Lebensgefahr

Beiträge zum Thema Lebensgefahr

Blaulicht
Ein 15-jähriger Duisburger wollte sich der Fahrkartenkontrolle entziehen und sprang in Alt-Hamborn aus einer fahrenden Straßenbahn der Linie 903. Der Sprung endete mit lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus.

Jugendlicher springt in Alt-Hamborn aus fahrender Straßenbahn und wird schwer verletzt
15-jähriger wollte sich der Fahrkartenkontrolle entziehen

Am Montag, 1. März, gegen 17 Uhr, befuhr eine Straßenbahn der Linie 903 die Duisburger Straße in nördlicher Richtung. Etwa Höhe Alleestraße öffnete ein 15-jähriger Duisburger von innen die hintere linke Tür und sprang aus der fahrenden Bahn heraus. Er wollte sich offensichtlich der in der Bahn stattfindenen Fahrkartenkontrolle entziehen. Durch den an den Sprung anschließenden Sturz wurde der Jugendliche schwer verletzt, es besteht Lebensgefahr. Der Rettungshubschrauber Christoph 9 war im...

  • Duisburg
  • 02.03.21
Blaulicht
Ein Mann aus Gevelsberg wurde bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Lebensgefährlich verletzt
Schwerer Verkehrsunfall auf der Heilenbecker Straße in Ennepetal

Lebensgefährlich verletzt wurde ein 36-jähriger Gevelsberger am Montag, 24. August, bei einem Verkehrsunfall auf der Heilenbecker Straße in Ennepetal. Der Gevelsberger war gegen 16.30 Uhr mit seinem VW Jetta in Richtung Ennepetal unterwegs, als er in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geriet. Er stieß hier ungebremst mit einem entgegenkommenden Renault Kangoo zusammen. Der 34-jährige Fahrer des Renault wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und wurde zur stationären Behandlung mit einem...

  • Ennepetal
  • 25.08.20
Blaulicht

54-Jähriger wird in Fachklinik weiter intensivmedizinisch betreut
Mann steht in Flammen: Polizei geht von einem Unfall aus

Ein Mann steht in Flammen: Das war die Information, die die Polizei gestern erhielt. Die Beamten rückten sofort zum angegebenen Einsatzort an der Haus-Berge-Straße aus. Passanten hatten die Flammen bereits gelöscht. Das 54-jährige Opfer wurde per Rettungshubschrauber in eine Fachklinik geflogen.  Die Hintergründe des Geschehens waren gestern völlig unklar. Nach derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei von einem Unfallgeschehen aus. Vermutlich war eine angezündete Zigarette ursächlich für...

  • Essen-Borbeck
  • 15.04.20
Blaulicht
Die Situation vor Ort in früher Phase, die Schwerverletzten werden zunächst auf der Straße versorgt. Kurz darauf erfolgte der Transport in umliegende Kliniken.
2 Bilder

GELSENKIRCHENER RETTUNGSDIENST UND NOTARZT UNTERSTÜZT ESSENER KOLLEGEN
PKW erfasst Menschengruppe, zwölf zum Teil lebensgefährlich verletzte Personen

Gegen 17:15 Uhr am Samstag. 29. Februar. 2020 kam es aus bislang ungeklärter Ursache auf der Frohnhauser Straße Ecke Berliner Straße, in Essen-Frohnhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Durch den Zusammenstoß wurden nach aktuellem Stand zwölf Personen verletzt, vier Schwer, fünf Leicht und bei drei Personen besteht noch Lebensgefahr so die Polizei. Noch ist völlig unklar, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Aus bislang ungeklärter Ursache hat eine 81 Jahre alte Autofahrerin am späten...

  • Gelsenkirchen
  • 01.03.20
Blaulicht
Die Nachricht von dem schrecklichen Unfall an der Frohnhauser Straße schaffte es sogar in die 20 Uhr Nachrichten. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei von einem Unfall aus.

Zwölf Verletzte bei schwerem Unfall heute Nachmittag auf der Frohnhauser Straße
Frau rast mit Auto ungebremst in Menschenmenge

Schocknachricht aus Essen. Zwölf Verletzte - das ist die bisherige Bilanz des Unfalls, der sich heute Nachmittag (29. Februar) auf der Frohnhauser Straße ereignet hat. Eine 81-jährige Frau ist dabei ungebremst mit ihrem BMW in eine Menschenmenge gerast, die an der Tramhaltestelle Gerviniusstraße in die Straßenbahn der Linie 109 einsteigen wollten beziehungsweise die Bahn gerade verlassen hatten. Nach dem Unfall war die Straße für mehrere Stunden weiträumig abgesperrt. Nach Auskunft der...

  • Essen-Borbeck
  • 29.02.20
  • 2
Blaulicht
Per "Crash-Rettung" holten Feuerwehrleute zwei eingeklemmte Frauen aus den Unfallfahrzeugen, die frontal auf der Brackeler Straße zusammen gestoßen waren.

Crash-Rettung nachdem auf der Brackeler Straße zwei Autos frontal zusammenstießen
Zwei Frauen bei Unfall schwerverletzt

Schnellstmöglich befreite gestern Nachmittag die Feuerwehr eingeklemmte Frauen nach einem Unfall auf der Brackeler Straße aus den demolierten Fahrzeugen. Beide Opfer befanden sich nach dem schweren Unfall in Lebensgefahr.  Eine Falschfahrerin hatte laut Polizei auf der Brackeler Straße den folgenschweren Verkehrsunfall mit mehreren Autos verursacht. Kurz nach 16 Uhr stieß eine 69-jährige Bochumerin auf der Brackeler Straße in Richtung Asseln in Höhe der Ausfahrt B 236 mit dem Auto einer...

  • Dortmund-City
  • 09.08.19
Blaulicht
Auch der Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Am Freitag in Hünxe:
Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten

Hünxe. Am Freitag, 12. April, gegen 15.25 Uhr kam es in Hünxe auf der Dinslakener Straße zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier verletzen Personen. Eine 61-jährige Frau aus Dinslaken befuhr mit ihrem Pkw die Dinslakener Straße in Fahrtrichtung Hünxe. Kurz hinter der Einmündung zur Wilhelmstraße kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links von ihrer Fahrbahn ab und fuhr frontal in den Gegenverkehr. Eine 45-jährige Frau aus Rhede, die ihr mit ihrem Pkw entgegenkam, konnte einen...

  • Hünxe
  • 15.04.19
Blaulicht

Schlimmer Unfall in Goch - 12jähriger Junge lebensgefährlich verletzt

Diesen Unfall meldete die Polizei: Am Dienstag Nachmittag fuhr ein 76-jähriger Mann aus Goch in einem grünen VW Bus außerhalb geschlossener Ortschaft auf der vorfahrtsberechtigten Reuterstraße in Richtung Bundesstraße 67. Ein 12-jähriger Junge fuhr mit dem Fahrrad auf dem Eschenweg in Richtung Reuterstraße. Links neben ihm fuhr sein 15-jähriger Freund. Beide waren von Goch nach Pfalzdorf unterwegs. Als sie an der Einmündung Reuterstraße nach links abbiegen wollten, stieß der 12-Jährige mit dem...

  • Gocher Wochenblatt
  • 21.03.19
Blaulicht

Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Fußgängerin in Menzelen
16-Jährige wird bei Straßenquerung von Auto erfasst

Alpen-Menzelen.  Am Samstag, 12. Januar, um 12:13 Uhr kam es in Menzelen -West auf der Straße -Neue Straße- in Höhe einer Bushaltestelle zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer und zwei leicht verletzten Personen. Zum Unfallhergang teilt die Polizei mit: Eine 50-jährige Frau aus Alpen befuhr mit ihrem Pkw in Alpen-Menzelen die Neue Straße in Fahrtrichtung Schulstraße. In Höhe der Bushaltestelle Maas überquerte ein 16-jähriges Mädchen aus Rheinberg fußläufig die Fahrbahn, nachdem sie aus einem...

  • Alpen
  • 14.01.19
Überregionales
Rettungsdienst und Feuerwehr bei der Rettung des eingeklemmten Autofahrers.
17 Bilder

Nachteinsatz der Feuerwehr in Elfringhausen - Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Am Donnerstag ging gegen 21:00 Uhr bei der Rettungsleitstelle ein Notruf ein. Auf der Felderbachstraße war ein 39 Jahre alter Autofahrer aus Essen mit seinem Fahrzeug in Höhe des Dunkerweges aus noch unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen, einen fünf Meter tiefen Abhang hinunter gefahren und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrer wurde in seinem PKW eingeklemmt. Es begann ein intensiver Einsatz, um das Leben des Autofahrers zu retten. Nachdem ein Anwohner seine Hilferufe...

  • Hattingen
  • 05.10.18
Überregionales

Gladbecker Rollerfahrer nach Unfall in Bottrop in Lebensgefahr

Gladbeck/Bottrop. In Lebensgefahr schwebt der 56-jährige Gladbecker, der am frühen Morgen des vergangenen Montags, 16. Juli, in Bottrop in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Gegen 6.10 Uhr wollte ein 50-jähriger Bottroper mit seinem Pkw an der Kreuzung Horster Straße/Ostring nach links auf den Ostring abbiegen. Dabei übersah der Pkw-Fahrer offensichtlich den ihm entgegenkommenden Gladbecker, der mit seinem Motorroller auf der Horster Straße geradeaus fahrend die Kreuzung überqueren wollte....

  • Gladbeck
  • 16.07.18
  • 1
Überregionales

Frau (33) schwebt in Lebensgefahr: Auto überrollt Mutter und Kind auf einem Parkplatz

Schwerer Verkehrsunfall am Freitagnachmittag (16.02.2018) auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Gocher Straße in Kalkar. Eine 66jährige Frau aus Kalkar wollte mit ihrem PKW rückwärts aus einer Parklücke auszuparken. Aus bislang ungeklärter Ursache beschleunigte der PKW hierbei stark, überrollte zunächst zwei Fußgänger, begrub diese unter sich, prallte schließlich gegen einen wartenden PKW und kam so zum Stillstand. Bei den beiden Fußgängern handelt es sich um eine 33jährige Frau aus...

  • Kalkar
  • 16.02.18
  • 1
Überregionales

Arbeitsunfall bei Edeka auf Chemnitzer Straße: Es besteht Lebensgefahr

Am heutigen Donnerstag kam es gegen 14 Uhr auf dem Edeka-Betriebsgelände an der Chemnitzer Straße in Moers zu einem Arbeitsunfall. Bei Ladearbeiten geriet ein 61-jähriger Mann aus Mülheim zwischen zwei Lkw und wurde eingeklemmt. Der schwer verletzte Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber einem Duisburger Krankenhaus zugeführt. Es besteht Lebensgefahr. Um den 36-jährigen Lkw-Fahrer kümmerte sich ein Notfallseelsorger.

  • Moers
  • 02.11.17
Überregionales
5 Bilder

Schwerverletzter wurde nach Arbeitsunfall mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen

Lembeck. Am Montagmorgen, 17. Juli, kam es auf dem Gelände der Raiffeisen Hohe Mark eG in Lembeck zu einem schweren Arbeitsunfall. Neben dem Rettungsdienst samt Notarzt wurden auch die Feuerwehren aus Lembeck und der Hauptwache zur Straße Am Sägewerk entsandt. Ein 45-jähriger Angestellter hatte sich bei einem Unfall im Keller des Gebäudes schwer verletzt. Die Einsatzkräfte mussten den Mann aus dem Gebäude tragen und parallel die Hubschrauber Landung absichern. Nachdem der Verletzte im...

  • Dorsten
  • 19.07.17
Überregionales
Mit einem Großaufgebot war die Gladbecker Feuerwehr an der Arenbergstraße in Zweckel im Einsatz, nachdem dort ein Baum bei Fällarbeiten einen Forstarbeiter unter sich begraben hatte.
3 Bilder

Schwerer Arbeitsunfall in Gladbeck: Baum begräbt Forstarbeiter unter sich

Zweckel. Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr am frühen Montag-Vormittag zur Arenbergstraße in Zweckel aus. Dort war es gegen 9.20 Uhr im Zuge der länger laufenden Rodungsarbeiten in dem Waldstück zu einem schweren Arbeitsunfall gekommen. Aus unbekannter Ursache war dabei ein Mitarbeiter einer Privatfirma von einem gefällten Baum begraben worden. Zunächst bargen die Feuerwehr-Einsatzkräfte den Verletzten, damit die Rettungsdienst-Mitarbeiter mit der Erstversorgung des Mannes beginnen...

  • Gladbeck
  • 20.02.17
Überregionales

Mit schweren Kopfverletzungen per Rettungshubschrauber in Unfallklinik transportiert

Bottrop/Gladbeck. Eine 57jährige Frau aus Gladbeck war am vergangenen Samstag, 24. September, Leidtragende eines Verkehrsunfalls in Bottrop. Beim Einfahren mit ihrem Pkw auf den Kundenparkplatz eines Discounters an der Gladbecker Straße in Bottrop übersah eine ebenfalls 57jährige Frau aus Bottrop die ihr mit einem Elektrofahrrad entgegen kommende Gladbeckerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die Gladbeckerin stürzte und sich dabei schwere Kopfverletzungen zuzog. Da zunchst von Lebensgefahr für...

  • Gladbeck
  • 27.09.16
Überregionales

Kleidung in Flammen: Neunjährige schwebt in Lebensgefahr!

Brauck. Ein tragischer Unfall ereignete sich am Montag, 28. Dezember, in den Nachmittagsstunden in Brauck. In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Roßheidestraße backte eine 18-jährige mit ihrer neunjährigen Nachbarin Plätzchen. Dazu hatte man auf der gegenüberliegenden Arbeitsplatte eine Kerze angezündet. Während der Arbeiten verließ die 18-jährige kurzfristig den Raum, hörte dann aber einen lauten Schrei und eilte zurück. In dem Raum fand die junge Erwachsene die neunjährige...

  • Gladbeck
  • 29.12.15
Überregionales
Foto: Polizei

Mädchen (7) stürzt mit Rad - inzwischen außer Lebensgefahr

Der schwere Fahrradunfall eines siebenjährigen Mädchens machte am Samstag den Einsatz eines Rettungshubschraubers in Langenberg erforderlich. Gegen 14.30 Uhr befuhr die Grundschülerin aus Langenberg, auf einem nur ausgeliehenen roten Jugendfahrrad der Marke Prophete, einen stark abschüssigen Fußweg im Velberter Ortsteil Langenberg, aus Richtung Eichendorffstraße kommend, in Fahrtrichtung Kuhstraße. Dabei verlor das Kind nach bisherigen Erkenntnissen ohne Fremdeinwirkung, wahrscheinlich jedoch...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.03.15
Überregionales
4 Bilder

UPDATE: Leichtflugzeug abgestürzt: 55-jähriger Schwerter ist ansprechbar

Nahe des Segelflugplatzes "Iserlohn-Rheinermark" kam es am Samstag (7. März), laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, gegen 17.35 Uhr zum Absturz eines Leichtflugzeuges vom Typ "Comco C42B". Der Pilot, ein 55-jähriger Schwerter, wurde beim Absturz lebensgefährlich verletzt. Er wurde mittels eines Rettungshubschraubers in eine Dortmunder Klinik gebracht. Die Unglücksursache steht zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht fest, heißt es in der Pressemeldung. Die Bundesstelle...

  • Hemer
  • 10.03.15
  • 1
Überregionales
Ein Polizist untersucht das Fahrrad des Jungen.
6 Bilder

Junge stirbt nach Unfall in Lünen-Süd

Rettungskräfte brachten am Montag ein Kind mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Junge war auf der Jägerstraße von einem Auto erfasst worden, schwebte seit dem Unglück in Lebensgefahr. Donnerstag starb das Kind in der Klinik. Der Unfall passierte gegen 16.43 Uhr in Höhe des Rewe-Marktes am ehemaligen Marktplatz in Lünen-Süd. Auslöser war wohl eine Verkettung von unglücklichen Umständen. Das Kind (9) auf dem Fahrrad blieb nach ersten Erkenntnissen mit dem Lenker an einer Mülltonne...

  • Lünen
  • 30.09.14
  • 5
Überregionales
Der schlimme Unfall passierte auf der Evinger Straße.

Unfall: Junge schwebt in Lebensgefahr

Retter flogen am Samstag einen Jungen nach einem Unfall an der Stadtgrenze zu Lünen mit einem Hubschrauber in eine Klinik. Der Dortmunder schwebt nach dem Zusammenstoß mit einem Auto in Lebensgefahr. Der Junge (13) ging als Fußgänger auf dem Seitenstreifen der Evinger Straße Richtung Lünen. Kurz vor der Auffahrt zur Bundesstraße 236 erfasste ihn aus bisher unklaren Gründen ein Dortmunder (44) mit seinem Touran. Der Junge wurde durch den Zusammenstoß in einen Graben neben der Fahrbahn...

  • Lünen
  • 15.06.14
  • 1
Überregionales
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute an der Kreuzung Goethestr./Uhlandstr., bei dem 3 Personen schwer verletzt wurden. An beiden Personenwagen entstand Totalschaden. Foto: Kariger
11 Bilder

Schwerer Verkehrsunfall mit 3 Schwerverletzten in Gladbeck - Fahrzeuge Totalschaden

Gladbeck: Stoppschild nicht beachtet | Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen 2 Personenwagen ereignete sich am 10. Mai um ca. 14.00 Uhr an der der Kreuzung Goethe-/Uhlandstr. in Gladbeck. Eine 20-jährige Fahrerin eines BMW mit Bochumer Kennzeichen kam von der Horsterstr. in die Uhlandstr. und überquerte die Kreuzung nach ersten Zeugenaussagen mit hoher Geschwindigkeit, ohne dabei das aufgestellte Stoppschild vor der Goethestr. zu beachten. Die junge Fahrerin wurde nach dem Aufprall schwer...

  • Gladbeck
  • 10.05.14
  • 2
Überregionales
9 Bilder

Radfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Am Freitagnachmittag kam es in Dorsten zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein 61-jähriger Dorstener lebensgefährlich verletzt wurde. Der Dorstener befuhr gegen 14.15 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg neben der Halterner Straße in Fahrtrichtung Hervest, als er aus bislang unbekannten Gründen in Höhe des Dorstener Rathauses von seiner Spur abkam und auf die Fahrbahn geriet. Hier wurde er von dem Golf einer 24-jährigen Raesfelderin erfasst. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde ein...

  • Dorsten
  • 03.05.13
Überregionales

Von Brücke gestürzt und Hochspannungsleitung berührt

Schrecklicher Unfall in Herne. Bei Arbeiten an der Bahnlinie in Höhe der A- 42-Ausfahrt Crange stürzte ein Arbeiter von einer Brücke sechs Meter tief ins Gleisbett. Dabei berührte er den Hochspannung führenden Fahrdraht. Der Schwerverletzte wurde nach einer Erstversorgung durch die Feuerwehr in eine Bochumer Spezialklinik gebracht. Ein weiterer Bahnmitarbeiter, den den Unfall beobachtet hatte, erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus eingeliefert. Für die Bergung des...

  • Herne
  • 08.04.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.