Info

Beiträge zum Thema Info

Ratgeber
Auf der Bahnstrecke zwischen Essen und Dortmund sind nach der Flutkatastrophe trotz erster Reparaturen durch die DB von der Flutkatastrophe beschädigte Bereiche noch betroffen.

Auch die Bahnstrecke Dortmund-Essen ist trotz Reparaturen nach der Flut noch von den Folgen bertoffen
S-Bahn und Regionalverkehr eingeschränkt

Die Wassermassen der Flutkatastrophe haben viele Bahnstrecken zerstört. Auch eine Woche nach den Regenmassen betreffen Bahnreisende Einschränkungen im S-Bahn- und Regionalverkehr. Der Fernverkehr der Bahn fährt alle Ziele wieder an. Sie rät Pendler und Reisende sich zur zur aktuellen Verkehrslage auf Bahn / aktuell zu informieren.  Immer klarer zeichnen sich nach den schweren Unwettern in NRW und Rheinland-Pfalz die gravierenden Schäden an der Infrastruktur der Deutschen Bahn (DB) ab. Auch wenn...

  • Dortmund-City
  • 21.07.21
Ratgeber
Ein kostenfreier "Offener Babytreff für Babys von 3 bis 12 Monaten" wird ab 6. August, an zehn Freitagen, jeweils von 9.15 bis 10.30 Uhr in der Kolping-Kita Hardenberger Hof (Am Hardenberger Hof 30) angeboten.

Babys mit ihren Eltern treffen sich ab 6. August dieses Jahres in der Kolping-Kita Hardenberger Hof in Velbert
Offener Babytreff in Velbert

Ein kostenfreier "Offener Babytreff für Babys von 3 bis 12 Monaten" wird ab 6. August, an zehn Freitagen, jeweils von 9.15 bis 10.30 Uhr in der Kolping-Kita Hardenberger Hof (Am Hardenberger Hof 30) angeboten. "In entspannter Atmosphäre lernen Sie Spiel-, Sinnes- und Bewegungsanregungen kennen, die den Babys Spaß machen, ihre Entwicklung unterstützen und fördern. Gleichzeitig bleibt viel Raum, sich mit anderen Eltern auszutauschen.", heißt es in der Ankündigung des offenen Gruppenangebotes mit...

  • Velbert
  • 30.06.21
  • 1
Ratgeber
Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Ratingen informiert über "Solarstrom für Balkon, Terrasse und Dach" am Montag, 5. Juli, um 17.30 Uhr in einem kostenlosen Online-Seminar. Hier: Solar Stecker Solarzellen für Balkon.

Verbraucherzentrale NRW bietet Online-Seminar "Installation, Inbetriebnahme und Förderung von Photovoltaikanlagen"
Beratungsstelle der Verbraucherzentrale Ratingen informiert: Solarstrom für Balkon, Terrasse, Dach

Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Ratingen informiert über "Solarstrom für Balkon, Terrasse und Dach" am Montag, 5. Juli, um 17.30 Uhr in einem kostenlosen Online-Seminar.   In der Ankündigung heißt es: "Die Zukunft gehört der Sonne. Und jeder kann mitmachen. Aktuell werden nur drei Prozent der Stromerzeugung in Nordrhein-Westfalen mit Solarstrom abgedeckt. Dabei entspricht das Sonnenpotenzial in NRW fast der Hälfte des heutigen Stromverbrauches im Land. Die Erzeugung von...

  • Ratingen
  • 30.06.21
Ratgeber
Im Blutspendecenter Hagen kann man dienstags bis freitags von 11 bis 19 Uhr Blut spenden.

Kein Blutspende-Lockdown
Heute Impfung; morgen Blutspende? Blut spenden im Spendecenter Hagen kein Problem

Heute Impfung; morgen Blutspende?. Sofern keine Impfreaktionen wie beispielsweise Fieber oder eine lokale Schwellung auftreten, können Geimpfte am Folgetag schon wieder Blut spenden. In den vergangenen Monaten ist es mit vereinten Anstrengungen gelungen, die Versorgung schwerkranker Patienten mit Blutkonserven zu garantieren. Das Rote Kreuz dankt allen Menschen, die mit ihren Blutspenden dazu beigetragen haben und appelliert, dies auch weiterhin zu tun. Nach einer Impfung mit einem...

  • Hagen
  • 21.05.21
Ratgeber
Gemeinsam mit drei Kollegen beantwortet Dr. Annette Frenzke-Kulbach, Leiterin des Dortmunder Jugendamtes, am Montag im Live-Stream Fragen rund um die Corona-Notbremse.

Dortmund informiert im Live-Stream über neue Corona-Regeln: Bürger können Fragen stellen
Amtsleiter erläutern Lage zu Schulen, Kitas und Freizeit

Neue Corona-Regeln brachte die „Bundes-Notbremse" mit sich. Was das für Dortmund bedeutet, erklären Vertreter von Ordnungsamt, Freizeit und Sport, Schule und Jugendamt am Montag, 26. April, um 18 Uhr in einem Live-Stream. Bürger können Fragen einreichen. Die sogenannte "Bundes-Notbremse" ist mit der Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes in Kraft getreten. Die darin festgelegten Regelungen greifen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100, in Bezug auf Schulen und Unterricht ab 165. Da der...

  • Dortmund-City
  • 25.04.21
Ratgeber
Noch ist der große Raum leer, aber in wenigen Wochen wird hier der neue hochmoderne Linearbeschleuniger in Betrieb gehen. Darüber freuen sich der Ärztliche Leiter der Strahlentherapie Wesel, Maher Qweider, und Heino ten Brink, Geschäftsführer Evangelisches Krankenhaus Wesel.

Neuer Linearbeschleuniger der Strahlentherapie Wesel setzt Maßstäbe
Mit modernster Technologie in Wesel gegen Krebs

Wie kein anderes medizinisches Fachgebiet hat die Strahlentherapie in den letzten Jahren eine rasante technische Entwicklung genommen und bietet Behandlungsmöglichkeiten für eine immer präzisere und schonendere Strahlentherapie für eine Vielzahl bösartiger Tumore. Die Radiotherapie hat dabei zwei wichtige Ziele: Das Wachstum des Tumors zu zerstören und dabei das umliegende normale, gesunde Gewebe so gut wie möglich zu schonen. Um diese Ziele zu erreichen, hat die Strahlentherapie Wesel...

  • Wesel
  • 19.02.21
Ratgeber
Viele Informationen zum Handwerk, wie hier zum Schweißer, gibt es diese Woche.

Die „Woche des Handwerks“- Dortmund at work- in den sozialen Medien
"Finde deinen Traumberuf"

Noch bis zum 29. Januar können sich junge Menschen auf Instagram, Facebook und Youtube im Rahmen der Kampagne „Dortmund at Work“ informieren und erleben, wie spannend eine Ausbildung im Handwerk sein kann. Täglich in dieser Woche werden in den Kanälen der sozialen Medien neue Handwerksberufe und Ausbildungsbetriebe vorgestellt. Die Woche des Handwerks ist eine Initiative des Regionalen Bildungsbüros im Fachbereich Schule in Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Dortmund. Zum Auftakt am 25....

  • Dortmund-City
  • 28.01.21
Ratgeber
Müllmelder: Der städtische Eigenbetrieb ASG Wesel erweitert die Funktionen seiner App um einen Bereich, der auf die aktuelle Entwicklung reagiert. In Zeiten der Corona-Pandemie wird immer wieder Müll wild entsorgt.

Städtischer Entsorger in Wesel reagiert mit erweitertem elektronischen Meldesystem auf wachsende Anzahl wilder Kippen
Schneller Müllmelder auf der ASG App - Weseler Entsorger will so zügiger eingreifen können

Mit der Abfall App hat der ASG Wesel dafür gesorgt, dass jeder seinen individuellen und kostenlosen Abfallkalender stets griffbereit auf dem Handy haben kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob man online oder offline ist. Eine pragmatische und einfach zu handhabende Hilfe, wenn man Informationen zu Abfuhrtagen zum Beispiel an Feiertagen genau für seine Wohnstraße haben will. Jetzt erweitert der städtische Eigenbetrieb die Funktionen der App um einen Bereich, der auf die aktuelle Entwicklung...

  • Wesel
  • 26.01.21
Ratgeber
Morgen bekommen über 80-jährige Senioren in Dortmund Post zur Impfmöglichkeit. Für das Impfen gegen das Coronavirus im Impfzentrum können Sie sich ab Montag, 25. Januar, um 8 Uhr anmelden.
2 Bilder

Dortmund: Heute 101 positive Coronatests/ Inzidenzwert bei 111,2/ Helfer könne sich melden
Stadt informiert Senioren zum Impfen

1.895 Dortmunder befinden sich derzeit im Quarantäne, bei 1.381 wurde das Coronavirus nachgewiesen. 101 positive Testergebnisse wurden dem Gesundheitsamt heute gemeldet. Der Inzidenz-Wert liegt bei 111,2 neuen Infektionen in einer Woche pro 100.000 Einwohner und leider gibt es drei weitere Todesfälle.  Zurzeit werden in Dortmund 160 Corona-Patienten stationär behandelt, darunter 22 intensivmedizinisch, davon wiederum zwölf mit Beatmung. Heute wurden drei weitere Todesfälle gemeldet,...

  • Dortmund-City
  • 22.01.21
Ratgeber
Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Town und die VHS Kamen-Bönen bieten am 16. Februar einen Vortrag zum Thema Vortrag: "Fair Einkaufen in Kamen" - Was bekomme ich wo in meiner Stadt?" an.

Onlinevortrag am 16. Februar
"Fair Einkaufen in Kamen" - Was bekomme ich wo in meiner Stadt?

Die Steuerungsgruppe Fairtrade-Town und die VHS Kamen-Bönen bieten am 16. Februar einen Vortrag zum Thema Vortrag: "Fair Einkaufen in Kamen" - Was bekomme ich wo in meiner Stadt?" an. "Fair ist besser!" Mit dem Kauf fair-gehandelter Produkte unterstützen Verbraucher die Arbeiter und Bauern in den Produzentenländern - Afrika, Südamerika und Asien. Durch das Transfair-Siegel oder die GEPA-Zeichen erkennen man rasch und einfach gerecht-und sozial-verantwortungsvoll hergestellte Lebensmittel wie...

  • Kamen
  • 20.01.21
Ratgeber
Bürger, die einen Besuch der Führerscheinstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises planen, diesen aber auch noch aufschieben können, rät die Kreisverwaltung, dies zu machen und noch drei bis vier Wochen mit dem Gang zum Amt zu warten.

Unaufschiebbare und beruflich bedingte Anliegen rund um den Führerschein werden aber wie gewohnt abgearbeitet
Besuch der Führerscheinstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises wenn möglich verschieben

Bürger, die einen Besuch der Führerscheinstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises planen, diesen aber auch noch aufschieben können, rät die Kreisverwaltung, dies zu machen und noch drei bis vier Wochen mit dem Gang zum Amt zu warten. Grund für die Bitte sind personelle Engpässe, die Schalter der Führerscheinstelle können daher momentan nicht so wie gewohnt besetzt werden. Unaufschiebbare Anliegen Unaufschiebbare und beruflich bedingte Anliegen rund um den Führerschein werden aber dennoch wie gewohnt...

  • Hattingen
  • 12.11.20
Ratgeber
69 positive Corona-Tests meldete gestern das Dortmunder Gesundheitsamt. Wegen der vielen Fälle kann es einige Tage dauern, bis das Team mit den betroffenen Kontakt aufnehmen kann.

Dortmund: Wegen vieler neuer Corona-Fälle kann es dauern, bis das Gesundheitsamt Kontakt aufnimmt
Positiv-Getestet? Online-Tipps beachten

Um Geduld und Verständnis bittet das Team des Dortmunder Gesundheitsamtes Corona-Betroffene. Aufgrund der großen Anzahl neuer Infektionsfälle kann es zurzeit leider mehrere Tage dauern, bis das Gesundheitsamt Kontakt zu positiv getesteten Dortmunder*innen sowie zu deren Kontaktpersonen aufnehmen kann. Am Sonntag, 25. Oktober, sind 69 positive Testergebnisse hinzugekommen. Von den 69 neuen Infektionsfällen sind 23 Fälle 12 Familien zuzuordnen. 11 sind Reiserückkehrer*innen. Die restlichen 35...

  • Dortmund-City
  • 26.10.20
Natur + Garten
Die Grafik zeigt das Gesamtprojekt HaLiMa.

Infocenter HaLiMa
Sprechstunde für interessierte Bürger am Mittwoch, 9. September

Der Lippeverband bietet für Fragen aller Art rund um die Großbaustelle der neuen Lippe-Deiche in Haltern-Lippramsdorf und Marl („HaLiMa“) regelmäßig Sprechstunden an. Die nächste Sprechstunde im Besuchercontainer findet am Mittwoch, 9. September, von 14 bis 17 Uhr statt. Im Infocontainer am Oelder Weg (neben dem Bahndamm-Café) steht Projektleiter Gerhard Formanowicz wieder für Anliegen und Rückfragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Interessierte können sich außerhalb der Sprechzeiten...

  • Haltern
  • 08.09.20
Kultur
Technik - Physik – Elektronik mit dem Brick’R’knowledge - Experimentierkasten gibt´s im Workshop für Kinder, den die Phantasiewerkstatt in Arnsberg jetzt anbietet. Start ist am 11. September.

Arnsberg: Technik in der Phantasiewerkstatt
Technik - Physik – Elektronik: Workshop für Kids

Was ist Elektrizität? Wie entsteht Licht? Wie funktioniert ein Elektromotor? Wieso kommen Töne aus einem Lautsprecher? Was ist Energie und, was sind erneuerbare Energien? Diese und viele andere Fragen erforschen Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Schuljahres im neuen Technik-Workshop der Phantasiewerkstatt in Arnsberg. Dazu gibt es viele spannende Experimente rund um die Themen Elektrizität und Energie mit dem Brick’R’knowledge - Experimentierkasten. Begleitet werden die jungen Forscher vom...

  • Arnsberg
  • 07.09.20
Kultur
Die Kinderspieltage in Sundern ( hier: Waldmandala aus Naturmaterialien) finden immer mittwochs statt.

Kinderspieltage in Sundern
Start unter dem Motto: "Land Art - Kreativ in der Natur"

Die Kinderspieltage in Sundern können endlich nachgeholt werden. Mit angepassten Regeln und unter dem Motto: "Land Art - Kreativ in der Natur" können die beiden Dozentinnen Susanne Thoß und Inka Schulte-Illingheim wieder starten. Im Vordergrund der Spielenachmittage stehen Kreativität und Bewegung in der Natur. Die Kinder erforschen die Welt durch lustige Spiele und kreative Aufgaben mit Naturmaterialien - dabei werden die Sinneserfahrungen bewusst mit einbezogen. Die Kooperation des...

  • Sundern (Sauerland)
  • 29.08.20
Sport
Das Konzept steht, die Planungen und Aufbauarbeiten haben begonnen: Vom 3. bis 6. September veranstaltet der Zucht-, Reit- und Fahrverein die Voßwinkeler Reitertage – als eines der ersten großen Reitturniere mit Zuschauern in Westfalen nach der Corona-Pause.

Turnier in Voßwinkel
Konzept für die Voßwinkeler Reitertage steht

Das Konzept steht, die Planungen und Aufbauarbeiten haben begonnen: Vom 3. bis 6. September veranstaltet der Zucht-, Reit- und Fahrverein die Voßwinkeler Reitertage – als eines der ersten großen Reitturniere mit Zuschauern in Westfalen nach der Corona-Pause. Das beschert den Organisatoren trotz aller Umstände ein beeindruckendes Nennergebnis. 240 Reiterinnen und Reiter mit rund 800 Pferden haben ihr Kommen angekündigt. „Die Sportlerinnen und Sportler freuen sich, dass sie endlich wieder unter...

  • Arnsberg
  • 28.08.20
Kultur
Am 4. und 5. September findet das "Sundern Open Air" auf dem Rathausplatz in Sundern statt. Das Newcomer Festival startet am Freitag mit der Band "50/50", gefolgt von "Crash Tape" und "The Black Suede Shoes." Am Samstag spielt die Band "Maniac" (Foto).

Sundern Open Air: Newcomer-Festival auf dem Rathausplatz

Am 4. und 5. September findet das "Sundern Open Air" auf dem Rathausplatz in Sundern statt. Um 19 Uhr wird die Veranstaltung am Freitag durch Bürgermeister Ralph Brodel eröffnet. Das Newcomer Festival startet im Anschluss mit der Band "50/50", gefolgt von "Crash Tape" und "The Black Suede Shoes."  Für Veranstalter und Künstler bleibt die Lage aufgrund des Corona-Virus angespannt. Großveranstaltungen sind und bleiben bis auf Weiteres untersagt. Auch der Crew rund um Ralf Stoer (Tracs Licht & Ton...

  • Sundern (Sauerland)
  • 26.08.20
Kultur
Am Donnerstag, 27. August, von 18 bis 20 Uhr bieten der Fachdienst Kultur der Stadt Arnsberg und „systemrhizoma“ einen zweistündigen Workshop im Sauerland-Theater zur Tanzperformance "SCHWELEN" an. Der zeitgenössische Tanz-Workshop vermittelt einen praktischen Einblick in den choreografischen Prozess des Künstlerteams „systemrhizoma“.

Tanz-Workshop mit ProfitänzerInnen im Sauerland-Theater Arnsberg

Am Donnerstag, 27. August, von 18 bis 20 Uhr bieten der Fachdienst Kultur der Stadt Arnsberg und „systemrhizoma“ einen zweistündigen Workshop im Sauerland-Theater zur Tanzperformance "SCHWELEN" an. Dieser zeitgenössische Tanz-Workshop vermittelt einen praktischen Einblick in den choreografischen Prozess des Künstlerteams „systemrhizoma“. Zwei Monate lang gehen die Künstler in Arnsberg der Frage nach, wer oder was Hexe(n)r sind - in der Vergangenheit und Gegenwart. Aus ihren Recherchen vor Ort...

  • Arnsberg
  • 25.08.20
Politik
Bürgermeister Thomas Görtz lädt Bürger zu seiner Sprechstunde ins Rathaus Xanten ein.
2 Bilder

Am Montag, 24. August, in der Zeit von 17 bis 18 Uhr Uhr im Rathaus (Zimmer 104, 1. Etage/Altbau)
Bürgersprechstunde des Xantener Bürgermeisters

Bürgermeister Thomas Görtz führt für die Xantener Bürger in der Regel montags eine Bürgersprechstunde in seinem Arbeitszimmer im Rathaus Xanten durch. Die nächste persönliche Sprechstunde des Bürgermeisters findet am Montag, 24. August, in der Zeit von 17 bis 18 Uhr Uhr im Rathaus (Zimmer 104, 1. Etage/Altbau) statt. Der Bürgermeister nimmt sich gerne für die einzelnen Gespräche jeweils bis zu 15 Minuten Zeit, so dass er im vorgesehenen Zeitrahmen in der Regel mit vier bis sechs angemeldeten...

  • Xanten
  • 19.08.20
Ratgeber
Aufgrund des täglich hohen Verkehrsaufkommens wird der Ausbau der B224 zur Autobahn A52 zwischen dem Autobahnkreuz Essen-Nord und der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer-West geplant.
2 Bilder

Straßen.NRW
Digitale Infomesse zum Ausbau der A52

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr informiert ab Montag (22.6.) auf einer digitalen Infomesse zum Neubau der Autobahn A52. Anlass ist die Offenlegung (Auslegung) des ersten Deckblattes des Planfeststellungsverfahrens zum Abschnitt rund um das Autobahnkreuz Essen/Gladbeck. Von Montag (22.6.) bis Freitag (26.6.) organisiert Straßen.NRW digitale Bürgersprechstunden zum Neubauprojekt „A52 verbindet“. Hier besteht für die interessierte Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich zum Projekt und...

  • Dorsten
  • 05.06.20
  • 1
Ratgeber
Die Mitarbeiter der ambulanten Palliativpflege e.Vita, des SAPV Teams Kreis Wesel rechtsrheinisch und der Diakoniestation Niederrhein gehören oft zu den letzten regelmäßigen sozialen Kontakten, die kranke und ältere Menschen überhaupt noch haben.
2 Bilder

Fachpflegepersonal ist für kranke und ältere Menschen oft der letzte regelmäßige soziale Kontakt
Ambulante Pflegedienste in Wesel und Umgebung sichern Versorgung auch während der Corona-Krise

Wo andere möglichst zu Hause bleiben sollen, sind sie tagtäglich unterwegs, die ambulanten Pflegekräfte. Sie gehören, wie die Kolleginnen und Kollegen in den Krankenhäusern, zur systemrelevanten Berufsgruppe. Die Mitarbeitern der ambulanten Palliativpflege e.Vita, des SAPV Teams Kreis Wesel rechtsrheinisch und der Diakoniestation Niederrhein gehören oft zu den letzten regelmäßigen sozialen Kontakten, die kranke und ältere Menschen überhaupt noch haben. Gerade in Zeiten des „Social Distancing“,...

  • Wesel
  • 03.04.20
Blaulicht
Die Evakuierung war nötig, erklärt Oberbürgermeister Ullrich Sierau  auf dem Friedensplatz. "Ja, wir haben etwas gefunden, was die ganze Maßnahme rechtfertig", sagt er.
18 Bilder

Dortmunder Klinikviertel ist evakuiert: Rund 14.000 Menschen verließen ihre Wohnungen
Zwei Bomben werden in Dortmund entschärft

Bestätigt hat sich der Bombenverdacht im Klinikviertel. "Die ganze Evakuierung war gerechtfertigt", informiert Oberbürgermeister Ullrich Sierau heute morgen um 10.24 Uhr vorm Krisenzentrum auf dem Friedensplatz. An zwei Stellen haben Kampfmittel-Experten den Bombenverdacht bestätigt. Wo genau, das wird, während die Evakuierung wie geplant verläuft, von der Stadt nicht bekannt gegeben. Dies geschehe aus Sicherheitsgründen, damit City-Bewohner nicht plötzlich durch ihre Rückkehr ins Viertel die...

  • Dortmund-City
  • 12.01.20
  • 1
Blaulicht
Vom Westpark im Westen bis zum Rathaus im Osten reicht der Bereich der City, den die Stadt am Sonntag evakuiert, da auch der Hauptbahnhof und der S-Bahnhalt Möllerbrücke im Radius liegen, sind nicht nur Tausende Citybewohner, sondern auch der Zugverkehr von der Entschärfung der möglichen Bomben betroffen.
2 Bilder

Tausende Dortmunder müssen Sonntagmorgen ihre Wohnungen verlassen
Größte Evakuierung wird vorbereitet

Ausschlafen können rund 14.000 City-Bewohner am Sonntagmorgen, 12. Januar, nicht, da ihr ganzes Viertel zwischen Neuer Graben und Hauptbahnhof, Ritterhaus und Prinzenstraße evakuiert werden muss. Morgens früh um 8 Uhr müssen die Anwohner des Kinik- City- und Westparkviertels ihr Quartier verlassen, die Kinderklinik, das Klinikum und das Johanneshospital werden ebenfalls für die Entschärfung von drei möglichen Bombenblindgängern evakuiert. Schon zuvor werden die Bewohner aus dem Christinenstift...

  • Dortmund-City
  • 07.01.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.