Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Wanne-Eickel - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Comedian Matthias Reuter tritt am Mittwoch, 12. Dezember, um 20 Uhr mit seinem Programm "Glühwein Spezial" auf.

Vielversprechende Künstler geben sich in den Flottmann-Hallen im Dezember die Klinke in die Hand
Von Mäusen und Afghanen

Die Flottmann-Hallen lassen sich auch im Dezember nicht lumpen. Das Angebot ist vielseitig und bietet viel Abwechslung. Zu Beginn des Monats wird es an gleich drei Tagen nicht nur künstlerisch wertvoll, sondern auch politisch... Die laufende Ausstellung von Inge Gutbrod wird noch zum 16. Dezember, gezeigt. Zu sehen gibt es Installationen und Objekte. Die Künstlerin arbeitet vernehmlich mit Wachs und Farben. Das Ensemble Familie Rangarang tritt vom 1. bis zum 3. Dezember auf. Beginn am...

  • Herne
  • 30.11.18
Die Zuschauer dürfen sich auf eine abwechslungsreiche Vorstellung freuen. So bekommen sie unter anderem Jonglage, Tanz und Akrobatik zu sehen. Foto: Sebastian Kirch

Der Circus Schnick-Schnack lädt zur Wintershow ein
Akrobatik und Jonglage

Der Circus Schnick-Schnack ist in der Stadt und lädt alle Bürger zur Wintershow ein. Dabei führen zahlreiche Gaukler die Zuschauer in ein Winterwunderland. Wer ein Weihnachtsmärchen erleben möchte, ist beim Circus Schnick-Schnack genau richtig. Dieser führt am Freitag, 7. Dezember, um 18 Uhr sowie am Sonntag 9. Dezember, um 19 Uhr seine Wintershow an der Roonstraße 22 auf. Zur Handlung: In einem trostlosen, von einem alten Griesgram geführten Waisenhaus träumt ein junges Mädchen von einer...

  • Herne
  • 30.11.18
Hanussek lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Gelsenkirchen und kommt gebürtig aus Zabrze. 
Foto: privat

Pfarrerin Zuzanna Hanussek ist neu in der Evangelischen Kirchengemeinde Röhlinghausen
Eine bewegte Vergangenheit

Seit dem 1. November wirkt in der Evangelischen Gemeinde Röhlinghausen mit Zuzanna Hanussek eine neue Pfarrerin. Die gebürtige Polin folgt auf Ekkehard Kosslers, der im September in den Ruhestand verabschiedet worden ist. Die 56 Jahre alte Zuzanna Hanussek hat eine bewegte berufliche Vita. Nach Theologiestudium, Vikariat in der Bochumer Gemeinde Hofstede-Riemke und zusätzlich in der Justizvollzugsanstalt Dortmund/Hagen entsandte sie die Westfälische Kirche zunächst in die...

  • Herne
  • 27.11.18
Akribisch hatten die Kinder ihre Dekorationen gebastelt. Foto: Stadtmarketing

Aktion auf dem Robert-Brauner-Platz
Kinder schmücken Weihnachtsbaum

Der mehr als zehn Meter hohe Weihnachtsbaum auf dem Robert-Brauner-Platz ist das Schmuckstück des Weihnachtsmarktes in der Innenstadt. Dafür sorgten am vergangenen Freitag auch Jungen und Mädchen aus acht Kindergärten und Tageseinrichtungen. Das Schmücken des Weihnachtsbaums ist längst fester Bestandteil des Marktes. Die Aktion am vergangenen Freitag hatten die Kinder mit stundenlanger Bastelarbeit akribisch vorbereitet. Der Baum wurde von ihnen mit Schmuck verziert, den sie gemalt,...

  • Herne
  • 27.11.18
Blick in die Gottesdienstversammlung
8 Bilder

Emotionaler Abschiedsgottesdienst in Wanne-Eickel
Gemeinde der Friedenskirche nimmt Abschied

Abschiedsgottesdienst der Friedenskirche am 25.11.2018 Einen sehr emotionalen Abschiedsgottesdienst erlebten die Besucher der Friedenskirche in Wanne-Eickel. Nach 113 Jahren wurde nun die Gemeindearbeit als selbständige Gemeinde eingestellt. Ein buntes Potpourri der Erinnerungen an die Geschichte der Gemeinde und musikalische Beiträge wartete auf die Besucher des Gottesdienstes. Am Ende des Gottesdienstes wurde die Kanzel und die Altarbibel feierlich aus der Friedenskirche herausgetragen. Sie...

  • Wanne-Eickel
  • 26.11.18
Gemütlich, behaglich, malerisch soll es wieder werden.

Zwischen Barbecue und Brezel bietet die Wewole-Stiftung Adventliches an
Tunke, Bohnen, Filigranes

 Schön einkaufen, mit Freude genießen und dabei Gutes tun: Ein Adventsmarkt der Wewole-Stiftung läutet am Freitag und Samstag auf dem Gärtnerei-Gelände an der Nordstraße die Vorweihnachtszeit ein. Das Prädikat „hyggelig“ trägt der Adventsmarkt in diesem Jahr als Prädikat. Die Gassen und Stände an der Nordstraße 189, sind malerisch geschmückt, Kerzen leuchten und 50 verschiedene Angebote erwarten die Besucher. Etwa 170 Mitarbeiter der Stiftung sowie 60 Werkstatt-Beschäftigte sorgen an beiden...

  • Herne
  • 22.11.18
Kulturinteressierte können sich auf viel Abwechslung in der Weihnachtszeit freuen.

Das Dezember-Programm im Kulturzentrum
Gospel und Vampire

Das Kulturzentrum hat für Dezember ein attraktives Programm auf die Beine gestellt Zahlreiche Veranstaltungen finden im Dezember im Kulturzentrum statt. Unter anderem gibt es Musik, Theater und eine Figuren-Börse. Das Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, bietet eine breite Palette an Veranstaltungen an. Die Kunststofffiguren-Börse findet am Sonntag, 2. Dezember, ab 11 Uhr statt. Hierbei werden Figuren von allen namhaften Herstellern und Epochen von privaten und gewerblichen Verkäufern...

  • Herne
  • 22.11.18
  • 1
o.li. Christuskirche Herne, o.re.Friedenskirche Wanne-Eickel, u.li. Hofest Herne, u.re. 1.Pastor Zeeb Herne, 2. Jugendreferent Grundmann Herne , 3. Pastor Knieper Wanne-Eickel

Baptistengemeinden Wanne-Eickel und Herne Fusionieren
Die Evangelisch-Freikirchliche Friedenskirche im Herner Stadtteil Wanne-Eickel wird sich der Evangelisch-Freikirchlichen Christuskirche in Herne anschließen.

Die Evangelisch-Freikirchliche Friedenskirche im Herner Stadtteil Wanne-Eickel wird sich der Evangelisch-Freikirchlichen Christuskirche in Herne anschließen. In einem über zweijährigen Beratungsprozess sei man zu dem Entschluss gekommen, dass die Gemeinde wegen sinkender Mitglieder- und Mitarbeiterzahlen alleine keine Zukunft mehr habe. Zudem sei sie stark überaltert und ihre Finanzkraft reiche nicht aus, einen hauptamtlichen Pastor zu bezahlen. Es sei in den Beratungen um die Frage gegangen,...

  • Wanne-Eickel
  • 19.11.18
Eine Familie, eine Bühne: Die Geschwister formierten sich vor fast zehn Jahren zum Ensemble Spielkinder.

Spielkinder in den Flottmann-Hallen

Nach der Premiere des neuen Bühnenprogramms vor ausverkauftem Haus bei den Ruhrfestspielen ist das Ensemble "Spielkinder" am Samstag, 17. November, in den Flottman-Hallen zu Gast. Für die Mitglieder ist es die Rückkehr an den Ort ihrer Kindheit. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Die vier Geschwister der Familie Beckmann haben auf unterschiedlichste Weise ihren Weg zum Theater gefunden und freuen sich immer besonders, wenn sie die seltenen Momente eines gemeinsamen Bühnenauftrittes genießen...

  • Herne
  • 13.11.18
Shiregreen tritt im Kasino Harmonie Unser Fritz auf.

Lieder voller Magie und Poesie

Bewegende Lieder voller Poesie, dreistimmiger Harmoniegesang und romantisch-magische Atmosphäre - die Musikfreunde der Region können sich auf einen faszinierenden Liederabend im Kasino Unser Fritz freuen. Mit Shiregreen wird dort am Samstag, 3. November, „einer der profiliertesten Vertreter des Songwriter-Genres in Deutschland“ (Musikmagazin Roadtracks) auftreten. Mit auf der Bühne stehen Marisa Linß (Gesang, Percussion) und Paul Adamaschek (Bass, Piano). Bereits zehn Alben hat der...

  • Herne
  • 25.10.18
  • 1
Jessica Burri mit dem Dulcimer.

Sopran und Dulcimer in Eickeler Marienkirche

Im Rahmen der Aktion "Kirche neu" in St. Marien-Eickel gibt es eine neue Konzertreihe mit dem Namen "Frei-Klang". Verschiedene Instrumente, Chöre und Solisten gestalten diese Konzertreihe. Das nächste Konzert findet am Sonntag, 4. November, um 18 Uhr in der Kirche an der Herzogstraße 21 statt. Diesmal steht neben der Sopran-Solistin Jessica Burri aus Recklinghausen, die sich selbst auf dem Dulcimer begleitet, auch noch der Heilige Franziskus von Assisi im Mittelpunkt des Konzertes. Seine...

  • Herne
  • 25.10.18
Marius Ader steht auf Hardrock.
4 Bilder

Warum Keyboarder nicht sexy sind - Marius Ader spielt in fünf Bands

Stars scheffeln Millionen. Davon ist Keyboarder Marius Ader weit entfernt, aber seit zweieinhalb Jahren hat der 49-Jährige Musik zu seinem einzigen Beruf gemacht. Darüber kann der Recklinghäuser so selbstbewusst wie selbstironisch erzählen. Anfang 2016 entschloss sich Marius Ader dazu, seine sichere Festanstellung bei einem bekannten Finanzdienstleistungsunternehmen aufzugeben. "Ich hatte das einfach satt." In Absprache mit seiner Ehefrau Vanessa, die seitdem jedes Wochenende auf ihn...

  • Recklinghausen
  • 24.10.18
Interessante Exponate aus unserer Region sind in der Ausstellung in der Zeche Hannover zu sehen.

„Revierfolklore“

Führungen zur Geschichte der Zeche Hannover und durch die aktuelle Sonderausstellung „Revierfolklore. Zwischen Heimatstolz und Kommerz“ bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am kommenden Sonntag, 28. Oktober, in seinem Industriemuseum Zeche Hannover an der Günnigfelder Straße 251 in Bochum-Hordel, wenige Meter hinter der Herner Stadtgrenze, an. Zechengeschichte im Schatten des Malakowturms ist das Thema von Erlebnisführungen um 12 und 15 Uhr. Was hat eine Zeche mit...

  • Herne
  • 24.10.18
  • 1
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  • 12
  • 7
Der Weihnachtsmann hat sich zur Vorstellung des Programms Verstärkung durch Knecht Ruprecht und zwei  Engel mitgebracht.
2 Bilder

Maskottchen gesucht

Der „Cranger Weihnachtszauber“ auf dem Kirmesgelände feiert am 23. November Premiere als größter Weihnachts-Themenmarkt Europas. Was noch fehlt ist ein Maskottchen. Deshalb haben die Veranstalter einen Wettbewerb für Grundschulen ins Leben gerufen – mit attraktiven Preisen für den Siegerentwurf. Auf dem neuen „Cranger Weihnachtszauber“ gibt es schon - wie die Veranstalter vermelden - fast alles: den größten mobilen Weihnachtsbaum der Welt, einen fliegenden Weihnachtsmann, einen Märchenwald und...

  • Herne
  • 22.10.18
Eine Paraderolle für Publikumsliebling Axel Schönnenberg.

Oppa lüftet sein Geheimnis

Wer ist „das Phantom vom Oppa“? Gelüftet wurde das Geheimnis nun auf der Bühne des Mondpalastes bei der Premiere der neuen Erfolgskomödie. „Das Phantom vom Oppa“ ist Oppa Friedberts lang verschollener Zwillingsbruder Emil (Heiko Büscher). Emils unverhofftes Auftauchen bringt die Verwandtschaft - eine bürgerliche Lehrer-und-Polizisten-Familie -heftigst durcheinander. Das Publikum im ausverkauften Haus machte den Spaß mit und feierte seine Lieblinge mit stehenden Ovationen: allen voran die...

  • Herne
  • 18.10.18
Ein typisches Zechenhaus. Davon gibt es in Hordel oder Röhlinghausen noch einige zu sehen.

Kohle, Koks, Konsumanstalt

Am Samstag, 20. Oktober, um 15 Uhr lädt das LWL-Industriemuseum Zeche Hannover zu einem Rundgang unter dem Motto „Kohle, Koks, Konsumanstalt“ ein. Die Teilnehmer erhalten dabei Antworten auf Fragen wie: Warum gibt es heute im Ruhrgebiet Hügel, wo sich früher flaches Land erstreckte? Woher kommt der Begriff Malakowturm? Wie entstanden die großen Werksiedlungen um die Zechengelände? Die Führung auf den Spuren der Industrialisierung des Stadtteils Hordel startet auf dem Zechenvorplatz und zeigt,...

  • Herne
  • 17.10.18
3 Bilder

Bücherkompass: Blutige Unterhaltung

Ein besessener Psycho-Killer, düstere Zukunftsvisionen und ein schwimmendes Pflegeheim – in dieser Woche haben wir ein paar blutrünstige Thriller für euch im Angebot. Wie immer müsst ihr euch in den Kommentaren für die Bücher bewerben, wir wünschen vorab schon viel Spaß beim Lesen! Dirk van Versendaal: Nyx Das Jahr 2025. Die Ärztin Polly betritt von Oslo aus eine Fähre. Ihr Ziel ist eine schwimmende Festung: Die Nyx, eine mehrere Quadratkilometer große Stadt, die seit Jahren die Weltmeere...

  • Herne
  • 16.10.18
  • 31
  • 9
Riesig ist der Weihnachtsbaum, der weit über den Cranger Kirmesplatz hinaus zu sehen sein wird.

Der größte Weihnachtsbaum der Welt

Auf dem Cranger Kirmesgelände findet in diesem Jahr erstmals der „Cranger Weihnachtszauber“ statt – der größte Weihnachts-Themenmarkt Europas. Passend zu diesem Rekord wird es auch den größten mobilen Weihnachtsbaum der Welt zu sehen geben: Rund 45 Meter hoch und beleuchtet mit 2 Millionen LED-Lichtern. Auf dem Weihnachts-Themenmarkt „Cranger Weihnachtszauber“ wird der größte transportable Weihnachtsbaum der Welt im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen. Der Baum ist rund 45 Meter hoch, hat einen...

  • Herne
  • 16.10.18
  • 2
  • 1
Der erste Spatenstich ist getan.

Es kann losgehen!

Mit Unterstützung aus Verwaltung und Politik vollzog Oberbürgermeister Frank Dudda den ersten Spatenstich für das neue Jugendhilfezentrum an der ehemaligen Hauptschule Hölkeskampring. Die künftige Jugendhilfeeinrichtung Hölkeskampring, eine Maßnahme des Stadtumbaus Herne-Mitte, basiert auf vier Säulen. Unter dem gemeinsamen Dach befinden sich nach Fertigstellung die Dienstleistungsstelle Jugendhilfe sowie eine Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Weiterhin werden das Spielezentrum sowie...

  • Herne
  • 16.10.18
Humorvoller Abend im St. Anna Hospital. Sabine Edlinger (r.), Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth-Gruppe, veranstaltete zusammen mit Claudia Uhrig (l.), Mitarbeiterin im Sekretariat der Geschäftsleitung, Melanie Solbach (2.v.l.), Empfangsmitarbeiterin im St. Anna-Hospital, und der Kabarettistin Esther Münch (2.v.r.) die erfolgreiche Bilderauktion für den guten Zweck.

Kunst unter dem Hammer

Die St. Elisabeth-Gruppe hatte zu einer Kunstauktion eingeladen. Die Bilder, die von regionalen Künstlern gemalt wurden, stammen aus den Einrichtungen der Gruppe. Der gesamte Erlös aus Verkauf und Versteigerung wird gespendet. Insgesamt umfasste das Angebot 130 Bilder. 100 Werke konnten direkt gekauft werden, 30 Bilder wurden versteigert. Neben den Malereien und Drucken waren auch vereinzelt plastische Arbeiten Gegenstand der Auktion. Dadurch konnte ein Betrag von 1100 Euro gesammelt werden,...

  • Herne
  • 09.10.18
Das Kreativ.Quartier bietet eine Menge Interessantes im Oktober.

Programm nicht nur für Kreative

Im Oktober bietet das Kreativ.Quartier Wanne ein abwechslungsreiches Programm mit Information und Vernetzungsmöglichkeiten an - nicht nur für Kreative. Das Programm startet mit dem Creative Lab am Samstag, 6. Oktober, einem Angebot für alle Kreativen, Selbstständige und kooperierende Teams, die mehr über betriebswirtschaftliches Basiswissen erfahren möchten. Unter Leitung des WFG-Startercenters erhalten die Teilnehmer in drei Modulen speziell auf die Kreativwirtschaft zugeschnittene Hinweise...

  • Herne
  • 06.10.18
  • 1
Viele verschiedene Stile präsentieren sich auf der Kubo-Show. Die Künstler stehen oft für Gespräche bereit.
3 Bilder

Kuboshow in den Flottmann-Hallen

Die Kuboshow-Kunstmesse geht am Wochenende, 6. und 7. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr in die 23. Runde. 95 internationale Künstler zeigen in den Flottmann-Hallen ihre neuesten, und besten, Arbeiten. Die Nachwuchsmesse bestücken fast ausschließlich Studenten und Absolventen deutscher und internationaler Kunstakademien. Über die 20 Jahre ihres Bestehens konnte sich die Kuboshow, die früher einmal Kunstbombe hieß, als wichtiger Marktplatz für junge Kunst etablieren. Das Programm der Messe ist...

  • Herne
  • 03.10.18
Carlotta Ribbe wird bei ihrem Konzert von der Band Setunion unterstützt.

Die Vibraphonistin

Carlotta Ribbe, eine junge Ausnahme-Vibraphonistin, Folkwang-Studentin und 1. Preisträgerin Jugend Jazzt NRW spielt am Freitag, 5. Oktober, um 19 Uhr in der Aula der Städtischen Musikschule. Begleitet wird sie von der Band Setunion. Die 20-jährige Carlotta Ribbe, die seit ihrem 16. Lebensjahr Vibraphon spielt, hat ihre musikalische Ausbildung an der Städtischen Musikschule Herne im Alter von vier Jahren begonnen und ist über das Klavier sowie den Kontra- und E-Bass mit großer Faszination auf...

  • Herne
  • 03.10.18

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.