Industriegebiet

Beiträge zum Thema Industriegebiet

Blaulicht
Funkenflug aus der im Hintergrund erkennbaren Halle lösten einen weiteren Einsatz auf dem angrenzenden Gelände der Gesellschaft für Kompostierung und Recycling aus.
4 Bilder

Halle gilt nach Verpuffung als einsturzgefährdet
Großeinsatz im Velberter Industriegebiet dauert an

Die umfangreichen Löscharbeiten und Maßnahmen der Velberter Feuerwehr an und rund um einen Betrieb im Industriegebiet Röbbeck dauern an. Zu gleich zwei Verpuffungen ist es gestern gekommen, ein Mitarbeiter wurde lebensgefährlich verletzt. Eine erste schwere Verpuffung hat Mittwochmorgen das Industriegebiet Röbbeck erschüttert. Das Unglück ereignete sich aus noch unbekannter Ursache in einer offenen Werkshalle eines Metall-Recycling-Betriebes an der Siemensstraße. Die Feuerwehr wurde um 7.43...

  • Velbert
  • 06.08.20
Blaulicht
Die anwesenden Mitarbeitern hatten parallel zu eigenen Löschversuchen die brennenden Paletten aus dem Gebäude gezogen.

Bei Brand in Lendringsen konnte gestern größerer Schaden verhindert werden
Feuer bei OBO

Ein Brand in einem Industriegebäude am Hüingser Ring im Mendener Stadtteil Menden ging gestern Mittag glimpflich aus. Wie die Feuerwehr Menden mitteilt, wurde sie am gestrigen Mittwoch gegen kurz nach Zwölf von der automatischen Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes gerufen. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchentwicklung erkennbar, woraufhin der Einsatzleiter umgehend das Alarmstichwort erhöhte und die Freiwillige Feuerwehr mit den Löschgruppen Lendringsen zum Einsatz rief.In einer...

  • Menden-Lendringsen
  • 24.07.20
Blaulicht

Blaulicht
Brand an Industriegebäude schnell gelöscht

Kleve (ots) -Zu einem Brand unter einem Abdach eines Gebäudes im Klever Industriegebiet an der Briener Straße kam es am Abend  des 30. Juni.  Die Feuerwehr Kleve konnte das Feuer schnell löschen und ein Übergreifen auf das Gebäude verhindern.  Gebrannt hatte ein Stapel von etwa zehn Paletten unter dem Abdach. Die Brandursache ist unklar. Im Einsatz waren der Löschzug Kellen und der Löschzug Kleve. Der Einsatz dauerte ca. eine halbe Stunde.

  • Kleve
  • 01.07.20
Politik

GRÜNE: Kohlenhuck darf nicht zum Industriegebiet werden!

In der vergangenen Woche trafen sich Vertreter der Interessengemeinschaft Kohlenhuck mit Vertretern der GRÜNEN Kreistagsfraktion und der GRÜNEN aus Kamp-Lintfort und Moers zum Gespräch über die weitere Entwicklung von Kohlenhuck zu einer Industrie- und Gewerbefläche. Auf beiden Seiten war das Bedauern über die Abwahl des GRÜNEN RVR-Planungsdezernenten Martin Tönnes groß, war er doch der Garant dafür, dass die Entwicklung der Gewerbeflächen im Kohlenhuck nicht über die Autobahn hinaus...

  • Moers
  • 12.06.20
Blaulicht

Feuerwehr Bochum
Brand in einer Industriehalle in Wattenscheid

Feuer in einer Industriehalle Hohensteinstraße in Wattenscheid. Am Dienstagabend brannte ein "Meisterbüro" eines Industriebetriebes in Wattenscheid. Durch die schnelle und umsichtige Reaktion der Beschäftigten gab es keine Verletzten und ein größerer Schaden konnte verhindert werden. Gegen 19:55 Uhr erreichten die Leitstelle der Feuerwehr Bochum mehrere Notrufe über einen Brand in einer Industriehalle. Umgehend entsandte die Notrufleitstelle der Feuerwehr Bochum zwei Löschzüge der...

  • Wattenscheid
  • 27.05.20
  • 1
Wirtschaft
Da ganz hinten im Norden der Stadt sollen neue Gewerbeflächen ausgewiesen werden.

RVR plant Ausweisung neuer Gewerbeflächen im „Vorgezogenen Teilplan Regionale Kooperationsstandorte“
CDU Hamminkeln begrüßt Bewegung beim Gewerbegebet an der A3

„Was lange währt, wird wohl endlich gut.“ Mit diesen Worten hat der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Norbert Neß die jüngsten Meldungen aus dem Regionalverband Ruhr (RVR) kommentiert, der im „Vorgezogenen Teilplan Regionale Kooperationsstandorte“ auch die neuen Gewerbeflächen nördlich und südlich der Autobahn A3 in Hamminkeln realisieren möchte. Beiderseits der Anschlussstelle Hamminkeln soll auf insgesamt 35 Hektar die Ansiedlung von Gewerbeunternehmen möglich werden. Der Teilplan entsteht im...

  • Hamminkeln
  • 27.01.20
Blaulicht
Bei einem Verkehrsunfall am Montag bei Voßwinkel wurden zwei Menschen verletzt.

Zusammenstoß bei Voßwinkel
74-jähriger Arnsberger schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montag bei Voßwinkel wurden zwei Menschen verletzt. Um 16.55 Uhr beabsichtigte ein 28-jähriger Arnsberger mit seinem Auto aus dem Industriegebiet "Gut Nierhof" auf die Voßwinkeler Straße in Richtung Neheim abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto eines 74-jährigen Wickeders. Dieser war in Richtung Voßwinkel unterwegs. Bei dem Unfall erlitt der Arnsberger schwere Verletzungen. Der Senior aus Wickede wurde leicht verletzt. Beide Fahrer wurden durch...

  • Arnsberg
  • 14.01.20
Wirtschaft
So soll die neue Firmenzentrale von Woolworth in Unna/Kamen aussehen. Visualisierung: Dälken
4 Bilder

Moderne Verwaltungszentrale an der A1 soll als Imageträger wirken
Neue Firmenzentrale für Woolworth in Unna/Kamen

Auf einer Fläche mit der Größe von 25 Fußballfeldern entsteht im Gewerbegebiet Unna/Kamen eine große Firmenzentrale für Woolworth. Der Neubau besteht aus einem Zentrallogistikkomplex mit fünf Hallenschiffen für den deutschlandweiten Versand und einem fünfgeschossigen Verwaltungsgebäude sowie dazugehörigen Außenanlagen. Der Bauherr, die Arandano Grundstückverwaltungsgesellschaft  beauftragte Anfang letzten Jahres  die Dälken Ingenieurgesellschaft mit der Generalplanung für das...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.09.19
Sport
4 Bilder

Symbolischer Spatenstich neben dem Sportzentrum
Eine Fußballstadion-Anlage für Velbert

Mit einem symbolischen Spatenstich fiel nun der Startschuss für den Bau der Fußballstadion-Anlage am Sportzentrum in Velbert. Bürgermeister Dirk Lukrafka (von links), Dr. Linda Frenzel, Betriebsleiterin des Kultur- und Veranstaltungsbetriebs Velbert (KVBV), und Shamail Arshad, Vorsitzender des Betriebsausschusses des KVBV, begrüßten dazu viele interessierte Gäste und informierten über die Pläne. Im Sommer 2020 soll die Anlage fertig gestellt und für den Spielbetrieb freigegeben werden. "Die...

  • Velbert
  • 14.06.19
Politik
Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe

Herbstklausur der CDU-Fraktion Hünxe

Dr. Michael Wefelnberg, Fraktionsvorsitzender der CDU Hünxe, gibt in einer Pressemitteilung bekannt, dass die Beratung über den regionalen Entwicklungsplan im Mittelpunkt der diesjährigen Herbstklausur der Hünxer CDU-Ratsfraktion und des Gemeindeverbandsvorstands stand. Ein wichtiges Thema war dabei die Schaffung zusätzlicher Baugebiete und allgemein die Errichtung zusätzlichen Wohnraums. Dabei war man sich darin einig, dass in Anbetracht der demographischen Entwicklung und der Zunahme der...

  • Hünxe
  • 17.12.18
Vereine + Ehrenamt
„250.000 Quadratmeter Industriegebiet – Velberter, das geht auf Eure Kosten!“ ist auf den Transparenten der Bürgerinitiative "Große Feld Velbert" zu lesen.
2 Bilder

Bürgerinitiative rechnet mit Minusgeschäft und Verkehrsinfarkt

„250.000 Quadratmeter Industriegebiet – Velberter, das geht auf Eure Kosten!“ ist seit vergangenem Wochenende auf Transparenten zu lesen, die rund um das Planungsgebiet „Große Feld“ installiert sind. Damit möchte die Bürgerinitiative „Große Feld Velbert“ auf ihr Anliegen aufmerksam machen, den von der Stadt Velbert vorgesehenen Bau eines neuen Industrie- und Gewerbegebietes südlich der Langenberger Straße zu verhindern. „Es gibt nachweislich viele Gründe, die gegen eine derartige Bebauung...

  • Velbert
  • 04.10.18
Überregionales
Die Rauchwolke war deutlich bis nach Breckerfeld zu sehen.

Messeinsatz für die Feuerwehr Breckerfeld durch Großbrand in Radevormwald

Auf Grund eines Großbrandes in der Nachbarstadt Radevormwald am Donnerstag zog eine Rauchwolke ab den Vormittagsstunden über Breckerfeld. Betroffen waren die Bereiche ab der Ennepetalsperre in Richtung Stadtzentrum. Besorgte Bürger riefen den Notruf 112 und beim Ordnungsamt Breckerfeld an. Nach einer ersten Erkundung durch die Feuerwehr Breckerfeld im südwestlichen Stadtgebiet wurde eine Alarmierung für Erkundungs- und Messkomponenten im Ennepe-Ruhr-Kreis ausgelöst, die nach einem...

  • Hagen
  • 21.09.18
Überregionales
5 Bilder

Dichter Rauch dringt aus Betrieb im Gewerbegebiet Röbbeck

Zu einer Rauchentwicklung in einem metallverarbeitenden Betrieb wurden am Donnerstagabend, gegen 19.18 Uhr, die berufliche Wache und alle freiwilligen Löschzüge aus Velbert-Mitte ins Industriegebiet Röbbeck alarmiert. Das teilt die Feuerwehr mit. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Bessemerstraße drang bereits dichter, schwarzer Rauch aus den gekippten Fenstern der Firma. Das Gebäude war verschlossen, Personen befanden sich nicht mehr in dem Gebäude, so dass sich der erste Trupp...

  • Velbert
  • 13.07.18
Ratgeber
Auf die neue Verkehrsführung wird durch eine örtliche Beschilderung hingewiesen.

Neu: Stadt Dinslaken regelt Zufahrt zum Wertstoffhof neu

Die Stadt hat die Zufahrt zum städtischen Wertstoffhof an der Krengelstraße kürzlich neu geregelt. Neben dem Wertstoffhof wurde eine zweispurige Zufahrt erstellt. Diese ist aus Richtung des Parkplatzes des benachbarten Discounters anzufahren. Ein direktes Linksabbiegen zum Wertstoffhof ist nicht mehr möglich. Auf die neue Verkehrsführung wird durch eine örtliche Beschilderung hingewiesen. Durch die starke Frequentierung des Wertstoffhofes insbesondere an den Wochenenden war es in der...

  • Dinslaken
  • 30.06.18
Überregionales

Einbrüche im Industriepark Marl

Unbekannte hebelten in der Zeit von Sonntagmittag bis Montagnachmittag eine Tür auf und drangen dann in Büroräume eines Baumaschinenverleihs auf der Lise-Meitner-Straße ein. Die Täter suchten in den Räumen nach Wertgegenständen und flüchteten mit einem Navigationsgerät und Bargeld. Aus eine Schreinerei auf der Lise-Meitner-Straße stahlen unbekannte Täter Elektro-Werkzeug in noch unbekannter Größenordnung. Die Täter hatten sich Zutritt verschafft, nachdem sie ein Tür aufgehebelt hatten. Die Tat...

  • Marl
  • 22.05.18
Politik
foto thiele

Logistik statt Kohlekraftwerk? – Pläne fürs Knepper-Gelände in Dingen

Ende 2014 wurde das Kraftwerk Knepper in Dingen stillgelegt. Inzwischen wurde das Grundstück an die Unternehmensgruppe Hagedorn aus Gütersloh verkauft. Wie es auf dem Gelände weitergeht, erklärte der Technische Beigeordnete (TBG) Heiko Dobrindt am Donnerstag (15. März) im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung. Das Unternehmen werde die Bauwerke abreißen, die Fläche aufbereiten und sie "einer neuen Nutzung zuführen". Bei der Stadt seien Abbruchanträge eingegangen, und die...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.03.18
Natur + Garten
6 Bilder

Velbert: Bürger setzen sich für Erhalt von Natur- und Naherholungsfläche ein

Naturspaziergang erlebte regen Zulauf Es war ein trauriger Anlass, aus dem Robert Schuberth, Freizeit- und Naturpädagoge des Vereins "natur-ro-erleben", zu einem Naturspaziergang durch die reizvolle Gegend entlang der Langenberger Straße in Velbert einlud. Hier plant die Stadt den Bau eines Gewerbegebietes. Viele Vertreter bezweifeln den Bedarf und die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens – bei dem Rundgang über die Feld- und Wiesenwege ging es Schuberth aber vor allem darum zu zeigen, was der Bau...

  • Velbert
  • 06.03.18
  • 1
Politik

Lob für SPD-Mobbing gegen Gewerbetreibende?

In einem Beitrag in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung vom 22.12.2017 wird die Bottroper SPD von einem angeblichen besorgten Bürger für ihr Vorgehen gegen friedliche Gewerbetreibende (mit Migrationshintergrund) ausdrücklich gelobt. https://www.waz.de/staedte/bottrop/lob-fuer-spd-vorgehen-gegen-autoverwerter-im-sueden-id212923173.html Solch ein Beitrag in einer Zeitung, deren Vorsitzender (Manfred Braun) als langjähriger SPD-Funktionär bekannt ist darf zunächst einmal niemanden verwundern....

  • Bottrop
  • 30.12.17
Überregionales

Zwei Brandeinsätze parallel

Dinslaken. Am Freitagmorgen, 4. August, wurde die Feuerwehr Dinslaken zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in Dinslaken-Averbruch alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte Rauch über dem gemeldeten Objekt wahrgenommen werden. Die ersten Löschmaßnahmen der vor Ort befindlichen Personen zeigten ihre Wirkung, sodass die Feuerwehr nur noch den Bereich kontrollieren und Nachlöscharbeiten durchführen musste. Nach zirka einer Stunde wurde der Einsatz für beendet erklärt und die eingesetzten Kräfte der...

  • Dinslaken
  • 04.08.17
Überregionales
Am Mittwoch brannte ein Pkw auf der Wetterstraße.

Pkw-Brand in Herdecke: Brandausbreitung auf Industriegebäude verhindert.

Am Mittwoch wurde die Feuerwehr Herdecke gegen 14:50 Uhr zur Wetterstraße gerufen. Auf Höhe des Minigolfplatzes sollte ein Pkw brennen. Bereits auf der Anfahrt konnten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute eine Rauchentwicklung sehen. Vor Ort sahen sie dann, dass ein in Vollbrand stehender Pkw nur knapp einen Meter von der Hauswand eines Industriegebäudes entfernt stand. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um ein mit Gas betriebenes Fahrzeug. Durch die Hitzeeinwirkung waren bereits erste...

  • Hagen
  • 20.07.17
Überregionales
Die Feuerwehr Breckerfeld rückte am Freitagmorgen aus.

Brandmeldealarm im Industriegebiet in Breckerfeld

Am Freitagmorgen, 23. Juni, wurde in einem Industriebetrieb in der Langscheider Straße Brandmeldealarm ausgelöst. Alle drei Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Breckerfeld wurden über Sirenen und Meldeempfänger alarmiert. Auf der Anfahrt wurde den Einsatzkräften ein bestätigtes Feuer in einer Anlass-Maschine verursacht durch einen geplatzten Hydraulikstempel gemeldet. Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten die Mitarbeiter des Betriebs den Brand bereits mit mehreren CO2-Löschern abgelöscht. Der...

  • Breckerfeld
  • 26.06.17
Politik
50 Bilder

Drohende Werksschließung bei TKSE.......7500 Stahlarbeiter machten Ihrem Unmut Luft

Blechwalzwerk in Hüttenheim droht die Schließung Am 07.04.2017 war es soweit. Der Vorstandsvorsitzende der ThyssenKrupp Stahl AG Heinrich Hiesinger ließ die Katze aus dem Sack. 500 Mio Euro hat das nächste Sparprogramm was der Vorstand den Arbeitnehmern zusätzlich aufbürdet. Bei 27000 Arbeitern machen 500 Mio Euro genau 15% der Belegschaft aus. Jahrzehnte wurden Investitionen verschleppt Anstatt in die heimischen Standorte zu investieren wurden Milliardenbeträge in Brasilien...

  • Duisburg
  • 03.05.17
  • 1
Überregionales

Duman-Unternehmensgruppe expandiert im Eco Port

Die Duman-Unternehmensgruppe (Gatter3 Technik GmbH, Gatter3 GmbH & Co. KG, Apps4Grids GmbH, Duman X-Press GmbH, Duman Immogesell-schaft mbH) expandiert im Eco Port in Holzwickede. Dazu hat das Unternehmen ein rund 4.000 Quadratmeter großes Grund-stück neben der bereits bestehenden Firmenzentrale gekauft. Auf dem Areal an der Gottlieb-Daimler-Straße 31 werden ein dreigeschossiges Büro-gebäude und ein Logistikzentrum entstehen. Mit den ersten Bauarbeiten ist Mitte Februar begonnen worden....

  • Unna
  • 05.03.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.