Hospizbewegung Hamborn startet neuen Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Begleiter
„Einfühlsam und mitnehmend“

Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco (r.) und Koordinatorin Anita Scholten nehmen viele Gelegenheiten wahr, zu informieren, aufzuklären und zu verdeutlichen, wie wichtig die Arbeit der Hospizarbeit ist. Hier tun sie das bei einem Infostand auf dem Hamborner Altmarkt.
Fotos: Hospizbewegung Hamborn
2Bilder
  • Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco (r.) und Koordinatorin Anita Scholten nehmen viele Gelegenheiten wahr, zu informieren, aufzuklären und zu verdeutlichen, wie wichtig die Arbeit der Hospizarbeit ist. Hier tun sie das bei einem Infostand auf dem Hamborner Altmarkt.
    Fotos: Hospizbewegung Hamborn
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Seit fast drei Jahrzehnen begleiten Ehrenamtliche der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. schwerkranke und sterbende Menschen zu Hause und im Altenheim, so dass diese möglichst bis zum Ende dort leben können. „Ohne die ehrenamtlichen Begleiter läuft gar nichts, zumindest aber viel weniger“, sagt Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco.

Die Nachfrage nach dieser Begleitung wächst stetig, aber ohne ehrenamtliches Engagement kann sie nicht geleistet werden. Der Sport, das Soziale, der Karneval, die Kirchen und auch die Politik wären ohne das Engagement vieler Menschen nicht das, was sie sind und für die Gesellschaft und das Miteinander bedeuten. „Leider“, das weiß auch Andrea Braun-Falco, „gibt es solche Menschen nicht wie Sand am Meer.“

Die Hospizbewegung sucht daher dringend weitere interessierte Menschen, die Zeit schenken und mithelfen wollen. „Bei der Sterbebegleitung“, so die Geschäftsführerin, „fragt sich manch einer, ob er dieser Aufgabe gewachsen ist, Menschen am Lebensende zu begleiten.“ Die Hospizbewegung bietet deshalb jährlich für Interessierte, die im Hausbetreuungsdienst ehrenamtlich mithelfen wollen, einen Vorbereitungskurs an. Hier werden beispielsweise rechtliche, spirituelle, ethische und medizinische Fragestellungen angesprochen und die „einfühlsame, mitnehmende Gesprächsführung“ geübt.

Kurs nimmt Unsicherheiten

Selbstverständlich werde dabei genügend Raum gelassen, sich auch mit den eigenen Fragen, die einem auf der Seele brennen, auseinanderzusetzen. Gerade die Ehrenamtlichen in der Hospizarbeit hätten sich schließlich ein Betätigkeitsfeld „ausgesucht“, das nicht selten an die eigene Substanz und zu Herzen geht. Alle würden diese Aufgabe aber letztendlich als ausgesprochen bereichernd erleben, und betonen, dass ihnen all' ihre vielleicht vorhandenen Unsicherheiten in einem Vorbereitungskurs genommen wurden.

Die Erfahrung zeigt, dass sich die Teilnehmenden nach dem Kurs gut für die Begleitungen vorbereitet fühlen. Im kommenden Kurs, der Mitte September beginnt, sind noch einige Plätze frei. Andrea Braun-Falco und die Hamborner Hospizbewegung würden sich über neue Interessierte freuen, die gerne Informationen unter Tel. 0203 / 556074 erhalten.

Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco (r.) und Koordinatorin Anita Scholten nehmen viele Gelegenheiten wahr, zu informieren, aufzuklären und zu verdeutlichen, wie wichtig die Arbeit der Hospizarbeit ist. Hier tun sie das bei einem Infostand auf dem Hamborner Altmarkt.
Fotos: Hospizbewegung Hamborn
Andrea Braun-Falco leitet den nächsten Vorbereitungskurs, der im September beginnt.
Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.