Bürgermeister Ulrich Roland

Beiträge zum Thema Bürgermeister Ulrich Roland

Politik
In einem Brief an Bürgermeister Roland schlagen die Gladbecker GRÜNEN vor, den Marktplatz in Salomon-Daniel-Platz umzubenennen

GRÜNE wollen den Marktplatz umbenennen

In der wiederholten Diskussion um eine Nachnutzung des ehemaligen "P&C"-Gebäudes ist der Name des langjährigen Geschäftsmanns und stellvertretenden Vorsitzenden der Vereinigten Kaufmannschaft, Salomon Daniel, in den Mittelpunkt gerückt. "Insbesondere die Diskussion um eine Neubebauung an der Stelle des jetzigen Gebäudes kann Anlass sein, dem mehrfach öffentlich geäußerten Wunsch, das Kaufhaus 'Gebrüder Daniel' und den Menschen Sally Daniel stärker im Bewusstsein zu halten, eine feste Form...

  • Gladbeck
  • 12.07.12
  •  2
Kultur
So wünschen wir uns "Gladbeck Total": Als fröhliches Stadtfest für die ganze Familie

Hoffnung auf ein friedliches "Gladbeck Total"

Bürgermeister Ulrich Roland hofft auf ein friedliches Stadtfest „Gladbeck Total“, erinnert in einer Stellungnahme an das Schicksal von Kevin und erläutert das Sicherheitskonzept. „Im Mai 2011 wurde bei „Gladbeck Total“ Kevin durch einen Faustschlag schwer verletzt. Er liegt noch immer im Wachkoma. Seine Zukunft ist ungewiss. In den vergangenen zwölf Monaten hat es eine bisher nicht gekannte Welle der Unterstützung und Solidarität für den jungen Gladbecker und seine Familie gegeben. Was...

  • Gladbeck
  • 27.04.12
Politik

Der Dauerbrenner: Parken auf dem Marktplatz?

Seit Jahren ist es ein Streitthema in Gladbeck: Soll der Marktplatz in Gladbeck-Mitte zum Parken freigegeben werden? Bislang konnten sich die politischen Gladbecker Gremien noch nicht zu einer Mehrheitsentscheidung durchringen. Könnte diese nun durch den geplanten Neubau auf dem Gelände des P&C-Gebäudes wahrscheinlicher werden? „Die P&C-Immobilie ist veräußert worden, Abriss und Neubau sind geplant, der Investor stellt hochwertigeren Einzelhandel in Aussicht. Im diesem Zusammenhang stellt...

  • Gladbeck
  • 24.04.12
  •  2
Politik
Bürgermeister Ulrich Roland dankte allen Gladbecker Bürgern, die sich an dem Ratsbürgerentscheid beteiligt haben.

A 52: Bürgermeister dankt allen Wählern

Bürgermeister Ulrich Roland hat sich in einer Pressemitteilung zum Ratsbürgerscheid an alle Gladbecker Bürger gewandt: „Der 25. März war ein historischer Tag für unsere Stadt, wir haben Stadtgeschichte geschrieben. Es ging um eine Frage, die die Zukunft Gladbecks ganz entscheidend betrifft. Es ging um ein Thema, das wir nicht im Rat entscheiden wollten, sondern in die direkte Bürgerbeteiligung gegeben haben. Dies zum ersten Mal in der Geschichte unserer Stadt! Die übergroße Mehrheit des...

  • Gladbeck
  • 26.03.12
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Ulrich Roland überreichte zum Start des Gesunden Frühstücks einen Obstkorb an Caritas Vorstand Ansgar Funke (v. l.): Sozialdezernent Rainer Weichelt, Sponsor Jörg van Ham, Sponsorin Isabella Wolter, Sponsor Carsten Debler, Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann, Ulrich Roland, Domvikar Dr. Klaus Winterkamp (Vorsitzender des Diözesancaritasverbandes Münster) und Ortscaritasdirektor Ansgar Funke.

Gesundes Frühstück für Wohnungslose

Mit mehr Gästen als üblicherweise morgens in die Tagesstätte für Wohnungslose der Caritas Gladbeck kommen, fand nun das erste „Gesunde Frühstück“ statt. Bürgermeister Ulrich Roland, der die Schirmherrschaft für dieses Projekt übernommen hat, überreichte Caritas-Vorstand Ansgar Funke dazu einen Obstkorb. Anlass für dieses Startdatum war der Besuch der Leitung des Diözesancaritasverbandes Münster. Beim gemeinsamen Frühstück kamen Besucher und Wohnungslose zwanglos miteinander ins Gespräch....

  • Gladbeck
  • 23.03.12
Überregionales
1. Beigeordneter Rainer Weichelt, Bürgermeister Ulrich Roland, Abteilungsleiter Ulrich Hauska, Netzwerkgründer AWO-Vorsitzender Norbert Dyhringer, Seniorenbüroleiter Holger Kosbab, WAZ-Redakteur Michael Bresgott und Seniorenbeiratsvorsitzender Rolf Kauls
5 Bilder

Tag des Ehrenamtes in der Gladbecker Innenstadt 14.07.2011

10 Jahre Netzwerk und hoffentlich noch lange kein Ende Als wir (Veronika Stotz/Gladbecker Caritaskonferenz, Walter Röring/Seniorenbeirat, Hans-Jürgen Nagel/DRK, Wolfgang Gase/Tierschutzverein, Bernhard Neulken/Arbeitsgemeinschaft Behindertenfragen und Norbert Dyhringer/AWO) im Jahr 2001 den Beirat in Leben riefen war sicherlich nicht absehbar, ob das Netzwerk überhaupt eine Zukunft haben würde. Dank der Stadt Gladbeck wurde die Arbeit der Ehrenamtlichen im „Netzwerk Ehrenamt“ von Anfang...

  • Gladbeck
  • 23.07.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.