Alles zum Thema Entschleunigung

Beiträge zum Thema Entschleunigung

Ratgeber
28 Bilder

ENTSCHLEUNIGUNG
--- ENTSCHLEUNIGUNG --- Was ist das und wie geht das ?

Das Gegenteil von ,,Beschleunigen,, ist das Entschleunigendoch aber wie geht das, ohne als , ,,FAUL ,- oder MÜSSIGGÄNGER,, angesehen zu werden ? „Beschleunigung“ ist ein Phänomen unserer Zeit, möglichst viel,- in möglichst kurzer Zeit,- möglichst gleichzeitig erledigen zu wollen oder zu müssen. Was dagegen hilft, nennt sich ganz lapidar „Entschleunigung“. Entschleunigung bringt Ruhe in unseren Alltag und hilft, den zur Gewohnheit gewordenen Stress abzubauen. Doch die...

  • Duisburg
  • 19.06.19
  •  8
  •  2
Kultur
Annette Hagen, Ansgar ost
2 Bilder

Besinnlicher Advent
Besinnliche Advents - Reise mit Ansgar Ost und Annette Hagen

Am Sonntag, 9. Dezember und Dienstag, 11. Dezember 2018, laden Ansgar Ost und Annette Hagen alle Interessierten zu einer besinnlichen Reise in den Advent zur Besinnung in Gemeinschaft mit kreativer Musik und nachdenklich stimmenden Texten in die Pfalzdorfer Ostkirche, Kirchstr. 142, jeweils um 19.30 Uhr ein unter dem Motto : Unterwegs in Richtung Advent – mit allen Sinnen. In unserer heutigen schnelllebigen Zeit, wo eigentlich die Adventszeit für Entschleunigung sorgen sollte, aber...

  • 05.12.18
Überregionales
Mehrere Händler aus Langenfeld präsentieren unter dem Motto „Auszeit zum ICH“ in der WhiteBox, 1. Etage des MarktKarrees, Angebote zum Thema Achtsamkeit. Gesundheit und Entschleunigung.

„Auszeit zum ICH“: Gelungener Aktionstag in der Whitebox im MarktKarree

In einer immer beschleunigteren Welt finden Begriffe wie „Achtsamkeit“ und Entschleunigung“ eine steigende Bedeutung für die Menschen. Mehrere Händler Mehrere Händler aus Langenfeld präsentieren unter dem Motto „Auszeit zum ICH“ in der WhiteBox, 1. Etage des MarktKarrees, Angebote, die die entsprechenden Lebensbedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Aktionstag "Stress, lass nach" Passend dazu fand am Montag der Aktionstag „Stress, lass nach" statt. Das Angebot reichte von einem...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.07.18
WirtschaftAnzeige

Stress lass nach! Aktionstag im Langenfelder MarktKarree zum Thema Achtsamkeit und Entschleunigung

In einer immer beschleunigteren Welt finden Begriffe wie „Achtsamkeit“ und Entschleunigung“ eine steigende Bedeutung für die Menschen. Mehrere Händler aus Langenfeld präsentieren unter dem Motto „Auszeit zum ICH“ Angebote, die die entsprechenden Lebensbedürfnisse in den Mittelpunkt stellen. Passend dazu findet am Montag, 16. Juli, ab 10 Uhr, der Aktionstag „Stress, lass nach“ in der WhiteBox, die sich auf der ersten Etage des MarktKarees befindet, statt. Alle interessierten Bürgerinnen und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.07.18
  •  1
Überregionales
Om.
3 Bilder

Vom Geben und Nehmen - Strandspaziergang mit der Seele

Komplexe Herausforderungen, Stress, Zeitmangel und Hektik, das sind Erscheinungen im Alltag, die jeder von uns nur zu gut kennt. Das Alter oder der Beruf machen dabei keine Unterschiede. Heutzutage sind schon die Kleinsten durch einen oftmals überfüllten Terminkalender gestresst. Schneller, höher, weiter ist die Devise. Aber wie kann man der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Beschleunigung nur entkommen? Von Dunja Vogel Entschleunigung sollte dem entgegen gesetzt werden. Eine...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 31.01.17
Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Ausgewogen berichten"

Nachdem in der Samstagsausgabe des Stadtspiegels von Autos und Autobahnen die Rede war, soll diesmal die andere Seite beleuchtet werden: slow und relaxed statt "Fast and Furious". "Entschleunigung" lautet das Zauberwort. Darüber lese ich zurzeit ein Buch. Nämlich im Rahmen meiner "Guten Vorsätze fürs neue Jahr". "Entschleunigung" hat viel mit persönlichem Zeitmanagement zu tun, aber auch mit Praktiken wie Autogenem Training oder Progressiver Muskelentspannung. Wenn man sich dafür Zeit...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.01.17
  •  2
  •  2
Ratgeber

„Höher, schneller, weiter - Wenn die Zeit für den Geist fehlt“

Der Arbeitskreis Suchtvorbeugung im Kreis Kleve lädt zur Fachtagung ein. Volle Terminkalender, unzählige Angebote für Freizeit, Sport und berufliche Bildung, dabei sein, sich sehen lassen, fördern und fordern. Und wann kommt der Geist zur Ruhe? Der Arbeitskreis Suchtvorbeugung des Kreises Kleve beleuchtet am 13.04. unterschiedliche Aspekte dieses Themas auf einer Fachtagung im Bühnenhaus Kevelaer. Freizeit und Berufsstress prägen unser Leben. Welche Strategien haben wir, um zur Ruhe zu kommen,...

  • Kleve
  • 17.03.16
Kultur
Alfred | MALSCHULE 76 | Essen-Frillendorf
36 Bilder

WIR BRAUCHEN SCHÖNHEIT | MALSCHULE 76 zeigt die besten Bilder des Jahres

Wir leben in einer Zeit der Bilderflut. Jeder kann Fotobücher produzieren, Fotos und Filme ins Internet stellen. Aus dem Fernseher werden wir täglich mit tausenden von Bildern bombardiert. Die visuellen Reize jagen sich und verfolgen uns bis in unsere Träume. Zeichnen und Malen dagegen ENTSCHLEUNIGEN unser so hektisches Leben. Wenn ich ein Gesicht zeichne, einen Menschen portraitiere, muss ich ihn aufmerksam beobachten, genau hinschauen, mich mit der Person auseinandersetzen. Bei einer...

  • Essen-Nord
  • 06.11.15
Ratgeber

Sonnenblumen riechen nicht.- Eine Aufforderung zu mehr Achtsamkeit.

Entschleunigung. Sagt der Hausarzt. Aha. Gut. Joa, dann ENTSCHLEUNIGE ich halt mal. Wobei ich doch keine Entschl...- oh, Sonja hat eine whatsapp-Nachricht geschickt - Sie hat erneut Probleme mit ihrem Freund. Mensch, die Arme. Ich antworte mal eben.......Was? Schon 17 Uhr? Ich muss zum Sport. Wann habe ich denn vorhin die Waschmaschine angestellt? Wäre ja klasse, wenn ich die eben noch aufhängen könnte, da ich ja nach dem Sport noch schnell bei den Eltern vorbei wollte. Ah, Sonja...

  • Düsseldorf
  • 05.08.14
Überregionales

Ein Armbruch ist kein Beinbruch

Es ist Mittwochnachmittag – seit Tagen schon freue ich mich auf den Film „All is lost“mit Robert Redford. Er spielt in diesem Film als einziger Protagonist einen Schiffbrüchigen auf hoher asiatischer See. In meinem Lieblingskino sind die letzten beiden Reihen erhöht, über eine Stufe betritt man sie und sinkt erwartungsvoll in seinen Sitz. Gebannt schaue ich eineinhalb Stunden in Robert Redfords wunderschönes gereiftes Gesicht, frage mich ob seine Haare wohl gefärbt sind und leide mit ihm...

  • Düsseldorf
  • 29.01.14
  •  17
  •  5
Überregionales
Geht das überhaupt, das Nichtstun?

Was tun Sie, wenn Sie nichts tun?

Sie sind mitten drin: im Tag des Nichtstuns“. Sie denken vielleicht, das gibt es doch gar nicht. Gibt es aber wohl. Der US-amerikanische Journalist Harold Pullman Coffin hat den Tag bereits 1973 ins Leben gerufen, um seinen Landsleuten einen Tag zum „Abhängen“ zu ermöglichen, an dem sie nichts feiern oder ehren müssen. Die Frage aber, die sich daraus ergibt, ist: Was ist eigentlich das „Nichtstun“? Können wir das überhaupt noch? Was machen wir dann? Und wenn wir was machen, dann tun wir ja...

  • Schwelm
  • 16.01.13
  •  2