Frage der Woche: Fluchtursachen bekämpfen – wie soll das gehen?

Um die oftmals lebensgefährliche Flucht nach Europa zu verhindern, wollen Politiker aller Parteien Fluchtursachen bekämpfen. Wie kann das funktionieren?
  • Um die oftmals lebensgefährliche Flucht nach Europa zu verhindern, wollen Politiker aller Parteien Fluchtursachen bekämpfen. Wie kann das funktionieren?
  • Foto: Wikipedia Commons / Waugsberg
  • hochgeladen von Jens Steinmann

In diesem Moment sind weltweit etwa 60 Millionen Menschen auf der Flucht – so viele wie seit 1945 nicht mehr. Die Flüchtenden suchen Schutz vor politischer oder religiöser Verfolgung, vor Naturkatastrophen, Hunger oder kriegerischen Konflikten. Fluchtursachen zu bekämpfen – darin sind sich Politiker parteiübergreifend einig – müsse das Gebot der Stunde sein. Die Frage lautet: wie?

Vor wenigen Tagen beendete Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller seine Afrikareise, die ihn durch den Senegal, Niger und Ruanda führte. Wirtschaftlicher Erfolg, so das Fazit des Ministers, sei unabdingbar, um einer Flucht nach Europa entgegen zu wirken. Von 400.000 Firmen, die sich international engagieren, seien nur rund 1.000 auf dem afrikanischen Kontinent tätig, so Müller. Da gelte es, Aufklärungsarbeit zu leisten.

Förderung von Demokratie und Frieden

Menschen, die aus den Bürgerkriegsgebieten im Nahen Osten fliehen, will das BMZ mit Maßnahmen helfen, "die zur Friedenssicherung, wirtschaftlichen Stabilisierung und Förderung der Demokratie beitragen (Quelle)." Und auch die Sonderinitiative "Eine Welt ohne Hunger" zielt, so das BMZ auf seiner Homepage, auf nachhaltige Entwicklungshilfe: Durch das Schützen natürlicher Ressourcen, die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen und die gerechte Verteilung von Land.

Unsere Frage der Woche lautet: Wie kann das erreicht werden? Welche konkreten Maßnahmen sind sinnvoll, welche nicht? Kann eine deutsche Regierung Fluchtursachen bekämpfen, ohne sich in die Innenpolitik anderer Länder einzumischen? Wir freuen uns auf eine spannende und sachliche Diskussion.

Autor:

Lokalkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

92 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.