Pils-Sucher ernennen Gabi Pletziger und Stefan Hambücker zu neuen Neumühler Bürgern des Jahres
„Fast aus allen Wolken gefallen und ein Tränchen verdrückt“

Ehre, wem Ehre gebührt: Die Neumühler Bürger des Jahres, Gabi Pletziger und Stefan Hambücker, „eingerahmt“ von den Pils-Suchern Inge Hanßen, Reiner Terhorst, Gudrun Omerzu und Petra Hofstetter.
Fotos: Pils-Sucher
3Bilder
  • Ehre, wem Ehre gebührt: Die Neumühler Bürger des Jahres, Gabi Pletziger und Stefan Hambücker, „eingerahmt“ von den Pils-Suchern Inge Hanßen, Reiner Terhorst, Gudrun Omerzu und Petra Hofstetter.
    Fotos: Pils-Sucher
  • hochgeladen von Reiner Terhorst

Christian Birken, einer der zahlreichen Gäste der KG Blau-Weiß Neumühl „Die Pils-Sucher“ 1960 e.V. am Sonntag im Bürgerhaus Neumühl lachend: „Was für Wien der Opernball ist, ist für Neumühl der Neujahrsempfang der Pils-Sucher. Nur, dass in Wien keine Bürger des Jahres bekanntgegeben werden.“

Der Vorsitzende des SC Hertha Hamborn brachte es auf den Punkt. Beim ersten gesellschaftlichen Höhepunkt im noch jungen Jahr trifft sich schließlich seit nunmehr 22 Jahren alles, was in der Politik, im Vereinsleben, Kirche, Sport und Gesellschaft Rang und Namen hat, im Bürgerhaus, um das große Miteinander im Stadtteil zu hegen und zu pflegen.

Vielleicht mag es auch am 60-jährigen Bestehen der Pils-Sucher gelegen haben, der Gästeandrang war so groß, dass sogar zusätzliche Tische und Stühle aufgestellt werden mussten. Die Pils-Sucher-Vorsitzende Inge Hanßen, Schatzmeisterin Gudrun Omerzu, Geschäftsführerin Petra Hofstetter und Schriftführer Manfred Omerzu strahlten. Majestäten, Tollitäten, Karnevalisten, Pfarrer, Präsidenten und Politiker gaben sich ein Stell-Dich-ein. Mit von der Partie waren unter anderem Oberbürgermeister Sören Link, seit langem übrigens Mitglied der Pils-Sucher, Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer, seine Stellvertreterin Martina Will, sein Vorgänger Uwe Heider, der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir, Landtagsabgeordneter Frank Börner und die Neumühler Ratsherren Sebastian Haak und Frank Heidenreich.

Die Gentlemen als Eisbrecher

Die Gentlemen, die kultige Herren-Tanzformation der Pils-Sucher, machten den Eisbrecher zum Programmauftakt. Der erste Beifallssturm war fällig. Dann gab es weitere tänzerische Geburtstagsgeschenke für die blau-weißen Karnevalisten. Lobende Worte, Auszeichnungen und Ehrungen folgten im Laufe des Neujahrsempfangs. OB Sören Link verwies in seinem Grußwort darauf, dass die Pils-Sucher schließlich nicht nur im Karneval aktiv seien und den alljährlich von ihnen durchgeführten, vor über vier Jahrzehnten ins Leben gerufenen eigenen Stadtteilumzug am Rosenmontagmorgen auf den Weg gebracht haben, sondern auch sonst den Stadtteil mit Leben füllen.

Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer sprach von beispielhaften Leistungen, wie man Ehrenämter zum Wohle aller ausfülle. Ihm sei weder um die Zukunft der Pils-Sucher noch um die des pulsierenden Stadtteils Neumül bange. Gespannt waren alle Gäste natürlich wieder, wer denn diesmal als Nachfolger von Andrea Scharf-Drüke und Christian Preuten zur Bürgerin und zum Bürger des Jahres ernannt würde. Die vier Vorstandsmitglieder der Pils-Sucher haben auch diesmal die „Richtigen“ auserkoren, wie der langanhaltende, fast stürmische Beifall bei der Bekanntgabe zeigte.

"Erarbeitet, erredet, ersungen"

Gabi Pletziger, langjährige Präsidentin der KG Rot-Weiß Schmidthorst, Moderatorin des närrischen Rathaussturms in Hamborn sowie zusammen mit Bürgermeister Volker Mosblech Moderatorin beim alljährlichen gemeinsamen Hoppeditzerwachen aller Hamborner Karnevalsvereine und -gesellschaften, verdrückte bei ihrer Namensnennung durch die Pils-Sucher-Vorsitzende ein paar Tränchen der Rührung. Die amtierende Neumühler Schützenkönigin an der Seite ihres Mannes und Königs Mike hat sich den Ehrentitel Bürgerin des Jahres halt „erarbeitet, erredet und ersungen“, wie Insider schmunzelnd anmerkten.

„Aus allen Wolken gefallen“ ist auch Stefan Hambücker, der neue Bürger des Jahres. Seit langem ist er nicht nur Mitglied der Pils-Sucher, früher auch einmal deren Vorsitzender und Präsident, sondern ist inhaltlicher Gestalter, Moderator und „Pate“ vieler Veranstaltungen im Stadtteil. Gemeinsam mit Hit-Rakete Chriss Martin stellt er die Programme der Neumühler Großveranstaltungen zusammen und moderiert sie mit humorvoll-launigen Worten. OB Sören Link zu Inge Hanßen: „Ihr habt mal wieder eine gute Wahl getroffen.“

Unterstützungsscheck kam an

Voll des Lobes für die Jubiläumskarnevalisten war auch Tim Hellmich, Geschäftsstellenleiter Sonnenwall der Volksbank-Rhein-Ruhr, der in früheren Zeiten lange die Neumühler Geschäftsstelle führte und dem Stadtteil immer noch eng verbunden ist. Er überreichte den Pils-Suchern einen 500-Euro-Scheck zur Unterstützung ihrer wichtigen und nachhaltigen Arbeit. Tobias Kierdorf, Vorsitzender der Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute, legte noch einen drauf und zeigte sich als Inhaber seiner Modehaus-Kette dankbar und spendabel zugleich.

Fazit: besser hätte das neue Jahr in und für Neumühl nicht beginnen können.

Autor:

Reiner Terhorst aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.