel voran.

Mit Corona-Stempel: Ulrike Westkamps Ostergruß für den Weseler
"Je disziplinierter wir alle jetzt sind (...) desto besser werden wir diese Krise bewältigen."

Da lässt sich Wesels erste Bürgerin nicht lumpen: Ein spezieller Ostergruß für den Weseler? "Na klar, da bin ich dabei!", signalisierte Ulrike Westkamp recht fix nach unserer Anfrage. Wenig später erreichten uns diese Zeilen ... Liebe Weselerinnen und Weseler,eine weitere Woche mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie liegt hinter uns. Das öffentliche Leben findet nicht mehr statt. Handel, Gastronomie und die Wirtschaft generell haben große Probleme, einige bangen um ihre Existenz. Unser...

  • Wesel
  • 08.04.20
  •  1
Kultur
Video
5 Bilder

Wesel deine Künstler - Kreative Köpfe in Krisenzeiten
“Krisenlied” - Das Quarantäne-Solo von Micha Dierks

Micha Dierks - kreativer Kopf, Bassist bei “t_pco-doesn’t answer” und seine Brötchen verdient er an einer Realschule in Oberhausen als Lehrer für Kunst und Deutsch. Was macht so ein kreativer Kopf und Musiker in einer Zeit, die viel zum Nachdenken anregt? Richtig, er schreibt einen Song. Da sich aber in dieser Zeit alle vorbildlich in den eigenen vier Wänden befinden, hat er ein Quarantäne-Solo hervorgezaubert. “Es ist schon eine Tradition, dass ich den Kollegen mal einen Song schreibe, zum...

  • Wesel
  • 06.04.20
LK-Gemeinschaft

Eine-Welt-Laden organisiert nun einen Lieferservice
Fair gehandelte Produkte

Fairtrade ist auch in Zeiten von #stayathome wichtig. Der Eine-Welt-Laden (EWL) des CVJM Moers ist sonst freitags und samstags in der evangelischen Stadtkirche geöffnet. Er organisiert nun einen Lieferservice für fair gehandelte Produkte, denn die Corona-Krise trifft auch die Menschen in den Produktionsländern schon schwer genug. Außerdem unterstützt der EWL mit seinen Überschüssen koptische Christen in Ägypten. Auch deren Not wird während der aktuellen Krise besonders groß. Wer Informationen...

  • Moers
  • 03.04.20
Vereine + Ehrenamt
24 Bilder

Corona-Engel im Kreis Kleve: Alles rein ehrenamtlich
Facebook-Gruppe "Mundmasken" im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) näht für den guten Zweck

Neulich schrieb mir Moni Müller, begeisterte Nähkünstlerin aus Rees, wegen einer Sache, die ihr sehr am Herzen liegt. Ob ich schon von der Facebook-Gruppe "Mundmasken" nähen im Kreis Kleve (Mund-Nasen-Masken) gehört habe. Hatte ich. Flüchtig. Da ich aber auf diesem Gebiet völlig talentfrei bin und es sich um eine private Gruppe handelt, hatte ich das bislang nicht weiter verfolgt. Das sollte sich aber nun schnell ändern, denn Moni erzählte in ihrer Nachricht begeistert von den Frauen, die sich...

  • Kleve
  • 01.04.20
  •  8
  •  5
LK-Gemeinschaft
So ein Foto kriegt jeder hin!
Aktion
31 Bilder

Aufruf - Beteiligt Euch an der größten Bildergalerie der Coronakrise!
Selbstauslöser drücken, die Hände über den Kopf, Foto posten - macht mit bei der "StayHome"-Aktion!

Da läuft doch jetzt diese schöne Kampagnenwerbung im Fernsehen. Hashtag stay at home! Nett gemacht und sehr sinnvoll. Was meint Ihr, liebe Leute - kriegen wir sowas auch hin? Ich glaube schon! Gebt Euch einen Ruck, lasst es uns versuchen: Findet mich bei Facebook und postet Euer Zuhausebleiben-Foto unter meinem! Stellt Eure Kamera oder Euer Handy auf die Fensterbank und knipst Euch selber mit den Händen dachmäßig überm Kopf. Dann markiert Ihr möglichst viele Freunde, damit sie...

  • Wesel
  • 31.03.20
  •  18
  •  8
Politik

Baustelle zwischen Bochum und Witten
Nordhausen-Ring in Bochum am kommenden Wochenende gesperrt

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr sperrt wie geplant von Freitagabend, 3. April, um 19 Uhr bis Montagmorgen, 6. April, um 5 Uhr in beiden Richtungen den Nordhausen-Ring zwischen den Anschlüssen Bochum-Wiemelhausen (Universitätsstraße) und Bochum-Altenbochum (Steinkuhl). Diese Baustelle gehört zum Neubau des südlichen Bochumer Autobahnrings zwischen Bochum-West (A40) und dem Kreuz Bochum/Witten (A43). Dort entfernt Straßen.NRW die Brücke des Ringes über die alte Steinkuhlstraße und...

  • Witten
  • 31.03.20
LK-Gemeinschaft
Nicht alle Menschen haben, so wie ich, einen Garten, in dem sie ihre freie Zeit verbringen können. Zumal der bei schlechtem Wetter auch nicht gerade einlädt. Was machen die Menschen an Hönne und Ruhr, damit ihnen nicht nach Wochen die Decke auf den Kopf fällt? Wir sind gespannt auf Ihre/Eure Antworten.

Wir bitten Menschen an Ruhr und Hönne um Vorschläge zum Zeitvertreib
Masterplan für kommende Wochen - Was tun wenn die Fenster sauber sind?

Die erste Corona-Woche mit Kontaktsperre ist vorbei und weitere Wochen stehen uns bevor. Nach dem ersten Verharren in dieser für viele ungewohnten Situation strömten durch viele Köpfe auch gleich massenhaft Möglichkeiten zur Zeitverwendung. Was kann man nicht alles machen? Neben Putzaktionen und Spielestunden standen auf jeden Fall auch Aufräumen und Spaziergänge auf der Agenda. Glücklich diejenigen, die einen eigenen Garten haben - denn dieser schreit förmlich bei diesem herrlichen Wetter...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.03.20
  •  2
  •  1
Ratgeber
Städische Erziehungsberatungsstellen und andere Institute  haben verschiedene Unterstützungsangebote für Eltern eingerichtet, um ihnen in der Corona-Krise zur Seite stehen zu können.
2 Bilder

Das ist heute in Bochum passiert
Ordnungsamt im Einsatz - Hilfe für Eltern

Auch heute, Freitag, 27. März, hat wieder der Stab aus Experten des Gesundheitsamtes, der Feuerwehr, des Kommunalen Krisenmanagements und weitere Fachämter die aktuelle Lage zum Corona-Virus besprochen. Der Krisenstab tagt täglich seit genau einem Monat. In Bochum sind aktuell 194 Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 21 gestiegen. 16 Personen werden derzeit stationär behandelt, davon sieben intensiv. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes kontrollieren jeden Tag...

  • Bochum
  • 27.03.20
LK-Gemeinschaft
So leer ist Gevelsberg während der Corona-Zeit.
14 Bilder

Bildergalerie der Leere
Geisterstadt Gevelsberg: So leer ist Innenstadt während der Corona-Zeit

Auch die Innenstadt von Gevelsberg ist von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Läden, die nicht für die Nahversorgung gedacht sind, haben geschlossen. Es sind kaum Menschen unterwegs. Die Einkaufsstadt ist bis auf wenige Ausnahmen leer. Normalerweise tummeln sich zahlreiche Menschen abends in den Gaststätten. Doch heute nicht. Die Corona-Krise hat auch Gevelsberg fest im Griff und das öffentliche Leben ist so gut wie stillgelegt. Eine kleine Bildergalerie zeigt nun, wie die leere...

  • Hagen
  • 24.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Moritz Hußmann, Gründer der Initiative "weselhilft", denn #niemandistalleine
3 Bilder

Vesalia hospitalis - Wesel hilft!
Weseler*innen unterstützen sich bedingungslos in dieser schweren Zeit

Corona ist das Thema, das in diesen Zeiten die ganze Welt beherrscht. Die Weseler*innen lassen sich jedoch davon nicht einnehmen und erneut schwappt ein Welle riesiger Hilfsbereitschaft über die Stadt. “Vesalia hospitalis - gastfreundliches Wesel” - Nun helfen die Weseler*innen sich gegenseitig. Die Facebook Gruppe die Moritz Hußmann und Simon Bleckmann gegründet haben, füllte sich rasend schnell und viele wollen helfen. Mit insgesamt 14 Stadtteilpaten und unzähligen Helfern läuft die...

  • Wesel
  • 23.03.20
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Der Appell "stay at home" scheint angekommen zu sein.

NRW - Corona - Ausgangssperre kommt zunächst nicht - Kontaktverbot
"Stay at home"-Appelle erfolgreich

Wie die Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises mitteilt, halten sich die Märkerinnen und Märker offensichtlich - größtenteils - an die "stay at home" Appelle. So waren von Freitagabend bis zum Sonntagmittag keine besonderen Einsätze im Zusammenhang mit "Corona" zu verzeichnen. Unverbesserliche, wie die Betreiber eines Bistro in Hemer(21.03., 22:15 Uhr), eines Café in Halver (21.03., 23 Uhr) und eines Grills in Balve (21.03., 23:30 Uhr) mussten jedoch im Rahmen der Amtshilfe mit dem...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.03.20
LK-Gemeinschaft
Video

Corona: Unterhaltung während der Zeit zu Hause
Video-Lesung meiner Geschichte "Einbruch bei Omma"

Hallo Ihr Lieben! Auch wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir zu Corona-Zeiten ein bisschen zum Miteinander beitragen können. Da nun viele Menschen vernünftigerweise (!) daheim bleiben und ich gerne, wie ich hoffe ;-) humorvolle Alltagsgeschichten schreibe, dachte ich direkt an eine Videolesung. Dank der tatkräftigen Hilfe im technischen Bereich durch meinen Mann Michael sind wir vorhin direkt durchgestartet. Wie im Video erwähnt, es ist mit Sicherheit nicht perfekt, aber mit viel Herz. Heute...

  • Kleve
  • 21.03.20
  •  12
  •  8
LK-Gemeinschaft
City in Coronazeiten: So sieht die leere Hagener Innenstadt aus.
18 Bilder

Bildergalerie der Leere
City in Coronazeiten: So sieht die leere Hagener Innenstadt aus

Auch die Innenstadt von Hagen ist von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen. Läden, die nicht für die Nahversorgung gedacht sind, haben geschlossen. Es sind kaum Menschen unterwegs. Die Volmestadt ist bis auf wenige Ausnahmen leer. Es ist Freitagnachmittag. Normalerweise tummeln sich zahlreiche Menschen in den Geschäften, in den Cafés und Gaststätten. Doch heute nicht. Die Corona-Krise hat auch Hagen fest im Griff und das öffentliche Leben ist so gut wie stillgelegt. Eine kleine...

  • Hagen
  • 21.03.20
  •  2
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.