Donsbrüggen

Beiträge zum Thema Donsbrüggen

Überregionales

Diamanthochzeit am 26.7.2014

Am Samstag, den 26.Juli 2014 jährt sich zum 60sten Mal der Hochzeitstag von Agnes und Heinrich Thyssen in Donsbrüggen.1950 lernte man sich in Königswinter kennen und heiratete sehr schnell. Seitdem lebt das Jubelpaar in Donsbrüggen. Es gingen 3 Töchter und 4 Enkelkinder aus dieser Ehe hervor. Bis heute pflegt die Familie Thyssen ihren Garten und verrichtet gemeinsam die Hausarbeit.

  • Kleve
  • 23.07.14
  •  1
Natur + Garten
  20 Bilder

Die Kuppe des Donsbrüggener Spielbergs ist von Brombeerensträuchern befreit worden

Wer in der Düffel von Mehr nach Donsbrüggen fährt, sieht von weitem die neugotische St. Lambertuskirche, die sich gegen einen steilen bewaldeten „Berg“ abzeichnet. Dieser Berg ist der Spielberg. Dieser macht Teil aus vom Waldpark Neuer Tiergarten. Im 17. Jh. ließ Statthalter Johann Moritz von Nassau-Siegen die im Dreißigjährigen Krieg zerstörte Stadt Kleve wiederaufbauen und mit wunderschönen Gärten verschönern. Ein Beispiel davon ist der Barockgarten an der Tiergarten mit dem Springenberg,...

  • Kranenburg
  • 03.06.14
Überregionales

Donsbrügger Chor besuchte Ibiza

Auf Ibiza, einer der Baleareninseln, verbrachte der Donsbrügger Kirchenchor vor Kurzem ein längeres Maiwochenende. Im südlichen Flair wurde die Freundschaft zum Chor von St. Augustin auf Ibiza durch eine Messe mit Konzert gepflegt. Wieder einmal bewährte sich der Satz: Musik überwindet auch Sprachgrenzen, stiftet Freundschaften, lässt Feste feiern - und … ist ein Vorgeschmack des Himmels.

  • Kleve
  • 02.06.14
Kultur

Spielberg als kulturelles Erbe

Rudi van Zoggel von der Sparkasse Kleve hat auf dem Spielberg in Donsbrüggen eine Förderung der Sparkassenstiftung von 1000 € für Wiederherstellungsmaßnahmen „Rund um den Spielberg“ überreicht. Die Wiederherstellung des Spielberges ist ein ehrenamtlicher Beitrag zum Erhalt kulturellen Erbes unserer schönen Heimat. Unter der Federführung des Forstes Kleve als Eigentümer des Waldparks Neuer Tiergarten wurde im ersten Pflegetermin die Hügelform der ehem. Landmarke wieder sichtbar. Dem...

  • Kleve
  • 18.05.14
Überregionales

Roller in Donsbrüggen gestohlen

In der Zeit von Donnerstag (3. April 2014) bis Donnerstag (10. April 2014) um 14.30 Uhr entwendeten unbekannte Täter ein auf der Deriethstraße in Donsbrüggen abgestelltes rotes Krafrad ( 125 ccm - Roller ) der Marke Piaggio CSM ohne Versicherungskennzeichen. Hinweise bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kleve
  • 11.04.14
Überregionales
  17 Bilder

25-jähriges Ortsjubiläum Pastor Bernhard Weskamp in Donsbrüggen

Zum Anlass des 25-jährigen Ortsjubiläums des Donsbrüggener Pastors Bernard Weskamp wurde am 7. Dezember eine festliche Eucharistiefeier in der St. Lambertuskirche mit Probst Johannes Mecking gehalten, in die der Jubilar in die allgemeine Danksagung auch ein rührendes persönliche Dankeschön einmünden ließ. Die Kirche war vollbesetzt. Die Gläubigen wollten dieses Ereignis mit ihrem beliebten Pastor feiern. Die Mitglieder des Pfarrchors unter Leitung von Heiner Look, unterstützt von Streichern,...

  • Kranenburg
  • 08.12.13
  •  2
Überregionales
  18 Bilder

Aktionstag in Donsbrüggen für die Opfer der Juni-Flut in Grimma

KLEVE-DONSBRÜGGEN. Von den Vereinen und Verbänden des Dorfes Donsbrüggen sowie dem Heimatverein Rindern wurde eine grosse Benefiz-Veranstaltung auf dem Dorfplatz an der Kranenburgerstraße durchgeführt, deren Erlös den Opfern der Flutkatastrophe in Grimma zugute kommen werden. Schirmherr der Veranstaltung war der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Kleve, Herr Josef Gietemann.

  • Kleve
  • 08.09.13
Natur + Garten
  9 Bilder

Zum Auftanken für alle, die nicht in Ferien fahren (2): Café Lindenhof

An meinem letzten freien Tag führte mich eine kleine Fietstour zum Café Lindenhof. Von Kleve aus kaum eine halbe Stunde Radelzeit idyllisch mitten im Grünen zwischen Donsbrüggen und Mehr gelegen. Nach der obligatorischen Stärkung genoss ich von meinem Liegestuhl aus den Blick auf den schön angelegten Teich. Wer begleitet mich jetzt einmal rund um den Teich herum? :-)

  • Kleve
  • 24.07.13
  •  4
Sport

Andreas Hendricks und seine Alpencrosser überquerten französische Alpen

2 Frauen und 6 Männer überquerten die „Französischen Alpen“.In sieben Tagen fuhren sie 700 km und 17.000 Höhenmeter. Alle waren stolz auf ihre erbrachten Leistung und froh ohne Stürze die Tour beendet zu haben. Es war für einige eine gute Vorbereitung für 15. Klever Radrennen rund um´s TÖNNISSEN-C.E.N.T.E.R. Anmeldungen zum 15. Klever Radrennen nimmt Andreas Hendricks unter Tel. 02821 47632 entgegen. Weitere Info´s unter www.tönnissen-center.de.

  • Kleve
  • 22.07.13
Überregionales

Schwer verletzt: Fußgänger (69) lief vor Lkw

Am Mittwoch (3. Juli 2013) um 09.45 Uhr befuhr ein 37-jähriger Mann aus Dortmund mit seinem Sattelzug die Kranenburger Straße von Kranenburg in Richtung Kleve. In Höhe des Waldschlößchens in Donsbrüggen trat plötzlich ein 69-jähriger Mann aus Kranenburg vom rechten Gehweg auf die Fahrbahn. Der Lkw-Fahrer wich aus, lenkte seinen Sattelzug auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Fußgänger mit der rechten Seite seines Sattelaufliegers. Der 69-Jährige wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen...

  • Kleve
  • 03.07.13
Sport
  17 Bilder

Kicken fürs Klever Frauenhaus

Kicken, was das Zeug hält. Auf dem Sportplatz in Donsbrüggen herrschte am Samstag Vormittag reges Treiben. Da glühte nicht nur die Holzkohle, auch Hüpfburgen wollten aufgeblasen, der Kaffe gekocht, Brötchen geschmiert und belegt werden. Die Stadtwerke Kleve hatten zum alle drei Jahre stattfindenden Benefizturnier eingeladen. Der Erlös des Tages wird ans Klever Frauenhaus gestiftet werden. Beim letzten Turnier, der Erlös ging an die Klever Tafel, kamen so satte 10 000 Euro für den guten Zweck...

  • Kleve
  • 15.06.13
Überregionales

Brand in Donsbrüggen: Frau (48) verletzt

Am Sonntag (7. April 2013) gegen 23.43 Uhr kam es in der Küche eines Einfamilienhauses an der Straße Zur Buchenhecke zu einem Brand. Eine 48-jährige Bewohnerin wurde verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Durch die Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Es entstand ein Schaden von ca. 80.000 Euro. Brandausgangsort war der Herd in der Küche, so dass Fremdverschulden ausgeschlossen wird.

  • Kleve
  • 08.04.13
Überregionales
Für den Heimatverein Donsbrüggen macht sich Familie de Haan seit langem stark: Blühende Ostergrüße wurden Karsamstag zugunsten des Vereins verkauft.

Ein blühender Ostergruß vom Heimatverein Donsbrüggen

In Null Komma Nix war die blühende Pracht ausverkauft. Die Mitglieder des Heimatverein Donsbrüggen hatten keine Mühen gescheut, waren ins niederländische Den Helder gefahren, um blühende Narzissen und Tulpen für den Ostertisch zu besorgen. Der Straßenverkauf war schnell abgewickelt: Schon morgens früh um kurz nach neun Uhr standen gestern Frühlingshungrige Schlange. Eine Schale Frühling freut heute ein Ehepaar aus Lübeck.

  • Kleve
  • 31.03.13
Überregionales

Sternsinger waren in Donsbrüggen unterwegs

Gut 30 Kinder und Jugendliche waren am Dreikönigstag in Donsbrüggen unterwegs - bei idealen Außentemperaturen. Sie danken für die herzliche Aufnahme und tragen ihren nicht unerheblichen Teil dazu bei, dass in 6000 km weiter östlich gelegenen Novosibirsk das St. Nikolaus Kinderheim Kindern von der Straße eine Zuflucht bieten kann.

  • Kleve
  • 07.01.13
Überregionales
Schönes zur Advents- und Weihnachtszeit wurde gestern in der Schmiede Heister angeboten.

100 Jahre Schmiede Heister in Donsbrüggen

Seit 100 Jahren steht die Schmiede Heister an der Mehrer Straße in Donsbrüggen. 1912 bezog das frisch vermählte Ehepaar Irene Pelzer und Theodor Heister das neu erbaute Haus. Das Schmiedehandwerk diente zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts vor allem der Landwirtschaft. „Damals mussten die Pferde ja beschlagen werden. Aber auch Egge und Pflug wurden vom Schmied hergestellt und repariert“, erläutert Paul-Josef Heister. Er lebt heute mit Ehefrau Claudia in der alten Schmiede, hat hier sogar ein...

  • Kleve
  • 24.11.12
Überregionales

Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 9: Das Ergebnis

Am Dienstagabend (13. November 2012) kontrollierten Beamte der Polizeiwache Kleve die Geschwindigkeit auf der B 9. Im Bereich der Ortsdurchfahrt Donsbrüggen fuhren 23 Autofahrer schneller als die erlaubten 50 Stundenkilometer. 22 Fahrer zahlten ein Verwarngeld und einer bekommt einen Bescheid der Bußgeldstelle, da er mehr als 20 km/h zu schnell war. Auf der B 9 in Bedburg-Hau fuhren 16 Autofahrer schneller als die erlaubten 70 Stundenkilometer. 9 Fahrer zahlten ein Verwarngeld und 7 waren...

  • Kleve
  • 14.11.12
Kultur
Der Bildstock an der Gruftstraße. Es fehlt nur noch die Madonna. Foto: Heinz Holzbach

Schon gibts Ärger um den Bildstock an der Gruft

Erst am nächsten Dienstag (11.Oktober 2011) soll der Bildstock an der viel befahrenen Gruftstraße eingeweiht werden. Doch schon in der letzten Sitzung des Bauausschusses der Stadt Kleve kam es zu einem Eklat. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen will einen Antrag auf Entfernung des Bildstockes setzen. Ein Angriff auch auf den beliebten Donsbrügger Pastor Bernhard Weskamp, der die fusionierte Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt als Mariengemeinde empfindet. Aus dem Pfarrhaus in Donsbrüggen kam...

  • Kleve
  • 03.10.11
  •  16
Überregionales
Freuen sich auf neue Herausforderungen: Gertrud van Weelden, pädagogische Fachkraft (li), Jonne, 5, und Heleen Bakker, Initiatorin des Waldkinder-gartens in Donsbrüggen.

In Donsbrüggen wird der Wald zum Kindergarten

Der Bauwagen ist gestrichen, ist ausgestattet mit Tisch und Bänken. Ein Regal an der einen, ein Bullerofen an der anderen Wand. In diesem Bauwagen werden sich künftig Kinder und Erzieher treffen - in Donsbrüggen wird die Einrichtung eines Waldkindergartens vorbereitet. Die Idee kommt Heleen Bakker, Niederländerin, Mutter des fünfjährigen Jonne, Sozialpädagogin. Heleen Bakker bringt Erfahrung mit: Während ihres Studiums absolvierte sie in einem finnischen Waldkindergarten ihr Praktikum -...

  • Kleve
  • 04.08.11
  •  1
Politik
In Donsbrüggen wurde gestern gefeiert: Das neue Feuerwehrgerätehaus an der Ackersheide wurde am Samstag offiziell eingeweiht und gesegnet. Foto: Mirko Holzbach

Donsbrüggen hat ein neues Feuerwehrgerätehaus

750 000 Euro wurden investiert - viel Engagement wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Kleve, Löschzug Donsbrüggen, eingebracht. Jetzt ist die Bauphase abgeschlossen, das neue Heim wurde am Samstag, 30. Juli, offiziell seiner Bestimmung übergeben. Pfarrer Bernd Weskamp beendete die Feierstunde: „Meine Haushälterin - ich bin in der glücklichen Lage noch eine zu haben - sagt immer zu mir: ‚Herr Pastor, für Sie gehe ich durch‘s Feuer - wenn es nicht brennt.“ Die Feuerwehrkameraden hingegen...

  • Kleve
  • 30.07.11
Kultur
Wilhelm Diedenhofen, Foto: Heinz Holzbach

Diedenhofen liest Stadtvätern die Leviten

Er ist Kleves größter Gartenexperte, wurde vor drei Jahren noch für seine Verdienste um die Geschichts-, Landschafts- und Denkmalpflege der Stadt Kleve mit dem Rheinlandtaler ausgezeichnet. In der jüngsten Ausgabe von "Rund um den Schwanenturm" des Klevischen Vereins protestiert der Oberstudienrat a.D. Wilhelm Diedenhofen heftigst gegen die geplante "Querspange", die parallel zur Eichenallee von der Bundesstraße 9 zur Rindener Landwehr führen soll. Es ist Kleves zur Zeit umstrittenstes...

  • Kleve
  • 28.04.11
  •  3
Überregionales

Sieben Autos in Donsbrüggen zerkratzt

In der Zeit von Freitag um 20 Uhr bis Samstag (28. März 2011) um 10.30 Uhr wurde der Lack der linken Fahrzeugseite von sieben auf der Kämpstraße abgestellten Pkw zerkratzt. Hinweise auf verdächtige Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821/5040.

  • Kleve
  • 28.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.