Hochwasser- und Naturschutz - Neues vom schönen Millingerwaard und der Waal

42Bilder

Mit dem Durchbruch zur Waal wurde bei unseren Niederländischen Nachbarn wieder einmal etwas zum Hochwasserschutz getan. Gleichzeitig findet man zur Zeit im Millingerwaard eine reichhaltige Pflanzenwelt, besonders auf den Wiesen. Zahlreiche Schmetterlinge waren unterwegs, gleich als erstes sichteten wir einen Bläuling. Leider flatterte dieser viel zu hektisch durch die Gegend und war nicht bereit, sich einem Beweisfoto zu stellen.

Dafür entdeckten wir die alte Ziegelei, Rinder und - einen ganz besonders schönen Pfahl. Darin geschnitzt sind die Tiere des Millingerwaard zu sehen, Biber, Pferd und Raubvogel. "Bedankt Johan", steht unten am Stamm. Dem können wir uns nur anschließen, lieber Johann, wer immer Du auch bist - Du hast uns mit diesem Kunstwerk eine Freude gemacht. Über den Deich lässt es sich schön spazieren, es war angenehm leer, wahrscheinlich wissen noch nicht viele Menschen von der Erweiterung des Weges.

Bald wird die Natur den Deich begrünen und für einen noch ansprechenderen Anblick sorgen. Bestimmt auch ein guter Wandertipp für die Ferien! Danke an Toon Janssen, der schon vor einiger Zeit in der Klever Facebook-Gruppe auf dieses Projekt aufmerksam gemacht hat :-)

Autor:

Christiane Bienemann aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

16 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.