Alles zum Thema Boys-Day

Beiträge zum Thema Boys-Day

Ratgeber
 Medienpädagoge Heiko Wolf (rechts) gibt den Jugendlichen im Ulla-Hahn-Haus einen Einblick in seine tägliche Arbeit.
Foto: Siegfried Bast

Boys‘ Day im Monheimer Ulla-Hahn-Haus
Jugendliche erleben den Alltag eines Medienpädagogen

Medienpädagogen vermitteln Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, wie Medien erlebt und sinnvoll genutzt werden können. Im Monheimer Ulla-Hahn-Haus lernten nun 14 Jungen im Rahmen des Boys‘ Days den Beruf besser kennen. Siegfried Bast, Projektleiter des Jugendbereichs, und Medienpädagoge Heiko Wolf gestalteten im Sprach- und Lesezentrum an der Neustraße einen spannenden Tag. Heiko Wolf organisiert zahlreiche Angebote an der Schnittstelle von Medien, Literatur und anderen Kunstformen wie...

  • Monheim am Rhein
  • 05.04.19
Politik
Die elf Schüler fanden den Boys Day im Evangelischen Krankenhaus Witten einfach super.

Evangelisches Krankenhaus Witten
Schüler sind begeistert vom Boys Day - Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers

Beim ersten Wiedersehen tauschten die elf Jungs gleich ihre Erfahrungen aus: „Ich habe jemanden zum OP gebracht“ ist ebenso zu hören wie „Ich habe beim Blutzuckermessen geholfen“. Ein anderer durfte beim Anlegen der EKG-Elektroden helfen. Die elf Schüler waren begeistert. Vom diesjährigen Boys Day im Evangelischen Krankenhaus Witten, von der „tollen Arbeit“. Die Schüler der Jahrgangsstufen Fünf bis Neun durften einen Vormittag in den Alltag eines Gesundheits- und Krankenpflegers...

  • Witten
  • 02.04.19
LK-Gemeinschaft
In der Schlosserei zeigt Azubi Nicola Serra (Industriemechaniker) und Tuba Tasdelen, wie Buchstaben in ein Metallschild einzuschlagen sind, um nachher einen Schlüsselanhänger mit eigenem Namen zu erhalten.
7 Bilder

Mädchen können auch Technik
Mädchen und Jungs schnupperten in untypische Berufe

Der Girls`-/Boys` Day  am Mittwoch, 27. März, fand wieder großen Anklang bei Schülern im Alter von 14 bis 19 Jahren. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben insgesamt etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Und über 32.400 Plätze für Jungen in mehr als 7.400 Angeboten standen zur Verfügung. Der Tag soll die Gelegenheit bieten, mal in Berufe reinzuschnuppern, die nicht "geschlechtertypisch" sind. Das gilt sowohl für Mädchen als auch für Jungen.  Mädchen können auch Technik – davon...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.04.19
  •  1
  •  1
Kultur

Boys‘Day in Huttrop
18 Jungs besuchten das Elisabeth-Krankenhaus

Beim Boys‘Day am Elisabeth-Krankenhaus in Huttrop ging es in diesem Jahr um die die lebensrettenden Sofortmaßnahmen und auch ein Blick hinter die Kulissen stand auf dem Programm. 18 Jungs von Essener und Oberhausener Schulen besuchten die Zentrale Notaufnahme und die Dialysestation. Es war nicht nur Zuschauen angesagt, sondern die Jugendlichen haben auch „selbst Hand angelegt“. Neben dem Reanimations-Workshop und dem Rundgang durch das Haus hatten die Ausbildungsbeauftragten sich noch einen...

  • Essen-Süd
  • 01.04.19
Ratgeber
Elf Schüler, im Bild mit den Anleiterinnen Elke Kuhnen (links) und Beate Plückelmann, nahmen am „Boys Day“ im Evangelischen Krankenhaus teil.

Pfleger für drei Stunden

Beim „Boys Day“, der seit mehreren Jahren bundesweit stattfindet, können Jungen soziale und pflegerische Berufe kennenlernen. Das Evangelische Krankenhaus an der Pferdebachstraße beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am „Boys Day“ und bot elf Jugendlichen die Möglichkeit, in den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers hineinzuschnuppern. Nach einem gemeinsamem Frühstück und einer Power-Point-Präsentation, bei der Theorie und Praxis der Ausbildung vorgestellt wurden, ging es für die...

  • Witten
  • 28.03.19
Wirtschaft
Aktionstage wie der Girls’Day am 28. März sollen Mädchen die Faszination Technik näher bringen, wie hier beim Technikparcours im Bundeskanzleramt.

Aufruf an die Unternehmen
Mitmachen beim Girls’Day und Boys’Day am 28. März im Kreis Wesel

Der Unternehmerverband ruft die hiesigen Firmen dazu auf, sich am Girls’Day und Boys’Day am 28. März zu beteiligen. Seit dem Start des Girls’Day im Jahr 2001 haben insgesamt etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Den Boys’Day gibt es seit 2011: Rund 255.000 Jungen nutzten bisher das Angebot. Und darum geht’s: Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen am 28. März ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab der fünften Klasse. Die Jugendlichen sollen hautnah erfahren,...

  • Dinslaken
  • 02.02.19
Wirtschaft

Horizonte erweitern
Noch Firmen für den Girls- und Boys-Day im März gesucht

Der Unternehmerverband ruft die hiesigen Firmen dazu auf, sich am Girls Day und Boys Day am 28. März 2019 zu beteiligen. Seit dem Start des Girls Day im Jahr 2001 haben insgesamt etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Den Boys Day gibt es seit 2011: Rund 255.000 Jungen nutzten bisher das Angebot. Und darum geht es: Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland öffnen am 28. März ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse. Die Jugendlichen sollen hautnah...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.01.19
Überregionales
15 Schüler und ihre Lehrer des Marie-Curie Gymnasiums in Düsseldorf-Gerresheim informierten sich über den Berufsalltag der Pflege an der Uniklinik Düsseldorf.

BoysDay 2018 am UKD: Einblicke in den Arbeitsalltag der Krankenpflege

Ein Blick hinter die Kulissen eines großen Krankenhauses und interessantes Wissen zum Berufsalltag der Krankenpflege: 15 Schüler der achten Klasse des Marie-Curie Gymnasiums in Düsseldorf-Gerresheim besuchten in der vergangenen Woche das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) im Rahmen des diesjährigen BoysDay. Nach einer Einführung in die Berufsausbildung zur Pflegekraft im hauseigenen Ausbildungszentrum für Gesundheitsberufe, ging es für die Gruppe ins Zentrum für Operative Medizin II, wo...

  • Düsseldorf
  • 05.05.18
  •  1
Überregionales
Die Emschergenossenschaft gewährte 20 Schüler-innen einen Blick hinter die Kulissen ihrer Dinslakener Großkläranlage.
3 Bilder

Typisch Männerberuf? Typisch Frauenberuf? Von wegen: Girls' and Boys' Days in Dinslaken

Girls' und Boys' Day 2018: Auch in diesem Jahr durften Mädchen in "typische" Männerberufe und Jungs in "typische" Frauenberufe reinschnuppern. Erfolgreicher Boys‘ Day in Dinslaken Mit einem kleinem Ratespiel begann der Boys‘ Day in Dinslaken: „Wie viele Männer arbeiten in den städtischen Kindertagesstätten?“ Die knapp 60 Jungen, die im ND-Jugendzentrum zusammengekommen waren, tippten in der Mehrheit darauf, dass mehr als zehn Männer als Erzieher angestellt wären. Tatsächlich ist es aber ein...

  • Dinslaken
  • 01.05.18
Ratgeber
In Mülheim fertigten Madita Lumm, Emely Zacharzewski, Amelie Mauer, Helena Rickmann (v.l.) Namensschilder und Schlüsselanhänger aus Metall.
2 Bilder

Girls' Day und Boys' Day gefragt - Schüler schnupperten in Berufe

Türen auf beim Girls’ Day in den verschiedensten Mülheimer Betrieben: Am 26. April konnten Schülerinnen zu eintägigen Prakitka in unterschiedlichste Berufesbilder reinschnuppern. Besonders beliebt an diesem Tag sind die Plätze an den Mülheimer Max-Planck-Instituten: Rund 60 Schülerinnen probierten sich in Laborberufen, Analytik und Feinmechanik der Forschungsinstitute aus. Rund 40 Mitarbeiter der Institute hatten Stationen, Workshops und Vorträge vorbereitet, mit denen sie an diesem Tag...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.04.18
Überregionales
Unter Anleitung der beiden Krankenpflegeschülerinnen Denise Scherer und Pegi Blaceri misst Linus den Blutdruck von Veit. Links im Bild: Ausbildungsbetreuerin Nicole Speckmann.

Von wegen Mädchenkram

Die Pflege ist weiblich, heißt es noch immer, wenn es um diesen Berufszweig geht. Laut Statistischem Bundesamt sind 86 Prozent der Beschäftigten im Pflegebereich Frauen. Deshalb freute sich Ausbildungsbetreuerin Nicole Speckmann, dass sich sieben Jungen meldeten, um beim diesjährigen Boys’ Day im Evangelischen Krankenhaus einen Einblick in den Pflegeberuf zu erhalten. Zu Beginn des Projekt-Tags gab Speckmann eine kurze theoretische Einführung in den Pflegeberuf. Danach ging es auf die...

  • Herne
  • 30.04.18
  •  1
Überregionales
Erlebten einen sehr informativen Berufserkundungstag bei der Schwelmer Feuerwehr: die Schwelmer Schülerinnen Matilda Schmidt, Klara Maurer, Mia Niehaus und Zoe Göpfert, hier mit Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, dem Brandschutzbeauftragten Stefan Rohde und dem Wachabteilungsführer Martin Fischer. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph

Lehrreich, spannend, cool: Vier Schülerinnen aus Schwelm erkunden am „Girls‘ Day/Boys‘ Day“ das Berufsfeld Feuerwehr

Am Berufsfindungstag „Girls‘ Day/Boys‘ Day“ erkunden Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen einen Tag lang geschlechtsuntypische Berufe. Seit Jahren steht die Feuerwehr Schwelm ganz oben bei der Auswahl von beteiligten Einrichtungen. Auch zum „Girls‘ Day/Boys‘ Day“ 2018 haben sich wieder vier Schwelmer Schülerinnen im Alter von elf, zwölf und 13 Jahren dafür entschieden, die Arbeitspraxis der Freiwilligen Feuerwehr kennen zu lernen. Schwelms Brandschutzbeauftragter,...

  • Schwelm
  • 27.04.18
Ratgeber
Im Rahmen des Boys Days konnten Jugendliche im Evangelischen Krankenhaus in den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers hineinschnuppern.
2 Bilder

Boys Day im Krankenhaus

Jungen in Berufe hineinschnuppern zu lassen, die eigentlich nicht „jungentypisch“ sind, ist die Intention des Boys Days, der auch in diesem Jahr wieder bundesweit stattgefunden hat. Beteiligt hat sich auch das Evangelische Krankenhaus an der Pferdebachstraße. Neun Jugendliche aus Witten und ein Jugendlicher aus Dortmund konnten einen halben Tag lang den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers kennenlernen. Los ging es mit einem gemeinsamen Frühstück und einer Präsentation des Berufsbilds...

  • Witten
  • 26.04.18
Überregionales

Girls‘Day & Boys‘Day - Aufruf an Herdecker Unternehmen

Zum Mädchen- und Jungen-Zukunftstag werden Unternehmen gesucht die mitmachen Am Donnerstag, 26. April, ist es wieder so weit: Im Rahmen des bundesweiten Aktionstages für Mädchen und Jungen sind Unternehmen und Betriebe aufgerufen, sich am Girls’Day und Boys’Day zu beteiligen. Dieser Zukunftstag gibt Schülerinnen und Schülern die Chance, neben den regulären Praktika einen Einblick in Berufe zu erhalten, die sie interessieren. Dabei können Mädchen vorzugsweise in Berufsfelder aus...

  • Hagen
  • 06.04.18
Überregionales

26. April 2018: Boys'Day im LVR-HPH-Netz Niederrhein

Die Anmeldephase für den Boys‘Day 2018 läuft. Dabei ist auchwieder das LVR-HPH-Netz Niederrhein, das in den Kreisen Kleve und Wesel sowie in der Stadt Duisburg Wohn- und Unterstützungsleistungen für Menschen mit geistiger Behinderung bietet. Im Rahmen von Tagespraktika können interessierte Jungs ab 15 Jahren einen Eindruck von der Arbeit eines Heilerziehungspflegers erhalten und sich ausführlich beraten und informieren lassen. Hierzu stehen Kolleginnen und Kollegen in den teilnehmenden...

  • Bedburg-Hau
  • 26.03.18
Ratgeber
Girls und Boys Day

Betriebe für Girls Day und Boys Day gesucht

Dorsten. Am Donnerstag, 26. April findet wieder der bundesweite Girls Day und parallel der bundesweite Boys Day statt, um Schülerinnen und Schülern einen Einblick in solche Bereiche der Arbeitswelt zu ermöglichen, die sie weniger in ihre Ausbildungs- und Berufswahl einbeziehen. Während Mädchen an diesem Tag Einblick in die Bereiche Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und IT erhalten sollen, sollen Jungen mehr über Berufe in den Bereichen Erziehung, Soziales und Gesundheit erfahren. Ziel ist,...

  • Dorsten
  • 10.01.18
Überregionales
Spaß beim gemeinsamen Spielen am Boy’s Day

Positiver Eindruck beim Boy’s Day im LVR-HPH-Wohnverbund

Es heißt, der erste Eindruck zählt. Wenn das stimmt, dann ist der Tag für Tim Johansen schon am frühen Morgen gelaufen. Im positiven Sinne. Denn das erste, was dem 14-Jährigen auffiel, als er am frühen Morgen des Boy’s Day in den LVR-HPH-Wohnverbund Binnenfeld in Kranenburg kam, war dies: „Ich hatte erwartet, dass es so aussieht wie in einem Krankenhaus. Aber das ist hier ja ein ganz normales Haus.“ In dem das Leben auch seinen ganz normalen Gang geht, wie der Schüler der...

  • Kranenburg
  • 24.05.17
Überregionales
Laura und Meret begleiteten Haustechniker Stefan Tesche. Foto: Lammert

Aufs Dach gestiegen: Jugendliche erhielten beim Girls & Boys Day in den Düsseldorf Arcaden tiefe Einblicke

Wenn Mädchen einen Haustechniker begleiten und dabei etwas über Sprinkleranlagen und Fluchtwege lernen und Jungen im Buchhandel hospitieren, dann ist Girls & Boys Day. 14 Jugendliche hatten im Rahmen dessen Gelegenheit, in den Düsseldorf Arcaden hinter die Kulissen zu blicken. „Wir haben uns sehr gefreut, elf Jungen und drei Mädchen in unserem Haus begrüßen und ihnen die Vielseitigkeit eines so großen Unternehmens zeigen zu können“, sagt Center-Managerin Nadine Prasuhn. Auch die Mitarbeiter...

  • Düsseldorf
  • 03.05.17
  •  1
Ratgeber
Auch Blutdruckmessen gehörte zum Programm, dass die Schüler beim Boys Day im Evangelischen Krankenhaus absolviert haben.
3 Bilder

Boys Day: In die Pflege reinschnuppern

Der sechste Boys Day fand kürzlich bundesweit statt. Zum sechsten Mal war auch das Evangelische Krankenhaus an der Pferdebachstraße dabei. Zehn Jugendliche nutzten die Gelegenheit, um in Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers hineinzuschnuppern. Im Anschluss an ein gemeinsames Frühstück und eine Präsentation des Berufsbilds ging es direkt ans Eingemachte. Die Schüler wurden auf verschiedene Stationen des Krankenhauses aufgeteilt, um gemeinsam mit jeweils einer Pflegeperson den...

  • Witten
  • 27.04.17
Überregionales

Girls‘ und Boys‘ Day in Dorsten / Jungen und Mädchen lernen jeweils selten gewählte Berufe kennen

Dorsten. Am Donnerstag, 27. April, finden wieder der bundesweite Girls‘ Day und Boys‘ Day statt, um Schülerinnen und Schülern einen Einblick in Berufe zu vermitteln, die sie bei ihrer Bildungs- und Berufswahl eher außen vor lassen. Für Schülerinnen bietet der jährliche Girls‘ Day die Chance, sich ganz konkret über handwerklich-technische und IT-Berufe sowie über Studiengänge und Berufswege im naturwissenschaftlich-technischen Bereich zu informieren. Gerade im persönlichen Kontakt könne es...

  • Dorsten
  • 26.04.17
Politik
Noch wenige Tage bis zum Girls´ und Boys´Day.

Schnuppern bei der Stadt Goch

GOCH. Am Donnerstag, 27. April, öffnen viele Unternehmen, Betriebe, Hochschulen und Organisationen in Deutschland ihre Türen für Schülerinnen und Schüler zum Girls’ und Boys’ Day 2017. „Die Stadt Goch beteiligt sich auch in diesem Jahr daran und trägt dazu bei, dass wieder viele Schülerinnen und Schüler mitmachen können“, sagt Friederike Küsters, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Goch. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 haben die Möglichkeit, in den verschiedensten Bereichen einen...

  • Goch
  • 13.04.17
Ratgeber
Logo Girls Day

Berufswahl ohne Klischees

Was haben ein Erzieher, eine technische Produktdesignerin und ein Anästhesietechnischer Assistent gemeinsame? Sie arbeiten in Berufen, die als „geschlechtsuntypisch“ gelten. Berufsbilder jenseits von gängigen Rollenbildern zeigen der jährliche Girls’Day und Boys’Day, der dieses Jahr am 27. April stattfindet und den die Bundesagentur für Arbeit unterstützt. Die Agentur für Arbeit Wesel bietet nicht nur zu dem Aktionstag vielfältige Materialien. Während technische Ausbildungs- und...

  • Wesel
  • 13.04.17
Überregionales

27. April 2017: Boys‘Day im HPH

LVR-HPH-Netz Niederrhein bietet Einblicke in den Beruf des Heilerziehungspflegers Die Anmeldephase für den Boys‘Day 2017 läuft. Dabei ist auch wieder das LVR-HPH-Netz Niederrhein, das in den Kreisen Kleve und Wesel sowie in der Stadt Duisburg Wohn- und Unterstützungsleistungen für Menschen mit geistiger Behinderung bietet. Im Rahmen von Tagespraktika können interessierte Jungs ab 14 Jahren einen Eindruck von der Arbeit eines Heilerziehungspflegers erhalten und sich ausführlich beraten und...

  • Bedburg-Hau
  • 14.03.17
Kultur
„Nacktgeflüster“ ist das neue Programm von Simone Fleck. Foto: Pressefoto / Sibylle Ostermann

Kabarett, Sprechstunde und einem Infoabend

Ulla Noll und Evelyn Koch, die Gleichstellungsbeauftragten aus Wetter und Herdecke, bieten wieder Veranstaltungen zu aktuellen Themen an, die Frauen und Männer in den Ruhrstädten bewegen. Am Mittwoch, 29. März, geht es von 19.30 bis 21 Uhr im Bürgerhaus Wetter, Kaiserstraße 132, unter dem Titel „Gute Zeiten – schlechte Zeiten?“ um das Thema Wechseljahre. Referentin ist die Heilpraktikerin und Hormonberaterin Magdalena Nicotra. Eine „Offene Sprechstunde Gleichstellung“ wird am Mittwoch,...

  • Herdecke
  • 26.02.17
  •  1