Waldschule

Beiträge zum Thema Waldschule

Politik
Die Waldschüler Mehmet (9) und Dilva (10) sowie Guido Jabusch vom Bereich Verkehrsunfallprävention der Polizei Bochum werben am Aktionsmorgen für die Elternhaltestelle.
2 Bilder

Parken vor der Schule unerwünscht
Waldschule am Hustadtring setzt sich für eine Elternhaltestelle ein

Kleine Schokoladentafeln als Dankeschön verteilt Britta Hartmann, Leiterin der Waldschule am Hustadtring, an diesem Morgen an alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto an der Elternhaltestelle an der Schinkelstraße absetzen. Schon seit Jahren setzt sich die Grundschule dafür ein, eine Elternhaltestelle zu schaffen. Bisher vergeblich. Mit ihrer Aktion möchte die Schule nun erneut auf die Verkehrsproblematik aufmerksam machen. „Es ist ein wiederkehrendes Problem an vielen Schulen, nicht nur...

  • Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid
  • 04.12.19
Natur + Garten
Stadtförsterin Julia Borghoff (li.) zeichnete beim Waldspaziergang mit CDU-Fraktionsmitgliedern ein düsteres Bild zur Zukunft des Iserlohner Stadtwaldes. Fotos: Schulte
3 Bilder

"Überall wird es braun"
Iserlohns Stadtförsterin informiert CDU-Fraktion über dramatische Waldschäden

"Unser Waldspaziergang mit der Stadtförsterin ist ja bereits zu einer kleinen Tradition geworden", begrüßte Jörg Teckhaus die Teilnehmer auf dem Wanderparkplatz oberhalb des Literaturhotels, "begonnen haben wir damit bereits im Jahr 2007 nach dem Orkan Kyrill." Vergebliche Hoffnung auf Frost und Schmuddelwetter "Als wir uns das letzte Mal 2018 unter dem Eindruck des heißen Sommers und des sich da bereits abzeichnenden Borkenkäferbefalls hier trafen, hatten wir noch die Hoffnung auf eine...

  • Iserlohn
  • 17.08.19
Vereine + Ehrenamt
Eine Naturolympiade für Kinder fand jetzt rund um das Wanderheim der SGV-Abt. Hüsten „Zur Breloheiche“ statt.

Der Natur auf der Spur
Waldschule, Skyhunter & Co: Olympiade beim SGV Hüsten

Eine Naturolympiade für Kinder fand jetzt rund um das Wanderheim der SGV-Abt. Hüsten „Zur Breloheiche“ statt. Eingeladen waren alle Familien und Kinder. Ab 14 Uhr konnten die kleinen und großen Gäste viel Wissenswertes über die heimische Tier und Pflanzenwelt erfahren. Bei der mobilen Waldschule konnten die Kinder Tiere wie Fuchs, Hase, Reh oder Wildschwein streicheln. Die Tastsinne der Kinder wurden bei einem anderen Ratespiel gefordert. Viel Andrang herrschte auch an der „Kegelbahn“. Direkt...

  • Arnsberg
  • 30.05.19
Politik
Animation des Neubaus der Waldschule im Wildpark.

Schule
Ein moderner Lernort im Grünen

Mit dem ersten Spatenstich im April diesen Jahres hat das Amt für Gebäudemanagement mit der Errichtung der neuen Waldschule in zentraler Lage im Wildpark begonnen. Bei dem Projekt handelt es sich um einen barrierefrei geplanten Neubau aus zwei Baukörpern mit gemeinsamem Dach. Die Arbeiten liegen aktuell im Zeitplan. Die neue Waldschule wird voraussichtlich im Mai 2019 fertiggestellt. In der neuen Waldschule wird neben großen und modernen Schulungsräumen, einschließlich der erforderlichen...

  • Düsseldorf
  • 15.11.18
Politik
2 Bilder

"Kraftwerk“ Jahnstadion

Die BI zum Erhalt des Jahnstadionwaldes informiert: Durch die z.Z. herrschende Hitzewelle, und der damit einhergehenden Überhitzung der Innenstädte, sowie der Erhöhung der Ozonwerte, rückt die Bedeutung von Grünzonen und somit gerade auch von Bäumen, wieder in den Fokus des öffentlichen Interesses. Am Beispiel unseres Jahnwaldes wollen wir einige Fakten und positive Effekte aufzeigen. Bei einer überschlägigen Baumzählung des gesamten Waldes um das Jahnstadion, kamen wir zu folgendem...

  • Marl
  • 31.07.18
  •  1
  •  1
Politik

Kritischer Brief zu den Bebauungsplänen für das Jahnstadion und die Waldschule

Die Bebauungspläne der Stadt Marl für das Jahnstadion und die historische Waldschule sorgen mittlerweile auch über die Grenzen Marls hinweg für Irritation. In Bezug auf die aktuelle Planung der Stadt , das Jahnstadion und die Waldschule inklusive der angrenzenden Waldflächen zu bebauen, hat Prof. Nagel einen persönlichen Brief an Bürgermeister Werner Arndt gesandt , der jedoch , auch nach Wochen , leider nicht beantwortet wurde. Herr Prof. Nagel hat nun die Freigabe erteilt, diesen Brief in...

  • Marl
  • 24.05.18
Politik
3 Bilder

Ein vorläufiges Nein zur Waldschulbebauung ist kein NEIN zum Abholzen der Bäume im Hülser Wald

Der Rat hat einen eigenen Bebauungsplan für das Gelände mit der ehemaligen Waldschule abgelehnt.  Die SPD hatte Andst , dass die Gesamtbebauung des Stadiongeländes nicht mehr durch den Investor gesichert ist.  Pläne der Fakt AG  Die Fakt AG will  das 38.000 qm große Gelände des ehemaligen Jahnstadions und der benachbarten Waldschule in Hüls zu einem Luxuswohngebiet entwickeln. Da für die Bebauung des Stadiongeländes erst noch der neue Regionalplan des Regionalverbandes Ruhr abgewartet...

  • Marl
  • 18.05.18
Politik
2 Bilder

Salami-Taktik in der Jahnstadion-Posse

Jetzt reicht es ! Die BI zum Erhalt des Jahnstadion Waldes hat mehrfach, auch öffentlich auf den Umstand hingewiesen, dass es für das Bauleitverfahren inklusive der Änderung des Flächennutzungsplanes keine Rechtsicherheit gibt , weil der Flächennutzungsplan derzeit nicht geändert werden kann und somit auch kein Bebauungsplan daraus entwickelbar ist. Die Bürgerinitiative hat schon während der kürzlich zu Ende gegangenen Offenlegung zum Bebauungsplan und zur Änderung des FNP gefordert, diese...

  • Marl
  • 18.05.18
Politik
Bebauungsplan 224 Ehemaliges Jahnstadion und Waldschule
Verkleinerung des Plangebietes
4 Bilder

Teilung des Bebauungsplans Jahnstadion im Stadtplanungsausschuss Marl abgelehnt

Bebauungsplan 224 Ehemaliges Jahnstadion und Waldschule, Verkleinerung des Plangebietes und erneute Offenlage nach § 4a BauGB ist erst einmal im Planungsausschuss gescheitert. Der Grund war nicht, dass die SPD-Fraktion gegen die Bebauung ist, sondern sie befürchtet, dass der Investor nur das Sahnestück Bebauung Waldschule durchführen wird und nicht eine Bebauung des Jahnstadions. Die SPD-Fraktion ist nach wie vor für die Vernichtung der Bäume im Naherholungsgebiet Hülser Wald. Die...

  • Marl
  • 08.05.18
Politik
12 Bilder

Sollen im Stadtteil Marl-Hüls Grün- und Waldflächen für ein Luxus Wohnquartier vernichtet werden?

Jetzt ist das  ehemaliges Jahnstadion und die Waldschule ein beliebter Erholungsbereich für die Hülser Bürger. Für die Umsetzung der Planung eines Luxuswohngebietes ist die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich . Da die Fläche im derzeit gültigen Flächennutzungsplan noch nicht als Wohnbaufläche dargestellt ist, bildet die geplante Änderung der Darstellungen des Flächennutzungsplanes die Voraussetzung für die Entwicklung des  Bebauungsplans.Die Fläche ist nicht   notwendig für den...

  • Marl
  • 03.12.17
Natur + Garten
Der Vorstand des Lernort Natur stellte nun die Rollende Waldschule vor. Das Foto zeigt die erste Vorsitzende Jeannette Sauter, ihre Stellvertreterin Angela Wiemann, Schatzmeister Rainer Haltermann und Schriftführer Jürgen Kellermann.

Die rollende Waldschule

Die Kreisjägerschaft verfügte, bis der Sturm Ela sie niederlegte, über eine stationäre Waldschule am Buerschen Stadtwald, die sich großer Beliebtheit erfreute. Da sich keine Alternative für die zerstörte Einrichtung fand, geht die Kreisjägerschaft nun neue Wege. Eine neue stationäre Waldschule war das eigentliche Ziel des Förderkreises Lernort Natur, einer Initiative der Kreisjägerschaft Gelsenkirchen, doch auch intensive Bemühungen führten nicht zum Ziel. Im Rahmen einer...

  • Gelsenkirchen
  • 13.09.17
Natur + Garten
Viel zu entdecken gab es für die beiden ersten Klassen der Crengeldanzschule.
4 Bilder

Erstklässler besuchen Waldschule

„Der Wanderfalke schafft im Sturzflug 347 Stundenkilometer. Das ist so schnell, wie Sebastian Vettel auf der Geraden fahren kann“, erklärt Falkner Carsten Kreickmann. Manche Kinder hören aufmerksam zu, andere sind abgelenkt und mit sich selbst beschäftigt. „Man merkt, dass viele von ihnen heute zum ersten Mal im Wald sind“, sagt Leonie Kroege, Lehrerin der Klasse 1b der Crengeldanzschule. Mehr als 40 Kinder sind mit dem Bus zum Hohenstein gefahren, um dort etwas über die Natur und heimische...

  • Witten
  • 10.07.17
Natur + Garten
Die Nistkästen konnten als Bausatz oder bereits zusammengebaut erworben werden.
2 Bilder

Nistkästen an der Waldschule

Wohnungsknappheit herrscht es nicht nur bei uns Menschen. Auch die Singvögel haben aktuell Probleme, ein Heim zu finden. Dem hat die Wittener Jägerschaft an der Waldschule auf dem Hohenstein entgegengewirkt. Die aktuelle Zahl der Singvögel in Deutschland wird jährlich vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) ermittelt. „Nach diesem Bericht ist die Population dramatisch zurückgegangen“, sagt Bernd-Dieter Epp, Geschäftsführer der Jägerschaft Witten. „Einer der Hauptgründe ist“, so Bernd-Dieter Epp...

  • Witten
  • 27.02.17
Natur + Garten
Ein bunter Bilderbogen an der Wand der Waldschule MK erinnert an die erfolgreichen Sprach-Camps der vergangenen Jahre.
4 Bilder

Waldschule MK begeistert Schüler zwischen 3 und 93 Jahren

"Wir haben seit acht Jahren stets die mit Abstand höchste Zahl an Teilnehmern der Waldjugendspiele in ganz Nordrhein-Westfalen", freut sich Axel Dohmen mit sichtlichem Stolz, "in diesem Jahr hatten sich wieder rund 3.300 Schüler aus 64 Schulen mit 139 Schulklassen angemeldet."Die teilnehmenden Schüler und Lehrer absolvierten dabei im August und September 2016 "ihre Waldjugendspiele" auf 17 individuell angelegten Parcours im gesamten Märkischen Kreis. Bei der Planung und Durchführung wurde das...

  • Hemer
  • 10.11.16
Natur + Garten
Der König und sein Daumen erzählten den Kindern vom Klimaschutz.
25 Bilder

Waldschule feiert Fest zum Geburtstag

Kinder lieben den Unterricht und auch Erwachsene drücken hier gerne die Schulbank in der Natur: Samstag feierte die Waldschule Cappenberg mit einem großen Sommerfest ihren dreißigsten Geburtstag. Dank der Waldschule Cappenberg lernten tausende Schülerinnen und Schüler im Laufe der Jahre die Natur vor ihrer Haustür kennen, das Sommerfest im Innenhof am Brauereiknapp war dann auch so etwas wie ein Klassentreffen. Die Schüler der ersten Waldschul-Jahre haben heute selbst Kinder. Sponsoren und...

  • Lünen
  • 05.09.16
Überregionales
Das Erfahren der Besonderheiten von Pflanzen und Tieren fanden die Kinder besonders motivierend.
6 Bilder

Mit allen Sinnen forschen - Sommer-Sprachcamp der Waldschule

25 Schüler/innen der Grundschulen Brabeck, Kilianschule und der Bartholomäus Schule erlebten in der ersten Woche der Sommerferien die Schätze der Natur, Abenteuer im Wald und eine tolle Gemeinschaft in der Waldschule des Märkischen Kreises. Elfenhügel, Hexenbuche, Zauberkräuter gegen Mückenstiche oder für Kräutersalz, die Kinder stellten fest, dass im Zauberwald und auf den Wiesen oberhalb der Waldschule, Kräuter, Blumen wachsen, die auch noch lecker schmecken! Förderung von Balance,...

  • Iserlohn
  • 02.08.16
Vereine + Ehrenamt
Die Drittklässler der Friedrich-Harkort Grundschule auf ihrer Erkundungstour durch den Wald.
7 Bilder

Wald und Natur erkunden

Lions Clubs Witten-Mark lädt Harkort-Schüler in die Waldschule auf dem Hohenstein ein Im vergangenen Herbst hat der Lions Club Witten-Mark die Tradition der Hubertusmesse aufleben lassen und in dem Zusammenhang beschlossen, den Erlös aus dieser stimmungsvollen Veranstaltung Wittener Kindern und Schülern zugute kommen zu lassen. Witten. Den Anfang machten nun die Schüler der Friedrich Harkort Grundschule in Witten-Stockum. Zum 150. Jubiläum dieser Schule hatte der Lions Club Witten-Mark...

  • Witten
  • 02.08.16
  •  1
Natur + Garten
Rund 100 Tiere leben auf dem 40 Hektar großen Grafenberger Parkgelände, darunter Rothirsche, Damwild, Wildkatzen und Wildschweine.

Freundeskreis Wildpark mit neuem Vorstand

Der Freundeskreis Wildpark Düsseldorf hat einen neuen Vorstand: Ratsherr Rüdiger Gutt wurde als Vorsitzender bestätigt. Ebenfalls wiedergewählt wurde Ratsfrau Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann als stellvertretende Vorsitzende. Bürgermeister Günter Karen-Jungen wurde als weiterer stellvertretender Vorsitzender neu in den Vorstand gewählt. Der Verein zählt aktuell rund 220 Mitglieder und blickt positiv in die Zukunft. Die Kasse ist mit mehr als 400.000 Euro aus Spenden, Beiträgen und...

  • Düsseldorf
  • 24.07.16
  •  1
  •  3
Natur + Garten
5 Bilder

Von fliegenden Kaninchen und dem Kuckuck in Kakerlakistan

Vincenz-von-Paul-Schule wird zur Waldschule Nach dem Motto „Wenn die Kinder nicht in den Wald kommen, kommt der Wald zu den Kindern“ verwandelt sich ein Klassenraum der Vincenz-von-Paul-Schule für zwei Wochen in eine Waldschule. Die Förster Winfried Hardes und Willfried Schmitz, zertifizierte Waldpädagogen vom Regionalforstamt Ruhrgebiet , sind mit der Wanderausstellung „Unser Wald“ vor Ort und klären auf unterhaltsame und humorvolle Weise über das Leben im Wald auf. Der Unterricht ist eine...

  • Dortmund-Nord
  • 26.04.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
Tolle Stimmung herrschte beim Schönebecker Bauernmarkt 2015.
12 Bilder

Jede Menge zu gucken beim Bauernmarkt in Schönebeck

Die Vorbereitungen, die der Schönebecker Bürger- und Verkehrsverein diesmal zu stemmen hatte, waren enorm. Schließlich musste die Dorfwiese erst einmal wieder in einen Festplatz-tauglichen Veranstaltungsort verwandelt werden, ehe überhaupt an den nächsten Bauernmarkt zu denken war. Doch der Einsatz hat sich gelohnt. „Volles Haus in Schönebeck“ hieß es am Sonntag zur nunmehr 12. Auflage des Bauernmarktes. Die Rahmenbedingungen hätten besser nicht sein können. Der Bürger- und Verkehrsverein...

  • Essen-Borbeck
  • 06.10.15
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Die Spiele für Kinder und Eltern sind bunt und kreativ, da hat Langeweile keine Chance.
6 Bilder

Warum alleine toben: Eltern-Kind-Turnen in Herten - Neuzugänge willkommen!

An wann können Kinder Sport machen? „So bald sie laufen können“, sagt Jennifer Schega. Sie hütet ehrenamtlich einen richtig fröhlichen Flohzirkus, nämlich die Turnabteilung im DJK Spvggg. Herten. In den einzelnen Gruppen gibt es noch freie Plätze. Das möchte Jennifer Schega bekannter machen und die Tatsache betonen, „dass Eltern-Kind-Turnen in jeder Hinsicht eine gute Sache ist.“ Kinder entwickeln sich geistig und körperlich besser, wenn sie sich entfalten können. Sie sind konzentrierter...

  • Herten
  • 02.10.15
  •  1
Kultur
Bei einer Verkehrsbegehung lernten die Erstklässler, sicher an einer Ampel die Straße zu überqueren.
7 Bilder

Sicher auf der Straße: Verkehrssicherheitsaktion „Aufgepasst – wir sind unterwegs“ an der Waldschule

Die Verkehrswacht Bochum e.V. hat in Zusammenarbeit mit der Waldschule, der Polizei, der Bogestra und dem Liedermacher Rainer Niersmann eine Verkehrssicherheitsaktion für die Klassen eins bis vier an der Grundschule durchgeführt. „Aufgepasst – wir sind unterwegs“ hieß es an der Grundschule Waldschule bei einer Verkehrssicherheitsaktion der Klassen eins bis vier. Große und kleine Verkehrsteilnehmer wurden durch verschiedene Aktionen auf die Probleme der Schulkinder im Straßenverkehr...

  • Bochum
  • 27.08.15
Überregionales
15 Kilo wiegt der Alterssimulationsanzug. An Armen und Beinen werden Gewichte angelegt.
6 Bilder

Inklusion: Barrieren abbauen

Kraft, Wahrnehmung und Beweglichkeit lassen mit zunehmendem Alter nach. Mit dem Alterssimulationsanzug werden typische Einschränkungen älterer Menschen auch für Jüngere erlebbar. So auch am Aktionstag zum Thema „Inklusion“, zu dem die Technische Universität Dortmund gemeinsam mit der Stadt Castrop-Rauxel am Sonntag (14. Juni) in die Waldschule eingeladen hatte. „Ziel ist die uneingeschränkte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben unserer Stadt. Inklusion ist ein Menschenrecht“,...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.06.15
  •  2
Überregionales
Freuen sich auf den Aktionstag „Inklusion“ am 14. Juni: Regina Kleff (v.l.; Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Familie), Beate Kruck (Projektkoordinatorin), Anna Bünnemann (TU Dortmund), Jan-Frederik Wittchen (Projektmitarbeiter), Sina Resch (TU Dortmund), Bürgermeister Johannes Beisenherz und Dr. Claudia Gottwald (TU Dortmund).

Inklusion geht uns alle an

„Inklusion kann man niemandem überstülpen. Das muss man gemeinsam gestalten“, sagt Dr. Claudia Gottwald von der Technischen Universität Dortmund. „Das Thema betrifft die gesamte Gesellschaft“, betont Bürgermeister Johannes Beisenherz. Dies ins Bewusstsein zu bringen, ist Ziel des Aktionstages „Inklusion – eine Illusion?“, zu dem die TU Dortmund in Kooperation mit der Stadt Castrop-Rauxel am Sonntag (14. Juni), 11 bis 16 Uhr, alle interessierten Castrop-Rauxeler in die Waldschule (Ahornstraße...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.05.15
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.