Evinger Straße

Beiträge zum Thema Evinger Straße

Überregionales

Auseinandersetzung in der Stadtbahnlinie U41 in Eving: Polizei sucht nach den Opfern

Nachdem es am Sonntagmorgen (5.2.) zwischen 7.40 und 8 Uhr laut Aussage eines Zeugen in der Stadtbahnlinie U41 auf der Evinger Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Geschädigten und einer sechsköpfigen Gruppe junger Männer gekommen sein soll, sucht die Polizei nunmehr die Opfer dieses Streits. Als die Polizeieinsatzkräfte eintrafen, waren die beiden unbekannten Geschädigten, offensichtlich beides Männer, bereits aus der U-Bahn ausgestiegen....

  • Dortmund-Nord
  • 06.02.17
Überregionales

Stau übersehen: 31-jähriger Motorradfahrer in Brechten lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 31-jähriger Motorradfahrer aus Dortmund am gestrigen Mittwoch (21.9.) gegen 15.30 Uhr bei einem schweren Verkehrsunfall im Brechtener Süden. Laut ersten ersten Ermittlungen war der Motorradfahrer auf der Evinger Straße in Richtung Norden unterwegs. In Höhe des Hauses Nr. 485 übersah der Dortmunder einen Rückstau und fuhr auf den Pkw eines 60-jährigen Dortmunders auf. Der 31-Jährige stürzte nach vorne über das Motorrad auf den Boden und verletzte sich dabei...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.16
Überregionales

Zusammenstoß mit der Stadtbahn auf der Evinger Straße: Verletzte Pkw-Fahrerin aus Wagen herausgeschnitten

Nach einem Zusammenstoß eines Pkws mit der Stadtbahn, der sich heute Mittag (27.6.) gegen 13.15 Uhr auf der Evinger Straße ereignet hat, musste die verletzte Autofahrerin aus dem stark beschädigten Wagen - sie war allein unterwegs - befreit werden. Die Fahrerin wurde nicht lebensgefährlich verletzt, jedoch konnten Verletzungen an der Wirbelsäule der Frau nicht ausgeschlossen werden. Deshalb entschieden sich die Einsatzkräfte auf Weisung der Notärztin zu einer sogenannten...

  • Dortmund-Nord
  • 27.06.16
Überregionales

Schulausflug endet für 15-Jährige im Krankenhaus // Unfall an der Ampel Münsterstraße

Mit einer Fahrt im Rettungswagen und einem Krankenhaus-Aufenthalt endete gestern Nachmittag (26.4.) ein Schulausflug für eine Dortmunder Schülerin. Die 15-Jährige war um 15.15 Uhr mit ihrer Schulklasse unterwegs, als sie Zeugenangaben zufolge an der Fußgängerampel Münster-/Lindenhorster Straße bei Rotlicht auf die Straße rannte. Ein 36-jähriger Pkw-Fahrer aus Hagen, auf der Evinger Straße in Richtung Süden unterwegs, war eigenen Angaben nach zuvor auf eine Gruppe von Jugendlichen an dem...

  • Dortmund-City
  • 27.04.16
Überregionales

Ermittlungen nach Kiosk-Raub dauern an // Ein Tatverdächtiger in U-Haft

Nach einem Raub auf einen Kiosk an der Evinger Straße in Eving am frühen Samstagabend des 12. März hat die Dortmunder Polizei mittlerweile drei namentlich bekannte Tatverdächtige ermittelt, ein Räuber sitzt nun in U-Haft. Die Ermittlungen - auch hinsichtlich eines flüchtigen Mannes - dauern weiterhin an. Im Zuge der Fahndung hatte ein Zeuge Hinweise auf einen der Räuber gegeben, die unter Vorhalt eines Messers von der 28-jährigen Kiosk-Betreiberin Bargeld aus der Kasse gefordert und zudem...

  • Dortmund-Nord
  • 21.03.16
Überregionales

Evinger Straße: Fußgänger von Pkw erfasst

Bei einem Unfall im Kreuzungsbereich von Münster/Evinger/Lindenhorster Straße ist ein 20-jähriger Fußgänger am Mittwochnachmittag (2.2.) leicht verletzt worden. Ein Auto hatte den Mann erfasst, als er die Fahrbahn überqueren wollte. Zeugenangaben zufolge fuhr ein 40-jähriger Lüner gegen 15.40 Uhr mit seinem Ford auf der Evinger Straße in Richtung Münsterstraße. In Höhe der dortigen Verkehrsinsel lief plötzlich der 20-jährige Dortmunder in Richtung Osten auf die Fahrbahn der Münsterstraße. Zu...

  • Dortmund-City
  • 03.03.16
Überregionales
3 Bilder

Gedenkstätte für einen kleinen Jungen

Diese Gedenkstätte ist das Resultat eines schrecklichen Unfalls, bei dem am Freitag Abend in der Evinger Strasse ein dreijähriger Junge durch eine Stadtbahn ums Leben kam. Wahrscheinlich haben die meisten Dortmunder schon aus den Nachrichten erfahren, dass der kleine Junge zwischen die zwei Waggons der Bahn geraten war und danach zu Tode geschliffen wurde. Zwischen den Haltestellen Amtsstrasse und Grävingholz war die Evinger Strasse vollständig gesperrt. Erst vier Stunden später, nach 22...

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.14
  •  1
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.