Explosion im Hafen zerstört Yachten

Ein Boot ist völlig ausgebrannt, eine brennende Yacht treibt dahinter im Kanal. Der Einsatz in der Marina forderte die Feuerwehr.
46Bilder
  • Ein Boot ist völlig ausgebrannt, eine brennende Yacht treibt dahinter im Kanal. Der Einsatz in der Marina forderte die Feuerwehr.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Der sonnige Tag im Yachthafen endete mit einer Explosion: Minuten später standen mehrere Boote in Flammen, zog eine schwarze Rauchwolke über die Marina in Rünthe. Großeinsatz der Retter in Bergkamen!

Die erste Meldung, mit der die Feuerwehr am frühen Donnerstagabend alarmiert wurde, ließ bereits Schlimmes befürchten: Bootsbrand in der Marina, eine Person wird vermisst. Erste Informationen der Feuerwehr deuten darauf hin, dass es zu einer Verpuffung kam, als ein Freizeit-Kapitän den Motor seiner Yacht starten wollte. Danach sollen Benzinkanister und Gasflaschen, die sich offensichtlich auf dem Boot befanden, explodiert sein. Zeugen im Hafen berichteten von einem lauten Knall, dann habe plötzlich alles gebrannt. Brennende Boote trieben durch das Hafenbecken und mussten mit dem Feuerwehrboot auf die andere Kanalseite geschleppt werden, wo die Trümmer gelöscht wurden. Ein Skipper und seine Frau, die sich bei Brandausbruch noch an Bord befanden, hatten großes Glück und konnten sich retten. Sie wurden nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus nach Lünen.

Kanal für Schifffahrt gesperrt

"Eine Person wird nicht mehr vermisst", konnte Bergkamens Stadtbrandmeister Dietmar Luft schnell Entwarnung geben. Rettungshubschrauber Christoph 8, der am Hafen gelandet war, kam nicht zum Einsatz. Rettungskräfte kamen auch aus Lünen und anderen umliegenden Städten. Der Sachschaden ist aktuell noch unklar, dürfte aber mit Sicherheit hoch sein: Mindestens fünf Motoryachten sind völlig ausgebrannt, wie viele Schiffe außerdem durch Flammen und Rauch beschädigt wurden, ist bisher offen. Die Feuerwehr zog Ölsperren im Wasser, um Schäden für die Umwelt so gut wie möglich zu vermeiden. Der Datteln-Hamm-Kanal blieb vorläufig für die Schiffahrt gesperrt.

Mehr zum Thema:
>Kran zieht Schiffswracks aus dem Kanal
>Motorboot sinkt im Hafen Rünthe

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen