Handlungskonzept

Beiträge zum Thema Handlungskonzept

Politik

Handlungsverpflichtung zum Klimaschutz Kreis Wesel
Klimaschutz braucht nicht Worte, sondern Taten!

Klimanotstand ist nun in aller Munde. Gut so, aber es ist auch an der Zeit, dass etwas getan wird! Denn der Klimawandel oder besser die Klimakrise ist nun nicht mehr nur die wissenschaftliche Beschreibung von erwartbaren Szenarien. Klimawandel wird mehr und mehr erlebbar! Dem Planeten kann das egal sein, er hat schon viele klimatische Veränderungen erlebt. Aber uns Menschen kann das nicht egal sein, denn dieser menschengemachte Wandel droht, uns unsere Lebensgrundlagen zu entziehen. Der...

  • Wesel
  • 22.07.19
Politik
Im Juli letzten Jahres waren die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, bei einem Workshop Vorschläge für die Gestaltung der Hülser Ortsmitte zu machen. Die Anregungen sind in das Integrierte Handlungskonzept Ortsmitte Marl-Hüls eingeflossen, das am 18. Juni in einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt wird. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Ergebnisse werden am 18. Juni präsentiert
Integriertes Handlungskonzept für Marl-Hüls steht

Anwohner und Akteure des Stadtteils Marl-Hüls hatten die Gelegenheit am  Integrierten Handlungskonzept (IHK) für die Ortsmitte mitzuwirken. Die Ergebnisse werden am Dienstag, 18. Juni,  in einer öffentlichen Veranstaltung um 18 Uhr in der Aula des Gymnasiums im Loekamp, Loekampstraße 80, vorgestellt.  „Das integrierte Handlungskonzept eröffnet zukunftsweisende Perspektiven für die zielführende Entwicklung der Ortsmitte Hüls und darüber hinaus“, so Bürgermeister Werner Arndt. Er wird die...

  • Marl
  • 15.06.19
LK-Gemeinschaft
Die Meinung der Bewohner*Innen für Bergkamens Mitte ist gefragt: Was macht die Mitte Bergkamens aus? Was sind dort die besonders schönen Seiten? Und wo müsste mal etwas geändert bzw. verbessert werden? Foto: Jungvogel

Ihre Meinung ist gefragt
Was macht die Mitte Bergkamens aus?

Was macht die Mitte Bergkamens aus? Was sind dort die besonders schönen Seiten? Und wo müsste mal etwas geändert bzw. verbessert werden? Die Meinung der Bewohner*Innen für Bergkamens Mitte ist gefragt und soll Grundlage für das Integrierte Handlungskonzept „Bergkamen mittendrin“ sein. Bergkamen. Nach der öffentlichen Auftaktveranstaltung Anfang April im Treffpunkt wurde vergangen Sonntag ein Infostand auf der Blumenbörse aufgebaut. Während die Kinder im Sinne des Recyclings Kräuter in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.05.19
Politik
In Dinslaken-Lohberg hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Auf dem Zechengelände sind viele Flächen neu gestaltet worden.

Bürger werden befragt
Neues Handlungskonzept für Dinslaken-Lohberg

In Dinslaken-Lohberg hat sich in den letzten Jahren viel verändert. Auf dem Zechengelände sind viele Flächen neu gestaltet worden. Aktuell wird ein neues Handlungsprogramm für den Stadtteil erstellt, um die nächsten Schritte der Stadtteilentwicklung sowie Maßnahmen und Projekte zu beschreiben. Aus diesem Grund finden verschiedene Gespräche im Stadtteil statt. Im Auftrag der Stadt Dinslaken sprechen am Freitag, 3. Mai, zwischen 12 und 18 Uhr auf dem Johannesplatz Vertreter des...

  • Dinslaken
  • 02.05.19
  •  1
Politik

Umgestaltung soll zu positiver Entwicklung der Innenstadt beitragen
Umsetzungsplanung für den Markt wird vorgestellt

Fröndenberg. Das Integrierte Handlungskonzept Innenstadt Fröndenberg/Ruhr (IHK) wurde im Herbst 2016 als strategisches Planungs- und Steuerungsinstrument im Rat der Stadt beschlossen, welches eine Entwicklungsstrategie für die Fröndenberger Innenstadt für den Zeitraum 2017 bis 2022 aufzeigt und langfristig zu einer positiven Entwicklung der Innenstadt beitragen soll. In diesem Zusammenhang wurde im Frühjahr 2018 ein freiraumplanerischer Wettbewerb von der Stadt Fröndenberg/Ruhr ausgelobt, bei...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 28.01.19
Politik

Caritasverband plant Pflegeschule auf Zechengelände Lohberg
Stadt Dinslaken sagt Unterstützung zu

In der Presse wurde bereits über das Vorhaben des Caritasverbandes berichtet, gemeinsam mit dem St.-Vinzenz-Hospital in der ehemaligen Lohn- und Lichthalle eine Pflegeschule zu errichten. Aus Sicht der Stadt Dinslaken fügt sich das Vorhaben vermutlich in die bisherige städtische Strategie zur Umnutzung des ehemaligen Zechenareals mit Blick auf das Thema Bildung in bester Weise ein. Daher liegt es auch im Interesse der Stadt, den Caritasverband und das St.-Vinzenz-Hospital in ihrem Vorhaben zu...

  • Dinslaken
  • 14.11.18
Politik
Bezirkspolitiker für Garat-Hellerhof, Peter Ries

Garath 2.0- Handlungskonzept: Fragen noch offen

"Nahversorgung vor Verdichtung" Garath. Am 28.02.2017 wurde auf der Sitzung der Bezirksvertretung 10 die Beschlussvorlage „Integriertes Handlungskonzept „Garath 2.0 – Den Wandel gestalten“ vorgestellt. Für mich als Bezirkspolitiker soweit ein gutes Konzept, jedoch vermisse ich wichtige Dinge, wie z. B. Reparaturen von Straßen und Wege, die ich gerne in das Konzept aufgenommen sehen möchte. Bedenken melde ich auch im Bereich der „Wohnraumschaffung“ an. Zwar sehe auch ich die Notwendigkeit...

  • Düsseldorf
  • 08.03.17
  •  1
Überregionales

Innenstadt Thema bei Sitzung der CDU

Fröndenberg. Nach einer Sondersitzung mit dem Fachbereichsleiter Martin Kramme geht die CDU nun in die Beratungen über das "Integrierte Handlungskonzept Innenstadt“ oder kurz IHK. Weitere Themen in der Sitzung am Montag, 24. Oktober, sind unter anderem die Weiterführung des Freibades Dellwig und der Jahresabschluss der Stadtwerke. Das Treffen findet um 17 Uhr im Stiftsgebäude, Kirchplatz 2, statt. Der Fraktionsvorstand trifft sich dort bereits um 16 Uhr zur Erledigung von Geschäftsführungs- und...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 17.10.16
Politik

RWE-Dividende: Kommunen leisten sich peinliche Bauchlandung.

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" mahnt weiterhin Handlungskonzept ein. Die Kommunen mit RWE-Aktienbesitz wollten "Sturm laufen", als die Konzernführung ankündigte, dass RWE dieses Jahr keine Dividende ausschüttet. "Die Kommunen sind als zähnefletschender Tiger gesprungen und sind dann wieder einmal als zahnloser Bettvorleger gelandet", so Felix Haltt, Vorsitzender der Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER". "Vor Jahren haben vor allem SPD-Vertreter gegen einen Verkauf der RWE-Aktien zum...

  • Bochum
  • 04.03.16
  •  8
  •  1
Politik

Fehlende RWE-Dividende ist Horrorszenario für den städtischen Haushalt.

Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER" fordert erneut Handlungskonzept ein. Der jahrelange Sinkflug der RWE-Aktien hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Der RWE-Konzern hat heute die Dividende gestrichen. Der Aktienkurs ist daraufhin um über 10 Prozent gefallen. "Damit tritt auch für den Bochumer Stadtkämmerer ein Horrorszenario ein. Das viel gerühmte Tafelsilber wirft nichts mehr ab", so Felix Haltt, Vorsitzender der Fraktion "FDP & DIE STADTGESTALTER". "Das direkt und indirekt gehaltene...

  • Bochum
  • 18.02.16
  •  1
Politik

Ein Stück Identität - Ideen für die Velberter Innenstadt

Mit der zukünftigen Ausrichtung der Velberter Innenstadt hat sich die Förderungsgemeinschaft des Deutschen Schloss- und Beschlägemuseums intensiv befasst. Entstanden ist eine Ideensammlung, die nun durch Heinz Schemken, Alt-Bürgermeister und Vorsitzender der Förderungsgemeinschaft des Museums, sowie durch Dr. Jutta Scheidsteger, Vorsitzende des Bergischen Geschichtsvereins/Abteilung Velbert-Hardenberg, vorgestellt wurde. Mit dem „Integrierten Handlungskonzept“ der Stadt Velbert habe man nun...

  • Velbert
  • 04.12.15
  •  1
Politik
Wolf Stammnitz

„Europa-Bild der Stadt Dortmund entspricht nicht der Realität“

Europa ist mitten unter uns und beeinflusst mit vielen Gesetzen unseren Alltag. In diese europäische Politik möchte sich die Stadt Dortmund noch stärker und strukturierter einbringen – aber sie möchte auch noch stärker davon profitieren. Der Rat soll deshalb am 1. Oktober ein „Handlungskonzept Perspektive Europa“ beschließen. Der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN bereitet dieses Handlungskonzept arge Bauchschmerzen. Denn sie ist in keiner Weise mit dem dargestellten Europa-Bild einverstanden,...

  • Dortmund-City
  • 30.09.15
Politik
Sozialdezernentin Karin Welge. Foto: Gerd Kaemper

EU-Zuwanderung: „Wer sich an Regeln hält, bekommt eine faire Chance“

Das Handlungskonzept der Stadt Gelsenkirchen für die Zuwanderung im Rahmen der EU-Osterweiterung aus Bulgarien und Rumänien - im November vorgestellt - greift inzwischen. „Die Organisation steht, erklärt Projektteamleiter Hans-Joachim Olbering. „Die Zuwanderung hält an“, berichtet er. Und es seien vor allem bildungs-benachteiligte Menschen, die sich in Gelsenkirchen melden. Die größte Gruppe der Zuwanderer ist zwischen 25 und 45 Jahre alt. Zu Olberings Projektteam gehören neben den...

  • Gelsenkirchen
  • 27.03.14
  •  2
Politik
Ratsfrau Chomicha El Fassi

Handlungskonzept Wohnen: Die Sozialquote muss umgesetzt werden

Wie man der Presse entnehmen kann, sind bei dem Neubauprojekt an der Schwannstraße in Golzheim weder preisgedämpfte noch geförderte Wohnungen Teil der Planung. Das Handlungskonzept Wohnen, das der Rat im letzten Jahr verabschiedet hat, sieht jedoch einen Anteil von 40 Prozent vergünstigter Wohnungen vor. Auch bei anderen Projekten vermisst die vom Rat verabschiedete Quote. FW-Ratsfrau Chomicha El Fassi: Das Wohnen in der Innenstadt wird immer teurer und ganz offenkundig ändert auch das...

  • Düsseldorf
  • 28.01.14
Politik

Handlungskonzept des Kreises Wesel zur Inklusion

Die SPD-Fraktion begrüßt das 60-seitige Handlungskonzept des Kreises Wesel zur Inklusion von Menschen mit Behinderung, das am 5. Dezember dem Kreisausschuss vorgelegt werden wird. „Uns war es wichtig, einem so wichtigen Thema, das mittlerweile auf allen politischen Ebenen in aller Munde ist, eine lebensnahe, reale Struktur zu geben – und zu fragen: „Was heißt Inklusion konkret für uns im Kreis Wesel?“, unterstrich der Fraktionsvorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Peter Kiehlmann. Zumal die...

  • Wesel
  • 25.11.13
Politik
34 Bilder

Das - INTEGRIERTE HANDLUNGSKONZEPT - für die Innenstadt in 58239 / Schwerte Hansestadt an der Ruhr.

Gestern fand in der Rohrmeisterei in Schwerte die Abschlussveranstaltung zum - Integrierten Handlungskonzept - für die Innenstadt statt. Auch Bürgermeister Heinrich Böckelühr ( CDU ) gab sich die Ehre. Dr. U. Trespenberg ( Stadtmarketing ) " glänzte " wie auch schon am 25.06.2013 bei der Stadtexpedition durch Abwesenheit. Es gab in Zusammenhang mit dem - INTEGRIERTEN HANDLUNGSKONZEPT - insgesamt 3 Veranstaltungen : Am 03.06.2013 die Auftaktveranstaltung in der Rohrmeisterei. Am...

  • Schwerte
  • 18.09.13
Politik
Das Handlungskonzept der Stadt Duisburg enthält viele Seiten. Foto: privat

In den Peschen 3-5 - Eigentümer meldet sich zu Wort: "Kein gewissenloser Vermieter"

In die Diskussion um die Problematik mit der Immobilie in Rheinhausen In den Peschen 3-5 kommt Bewegung. Nun meldete sich der Eigentümer Branko Barisic zu Wort und verwehrt sich gegen die Bezeichnung „gewissenloser Vermieter“. Die Geschichte hätte einen unglücklichen Verlauf genommen, teilte Barisic mit. Er sei zwar Eigentümer der Immobilie, habe aber „vom ersten Tage an“ die Verwaltung in die Hände der Grundstücksverwaltung Wessel gelegt. Ihm sei mitgeteilt worden, dass das Prozedere...

  • Duisburg
  • 12.09.12
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.