Alles zum Thema Querdenken

Beiträge zum Thema Querdenken

Politik
Titel: Idee Wettbewerb blau von Jörg Schubert / #schubertj73

Pflege - Idee - querdenken - Querdenker - Outsider
Früher in Rente und den Lebensabend glücklich genießen.

Ich, als Querdenker habe eine Idee eingereicht zum 8. Ideenwettbewerb „Internationaler Tag der Idee“ 2019. Viele Arbeitnehmer die schwer arbeiten müssen erreichen nicht das vorgesehene Rentenalter. Denke da vor allem an viele Berufe im Bauhandwerk. In der Pflege fehlen Arbeitskräfte. Dafür habe ich eine Idee entwickelt. Eine Win – Win Situation für Alle. Idee: „- Problem / ist Zustand: Das vorgesehene Rentenalter erreichen viele Arbeitnehmer nicht. Schwere Arbeitsbelastung verhindert...

  • Iserlohn
  • 13.03.19
Kultur

QUERDENKEN macht Spaß! ;-)

QUERDENKEN 2014 Das Wichtigste aus Politik, Wirtschaft und Kultur Hrsg. Lilo Göttermann KNAUR ISBN 978-3-426-78600-0 Nachdem ich das handliche Büchlein erhalten hatte, stürzte ich mich noch am selben Tag voller Begeisterung darauf und „verschlang“ die ersten Kapitel. Manfred Lütz – Bluff? Die Fälschung der Welt – hochinteressant zu lesen, da Lütz tatsächlich „querdenkt“ und manchen Gedankenweg einschlägt, der die grauen Zellen in Schwung bringt und dazu anregt, das, was einem so...

  • Hilden
  • 03.05.14
  •  4
  •  3
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

Verrückter Fahrspaß für die Unnaer Tafel

Unna. Die Kreisstadt ist erneut Schauplatz der Internationalen Katastrophenrallye. Der Serviceclub Round Table lädt am Samstag (25. August) zur mittlerweile 37. Auflage des phantastisch-katastrophalen Events ein. Rallyestart ist ab 12 Uhr beim Autohaus Toyota Muermann am Kamen Karree. Noch bis Samstag (18. August) können sich wagemutige für die außergewöhnliche Motorsportveranstaltung des Kreises anmelden – das Meldeformular gibt es auf www.rt-unna.de zum Download. Der Reinerlös der...

  • Unna
  • 15.08.12
Sport

Preiserhöhungen bei den Bädern

„Kommunen ohne Bäder sind tot“, stellt Martin Luig, Betriebsleiter der Bädergesellschaft, fest. Deshalb können sich die Verantwortlichen der Stadtwerke, die die Bäder in Iserlohn betreibt, auch Iserlohn ohne eine entsprechendes Angebot nicht vorstellen. „Aber“, gibt Stadtwerke-Geschäftsführer Dr. Klaus Weimer zu verstehen, „wir dürfen angesichts des jährlichen Defizites von über zwei Millionen Euro und nicht unerheblichen Investitionen nicht so tun, als wenn uns das alles nicht berühren würde.“...

  • Iserlohn
  • 01.10.11