Ratsfraktion der Tierschutzpartei Essen erhält weitere Verstärkung - neues Bündnis in Essen
Ratsherr Lotz (Sozial-Liberales-Bündnis Essen) schließt sich mit Ratsfraktion Tierschutz zusammen

Der Essener Ratsherr Peter Lotz, der 2014 den Direktwahlkreis Frintrop für die SPD holte, hat aktuell eine neue Wählergemeinschaft gegründet: Mit dem Sozial-Liberalen-Bündnis Essen will Ratsherr Lotz mit interessierten Mitstreiterinnen und Mitstreitern Kurs auf die Kommunalwahl 2020 in Essen nehmen. Mit Unterstützung des Sozial-Liberalen-Bündnisses Essen erfolgte heute auf Ratsebene der Zusammenschluss mit der Ratsfraktion der Tierschutzpartei Essen zur Fraktion Tierschutz/SLB. 

Sozial-Liberales-Bündnis und Partei Mensch Umwelt Tierschutz wollen effektiv kooperieren
"Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den erfahrenen Ratsmitgliedern der Ratsfraktion Tierschutz. Hier vereinen sich Umwelt- und Tierschutzthemen meiner Kollegen mit sozialen und liberalen Impulsen des Sozial-Liberalen-Bündnisses für die Essener Stadtpolitik," so Ratsherr Lotz, der in Frintrop breite Unterstützung erfährt. Die Möglichkeit der Arbeit in einer Fraktion bewertet Lotz im Hinblick auf seine neugegründete Wählergemeinschaft Sozial-Liberales-Bündnis Essen als äusserst wertvoll: "Nur so ist es möglich, Anträge in Ausschüsse und Rat einzubringen, politisch etwas zu bewegen."

Die Ratsfraktion Tierschutz begrüßt den Zuwachs und freut sich auf die Zusammenarbeit. "Mit Peter Lotz wird die Fraktion bereichert durch einen kompetenten Politiker aus dem Essener Norden," so Fraktionsvorsitzende Elisabeth Maria van Heesch von der Tierschutzpartei Essen.

Peter Lotz wird für die Ratsfraktion Tierschutz/SLB in die Ausschüsse für Stadtentwicklung und Stadtplanung (ASP), Sport sowie Bauen und Verkehr entsendet werden.

Autor:

Elisabeth Maria van Heesch aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.