UWG

Beiträge zum Thema UWG

Politik
Klaus-Peter Hülder (rechts) gibt den UWG: Freie Bürger-Fraktionsvorsitz in der Bezirksvertretung Wattenscheid an Hans-Josef Winkler weiter. Foto: UWG: Freie Bürger

Wattenscheid: Wechsel in der Bezirksfraktionsführung
Klaus-Peter Hülder gibt den Vorsitz an Hans-Josef Winkler weiter

In der Sitzung der Wattenscheider Bezirksvertretung am 10. September 2019 hat Klaus-Peter Hülder (76) in einer persönlichen Erklärung bekanntgegeben, dass er den Vorsitz in der UWG: Freie Bürger-Bezirksfraktion „aus freien Stücken“ zum 30. September niederlegt. Hülder ist seit 1978 Mitglied der Bezirksvertretung und war und war seitdem Fraktionsvorsitzender. Hülder gehört zu den ältesten Mandatsträger in Bochum. Aus diesem Grund hatte Hülder bereits 2014 auf eine erneute Kandidatur zum Rat...

  • Bochum
  • 11.09.19
Politik
Der neu gewählte Vorstand (von links nach rechts): Dschamilja Heider (Beisitzerin), Jens Lücking (Beisitzer), Tim Pohlmann (Vorsitzender), Hans-Friedel Donschen (Schatzmeister), Hans-Josef Winkler (Vorsitzender), Wilfried Flöring (Beisitzer). Foto: Partei

UWG resigniert

Ein Kapitel Wattenscheider Geschichte ist am Montag beendet worden. Die UWG hat ihre Eigenständigkeit aufgegeben und sich mit den Freien Bürgern zusammengeschlossen. Über viele Jahre hat die UWG in Wattenscheid die Kommunalpolitik entscheidend mitgeprägt - vor allem mit ihrem beharrlichen Eintreten für die Wattenscheider Interessen nach der Eingemeindung. Nach dem überraschend schlechten Abschneiden bei der Kommunalwahl 2014 hatte die UWG im Bochumer Rat den Fraktionsstatus und (damit...

  • Wattenscheid
  • 18.05.18
Politik
AfD Bochum informiert über die völlig überteuerten E-Bike Garagen

Bochums Goldene Fahrradgaragen...

Mit den Stimmen von CDU, SPD, Grüne und UWG wurden beim Haushalt 2017 für den Bau von 5 E-Bike-Garagen 320.000 Euro bewilligt. Lediglich die Alternative für Deutschland (AfD) hatte sich dagegen ausgesprochen. Die AfD fragte daraufhin nach, welche Folgekosten auftreten und welche Kosten im welchem Umfang entstehen. Die Anfrage wurde für den Ausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung beantwortet. Die Antworten könnten die Bürger jedoch verunsichern… Knappe Projektbeschreibung Kurz zum...

  • Bochum
  • 30.05.17
  •  6
  •  3
Politik
Viele Bürger folgten der Einladung der UWG in die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE). Foto: UWG

UWG besichtigt Flüchtlingsunterkunft in Deilinghofen

Viele Bürger folgten der Einladung der UWG in die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE). Nachdem der Betreuungsleiter Michael Bennemann viele Informationen über die bereits 23 Jahre bestehende Einrichtung vermittelt hatte, folgte ein interessanter Rundgang. Derzeit werden lediglich 315 Flüchtlinge betreut. Im letzten Jahr gab es eine Spitzenbelegung von 700 Personen; wobei die Regelbelegung nur 500 Menschen vorsieht. Der integrative Ansatz bedeutet, dass derzeit 89 Vollzeit-Mitarbeiter...

  • Iserlohn
  • 14.06.16
Politik

SPD kündigt keine Steuererhöhungen an, schließt sie aber auch nicht aus

In einem offenen Brief an Bürgermeister Fleischhauer zeigte sich die UWG „entsetzt“ über Grund- und Gewerbesteuer-Erhöhungen. Dazu nimmt der SPD-Fraktionsvorsitzende Mark Rosendahl wie folgt Stellung: "Es ist Aufgabe des Bürgermeisters und der Verwaltung, den Haushaltsentwurf für 2017 vorzulegen und Vorschläge zu machen, wie Einnahmen und Ausgaben in Deckung gebracht werden. Dazu gehört auch, möglicherweise, die Ankündigung von Steuererhöhungen." Rosendahl weiter: "Die UWG behauptet, ich...

  • Moers
  • 06.06.16
Politik

Neue Fraktion im Bochumer Rat will kritisch, kreativ und konstruktiv sein.

FDP und DIE STADTGESTALTER vereinbaren Zusammenarbeit ab dem 01.08.2015. Die Ratsmitglieder Felix Haltt (FDP), Dennis Rademacher (FDP) und Dr. Volker Steude (DIE STADTGESTALTER) wollen künftig enger in einer Fraktion zusammenarbeiten. Dazu haben sie eine neue Ratsfraktion gegründet. Ab dem 01. August 2015 wird der Zusammenschluss als Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" im Rat der Stadt Bochum seine Arbeit aufnehmen. Den Fraktionsvorsitz übernimmt Felix Haltt (FDP), stellvertretender...

  • Bochum
  • 30.07.15
  •  2
  •  1
Politik
Bochumer Ratssaal

Debatten im Stadtrat demnächst live im Internet?

Endlich kann man sich auch von zu Hause via Internet anschauen, was im Rat der Stadt beraten wird, welches Ratsmitglied sich für welche Angelegenheit eingesetzt hat und im Stadtrat dazu das Wort ergreift. Rats-TV nennt sich das ganze und Rats-TV bedeutet mehr Transparenz und ermöglicht mehr Bürgerbeteiligung. Wollen sich Bürger z.B. bei der Entscheidung über ein Bebauungsplanverfahren einbringen, dann können sie sich zukünftig via Internet anschauen, wie sich die Ratsvertreter in Ihrer...

  • Bochum
  • 15.06.15
  •  5
  •  4
Politik

FDP/UWG-Fraktion fordert anteilige Beitragserstattung wegen KiTa-Streik.

Kommunale Arbeitgeber und Gewerkschaften verhandeln derzeit über die Bezahlung des Personals in den Kindertagesstätten. Seit 11.05.2015 wird unbefristet gestreikt. Doch auch während der bisherigen Tarifverhandlungen gab es Arbeitsniederlegungen. Von den Streiks sind auch KiTas in Bochum betroffen. "Für eine nicht erbrachte Leistung sollten in diesem Fall den Eltern keine Beiträge in Rechnung gestellt werden", erklärt FDP-Ratsmitglied Felix Haltt für die FDP/UWG-Fraktion. "Schließlich entstehen...

  • Bochum
  • 12.05.15
  •  2
Politik
  8 Bilder

UWG-Piraten-Fraktion prangert unwürdige Toiletten-Zustände an

Die Mitglieder der UWG-Piraten-Fraktion im Iserlohner Rat haben sich am Wochenende ausgiebig mit der öffentlichen Toilettensituation in Iserlohn befasst und sind zu bedrückenden Ergebnissen gekommen. In einem Anschreiben an den Bürgermeister fragt die UWG - Piraten Fraktion, unter welcher Aufsicht und Leitung sich die öffentlichen Toiletten in Iserlohn befinden? Wir stellen hier nun die Erkenntnisse ungekürzt vor. Toiletten-Thema im öffentlichen Teil der Ratssitzung "Da es vermehrt...

  • Iserlohn
  • 03.02.15
Politik
Freies WLAN in Seattle

Freies WLAN für die Stadt - FDP/UWG und STADTGESTALTER beantragen Machbarkeitsstudie

Auf dem Bochumer Weihnachtsmarkt war es bereits möglich: auf dem Dr.-Ruer-Platz wurde freies WLAN angeboten. Immer mehr Städte stellen diesen Service jedoch ganzjährig zur Verfügung. In vielen Innenstädten und Stadtvierteln gibt es bereits Hotspots für freie Internetverbindungen. FDP/UWG-Fraktion und die STADTGESTALTER im Rat haben daher zur Ratssitzung am 22. Januar 2015 den Antrag (20150041) gestellt, dass die Stadtverwaltung möglichst zügig eine Machbarkeitsstudie erarbeitet, damit auch in...

  • Bochum
  • 14.01.15
  •  7
  •  4
Politik
Bruno Homberg will Volker Fleige als Mendener Bürgermeister ablösen. Archivfoto: (UWG)

UWG stellt Bruno Homberg zur Bürgermeisterwahl

Die UWG Menden geht mit einem eigenen Kandidaten in die Bürgermeisterwahl 2015. Wie die Wählergemeinschaft der Presse mitteilt, will sie auf diese Weise mehr Transparenz für die Bürger in die Ratsentscheidungen bringen. Auch soll den Mendener Bürgern mehr Mitspracherecht eingeräumt werden. Zur Wahl stellt sich für die UWG deren Vorsitzender Bruno Homberg. In der Pressemitteilung heißt es zu seiner Kandidatur weiter: „Bruno Homberg hofft, dass man wirklich ab 2016 Menden wieder schwarze...

  • Menden (Sauerland)
  • 22.12.14
  •  1
Politik

Bunter Spieldrache kommt! – Stadtrat stellt wichtige Weiche

Einstimmig hat der Rat der Stadt Bochum dem von den STADTGESTALTERN initiierten Antrag der FDP/UWG-Fraktion im Stadtrat zugestimmt. Die Bauverwaltung der Stadt hat jetzt den Auftrag nach einem geeigneten Platz für den Drachen in der Bochumer Innenstadt zu suchen. Die Initiative „Bochum und Wattenscheid mit Herz“, die das Projekt initiiert und beim Sponsoringwettbewerb der Stadtwerke dafür die Finanzierung in Höhe von 11.200 Euro sicher stellen konnte, dankt dem Rat für sein eindeutiges...

  • Bochum
  • 21.07.14
  •  1
  •  1
Politik

FDP und UWG schließen sich im Rat zusammen

Die FDP- und UWG-Ratsmitglieder haben sich zur "FDP/UWG-Fraktion im Rat der Stadt Bochum" zusammengeschlossen. "Nach der Kommunalwahl stellte sich für uns die Frage, wie wir unsere Oppositionsarbeit effektiv organisieren können. Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit, müssen inhaltliche Gemeinsamkeiten sein. Schnell wurde dann deutlich, dass mit der FDP eine große Schnittmenge besteht", so UWG-Ratsmitglied Karl Heinz Sekowsky. Große inhaltliche Schnittmenge "Da war es...

  • Bochum
  • 17.06.14
Politik

Bochum braucht eine starke Opposition im Rat

Die Opposition im Bochumer Rat hatte sich bei der Kommunalwahl eigentlich erhofft, sie würde die Zeit der Rot-Grünen-Mehrheit im Rat endlich beenden können. Die Voraussetzungen in den letzten 40 Jahren waren eigentlich nie besser. Das Bild der Stadtregierung war denkbar schlecht, die Stimmung bei den Bürgern nie gedrückter. Doch der Wunsch der Opposition erfüllte sich nicht. Warum nicht? Eine Stadtregierung ist immer auch nur so gut wie es die Opposition zulässt. Ist die Opposition schwach,...

  • Bochum
  • 11.06.14
  •  6
  •  4
Politik
Der bisherige Bezirksbürgermeister in Wattenscheid, Hans Balbach (CDU).

19 Sitze - 6 Parteien - bleibt Hans Balbach Bezirksbürgermeister in WAT?

Stellt die CDU mit Hans Balbach weiterhin den Bezirksbürgermeister in Wattenscheid? Nach dem vorläufigen Endergebnis verfügen die CDU und UWG im Bezirksparlament zusammen über gut 41 Prozent, SPD und Grüne haben dort zusammen knapp 43 Prozent und somit auch keine klare Mehrheit. Denkbar wären Mehrheiten von SPD und CDU, SPD und UWG, CDU/UWG und Grünen sowie SPD/Grünen und Linken. Gespräche mit Pro NRW werden von der SPD ausgeschlossen. Die 19 Sitze verteilen sich nach der...

  • Wattenscheid
  • 26.05.14
Politik

84 Sitze im Rat - 22 Abgeordnete aus Wattenscheid

Im neuen Bochumer Stadtrat werden voraussichtlich 22 Abgeordnete aus Wattenscheid vertreten sein. SPD mit allen Direktkandidaten Die SPD zieht mit allen sieben siegreichen Direktkandidaten in das Parlament ein: Rainer Schug, Christina Knappe, Deborah Steffens, Burkart Jentsch, Reiner Rogall, Hans-Peter Herzog und Heinz-Dietrich Fleskes. CDU: Sieben über die Liste Von der CDU kommen sieben Wattenscheider Abgeordnete über ihre vordere Positionierung auf der Reserveliste in den Rat:...

  • Wattenscheid
  • 26.05.14
Politik
Rathaus Bochum

Eine Wahlprognose - Der Stadtrat wird bunt

Der neue Rat der Stadt wird bunt. 11 Wählergruppen und Parteien sitzen vermutlich im neuen Rat. Hier eine Prognose, wie der Rat nach der Wahl am nächsten Sonntag aussehen wird: Die Rechten bleiben draußen. Für eine Rot-Grüne-Koalition wird es nicht mehr reichen, schon im alten Rat hatte diese nur noch eine Stimme Mehrheit. Immer weniger Menschen in Bochum und Wattenscheid wählen SPD, nur weil das in ihrer Familie Tradition ist. Viele sind sauer, dass die SPD mit Musikzentrum und...

  • Bochum
  • 18.05.14
  •  11
  •  4
Politik
  3 Bilder

Dichtheitsprüfungsgegner: Dieser Antrag (Resolution) sollte in allen 396 Städten und Gemeinden in NRW gestellt und verabschiedet werden!

http://www.alles-dicht-in-nrw.de Dichtheitsprüfungsgegner: Gespräche mit den Parteien zeigen Erfolg. Antrag an den Rat der Stadt Dorsten „Resolution zum Thema ‚Dichtheitsprüfung“ Dichtheitsprüfungsgegner: Dieser Antrag (Resolution) sollte in allen 396 Städten und Gemeinden in NRW gestellt und verabschiedet werden! Antrag an den Rat der Stadt Dorsten „Resolution zum Thema ‚Dichtheitsprüfung“ CDU-FRAKTION IM RAT DER STADT DORSTEN Dorsten, 7. Februar 2014 CDU-Fraktion im Rat...

  • Recklinghausen
  • 09.02.14
  •  2
Politik
Bildunterschrift: Die Vorstandsmitglieder von links: Vorsitzender Bruno F. Homberg, Jugendvertreter Fabian Homberg, Stellv. Vorsitzender Detlef Albrecht und Kassierer Hilmar Stelter
  2 Bilder

Neuer Vorstand der UWG Menden gewählt

Die Hängepartie ist vorüber und die UWG Menden verfügt wieder über einen kompletten Vorstand mit drei jugendlichen Mitgliedern. Nach Totenehrung und Kassenprüfung, Entlastung des alten Vorstandes konnte zur Wahl eines neuen Vorstandes geschritten werden. Einziges altes und neues Mitglied im Vorstand bleibt als Kassierer Hilmar Stelter dem Vorstand erhalten. Mit Bruno F. Homberg konnte als 1.Vorsitzender ein Mitglied der UWG gewonnen werden, der für neuen Schwung sorgen wird. An seiner Seite als...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.01.14
Politik
Wattenscheider Wahrzeichen und Symbol der Bergbautradition - Förderturm Zeche Holland
  2 Bilder

Das endlose Drama um den Erhalt des Förderturms der Zeche Holland

Er ist das Wahrzeichen von Wattenscheid, auch wenn er erst 1962 aus Essen kam. Die Silhouette von Wattenscheid ohne den Förderturm der Zeche Holland, für fast alle Wattenscheider undenkbar. Bei einem Symbol, das für die Identität der Menschen so wichtig ist, sollte man denken, dass die Wattenscheider und die Stadt Bochum alles daran setzen dieses zu erhalten. Die Geschichte der halbherzigen Versuche der Stadt, den Turm zu erhalten, zeigt aber das volle Ausmaß des Desinteresses, das die...

  • Wattenscheid
  • 09.11.13
  •  4
  •  2
Politik

UWG und VWG informierten über Familienkarte

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Moers (UWG) und die Vereinigten Wählergemeinschaften Kreis Wesel (VWG) informierten am vergangenen Freitag am Repelener Markt über die seit Anfang Oktober eingeführte kreisweite Familienkarte. Seit dem eingebrachten Antrag im Jahr 2007 bedurfte es seitens der VWG im Kreistag jahrelanger Überzeugungsarbeit, bis ein tragfähiges Verwaltungskonzept eine große Kreistagsmehrheit gefunden hatte. Mittlerweile warten auf die bereits über 1.500 Antragsteller rund 150...

  • Moers
  • 26.10.13
Politik
Situation in Havixbeck (Skizze). Auch der Leitungsabschnitt zwischen Grundstücksgrenze und öffentlichem Kanal (Grundstücksanschlussleitung) liegt in der Verantwortung des Grundstückseigentümers.

Dichtheitsprüfung/Kanal-TÜV: Bürgerinfo-Leider immer noch nicht allen klar geworden

Bürgerinitiative Alles-dicht- in-Havixbeck-und-Hohenholte Bürgerinformation Nr. 3 / 2013 In den vergangenen 3 Wochen haben wir Ihnen den derzeitigen Sachstand und die Forderungen der Bürgerinitiative an den Rat der Gemeinde Havixbeck nähergebracht. In vielen Einzelgesprächen haben wir erfahren, dass die Sachlage in der derzeitigen Abwassersatzung in Bezug auf die Grundstücksanschlüsse noch nicht allen Bürger/innen klar geworden ist. Mit der nachfolgenden, überarbeiteten Zeichnung...

  • Recklinghausen
  • 31.08.13
  •  2
Politik

Dichtheitsprüfung-Kanal-TÜV: Nichts ist vom Tisch!! Informationsveranstaltung

Nichts ist vom Tisch!! Groß/-Informationsveranstaltung zum Thema Dichtheitsprüfung-Kanal-TÜV Am Dienstag, den 02. Juli 2013 um 19:30 Uhr in der Gaststätte Brömmel, Schermbecker Str.20, 46348 Raesfeld. Pro und Kontra (Dichtheitsprüfung) sind das Thema dieser Veranstaltung! Alle Bürger sowie die Bürgerinitiative – Alles-dicht-in-NRW - sind/wurden von Herrn Guido Meiering, Mitglied im VuSD, Verband der unabhängigen Sachkundigen für Dichtheitsprüfungen von Abwasseranlagen e.V....

  • Recklinghausen
  • 19.06.13
Politik
Kurz vor der Aktion am Plakat- Lisa Fischbach, UWG – Raesfeld-Erle und Willi Pohl, Sprecher der BI-Raesfeld

Informationsstand der Dichtheitsprüfungsgegner, ein voller Erfolg!

Raesfeld- 18. Mai 2013 Die Bürgerinitiative Alles-dicht-in-Raesfeld und die UWG Raesfeld-Erle sind erfreut über die große Zustimmung aus der Bevölkerung zum Information und Unterschriftenstand gegen die Dichtheitsprüfung/Funktionsprüfung. Man stellte aber auch fest, dass in der Bevölkerung noch viel Informationsbedarf zu diesem unsinnigen Gesetz in NRW gibt. Schon nach kurzer Zeit hatten die ersten 100 Bürgerinnen und Bürger die Petition (Protest): Keine verdachtsunabhängige...

  • Recklinghausen
  • 19.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.