Polizei findet Mann aus Facebook-Video

Ermittler fanden den Mann aus dem Video in Werne.
  • Ermittler fanden den Mann aus dem Video in Werne.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Ende Mai verbreitete sich wie berichtet ein Facebook-Video rasend schnell im Internet. Im Fokus: Ein Mann am Steuer eines Autos mit Kennzeichen aus dem Kreis Unna. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun in dem Fall.

Ein Mann geht im Video auf das Auto zu, filmt dabei offensichtlich mit seinem Handy und konfrontiert den Mann im Wagen mit schweren Anschuldigungen: Der Unbekannte wolle sich mit einem sieben Jahre alten Kind treffen, um seinen Urin zu trinken, er nennt zudem noch einen Nutzernamen, unter Umständen aus einem Forum. Der Beschuldigte streitet die Vorwürfe ab, dann eskaliert die Situation. Der Filmer schlägt dem Mann ins Gesicht, der startet den Motor und ergreift die Flucht. Die Polizei nahm aufgrund des Videos die Ermittlungen auf, mittlerweile beschäftigt der Fall unter zwei Aktenzeichen die Staatsanwaltschaft Dortmund. "Die Person im Fahrzeug ist ermittelt worden", so Staatsanwalt Henner Kruse, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Dortmund am Dienstag auf Anfrage des Lüner Anzeigers.

Autofahrer kommt aus Werne

Der Autofahrer komme aus Werne. Der Filmer stammt aus Tönisvorst nahe Krefeld am Niederrhein, hier entstand nach aktuellem Stand auch das Video. Im Moment werde noch geklärt, was im Vorfeld passiert sei, dazu sicherte die Polizei auch Computer und weitere Datenträger und untersucht Chat-Verläufe. Ermittlungen laufen aber auch gegen den Filmer - hier geht es um den Vorwurf der Körperverletzung.

Thema "Polizei" im Lokalkompass:

> Facebook-Video ist nun Sache der Polizei

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen