Kind erlitt beim Feuer an der Deggingstraße zum Glück nur leichte Verletzungen
Auto brannte komplett aus

 Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das geparkte Auto an der Deggingstraße bereits in voller Ausdehnung.
  • Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte das geparkte Auto an der Deggingstraße bereits in voller Ausdehnung.
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Antje Geiß

Leichte Verletzungen erlitt ein 12-jähriges Mädchen, welches am Montagnachmittag in einem Auto saß, das plötzlich brannte. Die Mutter konnte ihr Kind zur Behandlung dem Rettungsteam übergeben, während 12 Feuerwehrleute das komplett berennende Fahrzeug an der Deggingstraße löschten.
Auch aus weiter Entfernung war am Nachmittag die tiefschwarze Rauchsäule zu sehen. Schon bei der Anfahrt übermittelte die Leitstelle den alarmierten Kräften, dass es sich um ein mit Kraftstoff betriebenen Personenkraftwagen handelt, diese Recherche ist über das Kennzeichen mit einer speziellen Software möglich und ist wichtig für das Löschen.

Brennendes Benzin floss aus 

Als die Feuerwehr eintraf schmolzen an einem daneben stehenden Fahrzeug auf dem Parkplatz schon die Kunststoffteile. Brennendes Benzin floss in Richtung anderer Fahrzeuge auf einen Gully zu. Schwierigkeiten machte auslaufendes Benzin welches sich immer wieder an der heißen Fahrzeugunterseite entzündete. Mit einem hydraulischen Spreizer wurde das Fahrzeug an einer Seite angehobenen, um mit Wasser, Schaum und Löschpulver den Unterboden zu löschen. Durch die vielen verlegten Schläuche und der Brandgefahr musste die Deggingstraße zeitweise voll gesperrt werden.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen