narrenschiff

Beiträge zum Thema narrenschiff

Kultur
In "Die Katze auf dem heißen Blechdach"
8 Bilder

Die Mannschaft des "Theater Narrenschiff" - Hier entdeckte Kathrin Bolle Leidenschaft fürs Schauspiel
"Gefühlswelten sind fordernd und spannend"

Von Stefan Reimet. Viele Mitglieder des „Narrenschiff“-Ensembles sind bereits lange an Bord. Manchmal braucht es Zeit, bis jeder seinen Platz gefunden hat. Kathrin Bolle (33) wechselte nach ersten Erfahrungen im Kindertheater der Jugendkunstschule Unna in den Jugendclub und schaut heute auf rund 35 Inszenierungen mit dem "Narrenschiff" zurück. Für die leitende Grafikerin bei UNIQUE („Urlaubsguru“) ist die Bühne ihr liebstes Hobby, mehr, eine Leidenschaft. Weshalb ein Interview auch mal zur...

  • Unna
  • 07.12.19
Kultur
Kaum besteigt André Decker die Bühne ist er in seinem Element.
3 Bilder

Serie zur Geschichte des Theaters: Mit Regisseur André Decker beginnt 2002 neue Ära
"Narrenschiff" wirft Anker in der Lindenbrauerei

Als das „Narrenschiff“ in Massen vom Stapel lief und seine ersten Vorstellungen gab war André Decker gerade acht Jahre alt. Mit 20 Jahren erlebte er, in Massen aufgewachsen das Abi an der Peter-Weiss-Gesamtschule in der Tasche ,  die Schließung und die Phase, als Darsteller und Helfer ohne Domizil waren. Doch es dauert noch einige Jahre, bis er an Bord kam. Drei Jahre nach der Schließung in Massen ergab sich für das Ensemble die Chance zum Umzug in die  Lindenbrauerei. Es war die Zeit, als...

  • Unna
  • 11.11.19
  •  1
  •  1
Kultur
Das Foto stammt aus dem Shooting
für das Programmheft zum Musical  Romeo und Julia, hier ist Katharina Dolle (rechts) mit  Hannah Hirsch und Leon Reinhold zu sehen.

Serie Theater "Narrenschiff" - Jung-Regisseurin Katharina Dolle ist Feuer und Flamme für Film und Theater
"Traurig, als der letzte Vorhang fiel"

Im Laufe der Jahrzehnte hat das Narrenschiff viele Mitwirkende an Bord begrüßen können. In lockerer Folge stellen wir aktive Ensemblemitglieder wie auch "Ehemalige" vor und Teilnehmer, die nur ein kurzes Intermezzo hatten, aber die von den Erfahrungen profitierten. Dem Theater eilt ein guter Ruf voraus, dem auch Katharina Dolle aus Unna folgte. Als Newcomer-Regisseurin erlangte die Gymnasiastin bereits Erfolge beim Christian-Tasche-Filmpreis. Ihr neuester Kurzfilm wurde jetzt nominiert. Die...

  • Unna
  • 08.11.19
Kultur
Zum Dorffest in Billmerich inszenierte das Ensemble eine zeitgenössische Bauernhochzeit, inklusiv eines dramatischen Höhepunktes und erntete viel Applaus für seine Idee.
4 Bilder

Kapitel V - Wo ist die Mannschaft der ersten Ära? - Mitglieder des Ensembles gesucht
Schock für das "Narrenschiff"

Einen Höhepunkt erlebte das Publikum, als das „Narrenschiff“ 1990 den eigenen Hafen verließ und Kurs Richtung Billmerich nahm. Mitten in den Planungen zum Dorffest „1100 Jahre Billmerich“ wurde die Mannschaft angesprochen, ob man eine pfiffige Idee habe. Es sollte noch einige Jahre dauern, bis für das Theater dunkle Wolken und Sturm am Horizont aufzogen. Eine clevere Idee zur Jubiläumsfeier hatte man: Passend zum Traditions-Charakter des südlichsten Dorfes wurde eine Bauernhochzeit gefeiert....

  • Unna
  • 04.11.19
Kultur
2 Bilder

"Narrenschiff" Kapitel IV - Professionalität prägte den Erfolg des Theaters
"Stumme Jule" und "King of Stage" gemeinsam auf der Bühne

Ein Total-Sanierungsfall wie heute die „Gorch Fock“ wurde das Theater „Narrenschiff“ in über 30 Jahren nie, obgleich die Finanzdecke immer dünn war. Aufführungen waren meist gut besucht, häufig ausverkauft. Nicht zuletzt die professionelle Leitung und ständige Schauspiel- und Sprechausbildungen der Darsteller sowie ein glückliches Händchen bei der Auswahl der Stücke prägten den guten Ruf, weit über Unna hinaus. Die erste Produktion war die dunkle Satire „Auf hoher See“ von...

  • Unna
  • 30.10.19
Kultur
10 Bilder

Narrenschiff Kapitel III: "Kuckucksnest" und "Arsen und Spitzenhäubchen" waren Toperfolge
Ausverkauft und immer kurz vor der Pleite - Klappsessel aus dem Kino Unna

Bevor sich aber der Vorhang öffnete und das „Narrenschiff“ die Leinen löste standen umfangreiche Umbauarbeiten an. Und die Besatzung führte die Arbeiten eigenständig durch. „Für jeden Bereich und jedes Gewerk hatten wir jemanden“, erinnert sich Gründer Armin Schumacher. Richtig teuer sollte aber die Bestuhlung werden. Einen neue hätte man sich nie leisten können, daher mussten es anfangs die alten Holzstühle aus den Lichtspielen tun. Und dann half wieder mal der Zufall. Als das Kino der...

  • Unna
  • 30.10.19
Kultur
Diese in Gedanken schwebende Dame malte damals die Mutter von Thomas Ulbricht als Geschenk für das Theater.
7 Bilder

Leer stehende "Lichtspiele" lockten Schauspielprofis nach Unna
In 80-er Jahren blühten neue Ideen für Unnas Kulturleben

Das Kulturangebot in Unna war bis Anfang der 80er Jahre geprägt von der Sommersaison. Stadtfest, Kirmesrummel und Autoschau setzten markante Veranstaltungspunkte. Kam die Herbstzeit begann in den Augen von Armin Schumacher die „Kulturflaute“. Für Theaterbesuche nahmen viele Unnaer weite Wege in die Nachbarstädte in Kauf. Die trüben Tage mit lockeren Gesprächsrunden und Programmabende mit wechselnden Leitthemen zu überbrücken war das Ziel von „Wintertime“. Im Gewölbekeller des Hellweg-Museums...

  • Unna
  • 16.10.19
Kultur
Die Keimzelle und erste Spielstätte des "Narrenschiff" lag in seinem Haus: Armin Schumacher erinnert sich gerne an die Anfänge zurück.
3 Bilder

"Lichtspiele Massen" wurde zur Theaterbühne
Als das "Narrenschiff" vom Stapel lief

"Wenn du den Eindruck hast, dass dieses Leben ein Theater ist, dann suche dir eine Rolle, die dir wirklich Spaß macht" formulierte William Shakespeare. "Und Shakespeare geht immer", erkannte Gründervater und erster Hausherr des Theater Narrenschiff im Laufe der Jahre.  Jedes Theater ist wie ein kleiner Kosmos. Die größte Bühne in Unna und Umgebung ist nach über 30 Jahren unter der Leitung von André Decker erfrischend populär. Von der ersten Idee bis zu heute zehn Inszenierungen pro Jahr war es...

  • Unna
  • 07.10.19
  •  1
  •  1
Kultur
44 Bilder

Narrenschiff in sanftem Fahrwasser
Spielplan Saison 2019

Bevor das „Narrenschiff“ auf Reede gelegt werden konnte, ebnete eine Kette glücklicher Zufälle den Weg. Das Theater entstand Anfang der 80er Jahre als Gerippe eines Ensembles, das hochmotiviert und von Beginn an mit Semi-Professionalität beliebte Satire-Stücke und Eigenproduktionen auf die Bühne brachte. Doch bis dahin war es ein langer Weg, der viel Schweiß kostete. Zunächst galt es , einen alten Kinosaal musste zur Bühne mit Publikumsraum umgebaut werden. Die „Lichtspiele“ in Unna-Massen...

  • Unna
  • 11.09.19
Kultur
Das Ensemble in MOTHER.
2 Bilder

"HEJMO" - Heimat als Tanzbewegung im Narrenschiff

Von St. Reimet „Heimat“ scheint aktuell wie selten zuvor: Die Facetten von Heimat hat sich das Theater Narrenschiff zur Aufgabe genommen und bringt jetzt ein Tanztheater auf die Bühne, das die Bewegung und Interpretation von HEJMO aus der Perspektive der Teilnehmer aufgreift. HEJMO steht für „Heimat“, aber auf Esperanto, einer Sprache aus dem 19.Jahrhundert, die erfunden wurde, um losgelöst von Konventionen und Grenzen allen Völkern die Möglichkeit zu geben, auf Augenhöhe miteinander...

  • Unna
  • 22.02.18
Kultur
Theater narrenschiff zeigt „Wilde im Park“: Nur noch wenige Restkarten erhältlich.

Theater narrenschiff zeigt „Wilde im Park“: Nur noch wenige Restkarten erhältlich

Das theater narrenschiff zeigt am 27., 28. und 29. Juli jeweils ab 20.30 Uhr Oscar Wildes berühmtes Theaterstück „The Importance of Being Earnest – Die Wichtigkeit, Ernst zu sein“ auf dem Westfriedhof. Für alle Termine gibt es nur noch wenige Stehplatzkarten. Die Karten können im Vorverkauf ausschließlich im i-Punkt im zib erworben werden. Bei Regen wird ins Kühlschiff der Lindenbrauerei ausgewichen. Regisseur André Decker hat die bekannteste Komödie des irischen Schriftstellers für die...

  • Unna
  • 08.07.17
Kultur
6 Bilder

Romantisch, komisch, anrüchig - Jugendmusical Romeo & Julia

Auf der Erfolgswelle des zauberhaften Märchens „Oz“ reitet das Theaterprojekt „Freie Wildbahn“ weiter. Die Jugendlichen bringen die Love-Story „Romeo und Julia“ auf die Bühne des Narrenschiff. Die Proben laufen auf Höchsttouren, denn Tanz- und Kampfszenen fordern die Darsteller teils bis an die Grenzen. Das 400. Todesjahr William Shakespears nimmt „Freie Wildbahn“, eine Kooperation zwischen Theater Narrenschiff, Lindenbrauererei und VHS, zum Anlass, den Klassiker als Musical aufzuführen....

  • Unna
  • 04.10.16
Kultur
Die vereinigten Kulturschaffenden Unnas haben sich ein besonderes Projekt ausgedacht: „Der Zauberer von Oz“ soll mit Unnaer Jugendlichen auf die Bühne der Lindenbrauerei gebracht werden.

Casting für Unnaer Musical - Anmeldeschluss am 4. April

Junge Talente gibt es viele - auch in Unna. Wer eine sinnvolle Herausforderung sucht, ohne in einer der berühmt-berüchtigten Fernseh-Casting-Shows verheizt zu werden, dem bietet Unna jetzt eine besondere Chance. Für eine Neuadaption des „Zauberers von Oz“ werden unter dem Motto "Freie Wildbahn" junge Talente aus allen Bereichen gesucht. Für dieses Projekt ist in Unna etwas Einmaliges geschehen: Neben dem Kulturbereich der Stadt haben sich die VHS, das Narrenschiff, die Lindenbrauerei, der...

  • Unna
  • 21.03.14
Kultur

Pompöse Inszenierung zum Narrenschiff-Geburtstag

Unna. Am kommenden Freitag (7. Dezember) um 19.30 Uhr feiert das theater narrenschiff die große Premiere von "Gefährliche Liebschaften”. Vor zehn Jahren übernahm André Decker die künstlerische Leitung des Theaters, ein Jahr später inszenierte er eine schon damals pompöse Fassung der Liebschaften. Heute, neun Jahre später, feiert das Narrenschiff mit der Neuinszenierung das zehnjährige Jubiläum. Damals schon beliebt, werden die gefährliche Liebschaften erneut der Blockbuster der Saison....

  • Unna
  • 05.12.12
Überregionales
Er ist 22, hat nach der Peter-Weiss-Gesamtschule ein Studium am Zentrum für Schauspiel und Film in Köln absolviert und hofft auf den Sprung auf die große Kino-Leinwand: Karsten Jaskiewicz aus Unna arbeitet an seiner Karriere als Leinwand-Star.
7 Bilder

Ganz großes Kino

Unna. Eine Nebenrolle in der ARD-Serie „Lindenstraße“, Auftritte in einigen Kurzfilmen und verschiedene Theaterrollen - Karsten Jaskiewicz aus Unna steht am Anfang seiner Karriere als Schauspieler. Schon als Schüler der Peter-Weiss-Gesamtschule Unna begeisterte sich der heute 22-Jährige für die Schauspielerei. Zusammen mit seinem Freund Felix ­Eller drehte er in der Schulzeit Kurzfilme. Unter anderem spielte er in mehreren Folgen der Serie „Brennpunkt Unna“ den Gangster Jim Bixby (2010). Im...

  • Unna
  • 19.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.