Lesespaß

Beiträge zum Thema Lesespaß

Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Das verschwundene Schloss

Noch immer dröhnte der Klang der zuschlagenden Tür in Sinas Ohren. Er hatte etwas Endgültiges, doch konnte sie immer noch nicht glauben, dass der Abschied für immer war. Der kalte Wind drang durch ihr Kleid und ließ sie frösteln. Er wirbelte das bunte Laub zu ihren Füßen auf und erinnerte sie schmerzlich daran, dass der Winter vor der Tür stand. Sie besaß nichts außer dem Kleid, das sie trug. So war es auch vor einem Jahr gewesen, als sie im Wald nach Pilzen und Esskastanien gesucht hatte. Der...

  • Bergkamen
  • 04.10.19
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Zu Grabe getragen

„Oh Mann, Lisa! Das ist doch nicht dein Ernst! Es ist zu heiß, lass uns ein Eis essen.“ Lukas wandte sich demonstrativ um, doch Lisa folgte ihm nicht. Sie schaute noch einen Moment auf das Schild mit den Eintrittspreisen und stellte sich dann an der Kasse an. Lukas seufzte ergeben und gesellte sich zu ihr. „Nächstes Jahr suche ich unser Urlaubsziel aus und ich verspreche dir, es wird keine Sehenswürdigkeit zu finden sein!“ Er verzog schmollend das Gesicht. Lisa drückte ihm einen Kuss auf die...

  • Bergkamen
  • 03.09.19
  •  1
  •  1
Kultur

Licht für Vertara – Neuer Fantasyroman von Sabine Kalkowski

Im Juli 2019 ist der neue Fantasyroman Licht für Vertara von Sabine Kalkowski erschienen. Seit sieben Jahren schreibt die Bergkamenerin Sabine Kalkowski Fantasyromane, die den Leser in fremde Welten entführen und den Alltag für eine kurze Zeit vergessen lassen. Licht für Vertara ist der bereits fünfte Fantasyroman von Sabine Kalkowski. Die Autorin ist sich und dem Genre Fantasy treu geblieben und entführt in Licht für Vertara den Leser ins schöne Vertara mit seinen bewaldeten Gebirgen und...

  • Bergkamen
  • 26.07.19
  •  1
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Prinzessin im goldenen Käfig

„Schau doch Anna, wie wundervoll es ist!“ Rosalie beugte sich weit aus dem Fenster der Kutsche, als das Schloss in Sicht kam. „Es strahlt richtig. Es ist so prächtig, wie die Kleider, die mir mein Bräutigam geschickt hat.“ Rosalie lachte glücklich und ließ sich wieder in die Polster fallen. Sacht strich sie über den kostbaren Stoff ihres Gewandes. Sie kannte ihren zukünftigen Gemahl nicht, wusste noch nicht einmal seinen Namen, doch er musste ein zuvorkommender, ehrenwerter Mann sein, wenn er...

  • Bergkamen
  • 04.05.19
  •  1
  •  2
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Schlechte Aussichten Schwer atmend lehnte sich Hannes an die kühle Mauer und schloss für einen Moment die Augen. Der Wind strich ihm durch das nassgeschwitzte Haar. Er war so schnell gerannt, wie er konnte. Nur noch eine kurze Strecke trennte ihn vom Haus des Bürgermeisters, doch er kam zu spät. Das Tor zur Stadt stand weit offen, als er es passierte und der Pförtner hatte ihn nur ausgelacht, als er ihn vor dem drohenden Angriff warnte. Nur der Bürgermeister hatte das Recht, mitten am Tag...

  • Bergkamen
  • 05.09.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Im Auge des Sturms Immer dunkler wurden die Wolken über ihnen. Am Horizont konnten sie noch blauen Himmel sehen, doch er schwand zusehends. Die Wellen wogten immer höher und überspülten das Deck. Der Wind nahm weiter zu und pfiff Job nur so um die Ohren. „Wir sind auf dem Weg direkt in die Hölle!“ Job konnte Hugs Worte kaum verstehen, obwohl der sich nur zwei Meter von ihm entfernt an die Reling klammerte. Die schwarzen Wolken türmten sich immer höher und schluckten jegliches...

  • Bergkamen
  • 04.08.18
  •  2
LK-Gemeinschaft
Die Leiterinnen der Stadtbüchereien freuen sich beim Sommerleseclub auf viele Teilnehmer. Von links Stephanie Kron (Gevelsberg), Eva Renner (Ennepetal), Kornelia Wilberg (Schwelm und Sprockhövel). Foto: privat

Lesesommer in den örtlichen Büchereien

Die Sommerferien sind da und damit auch der jährliche Junior- und Sommerleseclub in den örtlichen Stadtbüchereien. Das Projekt wird gefördert durch das Kultursekretariat NRW und die Stadtbüchereien Ennepetal, Gevelsberg, Schwelm und Sprockhövel haben ein buntes und fröhliches Leseangebot für die Nachwuchsleser gepackt. Eine riesige Auswahl an neuen und druckfrischen Büchern wartet auf die ferienhungrigen Leseratten und alle die es werden wollen. Fantastische Fabelwesen, gruselige...

  • Schwelm
  • 17.07.18
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Auf großer Fahrt In einiger Entfernung zum Anlegesteg blieb Klas stehen. Die Selige Ariana überragte alle anderen Schiffe, die im Hafen ankerten. Auf ihr und am Steg herrschte reges Treiben. Matrosen schleppten Fässer mit Proviant an Bord und das Deck wurde fleißig geschrubbt. Es hieß, der Kapitän hatte das Schiff nach seiner Mutter benannt, die er sehr verehrte, aber seine Geschäfte hatten nichts Seliges an sich. Und dennoch wollte Klas bei ihm anheuern. Denn es hieß auch, dass er immer...

  • Bergkamen
  • 07.07.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Licht Schnaufend hielt Marco einen Augenblick inne. Er lauschte in die Dunkelheit hinein. Seine Verfolger waren ihm dicht auf den Fersen. Er lehnte sich an den feuchten Felsen, von dem unaufhörlich Wasser herabrieselte. Unter ihm toste der schmale Fluss. Wenn er jetzt abstürzte, würde er ertrinken. Er tastete sich langsam weiter, den Rücken an den Felsen gepresst, die Augen fest auf dem schmalen Felsvorsprung unter ihm gerichtet. In dem kargen Licht, dass in die Klamm drang, konnte er kaum...

  • Bergkamen
  • 03.06.18
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Spiegelbilder „Ach ist das herrlich!“ Stefanie schloss genüsslich die Augen und reckte ihr Gesicht der Sonne entgegen. „Es ist viel zu warm!“, murrte Robert und sah sich nach einem schattigen Plätzchen um. „Du bist heute auch ein Griesgram!“ Stefanies Laune war nicht zu trüben. Sie ging zum Rand der Dachterrasse des Schlosses und schaute über die Brüstung. „Unter einem gemütlichen Wochenende zu zweit hatte ich mir was anderes vorgestellt.“ Robert starrte gelangweilt einem alten...

  • Bergkamen
  • 01.05.18
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Schatzsuche Vorsichtig tastete sich Gilig an den Rand der Klippe. Es ging tief hinunter und er musste einen Schritt zurücktreten, weil ihm schwindlig wurde. Wie sollte er es nur bis nach da unten schaffen, wenn er noch nicht mal den Anblick verkraftete? Er atmete tief durch, ging auf die Knie und kroch erneut an den Rand. Das Schwindelgefühl ignorierend starrte er in die Tiefe. Er war sich sicher an der richtigen Stelle zu sein, doch konnte er von hieraus den Eingang zur Höhle, die sich...

  • Bergkamen
  • 09.04.18
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Morgendämmerung Ungeduldig wartete Marianne auf die aufgehende Sonne. In der Dämmerung hatte sie alles für das Ritual vorbereitet, aber nur im Licht der aufgehenden Sonne konnte der Liebeszauber gelingen. Rasch prüfte sie noch einmal, ob sie alles bedacht hatte. Der Kreis aus weißen Steinen, in dem sie stand, hatte keine Lücken. Die kleine Puppe mit der Krone auf dem Kopf und dem Adlerwappen auf dem Umhang stand zweifellos für den Prinzen. In das rote Stoffherz, das sie auf die Brust der...

  • Bergkamen
  • 02.03.18
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Weite Sicht Schluchzend lief Brida auf den Leuchtturm zu. Es durfte nicht sein! Es durfte einfach nicht wahr sein! Tränen brannten in ihren Augen und schnürten ihr die Kehle zu. Keuchend erreichte sie den Leuchtturm und hielt einen Moment inne, um nach Luft zu schnappen. Heute Morgen hatten die Neuigkeiten die Runde durch das Dorf gemacht. Die Bäckersfrau hatte es ihr auf dem Markt erzählt, als sie die täglichen Einkäufe erledigte. Nur mit Mühe hatte sie ihre Gefühle unter Kontrolle...

  • Bergkamen
  • 03.02.18
  •  3
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Schneeelfen Sahra zitterte vor Kälte. Ihr Atem hinterließ weiße Wolken in der Luft vor ihr. Ihre Augen tränten von dem kalten Wind, der ihr direkt ins Gesicht blies, doch sie wagte es nicht zu blinzeln. Sie spürte ihre Finger, die den Fotoapparat fest umklammerten, kaum noch. Wo blieben sie nur? Vor zwei Tagen hatte sie genau an dieser Stelle die Schneeelfen gesehen, von denen ihre Oma immer erzählt hatte. Sie hatten im Schnee ihren wilden Tanz aufgeführt, den Schnee dabei so aufgewirbelt,...

  • Bergkamen
  • 07.01.18
LK-Gemeinschaft

Herrschaft des Eises – Fantasyroman von Sabine Kalkowski

Passend zur kalten Jahreszeit ist der neue Fantasyroman Herrschaft des Eises von Sabine Kalkowski erschienen. Seit fünf Jahren schreibt die Bergkamenerin Sabine Kalkowski Fantasyromane, die den Leser in fremde Welten entführen und den Alltag für eine kurze Zeit vergessen lassen. Herrschaft des Eises ist der bereits vierte Fantasyroman von Sabine Kalkowski. Die Autoren ist sich und dem Genre Fantasy treu geblieben und entführt in Herrschaft des Eises den Leser in eine eisige Welt, die von...

  • Bergkamen
  • 09.12.17
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Engelszauber Hochkonzentriert hängte Lukas den kleinen Engel an den Tannenbaumzweig. Die Zunge lugte aus dem linken Mundwinkel und seine kleine Stirn war in Falten gelegt. Dieses Weihnachten war das erste Mal, dass er beim Baumschmücken nicht nur zusehen, sondern helfen durfte. Papa würde stolz auf ihn sein, wenn er heute Abend nach Hause kommen würde. Er drehte den Engel so, dass man ihn gut sehen konnte und schaute dann zufrieden zu Mama, die ihn bestätigend anlächelte. In dem Moment...

  • Bergkamen
  • 02.12.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Schachmatt Leise schlich Jonas durch die Gänge des alten Schlosses, in dem sein Opa Hausmeister war. Jedes Jahr in den Herbstferien durfte er ihn für eine Woche besuchen. Er freute sich jedes Jahr darauf, denn Opa wohnte im Schloss, in einer kleinen Wohnung unter dem Dach des Seitenflügels. Jonas liebte die Geräusche, die das alte Gemäuer machte und Opa wusste jede Menge Geschichten zu erzählen. Jedes Jahr gab es etwas Neues zu entdecken. Er hatte in den ersten Tagen das ganze Schloss...

  • Bergkamen
  • 05.11.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Vollmond Hoch stand der beinahe volle Mond am Himmel. Paul stand auf einem Hügel und starrte auf das kleine Dorf unter ihm. Es war fast komplett in Nebel gehüllt, nur die Dächer waren zu sehen. Es war noch alles ruhig, obwohl es schon dämmerte. Die Sonne würde aber noch eine Weile brauchen, bis sie aufging und den Nebel vertrieb. Es wehte ein leichter aber kalter Wind und Paul schlug fröstelnd den Kragen seiner Jacke hoch, als ihm die eisige Feuchtigkeit in den Nacken kroch. Es knackte...

  • Bergkamen
  • 08.10.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Stufe für Stufe „Die Treppe runter und dann kommst du direkt darauf zu!“, hatte Gerda zum Abschied gesagt und war hinter der nächsten Hausecke verschwunden. „Warte!“, hatte Lisa ihr noch hinterhergerufen, aber als sie um die Ecke geschaut hatte, war Gerda schon im Menschengedränge verschwunden gewesen. Nun stand Lisa hier an der Treppe und konnte nicht sehen, wohin sie führte. Sie wusste nicht, auf was sie direkt zukommen sollte, das hatte sie Gerda noch fragen wollen. Lisa zuckte mit den...

  • Bergkamen
  • 06.09.17
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Einsamer Strand Sahra ging die letzten Schritte den Weg entlang, der sie auf die Düne führte. Sie konnte ihr Glück kaum fassen. Vor ihr lag ein wunderschöner, einsamer Strand. Nur am Horizont konnte sie einige Menschen erkennen, aber dieser Abschnitt schien vollkommen verlassen zu sein. Pech für die anderen, dass sie nicht auf sie gewartet hatten und Glück für sie, dass allein sie den Weg zum Geheimtipp von dem süßen Kellner gefunden hatte. Freudig lief sie die Düne hinab und suchte sich ein...

  • Bergkamen
  • 02.08.17
LK-Gemeinschaft

Bilderbuchkino für Kids

- Zum Bilderbuchkino mit "Die Geschichte vom Schwein, das nicht Nein sagen konnte" lädt die Stadtbücherei auf der Springe alle Kindergarten- und Vorschulkinder am Dienstag, 18. Juli, um 16 Uhr ein. Ein Schweinchen möchte baden gehen, doch immer wieder kommt ihm jemand in die Quere: Ob Hund, Katze oder Krokodil - ein jeder will etwas von seinen Sachen haben und der Dachs isst ihm schließlich seine letzten Kekse weg. So kann es kommen, wenn man nicht Nein sagen kann. Doch endlich platzt dem...

  • Hagen
  • 17.07.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Fata Morgana Flimmernd stand die heiße Luft über dem Wüstensand. Erschöpft fiel Tom auf die Knie, als er die Kuppe des Hügels erreichte. Er hatte seinen letzten Schluck Wasser am Fuße des Hügels getrunken, in dem Glauben, dass er in dem Tal vor ihm die Oase und den See finden würde. Sein müder Blick schweifte über die trockene Landschaft. Am Horizont zeichnete sich die hochaufragende Bergkette ab, davor ein Hügel nach dem anderen. Vereinzelt fristete noch ein vertrocknetes Büschel Gras sein...

  • Bergkamen
  • 02.07.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Freiheit für Tessa Mühsam zog sich Tessa am Fenstersims hoch, um einen Blick durch die Gitterstäbe des kleinen Fensters ihres Gefängnisses zu werfen. Die Blicke in den blauen Himmel und die Möwen, die ihn durchkreuzten, gaben ihr die Kraft, ihr Schicksal zu ertragen. Sie wusste nicht, wie lange sie nun schon gefangen war, genauso wenig, wieso man sie eingesperrt hatte. Eine Möwe landete auf der anderen Seite des Gitters und glotzte sie an. Tessa erkannte sie. Seit einigen Tagen kam immer...

  • Bergkamen
  • 04.06.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Die Geheimtür Mit klopfendem Herzen erreichte Louise das Ende des Geheimganges. Die Flamme der Kerze, die ihr ein wenig Licht in dem langen, dunklen Gang gespendet hatte, flackerte in dem Luftzug, der durch die Tür drang. Sie lauschte angestrengt, doch sie konnte nichts hören. Sie wiederstand dem Drang, die Tür zu öffnen und einen Blick in das Zimmer dahinter zu riskieren. Sie war noch nie in diesem Zimmer gewesen, es war eines der Gästezimmer, für hohen Besuch. Sie wusste aber von Antoine,...

  • Bergkamen
  • 05.03.17
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.