Trauer

1 Bild

Auch an Schulen Trauerarbeit leisten: Hospizgruppe Emmerich spendet Trauerrucksack an Hanse-Realschule 1

Silvia Decker
Silvia Decker | Emmerich am Rhein | vor 2 Stunden, 36 Minuten

Nachdem vor Kurzem der erste Trauerrucksack an das Willibrord-Gymnasium gespendet wurde, werden nun drei weitere Rucksäcke übergeben. Emmerich. Einen erhält die Gesamtschule und die Europaschule, ein weiterer ging kürzlich an die Hanse-Realschule. Gespendet wurde er von der Ahrendssitftung und von Ursula Bender, der Koordinatorin der Hospizgruppe an die Schule übergeben. Dabei soll der Rucksack, -vielmehr der Inhalt des...

Bildergalerie zum Thema Trauer
26
24
24
24
1 Bild

„Eine Stimme verstummt, und doch lebt sie in der Musik weiter“

Reiner Lahme
Reiner Lahme | Dortmund-West | am 10.02.2018

Die K.G. „Kiek es drin“1888 e.V. Lütgendortmund trauert um ihr ehemaliges Vereinsmitglied Klaus Bolemann. Am Donnerstag, dem 01. Februar verstarb unser Karnevalsfreund Klaus Bolemann im Alter von 69 Jahren. Klaus war fast vierzig Jahre Mitglied der Karnevalsgesellschaft und hat mit den Bierbrummern viele Jahre den Verein begleitet. 2006 feierte er mit den Bierbrummern sein dreißigjähriges Jubiläum in der...

1 Bild

Emotional. Hilfreich. Gefühlvoll...Lesung mit Andre Hötzer

Sonja Schlaak
Sonja Schlaak | Lünen | am 09.02.2018

Der Autor André Hötzer war gestern zu Gast im Hospiz am Wallgang um aus seinem Buch "Das Schmetterlingsprinzip" zu lesen. Einfühlsam erzählt er in seinem Buch davon, wie es auch nach einen so schweren Verlust wie dem Tod von geliebten Menschen möglich ist, wieder positive Kraft zu schöpfen: Marie ist neun Jahre alt als ihre Eltern bei einem Autounfall ums Leben kommen. Sie fühlt sich alleingelassen mit ihren Ängsten,...

1 Bild

Reise ins Leben - Trauerreise für Hinterbliebene nach Borkum

Nach dem Verlust eines nahestehenden Menschen fühlen sich die Hinterbliebenen oft, als würde auch ihr Leben nun beendet sein. Zumindest hat das bisherige Leben ein Ende, einen grundlegenden Wandel. Da fällt es oft schwer, neue Wege und Formen für das eigene Weiterleben zu finden. Die Möglichkeit dazu bietet die Trauerreise, die der Evangelische Kirchenkreis Unna und die Diakonie Hellweg-Ruhr nun gemeinsam anbieten. Die...

1 Bild

Trauer um getöten Schüler in Lünen 3

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 24.01.2018

Trauer und Entsetzen herrschen auch einen Tag nach dem Tod eines Vierzehnjährigen an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen. Viele Menschen legen Blumen vor dem Schulhof nieder oder zünden Kerzen an, die Fahne auf dem Rathaus weht auf Halbmast. Dienstagmorgen um kurz nach acht Uhr kommt es zu der schlimmen Tat in der Schule an der Dammwiese: Ein Vierzehnjähriger wird mit einem Messer am Hals verletzt, der Achtklässler...

1 Bild

Große Betroffenheit bei der CDU

Martina Adam
Martina Adam | Lünen | am 24.01.2018

Die CDU-Lünen ist tief erschüttert von der großen Tragödie, die sich an der Käthe-Kollwitz-Schule ereignet hat. Die Tat eines 15-jährigen Schülers macht uns alle sprachlos und unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen von Leon aber auch der ganzen Schulgemeinschaft der Käthe-Kollwitz–Schule. Seit Bekanntgabe dieser schrecklichen Nachricht sind wir in Gedanken bei ihnen. Wir trauern um Leon und fühlen mit seinen Eltern,...

1 Bild

Sundern: Trauerbeflaggung im gesamten Stadtgebiet

Die am Freitag von Sunderns Bürgermeister Ralph Brodel angeordnete Trauerbeflaggung für den im Einsatz verstorbenen Feuerwehrmann Arno Feldmann wird bis zur Beisetzung fortgeführt. Der 51-jährige Hachener war am Donnerstag während der Bekämpfung von Sturmschäden gestorben. Die gesamte Stadt trauert um den Ehemann und Familienvater,der eine Frau und zwei Kinder hinterlässt. Der Tod des seit Jahrzehnten in der Feuerwehr...

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Zwei aufrechte Christdemokraten

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 22.01.2018

CDU-Ortsverband Werden trauert um Carola vom Kolke und Karl-Heinz Reiners Der Ortsverband der CDU Werden trauert um zwei seiner engagiertesten Mitglieder. Die Christdemokraten mussten von Carola vom Kolke und Karl-Heinz Reiners Abschied nehmen. Carola vom Kolke wurde 1926 im damals noch selbstständigen Werden geboren und galt als „die große Lady“ der CDU in Essen. Bereits 1951 trat sie in die Partei ein, gründete sofort...

1 Bild

LSV trauert um Grundmann

Lüner SV Fußball e.V.
Lüner SV Fußball e.V. | Lünen | am 22.01.2018

LÜNEN. Der Lüner SV trauert um Rainer Grundmann. Dieser verstarb jetzt. Als Mitglied der legendären A-Jugend des Lüner SV in der Saison 1955/56 wurde er Kreismeister durch ein 2:1 gegen TBV Mengede. Im Endspiel um die Westfalenmeisterschaft unterlag er mit seinem Team dem FC Schalke 04 im Mai 1956 mit 2:4 vor 7000 Zuschauern auf dem ehemaligen Lüner Schützenhof an der Cappenberger Straße. Das Bild zeigt (o. v. l.) Günter...

1 Bild

Den schweren Weg gemeinsam gehen: Neue Trauergruppe des evangelischen Kirchenkreises ab Februar

Wenn Menschen um einen Verstorben trauern, entscheiden sie allein, wie die Bewältigung stattfindet. Oft wird man nach dem Tod eines nahen Menschen aus der Bahn geworfen. Von Jana Perdighe Dinslaken. "Doch trauern ist eine Lebenserfahrung und gleichzeitig ein schwerer Weg, der gegangen werden muss", so die evangelische Krankenhausseelsorgerin und Pfarrerin Petra Schornberger-Waldhausen. Dass gemeinsam Trauern heilsam...

Trauercafé-Treffen

Menden: Hansa Seniorenwohnpark | Menden. Am kommenden Samstag, 20. Januar, findet das Trauercafe-Treffen des Vereins „Die Brücke“ statt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind von 15 bis 17 Uhr für ihre Gäste da um miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Gesprächsbereitschaft in der Öffentlichkeit ist oft begrenzt. Wie gewohnt findet das Treffen im Hansa Seniorenwohnpark an der Bodelschwinghstraße statt. Der Zugang besteht von der Unnaer Straße aus -...

4 Bilder

Den (letzten) Tagen mehr Leben geben

Karin Bruns
Karin Bruns | Herten | am 13.01.2018

Herten: Bestattungshaus Götza | Infoabend: Das Emmaus-Hospiz in Gelsenkirchen-Resse Wie eng Tod und Geburt zusammenhängen und wie sich die Kreise des Lebens schließen, dafür ist das Emmaus-Hospiz in Gelsenkirchen-Resse geradezu ein Sinnbild. Denn eröffnet wurde das Haus, das Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleitet, vor sieben Jahren ausgerechnet in den Räumen der ehemaligen Säuglingsstation des alten St. Hedwig-Hospitals. Über ihre Arbeit mit...

1 Bild

Feldmärker Schützen trauern um ihren Ehrenvorsitzenden Alex Rexforth

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 12.01.2018

Feldmark. Der Allgemeine Bürgerschützenverein Dorsten-Feldmark I u. II gibt mit tiefer Bestürzung den Tod seines langjährigen Vorsitzenden bekannt, der im Alter von 84 Jahren verstarb. Geboren im November 1933, trat er 1954 als aktiver Schütze in den Feldmärker Schützenverein ein; von 1972 bis 1986 hatte er das Amt des Hauptmanns der 2. Kompanie inne. In den Jahren 1984 - 1986 regierte er die Feldmark als Schützenkönig...

8 Bilder

Wenn der Tod kein Tabu-Thema mehr ist: Das 3. Herzenswunsch-Video zum Song “End of the Sky” ist soeben erschienen 10

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 09.01.2018

Jeder Mensch erlebt es nicht nur einmal in seinem Leben. Dass er Abschied nehmen muss von einem lieben Menschen. Dass er die Stärke aufbringen muss, die geliebte Person gehen zu lassen. Oder dass er selbst eine Diagnose erhält, die ihn völlig aus der Bahn wirft. Dass er es ist, der seinen Angehörigen verständlich machen möchte, dass es ein letztes Geschenk ist, ihn loszulassen. Doch in unserem Alltag, wo über so viele Dinge...

1 Bild

Einer, der den Menschen zuhörte

Daniel Henschke
Daniel Henschke | Essen-Werden | am 18.12.2017

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister Reinhold Schulzki ist verstorben Reinhold Schulzki ist tot. Mit einem bewegenden Requiem in der Luciuskirche wurde jetzt Abschied genommen von diesem liebenswerten Menschen. Ein besonderer Mensch: Der „Stellvertretende Bezirksbürgermeister“ - den pompösen Titel mochte er gar nicht - wurde nie laut. Für einen Politiker eher untypisch. Sein leises Sprechen zwang zum genauen...

1 Bild

Sternenkinder - Gesprächskreis für Eltern, deren Kind während oder kurz nach der Schwangerschaft gestorben ist

Karin Janowitz
Karin Janowitz | Dorsten | am 07.12.2017

Dorsten: Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus | Dorsten. Wenn ein Kind während der Schwangerschaft, bei der Geburt oder kurz danach stirbt, ist das für Eltern unfassbar. Sie sind nicht darauf vorbereitet, denn Schwangerschaft bedeutet: Leben - Zukunft - Träume. Das kurze Leben hat Spuren hinterlassen. Die Umwelt ist rat- und hilflos; es tut weh. In dieser Situation kann es guttun, mit anderen betroffenen Eltern zu sprechen und zu erfahren: Wir sind nicht allein! Die...

1 Bild

Trauer um LSV-Jugendleiter Kleinecke

Lüner SV Fußball e.V.
Lüner SV Fußball e.V. | Lünen | am 27.11.2017

LÜNEN. Die Fußballer des Westfalenligisten Lüner SV trauern um Hans-Georg Kleinecke (*6. 6. 1945). Der langjährige Jugendleiter der Löwen-Kicker starb jetzt am 17. November 2017 im Alter von 72 Jahren. Als die Rot-Weißen schon darüber diskutierten, ihre Jugendabteilung abzumelden, übernahm Kleinecke Ende der 80er Jahre die Führung des Nachwuchses des Lüner Traditionsvereins. In den folgenden 14 Jahren holte er, begleitet von...

1 Bild

Totensonntag - Gedenken wir allen, die uns fehlen ♥ 12

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Düsseldorf | am 26.11.2017

Düsseldorf: Waldfriedhof Gerresheim | Schnappschuss

1 Bild

Totensonntag 3

Gitte Hedderich
Gitte Hedderich | Herten | am 26.11.2017

Schnappschuss

1 Bild

Emmerich - Kleve - Niederrhein: Und dann ist es gut, das es im Leben weitergeht! 25

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Kleve | am 22.11.2017

Kleve: Emmerich/Kleve | Man ist in einem Alter wo man am Morgen nach dem Lokalteil in der Tageszeitung den nächsten Blick auf die Todesanzeigen wirft ... die Einschläge werden immer kürzer. Gerade in den letzten Tagen, na ja vielleicht hängt es auch ein wenig mit dem Monat und dem Wetter zusammen denke ich oft an die Verstorbenen des vergangenen Jahres und an mir lieb gewonnene Menschen, die nicht mehr bei mir sind und da traf ich dieses Lied. Habe...

2 Bilder

Vier Gemeinden spenden ökumenische Liederbücher für die Trauerhallen auf dem Parkfriedhof und dem Ostfriedhof

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Süd | am 22.11.2017

Essen: Parkfriedhof | Die Evangelischen Kirchengemeinden Altstadt, Bergerhausen und Königssteele und die Katholische Gemeinde St. Bonifatius haben gemeinsam neue ökumenische Liederbücher für die Trauerhallen auf dem Parkfriedhof und dem Ostfriedhof gespendet: Insgesamt wurden 160 Exemplare des Liederbuchs „Denn du bist bei mir!“ angeschafft, das von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr in...

21 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Gedanken zum... Volkstrauertag 10

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Düsseldorf | am 19.11.2017

Düsseldorf: Friedhof | * Sonntag 19. November 2017 Volkstrauertag Was ist das für ein Tag und warum nennt er sich VOLKSTRAUERTAG? In Deutschland ist der VOLKSTRAUERTAG ein staatlicher Gedenktag! Er gehört zu den sogenannten stillen Tagen und wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen! Dieser Tag erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltbereitschaft und Gewaltherrschaft aller...

9 Bilder

...VERGÄNGLICHKEIT... 37

ANA´ stasia Tell
ANA´ stasia Tell | Essen-Ruhr | am 19.11.2017

... "Anti-Depressions-Spaziergänge" und mehr ... VERGÄNGLICHKEIT... Beim Ausstieg aus dem Bus weht ihr eine Brise Wind entgegen. November. Das Jahr vergeht so langsam. Sie zieht den Reißverschluss weiter hoch, versucht den Hals ein wenig tiefer im Jackenkragen zu verstecken. Die Fußgänger-Ampel springt auf GRÜN. Sie überquert die Straße. Die Busfahrt liegt hinter ihr, wie auch diese Woche, diese schreckliche...

1 Bild

Einer, der seine Heimat liebte

Lokalkompass Hagen
Lokalkompass Hagen | Herdecke | am 17.11.2017

Trauer um Forscher Dr. Wolfram Mellinghaus Der Heimat- und Verkehrsverein und die Stadt Herdecke trauern um Dr. Wolfram Mellinghaus, der in der vergangenen Woche im Alter von 81 Jahren verstarb. Der pensionierte Herdecker Rechtsanwalt war nicht nur leidenschaftlicher Heimatforscher, sondern auch abseits davon in vielen Bereichen engagiert. Als Mitglied des Herdecker Lions-Club hat Dr. Wolfram Mellinghaus den beliebten...