Klimaschutz

2 Bilder

Zukunft statt Kohle - Wibke Brems (MdL) kommt nach Hattingen!

Marvin Bruckmann
Marvin Bruckmann | Hattingen | vor 1 Stunde, 21 Minuten

Hattingen: Bürgerhaus Holschentor | Zukunft statt Braunkohle? Noch nie waren wir einem Kohleausstieg in Deutschland so nah. Noch nie war die Situation in den Kohlerevieren so angespannt wie aktuell. Während in Berlin die Kohlekommission tagt und einen Konsens zum Ausstieg aus der Kohleverstromung erarbeitet, sind RWE und die schwarz-gelbe Landesregierung zu keinerlei Kompromissen bereit und wollen im Hambacher Wald Fakten mit der Kettensäge...

Bildergalerie zum Thema Klimaschutz
13
10
8
7
1 Bild

Schwerte: Im Einsatz für gutes Klima - Jana Ermlich und Anja Paechnatz

Helmut Eckert
Helmut Eckert | Schwerte | vor 4 Stunden, 32 Minuten

Klimaschutz in Schwerte geht in die nächste Runde. Nachdem die Stadt Schwerte im Jahr 2015, im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative, Fördermittel für eine Personalstelle „Klimaschutzmanager“ bewilligt bekommen hat, geht es 2018 weiter. Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Grüll freuen sich, dass auch die Anschlussförderung für zwei weitere Jahre bewilligt wurde und die Stadt in...

1 Bild

Kamen: Bäume müssen Kindergarten weichen

Der Neubau des Kindergartens „Brausepulver“ – nun mit U3-Betreuung – macht es erforderlich: In den kommenden Tagen (um den 21. September) werden auf der Baustelle an der Wasserkurler Straße noch Bäume gefällt. Dazu zählt unter anderem eine große Eiche zwischen dem alten Kindergartengebäude und der Wasserkurler Straße.Eine Erhaltung der Bäume wurde vom Bauträger und der Stadtverwaltung geprüft, ist aber letztlich nicht zu...

1 Bild

Wesel macht mit beim Stadtradeln 2019! 3

Wesel: Rathaus Wesel | Bündnis 90/Die Grünen, Fraktion im Rat der Stadt Wesel teilt mit: Im dritten Anlauf hat es endlich geklappt. Der Stadtentwicklungsausschuss stimmte dem Bürgerantrag einer Weselerin zu. Im Jahr 2019 nimmt die Stadt Wesel zum ersten Mal offiziell an der europaweiten Klimaschutzaktion europäischer Gemeinden teil. Schon in den vergangenen beiden Jahren haben sich zahlreiche Weseler Gruppen wie das Finanzamt, der ADFC, die...

1 Bild

Großes NATURSTROM-Sommerfest

Dominique Czech
Dominique Czech | Düsseldorf | am 12.09.2018

Düsseldorf: Areal Böhler | Wie kommt Sonnenstrom in die Steckdose? Was passiert im Inneren eines Windrads? Und wie fahren sich Elektroautos? Am Samstag, 22. September, erleben Besucher auf dem Areal Böhler die Energiewende hautnah. Denn die Düsseldorfer NATURSTROM AG feiert 20. Geburtstag und lädt zum großen Sommerfest. Interessierte können sich unter naturstrom.de/anmeldung-20jahre-sommerfest kostenlos anmelden. Was? Das große...

1 Bild

Kennenlernabend bei Transition Town – Essen im Wandel

Susanne Wiegel
Susanne Wiegel | Essen-Nord | am 10.09.2018

Essen: VHS Essen | Kennenlernabend bei Transition Town – Essen im Wandel am Dienstag, 18.09. 2018, 18.15-20.30 Uhr, Ort: VHS Essen, Burgplatz 1 Die Welt in unserer Nachbarschaft verändern und dabei Spaß haben, Gleichgesinnte finden, umweltfreundlich handeln, kreativ sein... ...das wäre eine Möglichkeit von vielen, das inzwischen weltweit verbreitete Transition Town Modell zu beschreiben, welches sich den Herausforderungen des...

1 Bild

Grüne Dächer in Dortmund

Die Zukunftsinitiative "Wasser in der Stadt von morgen"  wurde im Mai 2014 durch die Emscherkommunen, das NRW-Umweltministerium und die Emschergenossenschaft gegründet. Ziel der Initiative war es, eine nachhaltige wassersensible Stadt- und Regionalentwicklung voranzutreiben. Unter der Federführung der Stadt Dortmund wurde ein Arbeitskreis gebildet. Dieser sollte die Wirkungen der Dachbegrünung und ihren Beitrag zur...

Anzeige
Anzeige

BUND Oberhausen: Grünflächen hinter der Ackerfeldstraße erhalten

Die Oberhausener Kreisgruppe des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat mit Besorgnis von der geplanten Zerstörung der Gärten und Grünstrukturen hinter der Ackerfeldstraße Kenntnis erhalten. Für eine Erschließungsstraße sollen Flächen, die zur Zeit als Gärten genutzt werden, in Anspruch genommen werden. Lebensräume für viele Tierarten, z.B. Fledermäuse, Singvogelarten und viele Kleinsäuger, gehen verloren. ...

2 Bilder

Klimaschutz in Langenfeld

Langenfeld: Langenfeld | Dürre und lokale Unwetter - scheinbare Gegensätze und doch zwei Seiten der gleichen Medaille: Auch dem Letzten dürfte nach diesem Sommer so langsam klar werden, dass der Klimawandel keine abstrakte Modellrechnung ist, deren Auswirkungen nur in der Arktis zu beobachten sind. Die Klimaveränderungen zeigen jetzt auch in unserem Leben Wirkung. Und das, obwohl die globale Durchschnittstemperatur seit der Industrialisierung gerade...

4 Bilder

Gemeinsam für ein gutes Klima! Stadtradeln 2018 Preisverleihung im Rathaus

Kamen: Verbraucherzentrale NRW | Am Donnerstag, den 30. August fand im Kamener Rathaus die Preisverleihung des diesjährigen Stadtradelns statt. Die dreiwöchige Klimaschutzaktion fand bei sonnigstem Juniwetter statt, bei guten Bedingungen also. Es konnte gemeinsam oder allein geradelt werden - die Kilometer wurden nach und nach online eingegeben. Viele, zusammengewürfelte Gruppen, Einzelne, Vereine, Parteien, Schüler, Jung und Alt, machten mit. Ein voller...

1 Bild

Unklare Zukunft: Was wird aus dem Ostermannplatz im Eltingviertel? 1

Tom Polenz
Tom Polenz | Essen-Nord | am 25.08.2018

Essen: Eltingviertel | Modernisierung Zur Zeit wird im Eltingviertel fleißig renoviert und modernisiert. Doch nicht nur die Nachtspeicheröfen in den Häusern müssen um ihre Zukunft bangen, sondern auch der Ostermannplatz. Den Nachtspeicheröfen wird sicher niemand nachtrauern, doch beim Ostermannplatz sieht das anders aus. Aktuell wird der Platz viel genutzt. Auf dem Spielplatz treffen sich die ganz Kleinen. Auf dem Bolzplatz kicken die...

1 Bild

Abgasskandal: Halter von Dieselfahrzeugen zum Software-Update verpflichtet. 1

Siegmund Walter
Siegmund Walter | Wesel | am 20.08.2018

Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen, Beschluss vom 17.08.2018 - 8 B 548/18 und 8 B 8657/18 - Quelle: Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen/ra-online, kostenlose - urteile.de (ra-online GmbH), Berlin 17.08.2018 Geplantes zivilrechtliches Vorgehen gegen Hersteller kein Grund für Verweigerung des Software-Uptates. Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein - Westfalen hat entschieden, dass Halter von Dieselfahrzeugen,...

1 Bild

Klimaschutz zum Anfassen: EUV lädt zum ersten "KliMarkt" ein

Vera Demuth
Vera Demuth | Castrop-Rauxel | am 15.08.2018

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Fairer Handel sind längst bei den Castrop-Rauxelern angekommen. Manchmal sind die Themen aber wenig griffig. Daher möchte der EUV Stadtbetrieb sie für die Bürger erlebbar machen und lädt am Freitag (21. September) zum ersten "KliMarkt" auf den Altstadtmarkt ein. "Wir wollen die Vielfältigkeit von Nachhaltigkeit aufzeigen", erklärt Klimaschutzkoordinatorin Karin Graf. "Das Thema ist nicht...

1 Bild

Bergkamens Klimaschutzkonzept

Kornelia Martyna
Kornelia Martyna | Kamen | am 13.08.2018

In diesem Jahr erstellt die Stadt Bergkamen ihr kommunales Klimaschutzkonzept. Bergkamen. Damit soll ein Handlungsleitfaden für die aktuellen und zukünftigen Bemühungen zum Klimaschutz in Bergkamen geschaffen werden. Wichtiger Bestandteil des Klimaschutzkonzeptes ist ein Katalog mit möglichen und realisierbaren Klimaschutzmaßnahmen vor allem in den Handlungsfeldern „Mobilität“, „Planen, Bauen, Sanieren“, „erneuerbare...

1 Bild

Das Klima und die Kunst: EU-Projekt "C-Change" startet mit Kick-Off Workshop

Fotini Kouneli
Fotini Kouneli | Gelsenkirchen | am 11.08.2018

Gelsenkirchen: Künstlersiedlung Halfmannshof | In Gelsenkirchen setzt man sich seit kurzem verstärkt mit den Ursachen und Auswirkungen des Klimawandels auseinander. Die Stadt ist einer von sechs Partnern des europaweiten Projekts "C-Change". Es geht vor allem um eine internationale Kooperation zwischen Kultur- und Umweltbehörden. GE. Kaum ein Thema ist so aktuell wie der Klimawandel. Trotz nachdrücklichen Warnungen aus der Wissenschaft und spürbaren Konsequenzen auf...

1 Bild

Stadt Hagen hat neuen Klimaschutzmanager: Rafael John Santiago liegt E-Mobilität am Herzen

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Hagen | am 08.08.2018

Hagen hat einen neuen Klimaschutzmanager: Seit dem 1. Juni verstärkt der Raumplaner Rafael John Santiago das Energie- und Klimaschutzteam des Umweltamtes der Stadt Hagen. "Ich koordiniere und steuere die ehrgeizigen Klimaschutzmaßnahmen stadtweit und insbesondere innerhalb der Stadtverwaltung für die kommenden zwei Jahre", freut sich der 27-Jährige auf die Herausforderungen am neuen Arbeitsplatz. "Außerdem gehört das...

1 Bild

BUND Oberhausen: Hitzewelle macht ökologische Schutzmaßnahmen erforderlich

Die aktuelle Wetterlage mit langanhaltender Hitze und Trockenheit kommt nicht überraschend, denn Klimaforscher und Naturschutzverbände weisen schon lange darauf hin, dass als Folge des Klimawandels vermehrt mit Extremwetterlagen zu rechnen ist. Dazu gehören neben Starkregen und Überschwemmungen auch Hitzewellen und langanhaltende Dürreperioden. Der BUND fordert deshalb dringend die Absenkung der CO2-Produktion, um den...

3 Bilder

Siegerehrung beim Stadtradeln

Joachim Drell
Joachim Drell | Witten | am 28.07.2018

Witten: Rathausplatz | Mit dem Motto „Kilometer sammeln für ein besseres Klima" hatte die Stadt Witten zum 2. Mal zur Teilnahme am Stadtradeln aufgerufen.Nun gab es die Siegerehrung und eine Verlosung von Sachpreisen unter den Mitradler*innen. Seitens der Stadt begrüßte Oberbürgermeistern assistiert und flankiert von den Organisatorinnen des Stadtradelns Sonja Eisenmann und Christina Beckermann im Ratssaal die Vertreter*innen der...

1 Bild

"Stadtradeln": Düsseldorf übertrifft Zahlen vom Vorjahr, derzeit Platz 2 in NRW

Beim Stadtradeln, dem bundesweiten Wettbewerb für Radverkehr und Klimaschutz hat die Landeshauptstadt fast alle Zahlen des Vorjahres erneut übertroffen. 298 Radfahrer-Teams (im Vorjahr 206) mit 5.615 aktiven Radlern (im Vorjahr 6.444) legten vom 17. Juni bis 7. Juli 1.148.854 Kilometer (im Vorjahr 1.079.452 km) zurück. Das teilt die "Stadtradeln"-Koordination vom Umweltamt mit. Die siegreichen Teams in der Gesamtwertung...

1 Bild

Heißes Pflaster 1

Reiner Terhorst
Reiner Terhorst | Duisburg | am 20.07.2018

Duisburg: Duisburg | Auch Duisburg ist ein ganz schön heißes Pflaster. Nein, damit ist weder das Nachtleben gemeint noch eine besonders hohe Kriminalitätsdichte. „Heiß“ ist das Straßenpflaster, zurzeit sogar ganz besonders. Und wenn man den Klimaexperten Glauben schenken darf, wird es im Laufe der Jahre in unserer Stadt noch heißer. Das wiederum habe mit dem Klimawandel zu tun, der die Bevölkerung in den kommenden Jahren weitaus höheren...

4 Bilder

Heimische Früchte: Klimafreundlich, frisch und köstlich!

Kamen: Verbraucherzentrale NRW | Was haben Möhre, Radieschen, Rote Beete, Porree, Tomaten, Brokkoli und Gurken gemeinsam?...... ganz einfach: sie alle wachsen in NRW und haben jetzt Saison. Leckere Erdbeeren und Rhabarber ebenso - aber nicht mehr lange. "Wer aus der Heimat zur Saison kauft, kauft klimafreundlich und frisch, lange Lagerzeiten und Transportwege fallen weg," weiß Jutta Eickelpasch, Umweltberaterin in der Verbraucherzentrale Kamen....

1 Bild

Ehrung der Sieger im Sonsbecker Stadtradeln

Randolf Vastmans
Randolf Vastmans | Sonsbeck | am 14.07.2018

Sonsbeck: Johann-Hinrich-Wichern Grundschule | 505 aktive Teilnehmer und 24 TeamsBeteiligung gegenüber 2017 gesteigert Am letzten Donnerstag, 12. Juli, wurden in der Johann- Hinrich- Wichern- Grundschule der„Grünen Perle am Niederrhein“ die Sieger des diesjährigen Stadtradelns geehrt. Im Verhältnis zum Vorjahr konnte die Teilnahme mit 505 aktiven Teilnehmern und 24 Teams gesteigert werden. So erradelten die Sonsbecker 54620 km, was dem 1,36 fachen Erdumfang...

1 Bild

Radeln für besseres Klima - Das Fazit

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Herdecke | am 13.07.2018

88 Aktive legten 25.622 Kilometer in drei Wochen zurück - Ehrung der Gewinner Mit einem neuen Rekord endete die Aktion Stadtradeln des Klima-Bündnisses. 88 aktive Radlerinnen und Radler haben insgesamt 25.622 Kilometer in einem Zeitraum von nur drei Wochen zurückgelegt. „Die Teilnehmerzahl ist in diesem Jahr deutlich angestiegen“, freut sich Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster dabei besonders über neue Gesichter....

1 Bild

Monheimer Schulen auf „Klimareise“

Bea Poliwoda
Bea Poliwoda | Monheim am Rhein | am 13.07.2018

„Klimareise“ nennt sich eine Aktion, die landesweit von Klimaschutzmanagern entwickelt wurde – unterstützt vom NRW-Umweltministerium. Die Stadt Monheim am Rhein beteiligte sich nun zum zweiten Mal daran. Sowohl Otto-Hahn-Gymnasium und Peter-Ustinov-Gesamtschule als auch die Grundschule Lerchenweg machten mit. Es gab eine Menge zu erfahren. Das Angebot reichte von eher technischen Aspekten des Klimaschutzes für die...

1 Bild

HELLWEG unterstützt Wettbewerb „UmweltBewussteSchule“ - 500 Euro für Dortmunder Bert-Brecht-Gymnasium

Dortmund: Bert-Brecht-Gymnasium | Die Gewinner des Wettbewerbs „UmweltBewussteSchule“ der Stadt Dortmund stehen fest. Bei der offiziellen Auszeichnungsfeier im Dortmunder Rathaus wurden zehn, von insgesamt 30 teilnehmenden Schulen, für ihr Umweltbewusstsein ausgezeichnet. Zu den Gewinnern gehört das Bert-Brecht-Gymnasium in Dortmund-Kirchlinde. Das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz liegt dem Dortmunder Bau- und Gartenmarktunternehmen HELLWEG sehr am...