Seepark

Beiträge zum Thema Seepark

Blaulicht
Im Seepark bedrohte ein Mann am Samstag Besucher mit einem Messer.

Messer in der Hose und Beil im Rucksack

Lachen ist schön, doch für einen Mann war das wohl der Grund für krasse Reaktion: Der Lüner bedrohte drei Besucher am Horstmarer See mit einem Messer, kurze Zeit später fasste ihn die Polizei. Nach Informationen der Polizei waren eine Frau aus Lübeck und ein Paar aus Edinburgh am frühen Samstagabend zusammen im Seepark - man lachte - da forderte ein Mann sie auf, damit aufzuhören und bedrohte sie mit einem Messer. Polizisten trafen am Schwansbeller Weg auf den offensichtlich alkoholisierten...

  • Lünen
  • 07.09.20
Natur + Garten
Kreative und künstlerische Anblicke auf dem Weg zum Park.
Wie ich finde eine sehr schöne Idee diese Gebäude zu integrieren.
9 Bilder

Horstmarer See hinter Gittern
Lüner An- und Augenblicke aus dem Seepark

Der Horstmarer See hinter Gittern Der Horstmarer See eingezäunt, hinter Gittern und versehen mit Hinweis- und Verbotsschildern. Ende August 2020 ein Bild an das man sich immer noch gewöhnen muss und welches einfach unvermeidbar war. Für alle die ihn nicht kennen, der Horstmarer See ist ein 10 Hektar großes Gewässer inmitten des Seeparks Lünen. Der südliche Teil mit den kleinen Inseln ist ein Naturschutzgebiet und nicht betretbar, das Nordufer ein Naherholungsgebiet mit kleinem...

  • Lünen
  • 30.08.20
  • 3
  • 1
Politik

Planungen für "Seepark" und IGA-Beteiligung:
DB Energie gibt "grünes Licht" für die Entwidmung der Fläche am Hengsteysee

"Da die Stadt Hagen zugesichert hat, uns bei der Suche nach Alternativstandorten und der Realisierung unseres Vorhabens auch weiterhin vollumfänglich zu unterstützen, sind wir der festen Überzeugung, unsere Planungen - unabhängig vom Standort am Hengsteysee - umsetzen zu können. Damit können beide Parteien - also die Stadt und die DB - ihre Vorhaben realisieren, weshalb wir auf die Fläche am "Hengsteysee" zugunsten der Stadt "verzichten" möchten. Insofern erklären wir hiermit, dass wir die...

  • Hagen
  • 10.07.20
Blaulicht
Im Seepark am Horstmarer See kam es am Wochenende zu einem brutalen Raub.

Räuber attackieren Freunde im Seepark

Im Sommer ist der Horstmarer See ein beliebtes Ziel - doch am Wochenende kam es hier zu einem schweren Raub. Die Polizei verhaftete vier junge Lüner. Samstag am späten Abend wollten vier Freunde den Seepark verlassen, auf dem Weg zum Baukelweg trafen sie auf mehrere junge Männer. Die Gruppe sprach die Freunde an, wollte ihnen Drogen verkaufen, doch die lehnten ab gingen weiter Richtung Ausgang. In Höhe der Kita am Wendehammer umstellten die "Drogen-Dealer" dann zwei der Freunde und es kam...

  • Lünen
  • 29.06.20
  • 1
  • 2
Blaulicht
Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes sichern den Start von Christoph 8 im Seepark.
3 Bilder

Kind vermisst: Einsatz am Horstmarer See

Schreck am Horstmarer See - von einem Kind fehlte hier am Mittwoch jede Spur. Feuerwehr, Polizei und der Hubschrauber starteten eine Suchaktion. Der Seepark war gut besucht, viele verzichten auch in Corona-Zeiten, in denen besonderes Regeln gelten, nicht auf einen Besuch. Die Eltern hatten den Fünfjährigen dann am späten Nachmittag im Getümmel aus den Augen verloren und alarmierten, nachdem sie es nicht mehr finden konnten, die Retter. Feuerwehrleute - im Einsatz war auch der Löschzug...

  • Lünen
  • 24.06.20
  • 1
Reisen + Entdecken
Hier ist viel zu sehen... ;-)))
*
38 Bilder

CORONA, du kannst mich mal! - Anti-Corona-Spaziergang in Köln
Ausflugstipp - Der MediaPark in Köln - Kleine Oase der Ruhe und Entspannung mitten in Köln

Köln MediaPark 1. Juni 2020 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Es war am Pfingstmontag... und ich hatte eine Verabredung in Köln! Da ich etwas Zeit hatte - die nahm ich mir - war mein Ziel, diese Zeit zu überbrücken und mir endlich einmal den schönen Mediapark ganz in Ruhe anzusehen! Allerdings nicht die vielen Gebäude...zu denen gibt es auch viel zu erzählen und wer sich dafür interessiert, der kann gerne hier bei WIKIPEDIA Näheres erfahren! Hier ein...

  • Düsseldorf
  • 03.06.20
  • 36
  • 9
Fotografie
Genau,  "Mein Lünen"... im Bild
9 Bilder

So nebenbei in Classic Chrome
Bilder aus Lünen

Es ist mal wieder an der Zeit eine kleine Serie aus Lünen zu zeigen.  Szenen, die mir einfach auf einem Weg durch die Stadt vor die Kamera purzelten, die ich in der Regel immer dabei habe. Ungeplant, ungestellt und in diesem Fall auch unbearbeitet. Unbearbeitet bedeutet in diesem Fall, direkt aus der Kamera, nur mit meiner Lieblingsfilmsimulation Classic Chrome. Alles in auf Kleinbild gerechneten ca. 35mm, da ich fast ausschließlich Festbrennweiten verwende. Viel Spaß beim...

  • Lünen
  • 25.01.20
  • 8
  • 1
Politik

Gutes Gastronomie-Angebot besser
GFL will Horstmarer See vor Wasserskianlage bewahren

Die GFL lehnt eine Wasserski-Anlage am Horstmarer See ab. GFL-Ratsfraktion und -Wählergemeinschaft haben jeweils einen entsprechenden mehrheitlichen Beschluss gefasst. Dieses Votum der beiden GFL-Gremien basiert auf einem kritischen Meinungsaustausch auch mit dem potenziellen Investor zu dem Projekt. Seinerzeit gab es von den GFL-Ratsvertretern sowie den GFL-Mitgliedern eine klare, mehrheitliche Ablehnung der Wasserskianlage am Horstmarer See, weil das Projekt u. a. ökologisch fragwürdig...

  • Lünen
  • 22.01.20
Politik

CDU startete Umfrage in Horstmar
Meinung zum Seepark war gefragt

Am Samstagmorgen erlebten die Bürger in Horstmar etwas, was es so schon lange nicht mehr gab, denn sie wurden nach ihrer Meinung gefragt bevor etwas politisch auf den Weg gebracht wird. Diese Art der Bürgerkommunikation der CDU kam gut an bei den Menschen in Horstmar. Die Fragen zum zukünftigen Konzept für den Seepark wurden i.d.R. gern beantwortet und auch um persönliche Statements ergänzt. Die Lüner zeigten engagiertes Interesse an der Zukunft des Parks. Die CDU wird das Konzept der...

  • Lünen
  • 30.10.19
Politik
Der Rat der Stadt beschloss jetzt ein Grillverbot im Seepark. Dafür sorgte die Mehrheit aus GFL, CDU, FDP, Die Linke, Piraten/Freie Wähler.

Ratsbeschluss ohne SPD und Grüne
GFL begrüßt Grillverbot im Seepark

Alle guten Dinge sind drei, weiß der Volksmund. In Lünen brauchte das Grillverbot für den Seepark allerdings vier Anläufe, um verabschiedet zu werden. Dreimal hatten SPD und Grüne das Verbot im Rat verhindert und sich gegen die berechtigten Interessen der Anwohner gestellt. Am diesem Donnerstag (15. August) konnte eine Mehrheit aus GFL, CDU, FDP, Die Linke, Piraten/Freie Wähler dem Spuk endlich ein Ende machen. Die fünf Fraktionen votierten „gemeinsam für Lünen“ für das lange geforderte...

  • Lünen
  • 16.08.19
Politik
Im Seepark gibt es ein dauerhaftes Grill-Verbot.

Nachbarn freuen sich über Entscheidung
Rat stimmt für Grill-Verbot im Seepark

Nachbarn des Horstmarer Sees wird diese Nachricht freuen, denn der Rat der Stadt beschloss am Abend in einer Sondersitzung ein Grill-Verbot für den Seepark. Im Rathaus stimmte am Donnerstag die Mehrheit der trotz Urlaubszeit anwesenden Politiker dafür, dass im Seepark in Zukunft nicht mehr gegrillt werden darf, völlig unabhängig vom Wetter. Anwohner des Seeparks hatten das schon länger gefordert, denn aus ihrer Sicht war das Grillen oftmals Mitverursacher für Probleme im Park. Donnerstag...

  • Lünen
  • 15.08.19
Politik
2 Bilder

Trotz Ratsbeschluss vom 11.04.2019 noch immer kein Toilettenwagen
FDP kritisiert unzureichende Toilettensituation am Horstmarer See

Während der Ratssitzung am 11.04.2019 beschloss der Rat der Stadt Lünen einstimmig den Vorschlag der Verwaltung Toilettenwagen zur Verbesserung der Situation im Seepark aufzustellen. Aus Sicht der FDP Lünen handelt es sich hierbei um eine Übergangslösung für den aktuellen Sommer, die normalerweise innerhalb weniger Tage umsetzbar gewesen wäre. Geschehen ist bis heute leider nichts und das, obwohl auf der Bürgerversammlung am 18.07.2019 noch einmal ausdrücklich, auch durch die...

  • Lünen
  • 25.07.19
  • 1
Politik
2 Bilder

Anwohner sprechen sich klar für ein Grillverbot im Seepark aus
FDP Lünen spricht mit Anwohnern über die Situation am Horstmarer See

Am Horstmarer See haben heute Anwohnerinnen und Anwohnern über die Situation im und am Seepark gesprochen. Auch die FDP Lünen war vor Ort und hat die Moderation der Veranstaltung übernommen. Das im Rat abgelehnte Grillverbot hat für viel Unmut bei den AnwohnerInnen in Horstmar gesorgt. Gerade an heißen Tagen ist die Situation längst nicht mehr zumutbar und ein Grillverbot wäre aus Sicht vieler AnwohnerInnen eine geeignete Lösung. Das im letzten Jahr (aufgrund der Hitzewelle ausgerufene)...

  • Lünen
  • 18.07.19
  • 1
Politik
"Der Seepark muss den Lünern zurückgegeben werden", fordert GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel.
2 Bilder

Im Rat am 11. Juli
GFL beantragt generelles Grillverbot im Seepark

Um den Besucheransturm im Seepark Horstmar abzumildern, stellt die GFL-Fraktion einen Eilantrag im Rat: Das Gremium soll nächste Woche ein generelles Grillverbot für den Seepark beschließen, das bereits mit Beginn der Schulferien am 15. Juli in Kraft tritt. „Horstmar soll nicht länger unter immer wieder neuen Besucherrekorden im Seepark leiden. Der Besucheransturm ist in erträgliche Bahnen zu lenken“, so Johannes Hofnagel. Für den Fraktionsvorsitzenden der GFL sei es nicht länger hinnehmbar,...

  • Lünen
  • 02.07.19
  • 1
  • 1
Politik
GFL-Ratsherr Reinhard Zeiger freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik.

Von 17 bis 19 Uhr
Reinhard Zeiger am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 26. Mai, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Reinhard Zeiger erreichbar. Der Ratsherr der GFL-Fraktion kümmert sich insbesondere um die Themen Sicherheit und Ordnung sowie Bürgerservice und Soziales. Haben Sie Fragen oder Anregungen zur Situation im Seepark oder zur Zukunft des Kleinbecker Parks in Horstmar? Reinhard Zeiger freut sich am Sonntag über Anrufe zu diesen und allen anderen Themen, die...

  • Lünen
  • 24.05.19
Politik
2 Bilder

Stadt sperrt Straßen am Seepark für öffentlichen Verkehr
Gemischte Gefühle bei den Anwohnerinnen und Anwohnern.

Nachdem die testweise geplante Einführung eines Grillverbotes im Seepark in der letzten Sitzung des Rates der Stadt Lünen abgelehnt wurde, begrüßt die FDP in Lünen die kurzfristige Maßnahme der Zufahrtskontrollen durch die Stadt mit Nachdruck. Wie angekündigt wurden die 4 Zufahrtsstraßen zum Seepark für die öffentliche Durchfahrt gesperrt. Lediglich Anwohner, deren Besucher und andere Zufahrtsberechtigte durften die Straßen direkt am Seepark nutzen. Um die Einhaltung der Regeln zu...

  • Lünen
  • 20.04.19
  • 1
  • 2
Politik
Der Horstmarer See ist an schönen Sommertagen das Ziel für tausende Besucher.

Horstmarer See
Rat stimmt gegen Grill-Verbot im Park

Grillen am Horstmarer See bleibt erlaubt - das entschied am Donnerstag der Rat der Stadt Lünen und stellte sich damit gegen den Wunsch vieler Seepark-Nachbarn. Im Sommer ist der Horstmarer See eines der Top-Ausflugsziele in der Region, doch die Besucher-Massen sorgen für Probleme. Anwohner hatten sich in der Vergangenheit immer wieder über Müll und Lärm beschwert, dazu kam Park-Ärger in den Wohngebieten. Die Stadt Lünen geht schon seit Jahren gegen Falschparker vor, nun stimmte die Politik...

  • Lünen
  • 12.04.19
Politik
Parkordnung, Eingang Preußenstraße, fotografiert am 08.04.2019

Die CDU-Fraktion unterstützt grundsätzlich den Eilantrag der GFL zum Grillverbot am Horstmarer See. Es sind aber noch ein paar Fragen offen:
Wer ist verantwortlich für das Dilemma am Seepark?

Die CDU spricht sich für das Grillverbot zur Verbesserung der Sicherheit der Anwohner am Seepark in Horstmar aus, ist aber über die Vorlage der Stadt verwundert. Leider fehlt in der Vorlage, wie man die neuen Auflagen der Stadt am See sicherstellen will. Die Verordnung der Stadt Lünen zum Verhalten im Seepark weist bereits jetzt auf deutliche Vorschriften für die Nutzung des Geländes hin. Darunter ein stark eingeschränktes Grillverbot (s. Foto, Punkt 4), das sogar mit Geldbußen geahndet...

  • Lünen
  • 10.04.19
Politik

FDP Lünen begrüßt Eilantrag der GFL-Fraktion zum abgelehnten Grillverbot im Seepark Horstmar

In den vergangenen Tagen und Wochen hat die Ablehnung des Grillverbotes durch SPD und Grüne im Ausschuss für Stadtentwicklung für viel Aufregung gesorgt. Aus Sicht der FDP Lünen sind die vorgebrachten Argumente, dass man den Bürgerinnen und Bürgern aus Lünen den Seepark nicht vorenthalten will und deshalb ein Grillverbot ablehne, nicht plausibel. Viele Besucher/-innen des Seeparks kommen bereits heute eher aus den umliegenden Städten und Gemeinden als aus Lünen selbst an den Horstmarer See....

  • Lünen
  • 08.04.19
  • 2
  • 2
Politik
Der Seepark in Horstmar ist ein wertvolles Naherholungsgebiet. Das gilt es zu schützen. Ein Grillverbot auf Probe wäre eine von vielen Maßnahmen.

Eilantrag für Donnerstag
GFL: Der Rat muss über Grillverbot im Seepark entscheiden

Mit einem Eilantrag beantragt die GFL-Fraktion, dass sich der Rat der Stadt am Donnerstag für das Maßnahmenpaket zum Schutz des Seeparks Horstmar ausspricht – inklusive des Grillverbots auf Probe. „Wir müssen den Lünern den Seepark zurückgeben. Dazu liegt ein passendes Maßnahmenpaket vor, worüber zunächst der Rat der Stadt im Grundsatz hätte abstimmen müssen“, so GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel. Der Beschluss des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung habe keine Gültigkeit und...

  • Lünen
  • 05.04.19
  • 2
  • 3
Politik
2 Bilder

Chaos im Seepark bleibt bestehen
Die SPD lehnt das geplante Grillverbot am Horstmarer See ab

Spätestens nach dem Bürger-Dialog am 16. März war klar, dass sich an der Situation im und um den Horstmarer See etwas ändern muss. Über 60 Bürger/-innen aus Horstmar haben im Vereinsheim des Fischereiverein Lünen 1912 e.V. ihren Unmut zum Ausdruck gebracht. Im Sommer seien die umliegenden Straßen stark verdreckt. Die Fenster kann man aufgrund des Lärms und des teilweise penetranten Geruchs nicht mehr öffnen und ans Schlafen bei offenem Fenster sei sowieso nicht zu denken. Viele...

  • Lünen
  • 28.03.19
Politik
Der neue Vorstand der SPD Beckinghausen zusammen mit den beiden Kassenprüfern und der Versammlungsleiterin. Foto: Michael Blandowski (RN)
2 Bilder

SPD-Beckinghausen wählt neuen Vorstand - Kindergarten kommt – Löschzug bleibt - Weiterhin bürgernahe Politik als erste Priorität

Lünen. Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Lünen-Beckinghausen standen der Bericht des Vorsitzenden Robert Schmidt und die Vorstandswahlen im Mittelpunkt. Dabei wurde in den vergangenen zwei Jahren erreicht, dass die Diskussion um die Nachnutzung der ehemaligen Sportplatzfläche wieder Fahrt auf genommen hat, die Regenbogenschule sinnvoll als Kindergarten weitergenutzt wird und der Löschzug der freiwilligen Feuerwehr im Stadtteil erhalten bleibt. Für den...

  • Lünen
  • 14.03.19
  • 1
Überregionales
Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Mann mit kurzen Fingern.

Seepark: Polizei sucht Jan mit kurzen Fingern

Ermittlungen nach dem brutalen Doppel-Raub im Seepark Horstmar bringen immer mehr Details ans Licht. Die Polizei sucht nach einem weiteren Verdächtigen, einem jungen Mann mit auffällig kurzen Fingern.  Ermittler verhafteten nach Hinweisen von Zeugen schon in der vergangenen Woche drei tatverdächtige Siebzehnjährige, jetzt gibt es wieder eine Fahndung: Ein Mann mit dem Vornamen Jan, etwa sechzehn bis achtzehn Jahre alt und mit auffällig kurzen Fingern, ist im Visier der Polizei. Wer Hinweise...

  • Lünen
  • 21.09.17
Blaulicht
Im Seepark kam es im August zu zwei Überfällen.

Seepark-Raub: Polizei verhaftet Verdächtige

Im Seepark Horstmar kam es Ende August zu zwei heftigen Überfällen aus einer Gruppe Jugendlicher auf zwei Männer. Dienstag verhaftete die Polizei drei Verdächtige. Hinweise von Zeugen und weitere Ermittlungen führten die Polizei auf die Spur der drei Siebzehnjährigen - in den frühen Morgenstunden klickten dann im Rahmen von Durchsuchungen in zwei nicht näher benannten Gebäuden in Lünen die Handschellen wegen des Verdachts des zweifachen schweren Raubes. Die Staatsanwaltschaft entscheidet nun...

  • Lünen
  • 12.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.