Scheidung

Beiträge zum Thema Scheidung

Ratgeber
Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Vortrag der Monheimer Volkshochschule
Trennung und Scheidung

Trennung, Scheidung - was nun? Eine solche Entscheidung ist für die Beteiligten eine Belastung. Das gilt erst recht, wenn auch noch Kinder darin involviert sind. In einem Vortrag der Volkshochschule werden die verschiedenen Aspekte erläutert. Er ist am Dienstag, 12. November, um 18.30 Uhr in Raum 021 der VHS an der Tempelhofer Straße 15. Wie geht es weiter? Welche finanziellen Folgen hat die Trennung und später die Scheidung? Was ist mit dem Sorgerecht und dem Aufenthaltsbestimmungsrecht...

  • Monheim am Rhein
  • 07.11.19
LK-Gemeinschaft
Verzweigungen.

Ent .... scheidungen
Trennung im fortgeschrittenen Alter

Gelesen habe ich es schon oft -immer mehr Paare trennen sich im Alter. Wie ist es,plötzlich allein,als Rentner wieder unter die Singles zu geraten? Statistik: Ehen die nach 26 Jahren und mehr getrennt werden,machen 15% aller Scheidungen aus lese ich. Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden - und immer häufiger Bindungen jenseits der Silberhochzeit . "Traurig wenn sich ein lange verheiratetes Paar trennt,das vorher wirtschaftlich gut da stand, denn oft bleiben nun zwei Haushalte...

  • Bochum
  • 24.09.19
  •  43
  •  5
Ratgeber
Auf Kinder ist der Fokus eines Eltern-Kurses gerichtet.

Wie verkraften Kinder die Trennung der Eltern?
Infos für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung und Patchwork-Eltern in Wesel

Eine kostenfreie Informationsveranstaltung für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung, Patchwork-Eltern findet statt am Mittwoch, 11. September, von 19.30 bis 21 Uhr in den Räumen der Erziehungs-, Jugend- und Familienberatungsstelle Maximilian-Kolbe-Haus des Caritasverbandes (Kurfürstenring 2 in Wesel). Inhalt Eine Rechtsanwältin referiert unter anderem zu Themen wie Unterhalts- und Vermögensrechtliche Fragen, Fragen der Gestaltung des gemeinsamen Sorgerechtes und des...

  • Wesel
  • 05.09.19
Ratgeber
Eine kostenfreie Informationsveranstaltung der Caritas-Erziehungsberatungsstelle für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung , Patchwork-Eltern findet am Mittwoch, 11. September, 19.30 Uhr in den Räumen am Kurfürstenring 2 in Wesel statt.
Rechtsanwältin Karin Vengels steht als Gesprächspartner für getrennt lebende, geschiedene Eltern zur Verfügung in Fragen zur Gestaltung des Umgangsrechts etc. 
Sozialpädagoge Matthias Dahmen informiert über Hilfen für Kinder und stellt den Elternkurs „Kinder im Blick“ vor. Beginn ist Dienstag, 24. September, um 18 Uhr.
Telefonische Anmeldung erbeten unter 0281/33834-0 oder per Mail an: erziehungsberatung@caritas-wesel.de

Vorstellung Elternkurs „Kinder im Blick“
Rechtsfragen bei Trennung und Scheidung in Wesel

Eine kostenfreie Informationsveranstaltung der Caritas-Erziehungsberatungsstelle für Alleinerziehende, Eltern in Trennung oder Scheidung , Patchwork-Eltern findet am Mittwoch, 11. September, 19.30 Uhr in den Räumen am Kurfürstenring 2 in Wesel statt. Rechtsanwältin Karin Vengels steht als Gesprächspartner für getrennt lebende, geschiedene Eltern zur Verfügung in Fragen zur Gestaltung des Umgangsrechts etc. Sozialpädagoge Matthias Dahmen informiert über Hilfen für Kinder und stellt den...

  • Wesel
  • 03.09.19
Ratgeber
Symbolbild: Gerd Altmann auf Pixabay

Familienanwältin gibt Rat in der Monheimer Volkshochschule
Trennung, Scheidung – und was nun?

Die Reihe „Praktischer Rat und Hilfestellungen“ der Volkshochschule widmet sich dieses Mal der Thematik von Trennung und Scheidung. Der Vortrag von Martina Groth, Fachanwältin für Familienrecht, findet am Donnerstag, 28. März, um 19 Uhr in Raum 016 der VHS an der Tempelhofer Straße 15 statt. Jede Trennungssituation ist für die Beteiligten eine Belastung. Das gilt erst recht, wenn auch noch Kinder darin involviert sind. Wie geht es nun weiter? Welche finanziellen Folgen hat die Trennung und...

  • Monheim am Rhein
  • 20.03.19
Ratgeber
Karola Enners stellte das Jahresprogramm der Frauenberatung Arnsberg vor.

Frauenberatung Arnsberg stellt Jahresprogramm vor
Von Cybergewalt bis Genitalbeschneidung

Ein breit gefächertes Programm bietet die Frauenberatung Arnsberg in diesem Jahr wieder an: Die Angebote beinhalten Veranstaltungen und Vorträge zu verschiedenen Themen. "Highlights sind unter anderem die Fachtagungen", kündigte Karola Enners bei der Vorstellung des Jahresprogramms an. So findet beispielsweise am 11. April eine Fortbildung zum Thema "Weibliche Genitalbeschneidung" in Kooperation mit der Bezirksregierung und dem Zonta Club Arnsberg statt. "Das ist ein Thema, das in Deutschland...

  • Arnsberg
  • 16.03.19
Politik

Aus dem Rathaus
Aktuelle Zahlen aus dem Standesamt für Februar 2019

207 Geburten registrierte das Standesamt der Stadt Witten im Februar 2019. 117 Mädchen und 90 Jungen kamen auf die Welt. Im gleichen Zeitraum gab es 134 Sterbefälle: 75 Frauen und 59 Männer. Und auch diese Daten werden im Standesamt erfasst: 16 Paare haben geheiratet, es gab eine Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe. 99 Ehen wurden geschieden oder durch Tod aufgelöst. 35 Männer erkannten ihre Vaterschaft an. 55 Änderungen der Religionszugehörigkeit und 46 Namensänderungen (in...

  • Witten
  • 05.03.19
Ratgeber
Der Gesprächsabend der Ehe-, Familien- und Lebensberatung bietet erste Hilfestellungen in Trennungssituationen.

Kostenloses Angebot der Ehe-, Familien- und Lebensberatung
Gesprächsabend "Mit der Trennung leben lernen"

Die Ehe-, Familien- und Lebensberatung lädt Menschen in einer Trennungssituation zu einem Gesprächsabend zum Thema „Mit der Trennung leben lernen“ ein.  Am Montag, 11. März, von 17.30 Uhr bis etwa 19.30 Uhr in der Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfragen, Hülskampsweg 3, 46282 Dorsten. Das Angebot ist kostenfrei. Mit einer Spende kann die Arbeit der Beratungsstelle jedoch unterstützt werden. Es werden Hinweise und Impulse zur Einordnung der Trennungssituation und zum Umgang...

  • Dorsten
  • 04.03.19
Ratgeber
Es gibt noch genügend freie Plätze: Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen startet Ende Januar 2019 im Begegnungszentrum „Bäumchen“, Kemnastraße 17, eine zweite Gruppe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien. Betreut werden die Kinder von (v.r.) Diplom-Sozialpädagogin Martina Kraus (Projektleiterin), Birgit Hoffmann (Co-Projektleiterin) und Frauke Surmann (Studentin der Sozialen Arbeit). Foto: Michael Richter/ SkF Recklinghausen

Anmeldung zum kostenlosen Angebot läuft bereits
SkF startet zweite Gruppe für Kinder aus Trennungs- und Scheidungsfamilien

Die ersten gemeinsamen Treffen müssen sich für die Mädchen und Jungen wie ein Befreiungsschlag angefühlt haben. „Ich bin gar nicht allein.“ Dieses bedrückende Gefühl, weil Mama und Papa nicht mehr zusammenleben wollen, kennen auch andere! Unter den Trennungs- und Scheidungskinder herrschte daher gleich eine besondere Atmosphäre. „So unbefangen konnten sie noch nie erzählen“, berichtet Martina Kraus vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen. In zwei Monaten soll daher eine zweite...

  • Recklinghausen
  • 13.12.18
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Ein bisschen Wehmut"

Weihnachtsbescherung und Scheidung - der vergangene Sonntag hatte von beidem etwas. In etwa so stelle ich mir eine Trennung nach 38 Ehejahren vor. Und den letzten Arbeitstag vor dem Abschied ins Rentendasein. Wenn man noch einmal durchs Büro schlendert und Abschied von Vertrautem nimmt, das man oft gemocht, gelegentlich aber auch mal gehasst hat. Doch gleichzeitig ist es auch wie das allerletzte Weihnachtsfest, bei dem man sich noch einmal über ein altgewohntes, immer wiederkehrendes...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.18
Überregionales
Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Auf dem roten Teppich am Metronom Theater schienen Wendler und Norberg noch unzertrennlich zu sein. Foto: Braczko

Promis: Schlagerstar Michael Wendler und Claudia Norberg gehen getrennte Wege

Es ist vorbei: Michael Wendler ist bald nicht mehr verheiratet. Der 48-jährige Schlagersänger ("Sie liebt den DJ!") gab das Ende der Beziehung mit der Gladbeckerin Claudia Norberg bekannt. 29 Jahre lebten sie zusammen, davon neun Jahre mit Trauschein. Vor drei Jahren gaben Wendler und Norberg ihr luxuriöses Anwesen an der Grenze zwischen Bottrop-Kirchhellen und Dinslaken auf und gingen mit der gemeinsamen Tochter Adeline in die USA. Dort bleibt Wendler mit dem Nachwuchs und versucht eine...

  • Gladbeck
  • 16.10.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Mit der Trennung leben lernen - ein Angebot der Ehe-, Familien- und Lebensberatung Moers

Trennung und Scheidung sind schmerzvolle Prozesse, die für die Betroffenen ein einschneidendes Lebensereignis darstellen und allein manchmal schwer zu bewältigen sind. Eine Möglichkeit, sich in dieser Phase der Neuorientierung fachliche Unterstützung zu holen, bietet die Ehe-, Familien- und Lebensberatung in Moers an. Neben dem kontinuierlich stattfindenden Angebot von Einzel-, Paar- und Familienberatungsgesprächen findet in der Beratungsstelle ab September 2018 ein Gruppenangebot unter dem...

  • Moers
  • 16.07.18
Ratgeber
Kinder und Jugendliche, die sich verzweifelt oder überfordert fühlen, können mit ihren Sorgen zur Sprechstunde des Kinderschutzbundes kommen. (Symbolfoto)

Gladbeck: Psychosoziale Betreuung für junge Menschen

Der Kinderschutzbund Gladbeck bietet Hilfe und anonyme Gespräche auch für junge Menschen an. Der Grund: Etwa 20% der Kinder und Jugendlichen zeigen laut Bella Studie aus 2012 zumindest Hinweise auf psychologische Auffälligkeiten. Die Ursachen dabei sind vielfältig. Sie gehen von Mobbing in der Schule, über familiäre Probleme wie Scheidung über Strukturen durch neue Medien bis hin zu gestiegenen Anforderungen. Dies zu erkennen, Hinweise zu Gründen anzusprechen und Hilfestellung zu geben waren...

  • Gladbeck
  • 28.03.18
  •  5
  •  2
Politik

Scheiden tut weh - wie Frauen trotzdem zu ihrem Recht kommen

Durch Trennung und Scheidung können Frauen in wirtschaftliche und soziale Problemlagen geraten. Am Montag, dem 12.03.2018 von 19.00 bis ca. 22.00 Uhr wird Rechtsanwältin Elke Reuters in der Frauen – und Mädchenberatungsstelle in der Hansastrasse 38 in Unna in das Scheidungsrecht einführen und über Rechte und Durchsetzung bezüglich Unterhalt, Zugewinn, Sorgerecht und Anderes informieren. Interessierte Frauen können sich unter 02303 – 82202, persönlich oder auch über...

  • Schwerte
  • 06.03.18
Ratgeber
Christel Hofschröer (Gevelsberg), Ulrike Heidenreich-Nestler, Conny Prill (Witten) (untere Reihe) und Sabine Hofmann (Ennepetal), Erika Beverungen-Gojdka (Hattingen) und Petra Bedow (Ennepe-Ruhr-Kreis) präsentieren stellvertretend für alle kommunalen Gleichstellungsbeauftragten die neue Broschüre./Foto: Robin Bloemer 

Trennungs-Ratgeber für den EN-Südkreis

"Trennung … und was dann?" lautet der Titel einer Broschüre für Frauen und Männer, die die Gleichstellungsbeauftragten im Ennepe Ruhr Kreis in Zusammenarbeit mit Ulrike Heidenreich-Nestler, Fachanwältin für Familienrecht, jetzt neu herausgegeben haben. "Wenn Paare sich trennen oder scheiden lassen, sind nicht nur Emotionen um Spiel. Es gilt, das Leben neu auszurichten und die eigene Existenz zu sichern. Dabei muss vieles bedacht und geregelt werden. Mit der Broschüre möchten wir...

  • Schwelm
  • 30.01.18
Ratgeber
Sie empfehlen die Broschüre: Christel Hofschröer, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Gevelsberg; Ulrike Heidenreich-Nestler, Rechtsanwältin in Gevelsberg; Cornelia Prill, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Witten (unten v. l.);
Sabine Hofmann, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Ennepetal; Erika Beverungen-Gojdka, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Hattingen und Petra Bedow, Gleichstellungsbeauftragte Ennepe-Ruhr-Kreis (oben v. l.).

„Trennung... und was dann?“ - Broschüre informiert über die Folgen von Trennung und Scheidung

„Trennung ... und was dann?“ lautet das Thema eines Ratgebers für Männer und Frauen, der von den Gleichstellungsbeauftragten im EN-Kreis konzipiert und vom Grafischen Dienst der Stadt Witten gestaltet wurde. Ulrike Heidenreich-Nestler, Fachanwältin für Familienrecht, hat die Gleichstellungsbeauftragten beim Erstellen des Ratgebers ehrenamtlich und unentgeltlich unterstützt. Denn sie weiß aus ihrer täglichen Praxis: „Schon bei Eheschließung und erst recht in der Trennungssituation ist es...

  • Witten
  • 23.01.18
Ratgeber

Um deine Probleme zu lösen: Vertraue deinem Priester in Schwarz-Weiß-Magie

L 'amour, le bonheur, le travail, l' aide aux entreprises, l'impuissance sexuelle, l » attraction des clients, Arrêter l 'alcool et le tabac la Fertilité, l' accord de la famille, les chèques, permis de conduire, la timidité, la concurrence des administrations ... Entre les Sortilèges, talismans magiques, mystiques, Vaudou poupées, d'amour les formules l'argent formules, les trie d'amour, de livres, la protection magiques, Être dans le celèbre de football de n « each domaine, le Nombre...

  • Dortmund-West
  • 22.11.17
Ratgeber
Leonie Drommelschmidt (links) und Hildegard Wolf aus der Frauenberatungsstelle Impuls. Foto: Steve

Frauenberatungsstelle Impuls initiiert Selbsthilfegruppe "Trennung nach 20 Jahren"

GOCH/KALKAR. Ewig ist nur der Wechsel, sagte einst der Mitbegründer der SPD, August Bebel. So manchem Paar, dass nach über 20 Jahren vor dem Aus der Gemeinsamkeit und Ehe steht, mag das kaum ein Trost sein. Doch Scheidung und Trennung sind heutzutage keine ungewöhnlichen Lebenserfahrungen mehr, meint die Frauenberatungsstelle Impuls in Goch, die darum eine Selbsthilfegruppe initiiert hat. Für die Betroffenen stellt die Trennung ein sehr einschneidendes Erlebnis dar, und der Neuanfang kann...

  • Goch
  • 15.09.17
  •  1
Ratgeber

Wenn Eltern sich trennen

Anfang September beginnen Karin Lunemann und Marion Moll vom Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Datteln mit einem kostenlosen Gruppenangebot in Waltrop. Dieses richtet sich speziell an Waltroper Kinder zwischen acht und zwölf Jahren, deren Eltern sich getrennt haben oder geschieden sind. Nach einer Trennung der Eltern finden sich Kinder häufig in einer Situation wieder, die sie überfordert. Sie spüren die Spannungen zwischen den Erwachsenen und wissen nicht recht mit ihren eigenen...

  • Datteln
  • 02.08.17
Überregionales
Grundsätzlich darf ein Vater mit seinem Kind in den Urlaub fahren, wohin er will. Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

„Mein Papa will mit mir in die Türkei reisen“

Kaum sind die verschärften Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes veröffentlicht worden, gibt es auch schon die ersten Rechtsfragen zum Thema: Martina Z. aus Bergkamen und Mustafa A. sind geschieden und teilen sich das Sorgerecht für Tochter Ferusan (7). Die Tochter lebt bei der Mutter und darf jetzt zwei Wochen mit dem Vater verbringen. Dieser möchte nächste Woche mit ihr in die Türkei reisen. Die Mutter hat Sorge aufgrund der aktuellen politischen Lage und will das verhindern. Hat sie...

  • Kamen
  • 21.07.17
Ratgeber

Rechte und Finanzen nach einer Scheidung - Tipps zu Unterhalt, Sorgerecht und Vermögensteilung

Zerbricht eine Ehe oder eine eingetragene Partnerschaft, kommen zur emo­tionalen Belastung auch finanzielle und rechtliche Folgen hinzu. Wohnung, Möbel, Ersparnisse und der gesamte Hausrat – all das muss aufgeteilt wer­den. Unterhaltsansprüche sind zu ermitteln, bei gemeinsamen Kindern steht auch das Sorgerecht zur Debatte. Und es gilt zu klären, wer welche Ansprü­che bei der Rente sowie betrieblichen und privaten Altersvorsorge hat. Eine aktuelle und gut verständliche Orientierungshilfe dafür...

  • Schwerte
  • 29.03.17
Ratgeber

Scheiden tut weh - wie Frauen trotzdem zu ihrem Recht kommen

Durch Trennung und Scheidung können Frauen in wirtschaftliche und soziale Problemlagen geraten. Am Mittwoch 22.03.2017 von 19.00 bis ca. 22.00 Uhr wird Rechtsanwältin ELKE REUTERS in der Frauen – und Mädchenberatungsstelle Hansastrasse 38 59425 Unna in das Scheidungsrecht einführen und über Rechte und Durchsetzung bezüglich Unterhalt, Zugewinn, Sorgerecht und Anderes informieren. Interessierte Frauen können sich unter 02303 – 82202, persönlich oder auch über den...

  • Schwerte
  • 13.03.17
Ratgeber
Foto: Ricarda Mohr, http://www.mohr-vision.de/

Unterstützung und Stabilisierung in der Trennungszeit

In der Trennungs- und Scheidungsgruppe der Frauenberatungsstelle sind aktuell noch Plätze frei. Interessierte Frauen können sich in der Frauenberatungsstelle melden. Trennung und Scheidung bedeuten häufig grundlegende Veränderungen in der eigenen Identität und Lebenssituation. Neben der Verarbeitung der Trennung müssen zahlreiche neue Alltagsprobleme bewältigt werden: Nicht selten wird die Trennung im ersten Moment wie ein Schock erlebt, der auch traumatische Reaktionen auslösen kann. Sind...

  • Dortmund-City
  • 24.01.17
Überregionales

Selbsthilfegruppe "Wochenendeltern" trifft sich erstmals

Alltag und Arbeitsleben ändern sich. Deshalb sind nicht alle Eltern täglich mit ihren Kindern zusammen. Wochenendmütter und -väter aus dem Kreis suchen nun den Austausch in der Gruppe. Das erste Treffen ist am Donnerstag, 24. November, im Gesundheitshaus des Kreises in Unna geplant. Der Austausch beginnt um 20 Uhr und findet im Raum D1 im Gesundheitshaus an der Massener Straße 35 statt.   Eine Trennung bedeutet für alle Familienmitglieder große Veränderungen und Herausforderungen. So muss...

  • Unna
  • 21.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.