Aggression

Beiträge zum Thema Aggression

Blaulicht
Zunächst riefen die Männer einen Rettungswagen, dann setzten sie sich plötzlich gegen die Hilfe zur Wehr.

Feuerwehr ruft Polizei zu Hilfe: Einsatz am Philippusstift
Randale im Rettungswagen

Randale im Rettungswagen: Gestern Nacht (17. Januar, 2:08 Uhr)griffen zwei mutmaßlich alkoholisierte Männer (41/45) während der Fahrt in einem Rettungswagen zunächst die Besatzung und später dann auch die zu Hilfe gerufenen Polizeibeamten an. Die beiden Männer hatten den Rettungswagen alarmiert, weil der 41-Jährige sich bei einem Sturz verletzt hatte. Als die Rettungskräfte entschieden, den Mann ins Krankenhaus zu bringen, soll der 45-Jährige während der Fahrt plötzlich nicht mehr einverstanden...

  • Essen-Borbeck
  • 18.01.21
Blaulicht
Einmal hat nicht gereicht: Es waren zwei Einsätze von Polizei und Ordnungsdienst notwendig, um die Verlobungsfeier in Altendorf aufzulösen.

Polizei und Ordnungsdienst lösen Festgesellschaft in Altendorfer Wohnung auf
Verlobungsfeier in großem Kreis: Coronaschutz-Maßnahmen spielten dabei überhaupt keine Rolle

Einsätze in Sachen Verstoß gegen die Corona-Regeln halten Ordnungsamt und Polizei derzeit ganz schön auf Trapp. So erhielt die Leitstelle einen Hinweis auf eine Ruhestörung in der Kopernikusstraße. Dort sollten circa 40 Personen in einer Dachgeschosswohnung feiern. Eine Sache des kommunalen Ordnungsdienstes. Der bat die Polizei um Amts- und Vollzugshilfe. In der Wohnung traf die Polizei gegen 19.20 Uhr auf elf Personen. Es wurde Verlobung gefeiert, allerdings ohne Mund-Nasen-Schutz. Die Polizei...

  • Essen-Borbeck
  • 23.12.20
  • 2
  • 1
Blaulicht
Ein alkoholisierter 36-Jähriger leistet Widerstand.

Widerstand gegen Polizeibeamte
Polizisten beleidigt: Hilflose Person in Knippschildstraße geht auf helfende Beamte los

Am Donnerstag, 26. November fiel ein 36-Jähriger zunächst als hilflose Person in der Knippschildstraße auf. Passanten sorgten sich um den Mann und verständigten gegen 16.30 Uhr die Polizei. Als diese eintraf, zeigte sich der Hagener jedoch zunehmend aggressiv und beleidigte die Polizisten. Bei der Durchsuchung seiner Person schlug er schließlich um sich, woraufhin er durch die Polizeibeamten am Boden fixiert werden musste. Auch dabei trat und schlug er nach den Beamten und beleidigte sie...

  • Hagen
  • 27.11.20
Blaulicht
Eine gehbehinderte Gladbeckerin wurde Opfer eines tätlichen Angriffs durch eine Gruppe Jugendlicher. (Symbolfoto)

Beleidigt und umgestoßen
Teenager misshandeln gehbehinderte Gladbeckerin

Eine aggressive Gruppe Jugendlicher hat einer gehbehinderten Seniorin in Gladbeck einen schlimmen Freitag, den 13., beschert. Am 13. November gegen 16.30 Uhr war eine 62jährige Gladbeckerin mit ihrem Rollator auf der Lambertistraße entlang gelaufen. Dort wurde sie durch eine Gruppe Jugendlicher unvermittelt beleidigt und im späteren Verlauf der Auseinandersetzung zu Fall gebracht. Hierbei verletzte sich die Geschädigte leicht. Die Tatverdächtigen flüchteten in unbekannte Richtung. Eine Fahndung...

  • Gladbeck
  • 16.11.20
  • 13
Blaulicht

Festnahme nach Randale
Aggressiver Maskenverweigerer greift Polizisten an

Den vorgeschriebenen Stoff vor dem Mund wollte ein aggressiver Gladbecker partout nicht tragen - nach seinem Ausraster gab es dann Eisen an den Handgelenken. Ein 24-jähriger Gladbecker wurde am Mittwoch (14. Oktober) gegen 11.40 Uhr am Willy-Brandt-Platz von einem städtischen Mitarbeiter auf die Maskenpflicht hingewiesen.  Der Mann reagierte aggressiv und versuchte, Kopfstöße zu verteilen und zu spucken. Dem städtischen Mitarbeiter kam ein Zeuge zur Hilfe. Auch diesen versuchte der 24-Jährige...

  • Gladbeck
  • 14.10.20
  • 1
Blaulicht

Aggressive Frau schlug in Mülheim beim Einkaufen zu
Seniorin setzte Gehstock als Waffe ein

Es ist kaum zu glauben, aber tatsächlich passiert: In einem Supermarkt an der Duisburger Straßein Speldorf eskalierte am 12. Oktober, Montagmittag, kurz nach 15 Uhr, beim Einkaufen in einem Supermarkt eine Situation derart, dass die Polizei und Notarzt kommen mussten.    Eine 66-jährige Duisburgerin und ein 55- jähriger Mülheimer gerieten aneinander.   Als Antwort auf den berechtigten Hinweis des Mülheimers an die Duisburgerin, den vorgeschriebenen Mund-und Nasenschutz anzulegen und auf den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.10.20
  • 1
Blaulicht
Unbekannter schlägt mit Faust auf Autos ein.

Autos in Wehringhausen beschädigt
Mann schlägt mit Faust auf Motorhauben: Polizei in Hagen sucht Randalierer

In der Bismarckstraße in Wehringhausen wurde am Donnerstagnachmittag gegen 16.10 Uhr ein Auto durch einen Unbekannten beschädigt. Eine 33-jährige Zeugin hatte beobachtet, wie ein Mann mit der Faust auf die Motorhaube des Fiats schlug. Anschließend sei der Mann auf weitere Fahrzeuge zugegangen und habe unter anderem auf diese geschlagen. Nach bisherigen Erkenntnissen entfernte sich der Unbekannte schließlich von der Örtlichkeit und ging in ein nahegelgenes Wohnhaus. Die alarmierte Polizei konnte...

  • Hagen
  • 02.10.20
Politik

Obdachlos und ohne Geld?
Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Im Job-Center festgenommen

Der Mann war aggressiv, obdachlos, ohne Geld und hatte Hausverbot im Jobcenter. So lauten die knappen Informationen. Ach ja, und er ist ein 43jähriger Iraner.  "Polizeibeamte haben am Donnerstagnachmittag (10.09.2020) einen 43 Jahre alten Mann festgenommen, der trotz mehrfacher Aufforderung ein Job-Center an der Hauptstätter Straße nicht verlassen wollte. Vor einigen Wochen sprach eine Mitarbeiterin bereits ein Hausverbot gegen den 43-Jährigen aus, da er in aggressiver Weise Geld verlangt...

  • Iserlohn
  • 12.09.20
  • 8
  • 1
Natur + Garten
12 Bilder

AGGRESSIONSVERHALTEN BEI RINGELTAUBEN
Von wegen Friedenstaube

Die Taube gilt als Symbol des Sanftmuts und des Friedens.Den Ursprung hat diese Symbolik einerseits in der Erzählung des Alten Testaments, wo eine von Noah ausgesendete Taube mit einem Olivenzweig im Schnabel zur Arche zurückkehrt und das Ende der Flut ankündigt. Picasso hat mit seinem weltberühmten Bild den Vogel zum Kennzeichen  der Friedensbewegung gemacht. Der zweite Grund für die Taube als Symbol des Sanftmuts und der Friedfertigkeit wurde im Mittelalter gelegt. In dieser Zeit galt die...

  • Essen-West
  • 09.08.20
  • 7
  • 1
Blaulicht

Rheinberg - Streit unter Autofahrern
Verbale Auseinandersetzung eskaliert

Aggressive Personen gehen mit Baseballschlägern auf Dritte los Laut polizeilicher Mitteilung kam es am Samstag, 1. August, gegen 0.10 Uhr in Rheinberg auf der Annastraße zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Autofahrern. Nach zunächst verbalen Streitigkeiten gingen mehrere Personen unter anderem mit Baseballschlägern bewaffnet auf die Insassen eines VW Busses zu. VW Busfahrer durch Glassplitter verletzt Es wurde eineScheibe des Fahrzeuges eingeschlagen. Durch die Splitter wurde der...

  • Rheinberg
  • 04.08.20
Blaulicht

Messerstiche und Faustschläge
Zwei Gladbecker rasten beim Streit um Vorfahrt aus

Zwei Männer sind am Dienstag (14. Juli) um 20.30 Uhr bei einem Streit um die Vorfahrt an einer Kreuzung so aneinandergeraten, dass einer ein Messer zückte und den anderen damit leicht verletzte. Ein 25-Jähriger aus Gladbeck war mit seinem Auto auf der Horster Straße unterwegs, als ein 26-Jähriger aus Gladbeck aus der Boystraße auf die Horster Straße fuhr. Einige Meter weiter hielten beide an und stritten sich um die Vorfahrt. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der...

  • Gladbeck
  • 15.07.20
Blaulicht
Ein rüstiger Rentner hielt die Polizei in Hagen in Atmen.

Polizei, Arzt und Krankenpfleger bändigen aggressiven Senior
Rüstiger Rentner (78) randaliert in Krankenhaus: Festnahme nach Schlägerei nach Taxifahrt

Am Donnerstag, 21. Mai, ließen sich ein 78- und ein 50-Jähriger von einem Taxifahrer (25) gegen 17.15 Uhr in die Krambergstraße fahren. Bereits auf der Fahrt kam es zu diversen Beleidigungen gegen den 25-Jährigen. Am Ziel angekommen, beschädigten die Fahrgäste eine Plexiglasscheibe im Fahrzeug. Der Taxifahrer rief die Polizei, doch die Randalierer wollten die Örtlichkeit rasch verlassen. Als der 25-Jährige sie aufhalten wollte, erhielt er bisherigen Ermittlungen durch den 50-Jährigen einen...

  • Hagen
  • 22.05.20
Blaulicht

Polizei Hagen setzte Pfefferspray ein
Randalierer in Polizeigewahrsam

Ein 39-jähriger Mann hat am Dienstagabend einen Polizeieinsatz ausgelöst. Um 23.30 Uhr mussten die Beamten in die Straße In der Welle ausrücken, weil jemand randalierte. Der alkoholisierte und aggressive Mann hatte zuvor bereits einen Platzverweis von der Polizei erhalten. Er bedrohte und beleidigte die Einsatzkräfte in heftiger Weise, so dass selbst Anwohner auf ihn aufmerksam wurden. Als er die Fäuste hob und auf die Beamten zukam, mussten die Polizisten Pfefferspray einsetzen. Die...

  • Hagen
  • 06.05.20
Blaulicht

Zwei Einsätze der Polizei Hagen
Randalierer bewarf Omnibusse

Gleich zweimal sorgte am Samstag ein polizeibekannter Mann für einen Einsatz im Stadtteil Eilpe: Gegen 9.40 Uhr wurde die Polizei gerufen. Ein Busfahrer der Hagener Straßenbahn AG meldete einen Mann, der kurz zuvor dessen Bus mit einer Bierflasche beworfen hatte.Aufgrund der Beschreibung konnte der Mann in der Nähe angetroffen werden. Hier sprang er auf die Straße und zwang so einige PKW-Führer zum Anhalten. Zufällig anwesende Passanten wurden von ihm lautstark angepöbelt. Der polizeibekannte...

  • Hagen
  • 04.05.20
Natur + Garten
7 Bilder

Blässhuhn
Schwimmplattform der Wasserfontäne am Niederfeldsee "besetzt"

Gleichberechtigung und Durchsetzungskraft sind die beiden Attribute,  mit denen man den Charakter der Blässhühner in diesen Tagen am besten umschreiben kann.  Von beidem kann man sich am Niederfeldsee  überzeugen,denn wie im letzten Jahr hat es ein Paar dieser Rallen geschafft, die Schwimmplattform der Fontäne, die eigentlich für genügend Sauerstoff im See während der warmen Jahreszeit sorgen soll, zu okkupieren, um dort sein Nest zu  bauen. Blässhühner sind meist  gesellig und lassen sich, im...

  • Essen-West
  • 17.04.20
  • 1
Blaulicht

Häusliche Gewalt in Hagen
Gewalttätiger Ehemann kam zurück

Am Dienstagabend gegen 22 Uhr riefen Zeugen die Polizei zu einer Häuslichen Gewalt in Haspe. Ein Ehemann, der bereits eine separte Wohnung hatte, war zu dem Haus, in dem seine Frau mit dem gemeinsamen Kind lebt, zurückgekehrt.Er wollte etwas besprechen und schlug so feste gegen die Tür, dass die Frau Angst bekam und sie zunächst nicht öffnete. Eine Nachbarin versuchte, dem Mann zu erklären, dass die Frau keinen Kontakt wünscht. Dem Täter gelangt es jedoch, bei dem folgenden Wortgefecht seine...

  • Hagen
  • 15.04.20
Fotografie
Für viele Menschen stellen Spinnen eine Gefahr dar. Foto: pixabay
Aktion

Foto der Woche
Gefahr

Ein Ball rollt auf die Straße. Ein Kind kommt angelaufen. Mit hoher Geschwindigkeit nähert sich ein Lastwagen... eine Szene, die vor allem eines ausdrückt: Gefahr. Das ist unser Fotothema der Woche. Natürlich gibt es viele mögliche Gefahrenmomente, jeder Mensch hat sie schon erlebt. Wenn sich aus erfindlichen oder unerfindlichen Gründen die Nackenhaare aufstellen, weil man eine Gefahr spürt. Oder eben ganz offensichtlich, zum Beispiel wenn ein aggressiv bellender Hund auf einen zuläuft. Auch...

  • Velbert
  • 28.03.20
  • 14
  • 9
Natur + Garten
Schwanenpaar im Vogelschutzgebiet Heisinger Bogen (Baldeneysee)
10 Bilder

Höckerschwan
Schwere Jungs und leichte(re) Mädchen

Der Höckerschwan ist mit bis zu 15 kg Gewicht unser zweitschwerster flugfähiger Vogel. Nur die Großtrappe, die in NRW nicht vorkommt, kann mit  17kg schwerer werden.  Schwanenweibchen sind mit etwas über 10 kg leichtere, aber keine leichten, Vögel. Mit bis zu 240 cm Spannweite geben  Höckerschwäne imposante und majestätische Erscheinungen ab. Vor den schweren Jungs muss man sich in der Regel aber nicht fürchten.  Nur das Revier um das Nest wird aggressiv gegen Schwimmer, Paddler oder Fußgänger...

  • Essen-West
  • 29.02.20
  • 6
  • 3
Politik

Soziale Brennpunkte
Versuchter Totschlag: Mann greift Jobcenter-Mitarbeiter mit Hammer an

Nürtingen (Kreis Esslingen) „Aus Unzufriedenheit über eine Entscheidung des Jobcenters soll ein 32-Jähriger einen Mitarbeiter mit einem Hammer angegriffen haben. Der Mann habe das Büro betreten und unvermittelt zum Schlag gegen den Jobcenter-Mitarbeiter ausgeholt.“ Eine knappe Pressemeldung wirft Fragen auf. Was treibt einen Menschen dazu mit einem Hammer einen anderen Menschen anzugreifen? War der Aggressor alkoholisiert oder auf Drogen? Ist er ein Gewaltmensch? Schlechte Kindheit? Oder fühlte...

  • Iserlohn
  • 15.11.19
Blaulicht
Symbolbild

Strafverfahren / Angriff gegen Polizisten
Ein 38-jähriger Autofahrer bedrohte und beleidigte Polizisten

Dinslaken: Am Montagabend gegen 20.40 Uhr, überprüften Polizeibeamte auf der Hünxer Straße einen 38-jährigen Dinslakener Autofahrer. Da die Beamten Alkoholgeruch feststellten, führten sie mit dem Autofahrer einen Alkoholtest durch, der positiv verlief. Der Mann reagierte daraufhin uneinsichtig und immer aggressiver. Schließlich begann er, die Beamten aufs Übelste zu beleidigen und zu bedrohen. Als er plötzlich versuchte, einer Polizistin einen Kopfstoß zu versetzen, dem diese gerade noch...

  • Wesel
  • 13.08.19
Politik

Geschäftsführung beugt das Recht und ordert Security
Sicherheitsdienst bewacht Jobcenter in Menden

Wie albern ist das denn?  Die Geschäftsführung des Jobcenter Märkischer Kreis mietet Sicherheitsdienste an, um aggressive Kunden "einzuschüchtern", anstatt die Arbeitsqualität im Jobcenter zu verbessern, rechtswidrige Sanktionen und Leistungseinstellungen abzustellen, um Aggressionen zu vermeiden und Betroffenen ernsthaft zu helfen. Sicherheitsdienst bewacht Jobcenter im Mendener Rathaus  "Was der Mensch sät, wird er ernten.", lautet eine uralte Bauernweisheit. Wer Kartoffeln sät, kann keinen...

  • Iserlohn
  • 11.08.19
  • 1
  • 1
Blaulicht
In der Nacht zu Sonntag kam es zu mehreren Einsätzen der Polizei im Rahmen des Schützenfestes im Stadtteil Wulfen. Um 00:42 Uhr forderte die Feuerwehr Unterstützung durch die Polizei an. Eine größere Personengruppe bedrängte die Besatzung eines Rettungswagens.

Gruppe bedrängte Besatzung eines Rettungswagens
Polizei beendet Schützenfest Wulfen und verhindert weitere Eskalation

In der Nacht zu Sonntag kam es zu mehreren Einsätzen der Polizei im Rahmen des Schützenfestes im Stadtteil Wulfen. Um 00:42 Uhr forderte die Feuerwehr Unterstützung durch die Polizei an. Eine größere Personengruppe bedrängte die Besatzung eines Rettungswagens. Vor Ort waren mehrere Streifenwagen, teilweise aus Nachbarstädten, erforderlich, um eine weitere Eskalation von teils aggressiven und stark alkoholisierten Besuchern des Schützenfestes zu verhindern. Bereits um kurz vor Mitternacht wurde...

  • Dorsten
  • 01.07.19
Überregionales

Ickerner Marktplatz: "Vermüllung und Aggressionspotential"

"Seit längerer Zeit sitzen große Jugendgruppen an der Marktschule Ickern und vermüllen den Vorplatz. Sie weisen außerdem ein hohes Aggressionspotential auf", sagt Anwohner Michael Wöhrmann. Er möchte auf die Situation aufmerksam machen – in der Hoffnung, dass sich in Zukunft etwas ändert. "Neben Verpackungen diverser Fastfoodketten liegen Scherben, Bierflaschen, benutzte Tampons, Joints, Schnapsflaschen und einfach alles, was man sich an Müll vorstellen kann, herum. Wenn man seine Kinder in den...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.08.18
  • 2
Ratgeber

Gladbeck: Autofahrer rastet aus - Radfahrerin schwer verletzt

Unglaubliche Rücksichtslosigkeit und Aggressivität hat ein Autofahrer aus Gladbeck am Donnerstag (5. Juli) gezeigt: Erst nahm er einer Radfahrerin die Vorfahrt und fuhr sie fast um, dann verfolgte er sie und raste mit seinem Auto vor die Frau auf den Radweg. Die Frau erlitt dabei schwerste Kopfverletzungen. Die Auseinandersetzung nahm ihren Anfang auf der Einmündung der Wittringer Straße auf die Bottroper Straße. Gegen 16 Uhr radelte eine 45-jährige Gelsenkirchenerin ordnungsgemäß auf dem...

  • Gladbeck
  • 06.07.18
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.