Schulgarten

Beiträge zum Thema Schulgarten

Natur + Garten
Neben dem Pflanzen von 17 Obstbäumen nimmt das Anlegen und Pflegen von sechs Hochbeeten viel Zeit und Arbeit in Anspruch. Alle Beteiligten sind jedoch mit großer Begeisterung bei der Sache.
Foto: Carsten Walden

Zusammenspiel von Kultur und Natur
Kurzfilmtage ermöglichen Schulgarten im Königshütter Park

Martin Luther soll einmal gesagt haben, dass, selbst wenn die Welt untergeht, er noch ein Apfelbäumchen pflanzen würde. Gleich 17 Obstbäume mit verschiedenen Früchten haben jetzt Oberhausener Schülerinnen und Schüler gepflanzt. Da kann die Welt gar nicht untergehen. Entsprechend zuversichtlich waren auch Stimmung und Gefühlslage, als es Ende letzter Woche im Königshütter Park in unmittelbarer Nähe der Kurzfilmtage-Villa gärtnerisch zur Sache ging. Das sei ein deutliches Zeichen gegen den...

  • Oberhausen
  • 24.03.22
Natur + Garten
Leibniz-Schüler freuen sich über Erweiterung des Schulgartens
20 Bilder

Erweiterung des Schulgartens
Leibniz-Schüler freuen sich über Erweiterung des Schulgartens

Raus in die Natur hieß es für die Leibniz-Schüler, die seit dem Jahr 2016 einen Schulgarten ihr eigen nennen dürfen. Neulich bei einem Aktionstag wurde der Schulgarten unter Mithilfe der Sozialpädagogen und Helfer der GfB und vieler engagierter Schülerinnen und Schüler erweitert. Die Fläche links vom Garten wurde nun von der Stadt Duisburg freigegeben. Sofort haben die ersten Rodungsarbeiten begonnen. Brombeerbüsche, Wildkräuter, kleine Sträucher, Steine und Müll wurden aus den dicht...

  • Duisburg
  • 20.02.22
  • 2
Natur + Garten
Die Hamborner Schüler freuen sich sehr über die Auszeichnung, zusammen mit ihrem Schuldirektor Karl Hußmann, Christiam Chwallek von NABU-NRW und Moritz Küster, Garten-AG-Leiter (hinten von links). Vorne stehen die fleißigen Gartenhelfer der Schulgarten-AG, die sich über die Umgestaltung zum schmetterlingsfreundlichen Garten freuen.
2 Bilder

Auszeichnung für den Schulgarten der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule
Preisgekrönte Rettungsinsel für Schmetterlinge

Das Wetter spielt mit: Bei strahlendem Sonnenschein wuseln die Kinder der Leibniz-Garten-AG mit Besen, Harke oder Gartenschere herum. Schließlich soll der Schulgarten für die Preisverleihung perfekt aussehen. Und man findet hier wirklich eine kleine Oase: Unter schattenspendenden Bäumen grünt, blüht, schwirrt und krabbelt es in jeder Ecke. Von Andrea Niegemann Viele Stauden, Kräuter und Sträucher wurden von fleißigen Kinderhänden gepflanzt und gepflegt. Im Laufe der Jahre sind lauschige...

  • Duisburg
  • 12.10.21
  • 1
Natur + Garten
Bürgermeisterin Barbara Brunsing (vorne links) zeichnete die Preisträger beim Wettbewerb "Umweltbewusste Schule" aus.
4 Bilder

Bei stadtweitem Wettbewerb räumt der Dortmunder Westen ab
Umweltbewusste Schulen

Beim städtischen Wettbewerb „UmweltBewussteSchule 2020“ räumte der Dortmunder Westen richtig ab. Die Lütgendortmunder Heinrich-Böll-Gesamtschule freut sich über den ersten Platz und trägt den Titel „UmweltBewussteSchule 2020“. Dahinter folgten die Gustav-Heinemann-Gesamtschule (Huckarde) und die Regenbogen-Grundschule aus Mengede. 27 Schulen nahmen an dem Wettbewerb teil. Im stadtweiten Schulwettbewerb um Energieeinsparung und Klimaschutz konnte die Heinrich-Böll-Gesamtschule mit ihren vielen...

  • Dortmund-West
  • 07.10.21
Natur + Garten
 Horst Küchenmeister (M.) stellt, wie hier im Bild zu sehen, den Schulgarten im Evinger Gartenverein „Am Externberg“ an der Lothringer Straße vor.

Jury zu Besuch in zwei Dortmunder Kleingartenanlagen für NRW-Wettbewerb
Evinger Kleingärtner hoffen auf Auszeichnung

Die Spannung im Landeswettbewerb „Kleingartenanlagen in NRW 2021“ wächst. Jetzt hat die Bewertungskommission gleich zwei Dortmunder Kleingartenanlagen vor Ort unter die Lupe genommen. Bereits im März waren die beiden Gartenvereine „Am Externberg“ in Eving und „Im Rauhen Holz“ in Lütgendortmund durch das Grünflächenamt für den diesjährigen Landeswettbewerb angemeldet worden. Nach intensiver Vorbereitung war Mitte Juni endlich der große Tag gekommen. Die neunköpfige Jury unter Leitung von...

  • Dortmund-Nord
  • 18.06.21
Natur + Garten
Die Schüler des Julius-Stursberg-Gymnasiums bewiesen einen grünen Daumen und sorgten für die neue Bepflanzung auf dem Außengelände. Dabei wurden zuvor trostlose Beete in eine Bienenweide verwandelt. . Im Rahmen des Projektes "Bildung für nachhaltige Entwicklung" soll im Herbst eine weitere große Brachfläche in eine grüne Oase umgewandelt werden.

Nach Schulumbau begann die Begrünung der Außenanlagen
Das JSG blüht auf

Die Umbauarbeiten in den Außenanlagen des Julius-Stursberg-Gymnasiums (JSG) sollen in diesem Sommer abgeschlossen werden. Wo vorher Container, Baumaterialien und Gerüste gestanden haben, entsteht bald ein Blütenmeer. Der Anfang ist gemacht: Die Stadt Neukirchen-Vluyn hat die Flächen vorbereiten lassen, dann hat die Schule übernommen. Auf Initiative und unter Regie der Biologielehrerin Julia Gogol und mit großzügiger Unterstützung der Kamp-Lintforter FirmaTerra Flor Garten- und Landschaftsbau...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.06.21
Politik
Rund um den Schulgarten entstand ein Kinderrechtepfad. Wer die angebrachten QR-Codes einscannt, kann sich anhören, was die Schüler zum Thema zu sagen haben.
3 Bilder

Peter-Härtling-Schule eröffnet Kinderrechtepfad in Langenfeld
Via QR-Code in die Gedankenwelt der Kinder abtauchen

Um den Schulgarten der Peter-Härtling-Schule wurde jetzt ein Kinderrechtepfad eröffnet. Elf Stelen, gestaltet von den Kindern der Jahrgangstufen 1 bis 4, warten auf Entdecker. Jede Stele thematisiert ein Kinderrecht. Neben der Gestaltung der Stelen mit der Künstlerin Britta Reinhardt, hat die Künstlerin Astrid Kohrs die Gedanken der Kinder zu den ausgewählten Kinderrechten vertont. Diese Gedanken sind für die Besucher hörbar, denn auf jeder Stele ist ein QR-Code angebracht. Mit dem Handy...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.06.21
Natur + Garten
4 Bilder

Resilienzförderung im Schulgarten
Gewusel im Gemüsegarten

Was für ein ungewohntes Gewusel im Garten! Wie fleißige Bienen hat die Klasse 3/4 der Paul-Dohrmann-Schule neues Gemüse im Garten angepflanzt. In Kooperation mit dem Bildungspartner „Gemüseackerdemie“ werden mit einer wechselnden Fruchtfolge jedes Jahr 25 verschiedene Gemüsesorten angepflanzt. Jetzt wachsen auch wieder Tomaten, Gurken, Mais, Zucchini und Kürbisse neben Salat, Mangold und Frühlingszwiebeln, die bereits im April von der Klasse 10b gesetzt wurden, im Garten neben der Förderschule...

  • Dortmund-Nord
  • 09.06.21
Natur + Garten
Schüler der Grundschule An den Linden in Kleve pflanzten gemeinsam mit dem Landschaftsbauer die Pflanzen ein.

Pflanzaktion an der Grundschule An den Linden in Kleve
Was wächst auf unserem Schulhof?

Bei der Umgestaltung des Schulhofs der Gemeinschaftsgrundschule An den Linden in Kleve zu einem schülergerechten Spielraum fand der Faktor einer naturnahen Geländegestaltung bereits während der Planungsphase Berücksichtigung. Im Rahmen eines Workshops mit der Stadtverwaltung, den Planern, sowie dem Kollegium und den Eltern wurden Ideen und Wünsche zur naturnahen Geländegestaltung geäußert. Ziel der Änderung oder des Umbaus des Schulhofes ist der naturnah gestaltete Spiel- oder...

  • Kleve
  • 18.12.20
Natur + Garten
Die Freude über das erreichte Ziel nach zwei Jahren verbindet.

Sparkasse unterstützt Sanierung
Schüler schätzen ihren Teich

Das Herzstück im Innenhof der Lise-Meitner-Gesamtschule im Duisburger Westen ist fertig. Die aufwendige Sanierung und Neugestaltung des Gartenteiches hat Corona-bedingt über zwei Jahre gedauert. Seit Jahren fördert die Sparkasse Duisburg nachhaltige Projekte der Rheinhauser Gesamtschule. Mit einer Spende über 6.000 Euro konnte nun der große Teich im Schulgarten komplett erneuert werden. Die alte Folie war porös geworden und musste von einer Garten- und Landschaftsbaufirma komplett entfernt...

  • Duisburg
  • 11.12.20
Kultur
Für ihr nachhaltiges Handeln wruden die Johannes-Wulff-Schüler mit einem 500 Euro-Gutschein belohnt. Hellweg-Marktleiter Marco Jorge de Jesus Santos ihn für die Auszeichnung beim Energiespar-Wettbewerb “UmweltBewussteSchule” der Stadt Dortmund. Stellvertretend für die ganze Schule nahmen die Klasse 4A mit Klassenlehrerin Brigitte Kerschek, Schulleiter Ralf Gellenbeck und Schulbegleiterin Frau Berger den Gutschein in Empfang.

Dortmunder Johannes-Wulff-Schüler wollen mit dem Preisgeld ihren Schulgarten weiter ausbauen
Umweltbewusste Schule

An der Johannes Wulff Schule wird nur auf Papier kopiert, welches recycelt wurde, auf dem Dach wird Strom gewonnen und Energiewächter passen auf, dass nach Schulschluss, im Klassenraum das Licht ausgeschaltet wird. Beim Energiespar-Wettbewerb „UmweltBewussteSchule“ der Stadt ist die Schule an der Kreuzstraße ausgezeichnet worden. Das Bau- und Gartenmarktunternehmen Hellweg prämierte das nachhaltige Handeln der Schüler und den reduzierten Energieverbrauch mit einem 500 €-Gutschein.  Gleich...

  • Dortmund-City
  • 12.11.20
Natur + Garten

Auszeichnung für das GSG
Velberter Gymnasium ist "Schule der Zukunft"

Seit sechs Jahren gibt es am Geschwister-Scholl-Gymnasium (GSG) in Velbert einen Schulgarten, der von den Lehrern Kerstin Mourinho, Esther Kanschat und Helge Hassler sowie vielen Schülern der Sekundarstufe I betreut wird. Dabei wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, Materialien und Werkzeuge, die woanders entbehrlich geworden sind, finden eine Wiederverwendung. Inzwischen haben auch Bienen in dem Gartengelände Einzug gehalten. Wegen dieser Verankerung des Ökologiedankens darf sich das GSG...

  • Velbert
  • 30.10.20
Natur + Garten
„Im Schulgarten, den es seit mehr als 30 Jahren gibt, erfährt der Nachwuchs unmittelbar, wie Gemüse angebaut, gepflegt, geerntet und verarbeitet wird", so Ute Schönemann und Johanna Schmitz.
3 Bilder

Wächst Gemüse im Supermarkt?
Ökologisches Gärtnern im eigenen Garten mit Schülern der Gesamtschule Wulfen

„Kinder wissen immer weniger über den Anbau von Nahrungsmitteln. Das wollen wir gemeinsam im Schulgarten der Gesamtschule Wulfen ändern. Denn die selbst gezogene Karotte wirkt nachhaltiger für gesunde Ernährung als jeder Vortrag“, sagt Schulleiter Hermann Twittenhoff. „Im Schulgarten, den es seit mehr als 30 Jahren gibt, erfährt der Nachwuchs unmittelbar, wie Gemüse angebaut, gepflegt, geerntet und verarbeitet wird. Ob Kohlrabi oder Küchenkräuter: Die Schüler entscheiden mit, was gepflanzt wird...

  • Dorsten
  • 24.09.20
Natur + Garten
Bereit für die Neugestaltung des Schulgartens (v.l.): Petrinum-Schulleiter Michael Rembiak, Beate Böckenhoff (Stadtgrün), Schuldezernent Dr. Sebastian Sanders, Eva Kranjc (Abteilungsleiterin Umwelt und Stadtgrün), Bürgermeister Christoph Tesche und Klaus Herrmann (stellvertretender Fachbereichsleiter Bildung und Sport).

Historischer Schulgarten des Recklinghäuser Gymnasiums Petrinum wird umgestaltet
Heimatgeschichte erleben

Der historische Schulgarten des Gymnasiums Petrinum wird mit Mitteln aus dem Förderprogramm "Heimat-Fonds" neu gestaltet. In Kombination mit einem Bronzemodell auf dem Vorplatz der Gymnasialkirche wird so die Recklinghäuser Bildungsgeschichte anschaulich erläutert. Anlass ist das 600-jährige Jubiläum des Gymnasiums im Jahr 2021. "Durch seine zentrale Lage in der Altstadt und die lange, spannende Historie ist das Gymnasium Petrinum ein zentrales Symbol für die Bildungsgeschichte der Stadt...

  • Recklinghausen
  • 06.09.20
Natur + Garten
Eine Aufnahme aus der Vor-Corona-Zeit. Es zeigt die Schülerinnen Mais Huossien und Leonie Hickel aus der Imker-AG „Die Bienenstreichler“. Sie bringen einen Bienenstock zur Weiterverarbeitung des Honigs in die Küche. Foto: privat

Gesamtschule Weierheide ist „Schule der Zukunft“
Schulgarten und Imkerei

Für ihre kontinuierliche Arbeit im Sinne des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit wurde die Gesamtschule Weierheide als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet. Die Auszeichnungsfeier in Mülheim konnte leider aufgrund der aktuellen Einschränkungen nicht stattfinden. Dennoch war die Freude unter den Geweianern groß. Seitdem Schüler und Lehrer vor vier Jahren zu Bleistift und Papier griffen, um ihre Vorstellungen vom „Lebensraum Schule“ zu Papier zu bringen, hat sich viel getan. In kurzer Zeit wurde...

  • Oberhausen
  • 27.06.20
Natur + Garten

Weiterer Bauabschnitt im Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V. fertig gestellt
Modern und gleichzeitig Ökologisch bei den Laubenpiepern

Ein weiterer Bauabschnitt beim Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V.  in unserer Anlage Lunemannsiepen konnte erfolgreich fertig gestellt werden. Der versiegelte Hauptweg wurde aufgebrochen und durch Wasserdurchlässiges Pflaster erneuert. Ein weiteres optisches Highlight zu unseren farbenfrohen Gärten ist die farblich abgesetzte Regenrinne. Gleichzeitig wurde der Weg im Schulgarten saniert. Hier steht der Verein zur Verantwortung unseren Schützlingen gegenüber. Bezirksbürgermeister Gerd Hampel...

  • Essen-Ruhr
  • 17.05.20
Natur + Garten
4 Bilder

Kleingärtner gestalten die ökologisch soziale Zukunft
Sozial - ökologische Projekte trotz (Corona) Krise auf Erfolgsspur

Trotz anhaltender Corona Krise arbeiten die Gartenfreunde des Kleingärtnerverein Essen-Kray e.V. weiter an ihren Zukunftsvisionen. Aktuell wird mit allen Kräften an unserem Klimagarten der ökologischen Vielfalt gearbeitet. Unter den derzeit gegebenen Umständen nicht immer ganz einfach, aber entmutigen lassen will man sich im Verein nicht. Die kräftigen Sonnenstrahlen lassen die die Pflantzen odentlich sprießen.  Die Wildblumenwiese zeigt ihre ersten Blüten und auch unsere Bienenfreundlichen...

  • Essen-Ruhr
  • 02.05.20
Politik
Auf Einladung des Fördervereins der Gesamtschule Scharnhorst waren Rüdiger Schmidt, Andrea Ivo, Anja Kirsch, Schulleiter Nadim Al-Madani, Andreas Grosse-Holz, Amtsleiter der städtischen Immobilienwirtschaft, sowie dessen Mitarbeiter Manfred Schäfer und Ahmed Gönen auf dem Dach der Gesamtschule unterwegs.
4 Bilder

Umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Gesamtschule Scharnhorst
Unterricht auf dem Dach

Nach viele Jahren der Sperrung ist nun die Dachterrasse der Gesamtschule Scharnhorst wieder saniert und begehbar. An der Gesamtschule am Mackenrothweg sind viele Sanierungsmassnahmen und Erneuerungen in Arbeit. Mit dem Ende der Weihnachtsferien konnte Nadim Al-Madani, Schulleiter der Gesamtschule , stolz die neu sanierte Dachterrasse der Schule vorstellen. Auf dieser sollen in Kürze Bodendecker und Flachwurzler wachsen sollen. Der SPD-Ratsvertreter und Vorsitzende des Fördervereins der Schule,...

  • Dortmund-Nord
  • 20.01.20
Natur + Garten
4 Bilder

Zweiter Pflanztag im Gemüsegarten an der Paul-Dorhmann-Schule
Lernen zwischen Tomaten und Kartoffeln

Im Gemüsegarten, der von den Schülerinnen und Schülern der Förderschule beackert wird, wurden heute die frostempfindlichen Pflanzen eingesetzt. Tomate, Kürbis, Zucchini, Gurke und Mais gesellen sich nun zu Salat, Fenchel, Lauch, Zuckererbsen und co, die bereits seit einigen Wochen wachsen und gedeihen. Nach kurzer Zeit war ein emsiges Treiben im Garten zu beobachten. Zu Beginn des Pflanztages hatten einige Schülerinnen und Schüler noch ein ablehnendes Verhältnis zum Garten: „Alles nur dreckige...

  • Dortmund-Nord
  • 23.05.19
  • 1
  • 2
Natur + Garten
Gemeinsam mit den Mädchen und Jungen der Niers-Kendel-Schule eröffneten Margret Cleusters (zuständige Lehrerin), Stefan Dünnwald (Bereichsleiter Vertrieb bei Landgard), Annette Verhoeven-Vüllings (Schulleitung), Petra Jenneskens-Lörks (Elternpflegschaft), Nadine Ewert (stellv. Schulleitung) und Melanie Wagner (Lehrerin) den neuen Schulgarten im Rahmen des Projekts „Unser Schulgarten“ der Landgard Stiftung. 
Foto:privat

Landgard Schulgarten in der Niers-Kendel-Schule in Asperden eröffnet
Bald gibt's eigenes Obst und Gemüse

Vertreter der Niers-Kendel-Schule und der Landgard Stiftung haben gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern den neuen Schulgarten eröffnet. Im Rahmen des Projekts „Unser Schulgarten“ befüllten und bepflanzten die Kinder zusammen mit ihren Lehrern zwei Hochbeete. ASPERDEN. In den kommenden Monaten wächst hier auf der Basis eines detaillierten Pflanzplans eine vielseitige Mischung von verschiedenen Obst- und Gemüsesorten sowie Blumen und Kräutern. Die Landgard Stiftung liefert zudem immer wieder...

  • Goch
  • 23.05.19
Natur + Garten
Ein grünes Paradies hat die Garten-AG der Grundschule Volmarstein hinter dem Schulgebäude angelegt. Foto: Stadt Wetter

Grundschule Volmarstein pflegt seit 20 Jahren ihren Schulgarten:
Mit der Natur aufwachsen

Hinter dem Gebäude der Grundschule Volmarstein tut sich ein kleines, grünes Paradies auf: Ein wunderschöner wilder Schulgarten mit eigenen Hühnern, einem kleinen Kartoffelbeet, einem Fühlpfad, blühenden Stauden und einem großen Insektenhotel. Kürzlich konnte man hier viele fleißige Kinderhände werkeln, schaufeln und pflanzen sehen. Paletten stapeln sich in der Nähe des Hühnerstalls, Speisfässer mit Geäst und Pferdemist stehen daneben. Denn Kinder der Garten-AG der Grundschule bauten gemeinsam...

  • 22.05.19
Natur + Garten
Die Schüler der Schulgarten-Teich-AG des Konrad-Duden Gymnasiums Wesel haben aus einem brach liegenden Bereich auf dem Schulgelände einen tollen Garten angelegt. Auf dem Foto: Projektlehrer Sebastian Kreuzburg mit den Schülerinnen der Garten- und Teich-AG.
3 Bilder

innogy unterstützt Schulprojekt 1500 Euro aus der Initiative „Aktiv vor Ort“ für Schulprojekt
Neu gestalteter Schulgarten am Konrad-Duden-Gymnasium Wesel

Die Schüler der Schulgarten-Teich-AG des Konrad-Duden Gymnasiums haben aus einem brach liegenden Bereich auf dem Schulgelände einen tollen Garten angelegt mit großem Fischteich, Obststräuchern, Bäumen, Blumen, großer Rasenfläche und Wegen. Begonnen hat alles mit dem wieder aufleben lassen des alten Schulteiches. Danach entschied sich das KDG auch das angrenzende brach liegende Areal neu zu einem Schulgarten um zu gestalten. innogy hat sich mit ihrer „Aktiv vor Ort“-Aktion an diesem Schulprojekt...

  • Wesel
  • 16.05.19
Natur + Garten
Sichtlich viel Spaß hatten die Gäste aus Marokko und die Gladbecker Gesamtschüler bei dem gemeinsamen Gartenprojekt. Auch Bettina Weist (Leiterin des Amtes für Bildung und Erziehung der Stadt Gladbeck) und Dietmar Chudaska (Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten) statteten den Schülern einen Besuch ab.

Marokkanische Schüler unterstützten Gartenprojekt im Gladbecker Norden
Zwei gepflanzte Bäume stehen für das Wachsen der Partnerschaft

Rentfort-Nord. Seine Fortsetzung fand jetzt eine seit dem Jahr 2016 zwischen der "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule" in Rentfort-Nord und dem "Collége Beni Sidel Jbel" aus der Region Nador im nordafrikanischen Marokko laufende Initiative. Ziel der Initiative ist es, Jugendliche aus Deutschland und Marokoo einander näher zu bringen. Auch sollen die Beteiligten Nachhaltigkeit versprechende Projekte in Angriff nehmen. Die Verantwortlichen in Rentfort-Nord entschieden sich bewusst für eine Schule aus...

  • Gladbeck
  • 01.05.19
  • 1
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Kleingärten sind im Trend
Kleingärten in Essen-Kray zu vergeben

Klein und Stadtgärten, der Trend für junge Familien. Der Kleingärtnerverein in Essen Kray hat 4 frische Parzellen zu vergeben. Diese kommen neu hinzu und sind ab sofort zu vergeben. Die Parzellen besitzen alle Wasseranschlüsse, Abwasseranschlüsse und Stromanschlüsse. Die Parzellen wurden mit frischen Mutterboden befüllt und man kann sich die Parzelle von Grund auf selbst gestalten. Unterstützung beim Gartenhaus wird geboten. Es handelt sich hier um Pachtgärten im Kleingärtnerverein Essen-Kray...

  • Essen-Ruhr
  • 10.04.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.