kokerei-hansa

Beiträge zum Thema kokerei-hansa

Fotografie
Die Kokerei Hansa - gleichzeitig Ausstellungsort und einer der Lieblingsorte der Dortmunder im Norden.
2 Bilder

"nordwärts"-Ausstellungsreihe startet in der Kokerei Hansa
Lieblingsorte des Nordens erleben

Wie sehen die Lieblingsorte der Dortmunder*innen im Norden - genauer: in der "nordwärts"-Gebietskulisse - aus? Ab heute (28.7.) und noch bis zum 16. August lohnt sich ein Besuch des beeindruckenden Industriedenkmals Kokerei Hansa in Huckarde gleich doppelt. Denn zu dieser Zeit gibt es nicht nur Geschichten der Montanindustrie zu erleben, sondern auch eine Fotoausstellung der besonderen Art. Drei Wochen lang ist die "nordwärts"-Lieblingsorte-Ausstellung in der Kokerei zu Gast und bringt...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.20
  • 1
Natur + Garten
Die Nr. 13 hat sich als Glückszahl erwiesen: Dieser Entwurf der Berliner bbz Landschaftsarchitekten, der mit einer 50 Meter langen Brücke im zukünftigen grünen Hansapark die alte Kokerei und das neue Energie-Quartier mit der Aussichtshalde verbindet, gewann von 16 Visionen den städtebaulichen Wettbewerb.
5 Bilder

Im Zukunftsgarten Emscher nordwärts 2027 bei der IGA über den Haldensprung zum Wolkenspielplatz bummeln
Dortmund zeigt Zukunftsvision an der Emscher

Grün, grüner, IGA: Was die Internationale Gartenausstellung in sieben Jahren im Revier bietet, etwa an der alten Kokerei, darauf machten Landschaftsplaner jetzt schon im Rathaus Lust. Denn mit "Emscher Nordwärts" soll Hansa in Huckarde, der Deusenberg und auch die HSP-Brache zu einem blühenden Publikumsmagneten werden. 50 Mio. Euro will sich die Stadt alle IGA-Projekte für 2027 kosten lassen. 10 Mio. Euro sollen in das Projekt "Unsere Gärten" fließen. Dafür ist in Dortmund Innovatives...

  • Dortmund-City
  • 07.07.20
Politik

Gesamtvolumen von 21 Millionen Euro
Verwaltungsvorstand bringt Städtebauförderprogramm für 2021 auf den Weg

Dortmund. Die Entscheidung des Verwaltungsvorstands der Stadt Dortmund ist der erste Schritt, um die Stadterneuerungsprojekte in das Städtebauförderprogramm 2021 aufzunehmen und die entsprechenden Förderungsmittel bei der Bezirksregierung beantragen zu können. Planungsdezernent Ludger Wilde erklärt: „Die Städtebaufördergelder sind eine wichtige Grundlage, um weiterhin zielgerichtet Dortmunder Stadtteile zu stärken und damit zukunftsfähig aufzustellen.“ Das beschlossene Programm 2021 setzt sich...

  • Dortmund
  • 21.05.20
Kultur
Grubenlampen und viele weitere Bergbauutensilien wurden beim Montantrödel angeboten.

Kokerei Hansa
Montantrödel abgesagt

 Der traditionsreiche Montantrödelmarkt auf der Kokerei Hansa findet in diesem Jahr nicht statt. "Aus personellen Gründen ist es der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur nicht möglich, die Veranstaltung anzubieten", heißt es in einer Mitteilung der Stiftung. "Die Stiftung ist aber sehr darum bemüht, den Traditionsmarkt 2021 in gewohntem Format wieder stattfinden zu lassen." Seit 2001 ist der Montantrödelmarkt eine feste Größe im Programm der Kokerei Hansa und hat über die...

  • Dortmund-West
  • 06.03.20
Kultur
Die Jüdische Kultusgemeinde bietet im Kaiserviertel Führungen in der 1956 eingeweihten Synagoge und im Gemeindehaus an. Das von Helmut Goldschmidt entworfene Gebäude in der Prinz-Friedrich-Karl-Straße im Stil der 1950er Jahre ist nicht zuletzt ein gebautes Zeichen für den jüdischen Neuanfang in Dortmund elf Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen
 Verfolgung der Juden. Am Tag des offenen Denkmals
werden gleich  Führungen angeboten.
2 Bilder

Vom neuen Truxhof, einem Blick ins Reiter-Denkmal und dem modernsten Archiv
Tag des offenen Denkmals in Dortmund

Von der alten Zeche bis zum modernen Baukunstarchiv, viele Orte laden morgen, 8, September, in Dortmund zum Tag des offenen Denkmals ein. 47 Veranstaltungsangebote für Geschichtsinteressierte und Denkmalbegeisterte geben Einblicke. Viele Ehrenamtliche und Mitarbeiter von Vereinen, Museen freuen sich am Sonntag auf viele Besucher. Das Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ knüpft an das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses an. Dabei geht es mit „Moderne“, „modern“ und „Umbruch“...

  • Dortmund-City
  • 07.09.19
Kultur
Herbert Niewerth leitet die Radtour nach Dortmund

Immer am Kanal entlang, Radtour vom Schiffshebewerk Henrichenburg zur Kokerei Hansa

Zur ehemaligen Kokerei Hansa nach Dortmund-Huckarde führt eine Radtour, zu der der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (14.7.) einlädt. Von 11 bis 18 Uhr "erfahren" die Teilnehmer auf der 36 Kilometer langen Strecke ein interessantes Stück Kanal- und Industriegeschichte des Reviers. Die vom ehemaligen Museumsleiter Herbert Niewerth konzipierte Radtour führt vom Schiffshebewerk am Dortmund-Ems-Kanal entlang bis nach Dortmund-Deusen. Von dort gelangt die Gruppe zur Kokerei...

  • Marl
  • 12.07.19
Kultur
 Das Minguet Quartett tritt am Schlusstag des Schubert-Festes am 7. Juli in der Kokerei Hansa auf.

Vielen Stars in der Kompressorenhalle
"Klassik trifft Kokerei" beim Schubert-Fest auf Hansa

"Klassik trifft Kokerei" heißt das Motto beim Internationalen Schubert-Fest. Vor der Imposanten Kulisse der Kompressorenhalle des Industriedenkmals Kokerei Hansa in Huckarde erwarten der Internationale Schubert-Wettbewerb Dortmund e.V. und die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur vom 5. bis 7. Juli wieder internationale Stars der Klassik. Ian Fountain und Erika Geldsetzer werden gemeinsam mit Mitgliedern der Bochumer Symphoniker und der Kantorei der Melanchthonkirche unter...

  • Dortmund-West
  • 18.06.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Am Phoenix-See startet die Radtour durch den Westen der Stadt.

Radtouren bei Radrevier-ruhr runterladen
Eine der schönsten Radrundfahrten startet am See

Als einer der schönsten Tagesausflüge auf zwei Rädern preist Ruhrtourismus auf der Internetseite Radrevier.ruhr die Radtour durch den Dortmunder Westen, die am Phoenix-See startet und zu vielen heimischen Sehenswürdigkeiten führt. In Dortmund zähle dieser Rundkurs mit der Zeche Zollern, Kokerei Hansa und der ehemaligen Bahntrasse „Rheinischer Esel“ zu den Besucherhighlights. Der Rundkurs über 57 Kilometer mit 330 Höhenmeter sei anspruchsvoll, aber auch sehr lohnenswert. Vom See aus führt die...

  • Dortmund-City
  • 19.03.19
  • 1
Politik

Neues Veranstaltungszentrum und Internationale Gartenausstellung
Gute Aussichten für Huckarde

Viel Optimismus herrschte beim Huckarder Neujahrsempfang, zu dem Stadtbezirksmarketing, Gewerbeverein und die Interessengemeinschaft der Vereine gemeinsam eingeladen hatten. Denn im Stadtbezirk bewegt sich einiges. Bezirksbürgermeister Harald Hudy freute sich vor allem über den Ausbau des ehemaligen Salzlagers der Kokerei Hansa zu einem Veranstaltungszentrum. Weitere Perspektiven zeigte Ehengast Ludger Wilde auf. Der Planungsdezernent erläuterte die Pläne für die Internationale...

  • Dortmund-West
  • 03.02.19
Kultur
Bei einem Spaziergang über das Gelände der Kokerei Hansa gibt es einiges zu entdecken.
2 Bilder

Familientage auf der Kokerei Hansa

Über das Jahr verteilt öffnet die Kokerei Hansa an der Emscherallee 11 an einzelnen Sonntagen ihre Pforten – und das für die ganze Familie. Dabei verwandelt sich die Waschkaue zu einem Ort der Entspannung für Groß und Klein. Den Besuchern steht es ganz frei, ob sie die spannende Kurzführung über das Gelände mitmachen, in der Kreativwerkstatt an Bastelarbeiten teilnehmen oder einen Kinofilm anschauen. In jedem Falle erwartet sowohl die Kinder (ab 4 Jahre) als auch die Erwachsenen ein buntes...

  • Dortmund-West
  • 27.02.18
Kultur
Regenwasser-Trennsystem auf der Kokerei Hansa: Die Projektpartner vor Ort (von l.o. nach r.u.): Ursula Mehrfeld (Industriedenkmalstiftung), Dr. Emanuel Grün (Emschergenossenschaft) Birgit Jörder (Bürgemeisterin), Dr. Christian Falk (Stadtentwässerung Dortmund), Karola Geiß-Netthöfel (Regionaldirektorin Regionalverband Ruhr) und Christof Beike (RAG Aktiengesellschaft). Fotos: Klaus-Peter Schneider/Industriedenkmalstiftung
2 Bilder

Abenteuer Wasser: Kokerei Hansa macht Regenwasser-Trennsystem erlebbar

Aus hölzernen Rinnen strömt Wasser auf viele kleine, kunstvoll wirkende Keramikschalen, die es springbrunnenartig verteilen und über Holzlatten weiter nach unten in ein großes Betonbecken tropfen lassen. Das neue Wasserspiel auf Hansa fasziniert die Besucher, denn sie erfahren anschaulich, wie einst in den großen Kühltürmen der Kokerei das Wasser, das im laufenden Betrieb heiß geworden war, durch Luftzug gekühlt und erneut für Kühlprozesse verwendet wurde. „Hinter dem Wasserspiel...

  • Dortmund-West
  • 19.07.17
Kultur
14 Bilder

Maschinenhaus Kokerei Hansa in Schwarz weß.

Das sieht meiner Meinung besser aus. passt zur Kokerei, ein iposantes Gebäude! Das bei der Erzeugung von Koks entstehende Rohgas (etwa 2.000.000 m³ pro Tag) wurde zunächst in der sogenannten Kohlenwertstoffanlage gereinigt und ein Teil des Kokereigases wurde zum Hüttenwerk Union, später Phoenix, geleitet. Im Gegenzug wurde das Gichtgas der Hüttenwerke durch die stadtprägenden Leitungen (Durchmesser ungefähr 2 m) als Unterfeuerungsgas an die Kokerei geliefert. Der größere Teil des...

  • Dortmund-West
  • 12.02.17
  • 2
  • 7
Kultur
46 Bilder

Kokerei Hansa in Dortmund

Das Fördergerüst Zeche Hansa schacht 3 ist au dem ersten Foto Es gab auf einer Kokerei die schwarze Seite (Dreckig) Die Koksofenbatterien sind das Herzstück der Kokerei, jede Ofen Batterie besteht aus vielen sehr schmalen, hohen Kammern, in denen die Steinkohle bei über 1000 Grad Celsius in einem bis zu 20 Stunden währenden Prozess zu Koks “gegart“ wurde. Auf dem Ofen fährt ein Füllwagen, der die Kammern laufend mit Kohle gefüllt. Wenn der Koks fertig ist, wird die Kammertür geöffnet...

  • Dortmund-City
  • 31.01.17
  • 6
  • 13
Kultur

Konzert auf Hansa: Aino Löwenmark singt in der Kokerei

Aino Löwenmark stammt aus Schweden, lebt in Hamburg und spielt am Sonntag (24.7.) in der Kokerei Hansa in Huckarde. Die Sängerin, Pianistin und Komponistin tritt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wir wollen Welterbe“ auf. Und sie kommt nicht allein. Vier Musiker begleiten sie, darunter auch ihr Lebenspartner, Jürgen Spiegel am Schlagzeug. "Ich wollte neue Klangwelten kreieren und die bekannte Kombination Klavier, Geige und Gesang erweitern“, sagt sie selbst. Sandro Giampietro an der...

  • Dortmund-West
  • 22.07.16
Kultur
Die Gruppe Bardic eröffnet den Konzertreigen in der Kokerei Hansa.

Konzerte auf der Kokerei Hansa: Viermal Extraklasse

Bühne frei für vier Konzerte der Extraklasse auf der Kokerei Hansa: International bekannte Künstler betreten diesen Sommer die Kompressorenhalle. Bereits am Sonntag geht es los. Die Veranstaltungsreihe „Wir wollen Welterbe“, im Jahr 2013 gegründet, geht somit in ihre vierte Runde. Veranstaltet wird sie im Rahmen des Projektes Hansa Revier Huckarde von der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur in Kooperation mit 3dog Entertainment. Bardic macht den Anfang Den Anfang im...

  • Dortmund-West
  • 13.07.16
Kultur
18 Bilder

Meine Extraschicht 2016

Die 16. ExtraSchicht - Die Nacht der Industriekultur - lockte 200.000 Besucher dieses Jahr in 20 Städte mit 48 Spielorten und 2000 Künstlern!!! Meine Tour durch die Ruhr-Metropole startete am Oberhausener Hauptbahnhof bis zur ersten Station dem Dortmunder U. Weiter per Shuttle-Bus zur Kokerei Hansa und zum Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Vom Hauptbahnhof Castrop-Rauxel ging es abschließend nach Essen zur Zeche Zollverein. Bei der nächsten ExtraSchicht am 24. Juni 2017 bin ich...

  • Oberhausen
  • 28.06.16
  • 16
  • 26
Kultur
Lichtinstallationen kann man auf der Kokerei Hansa erleben.

Extraschicht im Westen: Feuershow und Comedy

Überraschend, abwechslungsreich und extrem unterhaltsam präsentiert sich die "Extraschicht". Acht Spielorte gibt es bei der Nacht der Industriekultur am Samstag (25.6.) in der Stadt. Auch die Kokerei Hansa, das Industriemuseum Zollern und die DASA machen von 18 bis 2 Uhr Programm. Zum ersten Mal als Standort dabei: das Deutsche Fußballmuseum. Bei den nächtlichen Kurzführungen rückt der Revierfußball in den Fokus. In der EM-Arena werden die beiden Achtelfinalspiele der Europameisterschaft...

  • Dortmund-West
  • 23.06.16
Kultur

KunstFindung – „Emscher Kunst zum Suchen und Finden!“

Für Teens zwischen 12 und 14 Jahren Das Ziel des Workshops ist die Erstellung einer Emscherkunst-Rallye, die andere Teens zur eigenen Erkundung nutzen können. Workshop-Start am Freitag den 10.6.2016 um 15 Uhr im Atelier Karla Christoph (Suebenstr. 22, Dortmund-Hörde) Wir stellen euch das Projekt und die „Emscher Kunst“ vor. Wir werden die beiden Kunstorte Phoenixsee und Kokerei Hansa für Dortmund besonders in den Fokus rücken. Wir schauen uns an welche Kunstwerke wir dort sehen werden...

  • Dortmund-Süd
  • 31.05.16
  • 2
Kultur
Eingang zur Kokerei Hansa
22 Bilder

Die Kokerei Hansa in Dortmund Huckarde

Die Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde ist eine ehemalige Großkokerei und heute ein Industrie-Denkmal, das von der "Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur" gepflegt wird. Die ersten Öfen entstanden 1927 und mit 314 Öfen erreichte die Kokerei 1955 ihren maximalen Ausbau. Damit war eine Koksproduktion von über 5000 Tonnen je Tag möglich. Hauptverbraucher davon waren die Phönix-Hochöfen der Hoesch AG (vorher Union AG). Kokereien dienen dazu, aus Steinkohle durch hohe Temperaturen...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.15
  • 17
  • 26
Kultur

Wildes Ruhrgebiet im TV

Das Naturfoto-Projekt Wildes Ruhrgebiet wurde im WDR Fernsehen vorgestellt. Neugierige finden den Beitrag der WDR Lokalzeit Dortmund hier: http://bit.ly/1USmPkB Foto: © Wildes Ruhrgebiet - Peter Schütz

  • Essen-Ruhr
  • 20.08.15
  • 1
  • 3
Kultur
4 Bilder

Tag des Denkmals: Viele Aktionen im Westen

Blicke hinter die Kulissen gestattet der Tag der offenen Denkmals. Auch im Dortmunder Westen gibt es am Sonntag (14.9.) Einiges zu sehen. Anders als in den Vorjahren bietet die Stadt keine zentrale Veranstaltung zum Denkmaltag an. Dennoch öffnen sich viele Denkmäler an diesem Tag und laden zu Besichtigungen ein. Im Blickpunkt steht in diesem Jahr das Thema Farbe. Hier einige Denkmal-Highlights im Westen: Schloss Dellwig Das Heimatmuseum Lütgendortmund auf Schloss Dellwig, Dellwiger...

  • Dortmund-West
  • 12.09.14
Kultur
Führungen an der Burg und durch Hörde gibt's am Tag des offenen Denkmals, der sich um Farbe dreht.
5 Bilder

Sonntag ist Tag des offenen Denkmals in Dortmund

Beliebt ist in Dortmund der Tag des Denkmals. Am Sonntag, 14. September, öffnen sich einen Tag lang sonst verschlossene Türen. Thema des diesmal dank vieler Ehrenamtlicher angebotenen Programms ist die Farbe an den Zeugen der Vergangenheit. Die Resonanz der Denkmaltage beeindruckt: Bis zu 20 000 Besucher an rund 40 Standorten konnten in vielen Jahren gezählt werden. Fast 90 Prozent des Programms wurde ehrenamtlich getragen - und die Helfer und privaten Denkmaleigentümer sind es auch, die in...

  • Dortmund-City
  • 10.09.14
  • 1
  • 1
Kultur
Die Gruppe „Driving Mrs. Satan“ gastiert am Sonntag in der alten Kokerei Hansa.

"Driving Mrs. Satan" gibt Konzert in der Kokerei Hansa

Die Gruppe „Driving Mrs. Satan“ setzt Eventreihe „Wir wollen Welterbe“ am Sonntag, 24. August, in der Kompressorenhalle der Kokerei Hansa statt. Mit der Verpflichtung des Akustik-Trios aus Neapel gelang sei den Organisatoren des Hansa Reviers ein „wahrer Glücksgriff“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Zum Zeitpunkt der Vereinbarung hierzulande nur Insidern bekannt, schaffte „Driving Mrs. Satan“ auch in Deutschland den Durchbruch und kann sich derzeit vor Anfragen der Konzertveranstalter...

  • Dortmund-West
  • 20.08.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.