Leiche

Beiträge zum Thema Leiche

Ratgeber

Vermisster Mann aus Witten tot aufgefunden

Der seit dem 23. Mai 2017 vermisste Gernot G. (wie in einer Pressemitteilung von 31. Mai 2017 berichtet) wurde am Samstag, 17. Juni, gegen 21 Uhr tot in der Ruhr aufgefunden. Ein Spaziergänger hatte die Leiche in der Nähe des Hauses Kemnade gesehen. Nach vorläufigen Obduktionsergebnissen handelt es sich bei dem Mann um den vermissten Wittener. Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben sich nicht.

  • Witten
  • 23.06.17
Überregionales
Trauriger Einsatz am Mittwoch Abend: Einsatzkräfte der Dorstener Feuerwehr bargen einen Leichnam aus der Lippe.

Kanufahrer entdecken Leiche in der Lippe

Dorsten. Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache der Feuerwehr Dorsten bargen am späten Mittwoch Abend eine männlichen Leichnam aus der Lippe. Zwei Kanufahrer hatten die Person in Ufernähe entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert. Die Einsatzstelle selbst konnte nur über einen Leinenpfad im Wald in Höhe der Dorstener Schleuse erreicht werden. Mit einer Schleifkorbtrage des Gerätewagens der Wasserrettung konnte der Leichnam aus dem Wasser geborgen und der Polizei zur weiteren Spurensicherung...

  • Dorsten
  • 22.06.17
Ratgeber

Update: Frauenleiche am Duisburger Innenhafen entdeckt - Taucher fanden keine Beweismittel - Kripo bittet um Hinweise

Update: Am Donnerstagvormittag hat die Obduktion stattgefunden. Bei der aufgefundenen Toten handelt es sich um die 46-jährige Geschäftsführerin des Café Vivo, die erschossen worden ist. Die Leiche der Frau war am Mittwochmorgen gegen 9.55 Uhr von einer Angestellten (54) des Lokals entdeckt worden. Die 54-Jährige alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Als die Einsatzkräfte eintrafen, versuchten sie zunächst die Scheibe des Geschäfts einzuschlagen, um zügig an die Frau heranzukommen. Als die...

  • Duisburg
  • 03.05.17
  •  1
Überregionales
Die Polizei ermittelt nach dem Fund einer Leiche.

Toter in der Lippe ist Vermisster aus Gahmen

Im Wasser der Lippe entdeckte ein Mann am Samstag einen Toten. Der Zeuge alarmierte Polizei und Feuerwehr. Nach Ermittlungen gibt es nun auch Klarheit zur Identität der Leiche. In Höhe des Naturschutzgebietes Schleuse Horst zwischen Alstedde, Bork und Waltrop trieb der Tote am frühen Samstagnachmittag im Wasser. Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Lünen ruderten mit einem Schlauchboot zu der Leiche und brachten den leblosen Körper ans Ufer. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen...

  • Lünen
  • 08.04.17
Überregionales

Verbrannte Frauenleiche: Polizei sucht Hinweise!

Eine Frauenleiche wurde in den frühen Morgenstunden (Donnerstag, 30. März) in Holzwickede entdeckt. Radfahrer machten den grausamen Fund nach Polizeiangaben in der Nähe des Freibads „Schöne Flöte“. Der leblose Körper lag demnach offen auf dem Radweg der Billmericher Straße, nahe der A1. An dem Leichnam der Frau konnten schwere Verbrennungen am ganzen Körper festgestellt werden. Nach anfänglichen Mordverdacht ergab die Obduktion keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Nach bisherigem...

  • Holzwickede
  • 30.03.17
Ratgeber

Ermittlungen laufen: Leichenfund im Essener Westen

Im Essener Westen wurde eine Leiche gefunden: Ein Zugführer meldete kurz vor 8 Uhr eine leblose Person im Gleisbett. Aufgrund der derzeit laufenden polizeilichen Ermittlungsarbeiten kommt es zu Beeinträchtigungen im Zugverkehr zwischen Duisburg und Essen. Die Ermittlungen der Polizei laufen im Bereich der Schederhofstraße / Frohnhauser Straße. Mehr zum Thema lesen Sie auch in diesem Beitrag von Ingrid Schattberg. Zusammenfassung (Stand: 1. März 2017, 9:10 Uhr) Die Züge der Linie RE 1,...

  • Essen-West
  • 01.03.17
Ratgeber

Mord an russischem Autoverkäufer (29) - Leiche nach umfangreichen Ermittlungen in Witten gefunden

Am Montag, 16. Januar, fuhren zwei Bochumer (29/32) wegen eines Fahrzeugkaufs nach Troisdorf (NRW), um sich dort mit einem Autoverkäufer (29) für eine Probefahrt zu treffen. Bei dem Pkw handelte es sich um einen hochwertigen Audi R8. Der 29-Jährige war eigens aus Moskau nach Troisdorf gereist, weil das Auto dort bei Verwandten abgestellt war. Die Probefahrt führte anschließend nach Bochum - zur Wohnanschrift des 32 Jahre alten Bochumers. Dort, im Stadtteil Langendreer, sollte die...

  • Witten
  • 27.01.17
Überregionales
Foto: Feuerwehr

Leiche im Rhein-Herne-Kanal

Oberhausen. Am Sonntagvormittag um 11.12 Uhr wurde die Oberhausener Berufsfeuerwehr zu einem Wasserrettungseinsatz am Rhein-Herne-Kanal alarmiert. Über die Leitstelle der Polizei Oberhausen wurde der Feuerwehr eine Person im Rhein-Herne-Kanal gemeldet, die sich zwischen der Konrad-Adenauer-Brücke und der Brücke "Slinky Springs To Fame" am Kaisergarten befinden sollte. Daraufhin rückten insgesamt 22 Einsatzkräfte, darunter die Rettungstaucherstaffel, ein Rettungswagen, ein...

  • Oberhausen
  • 16.01.17
Überregionales
Nach Untersuchungen in der Rechtsmedizin konnte der Mann als der seit Mai vermisster 81-jähriger Kamener identifiziert werden. Foto: Themenbild / Magalski
2 Bilder

Vermisster Kamener tot: Hund entdeckte Leiche im Graben

Am letzten Sonntag entdeckte ein Spaziergänger mit seinem Hund in einem tiefen Graben an der Heerener Straße einen Leichnam. Nach Untersuchungen in der Rechtsmedizin konnte dieser als ein seit Mai vermisster 81-jähriger Kamener identifiziert werden. Der Mann war am 10. Mai aus der Senioreneinrichtung an der Heerener Straße spurlos verschwunden (wir berichteten). Da er leicht dement war, nahm die Heimleitung zunächst an, dass er womöglich aus eigenem Antrieb nicht zurückfinden würde und löste...

  • Kamen
  • 07.10.16
Überregionales

Leiche aus dem Kanal geborgen

Eine leblose Person haben heute (Dienstag, 13. September) gegen 11.45 Uhr Mitarbeiter des Pumpwerkes der Schleuse Lirich im Hafenbecken des Rhein-Herne-Kanals in Höhe der Rosenstraße entdeckt. Nur wenig später waren die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr vor Ort, wo die Person von den Tauchern der Feuerwehr aus dem Wasser geborgen wurde. Bei der Leiche handelt es sich um eine männliche Person. Ob es allerdings auch die Person ist, die am letzten Samstag laut mehrerer...

  • Oberhausen
  • 13.09.16
Ratgeber

Unbekannter Mann in Garath leblos aus Altkleidercontainer geborgen

In der Nacht zu Sonntag wurde in Garath ein Mann tot aus einem Altkleidercontainer geborgen. Zeugen hatten die Polizei und Rettungskräfte gerufen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand gibt es keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden. Die Ermittlungen dauern an. Gegen 0.30 Uhr meldeten Zeugen eine mutmaßlich tote Person, die mit Teilen des Oberkörpers in einem Altkleidercontainer an der Koblenzer Straße stecken würde. Mithilfe der Feuerwehr konnte das Behältnis schließlich geöffnet und ein Mann...

  • Düsseldorf
  • 05.09.16
Überregionales

Breckerfeld - Leblose Person in der Glörtalsperre aufgefunden

Am heutigen Dienstag gegen 5.40 Uhr entdeckte ein Spaziergänger eine leblose männliche Person im Auffangbecken der zur Wasserseite abgewandten Seite der Sperrmauer der Glörtalsperre. Die eingesetzten Rettungskräfte können nur noch den Tod der bislang unbekannten Person feststellen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen zurzeit nicht vor.

  • Breckerfeld
  • 07.06.16
Überregionales

Hamm: Leiche im Bach entdeckt

Am Dienstag, 19. April, wurde eine Leiche im Bach Geinegge (Bockum-Hövel), wenige Meter neben einem parallel verlaufenden Fußweg, gefunden. Gegen 10.15 Uhr hatte der Hund eines Spaziergängers im Krähenbusch angeschlagen. Die Feuerwehr barg den Toten. Am heutigen Tage fand eine Obduktion statt. Es gibt keine Hinweise auf eine Gewalteinwirkung. Der Mann ist vermutlich seit über einem Jahr tot und konnte noch nicht identifiziert werden. Er trug ein Poloshirt der Marke Kappa mit einem...

  • Kamen
  • 21.04.16
Überregionales

Tote im Datteln-Hamm-Kanal

Am heutigen Freitag entdeckte ein Spaziergänger gegen 9 Uhr im Hammer Kanal einen leblosen Körper, der im Wasser trieb und alarmierte die Polizei. Feuerwehrmänner holten daraufhin mit Hilfe eines Schlauchbootes die Leiche an Land. Von Suizid geht die Polizei im Fall einer 67-jährigen Hammerin aus, die seit Dienstag als vermisst galt und am Freitag, 15. Januar, tot im Datteln-Hamm-Kanal gefunden wurde. Ein Zeuge hatte den leblosen Körper um 9 Uhr in Höhe der Hafenstraße 20 im Wasser entdeckt...

  • Kamen
  • 15.01.16
Überregionales

Taucher finden Tote - als vermisste Hatice K. identifiziert

Seit Montag, 26. Oktober, wird die 72 Jahre alte Hatice K. aus Styrum von ihren Angehörigen vermisst. (wir berichteten). Nachdem Passanten die Handtasche der Vermissten am Ruhrufer, in der Stadtmitte, Nahe des Rathausturms, fanden, durchsuchten Taucher das Gewässer. Etwa 1000 Meter flussabwärts in einem Seitenarm des Flusses wurde am diesem Montagvormittag, 9. November, eine weibliche Leiche gefunden, bei der es sich um die Vermisste handeln könnte. Eine rechtsmedizinische Untersuchung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.15
  •  2
  •  1
Überregionales
Von der Enfieldstraße brachte die Feuerwehr noch die Drehleiter in Stellung, um einen zweiten Rettungsweg durch die Fenster der eigentlichen Brandwohnung zu schaffen. Die Mühen der Wehrleute waren aber leider vergebens: Eine männliche Person, die sich in der Wohnung aufgehalten hatte, kam in den Flammen ums Leben.

Wohnungsbrand: Mann kam in den Flammen ums Leben

Der eigentliche Brand beschränkte sich auf einen einzigen Raum der Wohnung, der Sachschaden war am Ende auch recht gering, dennoch aber nahm das Feuer, das in der Nacht von Freitag auf Samstag (14. auf 15. August) in einem Mehrfamilienhaus an der Enfieldstraße in Rentfort-Nord ausbrach, ein tragisches Ende: Ein cirka 50-jähriger Mann kam in den Flammen ums Leben. Exakt um 0.09 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein, die mit dem hauptamtlichen Löschzug sowie der Löscheinheit Nord (Löschzüge...

  • Gladbeck
  • 15.08.15
Überregionales

Leichnam in Gelsenkirchener Krankenhaus gefunden - Umstände völlig unklar

Am heutigen Vormittag, 10. Juli, wurde in einem örtlichen Krankenhaus in Gelsenkirchen eine fürchterliche Entdeckung gemacht: In einem Fahrstuhl wurde der Leichnam eines Mannes gefunden. Der Fahrstuhl wurde vor kurzem außer Betrieb genommen. Die genauen Umstände sind noch völlig unklar. Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

  • Gelsenkirchen
  • 10.07.15
Überregionales
Foto: Polizei NRW

Leiche im Rhein-Herne-Kanal gefunden

Eine männliche Leiche wurde am gestrigen Sonntag, 7. Juni, im Rhein-Herne-Kanal entdeckt. "Zwei Angler meldeten den Fund um 7.40 Uhr, worauf die Rettungskette umgehend anlief", bestätigt Marco Ueberbach von der Polizei Essen/Mülheim gegenüber dem Borbeck Kurier / Stadtspiegel Essen. Feuerwehr und Wasserschutzpolizei bargen die Leiche auf Essener Gebiet, Höhe Kanalbrücke, zwischen Bottroper Straße und Dellwig. "Der Notarzt konnte nur den Tod feststellen", so der Polizeisprecher. Es handele...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.15
Überregionales
Foto: Polizei

Leiche gefunden

Ein Gärtner hat bei seiner Arbeit auf einem großen Landgrundstück an der Losenburger Straße in Heiligenhaus heute Nachmittag, gegen 16 Uhr, eine Leiche entdeckt. Das teilt die Polizei mit. Der Leichnam lag in einer abgelegenen, von Bäumen und Büschen dicht umwachsenen und daher nur schwer einsehbaren Bodensenke. Der Körper befand sich bereits in Verwesung. Nach dem ersten Ergebnis polizeilicher Tatortmaßnahmen sowie dem aktuellen Stand weiterhin andauernder Ermittlungen, handelt es sich...

  • Heiligenhaus
  • 15.05.15
Überregionales

Unbekannter von Zug überrollt: Polizei bittet um Mithilfe

Ein Lokführer bemerkte am Mittwoch (8. April), gegen 23.15 Uhr, eine Person auf dem Bahngleis in Höhe des Bahnübergangs Schloss Bladenhorst. Trotz Notbremsung überrollte der Zug den Mann. Er war sofort tot. "Aufgrund der Gesamtumstände muss derzeit von einem Suizid ausgegangen werden", sagt Polizeisprecher Michael Franz. Der Tote, augenscheinlich älter, war mit dunkler Stoffhose, fliederfarbenem Hemd, schwarzem Gürtel, schwarzen Lederschuhen mit seitlicher Metallschnalle in Größe 40...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.04.15
Überregionales

Leiche aus Kanal geborgen

Oberhausen. Heute ( 23.3.) gegen 12 Uhr bemerkten Zeugen im Rhein-Herne-Kanal einen leblosen Körper. Sofort informierten sie Polizei und Feuerwehr. In Höhe der Osterfelder Straße wurde die Verstorbene von der Feuerwehr geborgen. Die Identität der etwa 70 bis 80jährigen Seniorin konnte bisher noch nicht geklärt werden. Bekleidet war die Dame mit einem schwarzen Langarmshirt, einer braunen Stoffhose, einer beigen Strickjacke, einer dunkelbraunen Daunenjacke und schwarzen Schuhen. Sie...

  • Oberhausen
  • 23.03.15
Überregionales
Richterin Beatrix Pöppinghaus, hier mit den Schöffen Dieter Middel und Hubert Blaschke.
2 Bilder

Baby-Leichen: Prozess geht an Landgericht

Der Fund von zwei Baby-Leichen in einer Wohnung in Lünen sorgte im Oktober vor zwei Jahren für Entsetzen. Mittwoch begann vor dem Amtsgericht der Prozess gegen die Mutter - und war nach wenigen Minuten schon wieder zu Ende. Staatsanwältin Carola Jakobs verlas in den ersten Minuten der Verhandlung die Anklage. Die Beschuldigte, eine zierliche junge Frau in gemusterter Bluse, verfolgte die Ausführungen mit regloser Miene und starrte auf den Tisch. Die Ex-Lünerin, mittlerweile wohnt die Frau...

  • Lünen
  • 10.12.14
Überregionales
Wer Angaben zum Geschehen machen kann, meldet sich bitte umgehend bei der Polizei.

AKTUELL: Mutter des toten Säuglings festgenommen!

Auf einem Hinterhof in der Mülheimer Straße nahe des Rathauses entdeckten zwei Zeugen bereits am Samstagmittag, 29. November, 12.30 Uhr, ein totes Baby. Die Mutter des getöteten Babys konnte jetzt festgenommen werden. Die gerichtsmedizinischen Untersuchungen haben bestätigt, dass der Säugling aufgrund äußerer Gewalteinwirkung ums Leben kam. Die ermittelnden Beamten unter Leitung des Ersten Kriminalhauptkommissars Detlef Büttner haben nun die Mutter des kleinen Jungen gefunden: Am...

  • Oberhausen
  • 01.12.14
Überregionales
Ein vermutlich 27-jähriger polnischer Leiharbeiter kam bei dem Brand heute in einem Mehrfamilienhaus in Hamm um.

Nach Brand: Männliche Leiche in Hamm gefunden

Aus dem Mehrfamilienhaus an der Werler Straße, in dem es am heutigen Dienstag, 28. Oktober gegen 2 Uhr gebrannt hat, mussten die Einsatzkräfte am frühen Nachmittag eine Leiche bergen. Die Identität steht bislang nicht zweifelsfrei fest. Ein 27-Jähriger wird noch vermisst. Die anderen Bewohner, die bei Ausbruch des Feuers im Gebäude waren, konnten von der Feuerwehr gerettet werden. 28 Männer und Frauen blieben unverletzt, ein 53-Jähriger wurde stationär in ein Krankenhaus eingeliefert....

  • Kamen
  • 28.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.