heimatmuseum

Beiträge zum Thema heimatmuseum

Kultur
Mit allerlei historischem Spielzeug aus der umfangreichen Sammlung möchte die Ausstellung an das Weihnachtfest vergangener Zeiten erinnern.Foto: Stadt Menden

Gemeinschaftsausstellung mit dem Heimatmuseum
Früher war mehr Lametta!

Früher war mehr Lametta! Am Freitag, 26. November, eröffnet ab 18 Uhr die diesjährige Weihnachtsausstellung im Gutshof von Gut Rödinghausen. In stimmungsvollem Ambiente führen der Vorsitzende des Museums- und Heimatvereins Menden/Sauerland, Rudolf Düppe, und die Museumsleiterin Jutta Törnig-Struck in die Ausstellung ein. Auf alle hungrigen Besucher wartet das Team von Petra Homberg und die Bieberschlümpfe Lendringsen mit Bratwurst, Kartöffelkes, Reibeplätzchen, Glühwein und vielem mehr. Mit...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.11.21
Kultur
"Ennepetal first!", sagt Roman Kruzycki. Das bezieht der 67-Jährige Heimatfreund auf sein kleines Museum sowie auf seine Führungen und Videos. Mit Monokel guckt "Doc Fuchs" ganz genau auf die Stadtgeschichte.
2 Bilder

Ein Freund Ennepetals
Roman Kruzycki begeistert sich für seine Heimatstadt

"Ich bin hier zuhause. Das ist meine Heimat, mein Ennepetal", sagt Roman Kruzycki (67). Seit mehr als 20 Jahren wohnt er hier, und seit 2019 – pünktlich zum 70-jährigen Stadtjubiläum – betreibt er ein kleines Museum an der Mittelstraße 12 und bietet per Führung oder Video besondere Einblicke in die Stadt und ihre Historie. Von Vera Demuth Reich gefüllte Wände und Regale prägen den Ausstellungsraum, den Roman Kruzycki mimuse-EN (Mini-Museum Ennepetal) genannt hat. Neben zahlreichen Büchern über...

  • Ennepetal
  • 21.07.21
Kultur
Norbert Fabisch mit einem Schlüsselbund  als das Erkennungsmerkmal eines Aufsehers. 
Foto: Bangert
6 Bilder

Museum Abtsküche zeigt Ausstellung über die Strafanstalt Werden
Es war die Hölle

Der Werdener Norbert Fabisch präsentiert im Museum Abtsküche die Wechselausstellung „Hinter Schloss und Riegel“. Sie befasst sich mit der 117-jährigen Geschichte der Strafanstalt Werden und dem Alltag heutiger Strafanstalten. Nobert Fabisch ist es gelungen, ein düsteres und lange Zeit verschwiegenes Kapitel der oft so glänzend aufpolierten Historie des Abteistädtchens anschaulich, aufklärend und unterhaltsam aufzuarbeiten. Dieser komprimierten, aber doch gehaltvollen Ausstellung wünscht man...

  • Essen-Werden
  • 27.06.21
Kultur
historische Geschichtsdarstellung,Jagdszene um 1760
4 Bilder

historische Geschichtsdarstellung
auf den Spuren der Vergangenheit

Armin Thoms , in Hilden geboren und aufgewachsen ,betreibt seid mehr als 20 Jahren historische Geschichtsdarstellung und bezeichnet sich als Living History Interpret.Zu den Hauptbeweggründen von Living  History -Interpreten gehört, "der Tyrannerei der abstrakten Zeit zu entfliehen, eine nostalgische Hinwendung zur Vergangenheit, üblicherweise zu einer bestimmten Epoche, und die Neugier nach dem Kern des Alltagslebens in einer bestimmten historischen Periode. Historische Geschichtsdarsteller...

  • Hilden
  • 09.05.21
Kultur
Wie weiland seine Mutter schlug Jupp Tiemann die Eisenglocke mit der Suppenkelle an. Klingt gar nicht so übel.
2 Bilder

Burgaltendorf: An die 100 Jahre alte "Alarmanlage" fürs künftige Heimatmuseum
Achtung, Äppelklauer!

Burgaltendorf sucht nach einem Plätzchen für sein Heimatmuseum. Mittlerweile zeichnet sich ab, dass die Ausstellungsräume möglichst großzügig dimensioniert sein sollten. Denn beim Heimat- und Burgverein treffen immer neue, alte Exponate ein. Ein besonders geschichtsträchtiges Stück lieferte jetzt Josef Tiemann beim HBV-Vorsitzenden Rolf Siepmann ab. Um die "Plünderer-Glocke von Altendorf/Ruhr" ranken sich derart viele Anekdoten, dass ein schnödes Inventarkärtchen bei weitem nicht ausreicht. Das...

  • Essen-Ruhr
  • 22.03.21
Vereine + Ehrenamt
Jürgen Döhler, Sprecher des Musumskreises, präsentiert den druckfrischen Kalender vor der Stemmer-Leibzucht am Stemmering. Foto: privat
2 Bilder

Heisinger Kalender zeigt zwölf Baudenkmäler
Bewusstsein für Schönheit stärken

Der Museumskreis des Bergbau- und Heimatmuseums im Paulushof in Heisingen gibt einen ungewöhnlichen Kalender heraus. Zwar widmet er sich Denkmälern, jedoch nicht in Ansichten von „Annodazumal“ mit dem romantischen Blick nach gestern. Dafür zeigt er aktuelle Farbbilder aus dem „Dorf“. Damit möchte der Museumskreis auf die Zeugnisse der stolzen dörflichen Vergangenheit des historischen Ortes am Nordufer der Ruhr aufmerksam machen, dessen Wurzeln („Wotteln“) sich bis 796 zurückverfolgen lassen. Im...

  • Essen-Ruhr
  • 16.11.20
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
15 Bilder

Herzkammer im Heimatmuseum
Dauerausstellung zeigt die Sozialgeschichte von Herne und Wanne-Eickel

Neben dem Besuch der bekannten technischen Museen der Region lohnt es sich auch immer wieder, ganz besonders den vielen kleineren Museen einen Besuch abzustatten. Ein unbedingt empfehlenswertes Haus ist dabei das Heimatmuseum Unser Fritz des Emschertal-Museums in Herne, das jüngst in einem deutschlandweiten Museumsranking mit 4,6 von 5 möglichen Sternen auf Rang 94 von über 450 rezensierten Museen kam. Befreit vom muffigen Image vieler Heimatmuseen präsentiert sich im ehemaligen Schulhaus eine...

  • Wanne-Eickel
  • 19.07.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Reparaturarbeiten im Heimatmuseum.
4 Bilder

Nachruf des Heimatvereins
Lembecker trauern um Heinz Strock

Am 4. Mai verstarb der Lembecker Heinz Strock. Er war unter anderem Mitglied des Lembecker Heimatvereins, wo er sich über viele Jahre stark engagierte. Der Heimatverein verfasste folgenden Nachruf: Für alle unerwartet und viel zu früh starb das Heimatvereinsmitglied Heinz Strock am 04.05.2020. Heinz Strock war seit vielen Jahren in allen Bereichen des Heimatvereins mit großem Eifer dabei und an vielen Projekten maßgeblich beteiligt. Bis zu einem Unfall war er als Gruppensprecher des Heimathofs...

  • Dorsten
  • 14.05.20
Kultur

Wer mit möchte, sollte sich noch heute anmelden
Ausstellung zeigt Krippen

Balve. Die Kolpingsfamilie Garbeck lädt ein zur Krippenausstellung im Jagd- und Heimatmusem "Alte Schmitte“ in Sundern-Endorf. Zu sehen sind dort Krippen aus Haushalten in Endorf und Umgebung. Im Anschluss an die Führung durch die Ausstellung gibt es Kaffee und Kuchen. Diese Veranstaltung bildet den Jahresabschluss der monatlichen Treffen. Die Teilnehmer treffen sich am Donnerstag, 28. November, um 14 Uhr an der Garbecker Kirche zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Eine Anmeldung ist...

  • Balve
  • 21.11.19
Kultur
So sieht es zurzeit aus am Tersteegenhaus
2 Bilder

Kultur
Sanierung des Tersteegenhauses braucht noch viel Zeit und Geld

"Was wird aus dem Tersteegenhaus?" Das fragen sich alle Mülheimer, die das Heimatmuseum an der Teinerstraße seit eineinhalb Jahren eingerüstet sehen. Jetzt gaben die Technische Leiterin des städtischen Immobilienservice, Julia Bodenstein und ihr zuständiger Planungsteamleiter, Kay Alef, bei der Mitgliederversammlung des Freundes- und Förderkreises Heimatmuseum Tersteegenhaus einen Zwischenbericht. Wie Bodenstein bei der Veranstaltung im benachbarten Petrikirchenhaus mitteilte, haben die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.10.19
Vereine + Ehrenamt
Am Samstag, 3. August, traf sich der Vorstand des Heimatverein Lembeck 1922  am Heimathof zu einer Wanderung zum Schloss Lembeck.
5 Bilder

Veränderungen im Heimatmuseum
Wanderung des Vorstands des Heimatverein Lembeck zum Schloss

Am Samstag, 3. August, traf sich der Vorstand des Heimatverein Lembeck 1922  am Heimathof zu einer Wanderung zum Schloss Lembeck. Anlass dieser Wanderung war die Besichtigung des Heimatmuseums im Schloss Lembeck, in dem die Museumsgruppe in der vergangenen Winterpause einige Reparaturen und Veränderungen vorgenommen hat. Insbesondere Hans Droste, Gerd Osterholt, Alois Bruns und einige andere Helfer trafen sich nahezu jeden Montag, um längst überfällige Reparaturen vorzunehmen und das Museum in...

  • Dorsten
  • 06.08.19
Kultur
Der Dessauer Experte Harald Wetzel erläuterte den zahlreichen Besuchern der Ausstellungseröffnung im Museum Abtsküche die Exponate.

Ausstellungseröffnung in Heiligenhaus
Bauhaus-Design wurde im Bergischen gegossen

Mit der Gründung der Kunstschule "Bauhaus" vor 100 Jahren durch Walter Gropius in Weimar begann die Klassische Moderne in der Kunst und Architektur. Das brachte ein neues Design für Türdrücker mit sich, die auch im Niederbergischen hergestellt wurden. Zunächst wurden die Beschläge bei der Berliner Bronzegießerei Loevy hergestellt, wie der Dessauer Experte Harald Wetzel den zahlreichen Besuchern der Ausstellungseröffnung im Museum Abtsküche erklärte. Mit dem ab 1926 einsetzenden Bauboom konnte...

  • Heiligenhaus
  • 22.07.19
Kultur
Bei der Besichtigung der Zechenhaussiedlung am Bergmannsplatz hatte Vorsitzender Jörg Weißmann (l.) neben alten Karten, Ansichten und Plänen auch viele Anekdoten, Fakten und „Hitstörchen“ parat.
Fotos: Heimatverein Hamborn
2 Bilder

Heimatverein Hamborn leistet einen Beitrag zur Geschichte der Gesamtstadt
Gute Zukunft durch den Blick in die Vergangenheit

„Wir gehen mit Riesenschitten auf die 450 zu“, lacht Jörg Weißmann, Vorsitzender des Heimatvereins Hamborn. Damit meint er nicht einen bevorstehenden Geburtstag der „Geschichtsbewahrer“, sondern die Mitgliederzahl. Gegründet wurde der Heimatverein Hamborn nämlich erst am 30. November 2011 im Kulturzentrum des Ratskellers im Rathaus Hamborn. Satzungsgemäß sollte er die lokale Heimatgeschichte bewahren, erklären und vor allem zeigen. Genau das ist in den bisherigen sechseinhalb Vereinsjahren mit...

  • Duisburg
  • 22.05.19
  • 1
LK-Gemeinschaft

Veranstaltung im Heimatmuseum
Geschichte und Kuchen

Fröndenberg. Am Samstag, 25. Mai, um 14 Uhr laden Martina Winning und Rainer Ströwer wieder zur Veranstaltungsreihe "Geschichte und Kuchen" in das Heimatmuseum am Fröndenberger Kirchplatz ein. Für 18 Personen werde die Kaffeetafel festlich mit alten Geschirren und leckerem Kuchen eingedeckt sein. Das Klönen und Schmausen wird ergänzt durch "Dönekes" und "Vertellekes" von früher, aus Fröndenbergs Vergangenheit, guten oder vielleicht auch weniger guten Sitten und Gebräuche unserer Vorfahren. Alte...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 16.05.19
Vereine + Ehrenamt

Museum auf Schloss Delwig wieder eröffnet
Strahlender Start für Heimatmuseum Lütgendortmund

Mit einem Frühlingsfest wurde jetzt die neue Saison im Heimatmuseum Lütgendortmund eröffnet. Und ganz passend zum Anlass zeigte sich auch der Himmel mit einem strahlenden Blau von seiner besten Seite. Der Hof von Schloss Dellwig war gut gefüllt und wurde zum Treffpunkt für Alt und Jung. Allerlei Köstlichkeiten sorgten für das leibliche Wohl. Im Museum sind nun auch die neu restaurierten Ausstellungsräume „Küche“ und „Gute Stube“ wieder zu besichtigen.

  • Dortmund-West
  • 12.04.19
Ratgeber
7 Bilder

Naherholungszone Rhein-Herne-Kanal
Fritzchen, das Gleiscafè

Fritzchen, das Gleiskaffee am Heimatmuseum Fernab von Staub und Lärm radeln durchs Revier, die Naherholungszone „Rhein-Herne-Kanal – Erzbahntrasse“ wird immer attraktiver. Gleiskaffee erweiterte sein Angebot Nur wenige Meter abseits am Rhein-Herne-Kanal gelegen bietet jetzt auch „Fritzchen, das Gleiskaffee“ am Heimatmuseum einen zusätzlichen Service für Fahrradfahrer an. In Zusammenarbeit mit dem Zweirad-Meisterbetrieb Reinhardt Wanne-Eickel hat der Fahrradfreund jetzt auch die Möglichkeiten...

  • Wanne-Eickel
  • 16.02.19
  • 4
  • 2
Kultur
Verschiedene Zeitdarstellungen auf einem Foto vereinigt. Die Vielfalt der Zeiten zeichnet dieses Hobby aus.

Oer-Erkenschwick: Geschichte erleben - Vortrag stellt das Hobby "Living History" vor

Mit dem Thema "Geschichte" kann man sich auf vielfältige Art beschäftigen, wobei die klassische Art sicherlich der Museumsbesuch ist. Es gibt jedoch auch eine Möglichkeit, sich im wahrsten Sinne des Wortes "hautnah" mit der Geschichte auseinanderzusetzen. Dies ermöglicht das Hobby "Living History", auf Deutsch "lebendige Geschichte". Hierbei wird versucht, Geschichte nicht nur zu betrachten, sondern mit allen Sinnen wahrzunehmen, zu riechen, zu schmecken, zu fühlen. Erreicht wird dies, indem...

  • Datteln
  • 26.09.18
Kultur
6 Bilder

Thorpe Heimatmuseum Eppendorf

Gestern war es wieder soweit, dass Thorpe-Theater brachte wieder eine  Kriminalkomödie auf die Bühne, wir verbrachten einen entspannten und lustigen Abend. Im Innenhof standen wieder Tische und Stühle bereit, für das leibliche  Wohl war wie immer sehr gut gesorgt. Vorher habe ich mit meinem Smartphone noch ein paar Aufnahmen, um den Betrachter auf den Geschmack zu bringen. Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Museum zu besuchen, es gibt übers Jahr immer wieder Veranstaltungen, die man auf der...

  • Bochum
  • 22.09.18
  • 2
  • 8
Ratgeber
3 Bilder

27. Volksparkfest am 3. Oktober in Alt Marl

.  Bereits zum 27. Mal lädt das Volksparkfest zum Flanieren, Genießen und Erleben in den schönen Stadtteil Alt-Marl ein. An die Uferpromenade, ins Stadt- und Heimatmuseum, ins Guido-Heiland-Bad und ins Volksparkstadion locken ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, ein bunter Kunsthandwerkermarkt, die „Allee der Vereine“ sowie zahlreiche Mitmachaktionen und kulinarische Gaumenfreuden. Eröffnung um 11 Uhr Um 11 Uhr wird die Stadt Marl  das Volksparkfest offiziell eröffnen. Dann übernimmt der...

  • Marl
  • 15.09.18
  • 1
Kultur
Mit einem Krankenwagen wurde die Skulptur zur Unser-Fritz-Straße transportiert.
2 Bilder

Sonderfahrt für eine Jungfrau

Lange hat sie auf sich warten lassen, doch nun hat die "Jungfrau von Eickel" ihre neue Heimat gefunden. Auf dem Außengelände des Heimatmuseums Unser Fritz ist die junge Dame in Zukunft zu bewundern. Schon ihre Anfahrt nach Unser Fritz hatte etwas besonderes. Denn die junge Dame, deren Ebenbild einst auf hohem Sockel im Herzen von Eickel ihr Zuhause hatte, kam mit einem Krankenwagen an ihrem neuen Standort an, den die Firma Hospitrans zur Verfügung gestellt hatte. Aber warum nicht, schließlich...

  • Herne
  • 13.09.18
Kultur
Im Waltroper Heimatmuseum sind Relikte aus alter Zeit zu sehen.

Waltrop: "Iärten, drinken und vertellen"

Im Waltroper Heimatmuseum, dem Sitz des Heimatvereins, ist die Waltroper Geschichte wie an keinem zweiten Ort dokumentiert. Ausstellungsräume stehen randvoll mit Relikten aus alter Zeit und auch in der Werkstatt stapeln sich stets neue Utensilien, die zu Ausstellungszwecken aufgearbeitet werden. Heimlicher Schatz des Museums ist die Fotosammlung, in der die Veränderungen der Stadt festgehalten ist. Das Museum ist jede Woche donnerstags und an zwei Sonntagen im Monat geöffnet, der Eintritt ist...

  • Datteln
  • 25.07.18
Überregionales
13 ehemalige Schülerinnen und Schüler trafen sich an ihrer ehemaligen Volksschule in Alpen- Veen
2 Bilder

Klassentreffen des Einschulungsjahrgangs 1947

Drittes Treffen nach EntlassungSchülerinnen und Schüler der Volksschule Veen tauschten Erinnerungen aus 13 Schülerinnen und Schüler von mehr als 20 des Einschulungsjahrgangs 1947 trafen sich am Samstag auf dem Schulhof ihrer ehemaligen Volksschule in Alpen- Veen. Nach der überschwänglichen Begrüßung fünf Jahre nach dem letzten Klassentreffen ließen die Teilnehmer bei einer Führung durch das Heimatmuseum teils wehmütige, teils lustige Erinnerungen an die Vergangenheit aufleben, die man beim...

  • Alpen
  • 02.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.